Aktuelle Zeit: 21.01.2019, 20:04

Silber.de Forum

Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Rollmops
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1904
Registriert: 29.04.2011, 22:01

Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Rollmops » 10.06.2011, 21:59

Dieser Thread soll dazu dienen Wissen und Erfahrungen rund um die Vorratshaltung auszutauschen,

Die Welt ist veränderlich, aber ich hoffe, wie die meisten hier von Herzen, daß die Situation in Deutschland auch weiterhin so friedlich und stabil bleibt wie sie in den letzten 60 Jahren gewesen ist. Ich bin aber Realist genug um zu erkennen, daß es dafür keine Garantie gibt. Deswegen heißt mein Credo seit langen hoffe auf daß Beste und bereite Dich auf daß Schlimmste vor, denn nur dann kannst Du ruhig schlafen.
Ich habe vor einigen Jahren angefangen eine Vorrat aufzubauen der so konzipiert ist daß er im schlimmsten Falls in der Lage ist mich und meine engste Familie für ein Jahr mit allem zu versorgen was wir zum leben brauchen. Ich konnte mich dabei auf die Erfahrung und den Rat von Freunden stützen die Vorratshaltung in dieser Form teilweise schon seit Jahrzehnten betreiben. Und irgendwann ist diese Vorratshaltung die wir „Jahresvorrat“ nennen zu einem Hobby geworden.

Alle Diskussionen über den Sinn einer Vorratshaltung bitte hier führen:
http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=31&t=9360

AUSSCHLIEßLICH SACHLICHE BEITRAEGE ZUM THEAMA ERWÜNSCHT!
SILBERADMIN
Zuletzt geändert von Finerus am 28.08.2016, 10:04, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Link korrigiert

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3783
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Ric III » 13.01.2019, 23:19

Doreau hat geschrieben:... 12 Kisten Sprudel auch wirklich nicht weiter.



Von "3 Sunden ist das Wasser abgestellt" im Kleinsten bis hin zu Versorgungskomplettausfällen für länger-viel längere- sehr viel längere Zeit in intensiveren Szenarien im Größeren kann jeder seiner Facon nachkommen ohne ein spezifisches Szenario für das einzig Wahrscheinliche oder auch nur für das Wahrscheinlichste zu halten.

Mein persönlich wahrscheinlichstes Szenario welches Vorratshaltung begründet taucht übrigens relativ regelmäßig und durchaus gar nicht selten auf.

Es ist das " ne...ich hab jetzt einfach keinen Bock einzukaufen, laß ma gugge was so da is Szenario."

Ernsthaft.

Ein Standartvorrat macht den stinknormalen Alltag oftmals schlicht einfacher auch ohne daß momentan des Nachbarn AKW in die Luft fliegt oder al Nusra durch den Vorgarten rollt.

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Bob17 » 13.01.2019, 23:51

Grad wenn man Sachen bevorratet/rotiert, die man eh GERNE isst, ist das sicher gut und einfach zu praktizieren- macht auch Sinn. Bringt auch heimelige Grundsicherheit...

Übrigens: Die Knorr Erbswurst soll angeblich aus dem Programm genommen werden. Da bunker ich mir noch was ab- ist nämlich auch im täglichem Leben klasse! smilie_01

VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3783
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Ric III » 14.01.2019, 00:20

Bob17 hat geschrieben:Grad wenn man Sachen bevorratet/rotiert, die man eh GERNE isst, ist das sicher gut und einfach zu praktizieren- macht auch Sinn. Bringt auch heimelige Grundsicherheit...

Übrigens: Die Knorr Erbswurst soll angeblich aus dem Programm genommen werden. Da bunker ich mir noch was ab- ist nämlich auch im täglichem Leben klasse! smilie_01

VG


Ist meiner Auffasung nach ein sinnvoller Ansatz. An irgendwelchen Trockenkeksen mit 20 jährigem MHD hätte ich auch kein allzu gesteigertes Interesse. Dinge welche ich jedoch ohnehin verwende und konsumiere können aber gerne als kleiner oder mittelgroßer Rotationsvorrat vorhanden sein.

Benutzeravatar
jogyli
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1246
Registriert: 12.07.2011, 10:35

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon jogyli » 14.01.2019, 09:45

Konserven sind auch auf jeden Fall sehr viel länger haltbar.
Das weiß eigentlich auch jeder, ich habe es aber auch mal nun ausprobiert, da wir diese Diskussionen ja schon zu Beginn des Threads hatten.

Ravioli (esse ich seid meiner Studentenzeit nicht mehr so gerne :D ), Erasco Suppen und Dosen-Brot habe ich mal nach hinten gestellt und in der letzten Zeit mal nach 2-3 jähriger Überschreitund des MDHs geöffnet:
Bei keiner der Dosen war eine Veränderung zu bemerken und alle wurden auch gegessen.

Spricht selbst bei schlechter Rotation oder im Notfalls können die weiter verzehrt werden.

Benutzeravatar
HerrOberst
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 19.05.2011, 14:03

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon HerrOberst » 14.01.2019, 10:13

Bob17 hat geschrieben:Übrigens: Die Knorr Erbswurst soll angeblich aus dem Programm genommen werden. Da bunker ich mir noch was ab- ist nämlich auch im täglichem Leben klasse! smilie_01

VG


Das scheint mir eine der wichtigsten Infos in diesem Thread gewesen zu sein! smilie_01
Ich werde gleich nach der Arbeit beim Edeka halten, um noch einen kleinen Vorrat davon anzulegen :)

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Rhenanus » 14.01.2019, 10:28

Dann mal ranhalten. Viele Filialen haben keine mehr nach der Produktionseinstellung im letzten Jahr.

Momentan einer der Renner in der Bucht - immer mit Hinweis auf die Einstellung.

Benutzeravatar
HerrOberst
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 19.05.2011, 14:03

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon HerrOberst » 14.01.2019, 10:56

Ganz ehrlich .... wenn ich mir die Preise anschaue, bereue ich meine absolut falsche Anlageentscheidung. :oops: Ich hätte nicht in popeliges EM investieren sollen - sondern in Erbswurst!!! smilie_11

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1156
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Libertad1999 » 14.01.2019, 11:26

Ich habe stetig 50 Dosen Linseneintopf (850ml) im Keller + 20 Stück Dosenbrot vom Bund - beides ist theoretisch unbegrenzt haltbar und in der Kombination zudem nahrhaft wenn auch sehr einseitig, sollte es mal zum Fall der Fälle kommen. Einige Faltkanister um zeitnah größere Mengen Wasser zu bunkern und 20 Kisten Wasser in Glasflaschen, welche dunkel lagern und auch rotierend abgebaut und erneuert werden. Viele Kerzen, ein paar LED Taschenlampen und ordentlich Batterien. Dann noch die Whiskysammlung - ob das was bringt wenn es mal eng wird smilie_08 auf jeden Fall gibt es ein besseres Gefühl, dass man nicht mit leeren Händen da steht.. smilie_24

@yogyli

Da gibt es ein interessantes Video zu Konserven (ich muss es mal raussuchen.... Im Grunde wird dort erklärt, dass der Inhalt keimfrei ist. So lange sich dies nicht ändert (keine beschädigten Dosen, dunkel und kühl gelagert etc., bleibt das auch so. Der Inhalt ist demnach unendlich genießbar und verdirbt nicht (theoretisch) - ob er nach vielen Jahren noch schmeckt ist eine andere Frage. Dosenbrot aus dem 2 Weltkrieg das gefunden wurde war auch noch essbar smilie_12

https://praxistipps.focus.de/haltbarkei ... ssen_94945
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999

http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Bob17 » 14.01.2019, 21:57

Neues von der Erbswurstfront:
Irgendwie ist alles abgegrast- selbst im www.
Habe bei Edeka die letzten 4 Tubes geschossen und noch 2 Masterboxen (15 x Grün und 5 x Gelb) bestellt...am Freitag sollen sie eintreffen... :wink:

Zum Thema Konserven und deren Haltbarkeit:
https://www.noz.de/lokales/meppen/artik ... bensmittel

VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3783
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Ric III » 14.01.2019, 22:13

Komme dieser Tage wieder quer durch die halbe Republik,

RLP-BaWÜ-Bayern-Hessen-NRW-Thüringen.Sachsen-BRB....annähernd durchgängig der ländlich.- kleinstädtische Raum.

Was vor einem Jahrzehnt in den lokalen Filialen der Sparkassen und Volksbanken die Jagd nach Sterlingzehnern war wird nun also zu einer Erbswurstjagd durch EDEKA Filialen. :mrgreen:

Gelbe Erbswurst -Tubes und Erbswurst MBs behalte ich für mich.Lecker
Grüne könnt ihr dann gegen Junksilber bei mir eintauschen. Schmeckt mir deutlich weniger.

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Bob17 » 14.01.2019, 22:52

Ich denk, auf dem Land findest du noch die Eine oder Andere Tube...hier rechne ich mit sicherem Wertzuwachs...das grüne Gold der Hülsenfrüchte!

Waidmannsheil und fette Beute!

VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
HerrOberst
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 19.05.2011, 14:03

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon HerrOberst » 14.01.2019, 23:22

Habe heute auch noch ein paar "Stücke" ergattern können. smilie_09

Meine Kinder werden Augen machen, wenn sie in vielen Jahren mein Erbe antreten und alle Schließfächer prallgefüllt mit seltenen Erbswürsten vorfinden. smilie_11

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1156
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon Libertad1999 » 15.01.2019, 09:05

Bob17 hat geschrieben:Ich denk, auf dem Land findest du noch die Eine oder Andere Tube...hier rechne ich mit sicherem Wertzuwachs...das grüne Gold der Hülsenfrüchte!

Waidmannsheil und fette Beute!

VG


Bisher war mir Erbswurst nur namentlich bekannt. Ich habe aber auch noch nie aktiv danach im Supermarkt gesucht.Weil hier alle davon sprechen....ich wohne auf dem Land und wir haben hier so einige kleine EDEKA Lädchen. Vielleicht sollte ich doch mal auf die Suche gehen smilie_07
Das Zeug gibt es seit 1867 :shock:
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"



Libertad1999



http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1449
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon durchdenwind » 15.01.2019, 11:03

Libertad1999 hat geschrieben:...Das Zeug gibt es seit 1867 :shock:

Ja, wenn das nicht das MHD ist, schlage zu... smilie_01

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Lebensmittel- Vorrat:Wie plane, verwalte und benutze ich ihn

Beitragvon CrazybutOK » 15.01.2019, 11:48

Meine Ergänzung zur Vorratshaltung:

Reis in Säcken, trocken und kühl gelagert nahezu unbegrenzt haltbar. Vielseitig verwendbar, nahrhaft und lecker.

Der 18-Kilo-Sack kostet hier um die Ecke beim türkischen Gemüsehändler 34,- Euro... Das reicht für viele dutzend Mahlzeiten und dank meiner afrikanischen Ehefrau habe ich gelernt, WIE vielfältig man Reis zubereiten kann. Für uns ein Grundbestandteil der Vorratshaltung.

Ach ja, falls jemand Kleinkinder hat: Konservenmilch, Zucker und Maismehl ergeben ein leckeres und einfach gezaubertes "Porridge". ( Mit Wasser natürlich ) Auch diese Zutaten sind sehr lange haltbar...

mfg

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:

Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast