Aktuelle Zeit: 07.07.2020, 04:11

Silber.de Forum

Mehrwertsteuererhöhung auf Silbermünzen

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1127
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Beitragvon Silberfreak1 » 04.03.2014, 13:48

Mal ne frage, nach aktuellen Erfahrungswerten.

Hat jemand in diesen Jahr .999 Silbermünzen aus Drittländern gekauft und erhalten
und wieviel Steuern hat er insgesamt darauf bezahlt?

Anzeigen
Silber.de Forum
BIOSHOCK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 15.04.2011, 07:04
Wohnort: Köln

Beitragvon BIOSHOCK » 04.03.2014, 16:24

Hallo silberfreak1 !

Ich habe zwar keine Silbermünzen (wir sprechen hier nur von bullion-Münzen!) selbst importiert, aber schon jede Menge davon abgefertigt.

Es fällt kein Zoll an sondern lediglich 7% Einfuhrumsatzsteuer (das ist die Mehrwertsteuer) an.

Noch ein Hinweis: Bei der Einfuhr werden auch die Beförderungskosten mit versteuert.


Gruß

BIOSHOCK

Alexx
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 29.01.2011, 07:56

Beitragvon Alexx » 04.03.2014, 16:51

Kann es sich lohnen aus Drittländer zu bestellen?

BIOSHOCK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 15.04.2011, 07:04
Wohnort: Köln

Beitragvon BIOSHOCK » 04.03.2014, 17:14

Nun ja sicher (wichtig: wir reden hier von Einfuhren aus einem Nicht-EU-Land).

Du siehst ja zu welchen Preisen dir die Ware im Ausland angeboten wird.
Du musst halt nur die Beförderungskosten/Nebenkosten (je nach Beförderer fallen noch Gebühren, Vorlageprovisionen etc. an) und die Einfuhrumsatzsteuer von 7% auf Ware und Beförderungskosten hinzurechnen.

Sprich: Das musst du durchkalkulieren !!!

Hinweis: Manchmal werden Warensendungen an das zuständige Postzollamt geschickt und du wirst mit einer Postkarte benachrichtigt, um die Ware abzuholen/abzufertigen (bei UPS und FedEx ist das z.B. nicht so, die liefern zu dir nach Hause). Da musst du halt auch den (Zeit-)Aufwand mit beachten.

Gruß

BIOSHOCK smilie_15

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Mehrwertsteuererhöhung auf Silbermünzen

Beitragvon silberpower » 01.10.2018, 12:22

Mal eine ganz "blöde Frage", die mir gerade in den Sinn gekommen ist.
Sind denn Kursgewinne bei Silbermünzen auch dann nach der Haltefrist steuerfrei, wenn sie differenzbesteuert erworben wurden? smilie_08 ... spielt das eine Rolle?

... sorry, wenn die Frage schon mal beantwortet wurde - ich hab leider (auf die Schnelle) nix gefunden.

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2211
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Mehrwertsteuererhöhung auf Silbermünzen

Beitragvon Sapnovela » 01.10.2018, 16:08

silberpower hat geschrieben:Mal eine ganz "blöde Frage", die mir gerade in den Sinn gekommen ist.
Sind denn Kursgewinne bei Silbermünzen auch dann nach der Haltefrist steuerfrei, wenn sie differenzbesteuert erworben wurden? smilie_08 ... spielt das eine Rolle?

... sorry, wenn die Frage schon mal beantwortet wurde - ich hab leider (auf die Schnelle) nix gefunden.


Die Abgeltungssteuer für Gewinne aus physischem Gold und Silber beträgt nach einem Jahr Haltefrist 0%.
Ob differenzbesteuert oder nicht, ist völlig wurst. smilie_24

Das Problem ist ja aktuell, dass man erst mal Gewinne machen muss.... smilie_04

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 381
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Mehrwertsteuererhöhung auf Silbermünzen

Beitragvon silberpower » 01.10.2018, 16:11

@Sapnovela,

vielen Dank für die Antwort, ich war mir da nicht so sicher! smilie_24


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste