Aktuelle Zeit: 01.08.2021, 09:51

Silber.de Forum

Wo jetzt investieren?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Panik95 » 05.05.2021, 00:24

Aktien: Daimler
Silber: noch zu teuer
Gold: max. 20% vom Gesamtvermögen
Immobilien:nur zur Eigennutzung

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 05.05.2021, 00:47

Ruderergometer, Rindfleisch, Junksilber,ein Walter+Schmidt Barren aus diesem anderen Metall. Strategie?? Lustgewinn!

Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1209
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon SilberstattPapier » 05.05.2021, 19:17

Hagen » 09.09.2020, 11:12 hat geschrieben:Was haltet Ihr von den großen integrierten Ölmultis? Die sind durch Corona und den Preisverfall bei Öl so um etwa 50 % gefallen, manche zahlen auch noch anständige Dividende, wenn auch z.B. Shell das erste Mal seit dem 2. Weltkrieg die Dividende gekürzt hat.

Es geht also um die folgenden sieben Aktien:

    ...
    Royal Dutch Shell
    BP
    ...

Wenn diese Aktien wieder zu Ihrem üblichen Wert zurückkehren, hat man sein Geld also verdoppelt und bis dahin Dividenden kassiert. Ist also ein konträres Investment und nichts für schwache Nerven :mrgreen:

Hagen


Das war mal ein guter Rat gewesen. smilie_14 Hoffe, einige haben ihn auch umgesetzt?
Silber steigt oder fällt nicht, es sind die Papierscheinchen mit welchen man es handelt, die sich ändern.

Hagen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 26.01.2018, 01:55

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Hagen » 12.05.2021, 14:18

SilberstattPapier » 05.05.2021, 19:17 hat geschrieben:
Hagen » 09.09.2020, 11:12 hat geschrieben:Was haltet Ihr von den großen integrierten Ölmultis?
Wenn diese Aktien wieder zu Ihrem üblichen Wert zurückkehren, hat man sein Geld also verdoppelt und bis dahin Dividenden kassiert. Ist also ein konträres Investment und nichts für schwache Nerven :mrgreen:


Das war mal ein guter Rat gewesen. smilie_14 Hoffe, einige haben ihn auch umgesetzt?


Oh, da hat jemand meinen alten Post gelesen, für den ich ziemlich viel Flak bekommen habe. Selbstverständlich habe ich mir die Taschen vollgemacht, mit einigen der Ölmultis bin ich inzwischen gut im Plus (zeitweise über 50%), mit keinem bin ich im Minus und Dividende zahlen sie alle schön regelmäßig, Dividendenrendite bei Exxon aufgrund des niedrigen Einstandspreises effektiv um die 10% im Jahr. Ich warte nun erstmal ab bis ich 100% im Plus bin und stecke solange die Dividende ein, dann sehe ich weiter. Die Kritikaster werden in der Zwischenzeit fleissig ihr Auto betankt haben, bei denen möchte ich mich bedanken smilie_10

Hagen

Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1209
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon SilberstattPapier » 12.05.2021, 14:52

Hagen » 12.05.2021, 14:18 hat geschrieben: Die Kritikaster werden in der Zwischenzeit fleissig ihr Auto betankt haben, bei denen möchte ich mich bedanken smilie_10

Hagen


:lol:

BP und Shell sind sehr gut gelaufen, da konnte ich zwischenzeitlich Teile von verkaufen und halte nun den Rest mit einem Einstandspreis von 0 €. Bringen schöne Dividende und können unter 0 € ja wohl nicht mehr fallen. smilie_24
Silber steigt oder fällt nicht, es sind die Papierscheinchen mit welchen man es handelt, die sich ändern.

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon WhiteWarrior » 19.07.2021, 17:37

Heute ein längeres Gespräch mit meinem Lieblingshändler geführt:

Nachdem er nun wieder halbwegs öffnen darf wie er will, investieren die Leute in Münzen und Barren die vor Inflation schützen. 1 KG 999 Silber Koalas und Kookaburras die er ankauft werden am nächsten Tag schon wieder verkauft.

Nach wie vor der Renner sind 1 Unzen Goldmünzen Wiener Philharmoniker und Maple Leaf, häufig verkauf an Ehepaare die noch jeweils die 2000 Euro anonymes Tafelgeschäft nutzen.

Zwei seiner Kollegen haben übrigens mit Ihren Ladengeschäften Corona nicht überlebt. Einkauf im Grosshandel zu deutlich höheren Preisen wie vor 2 Jahren. Deshalb wird Silber Standard wie Wiener Philharmoniker und Maple Leaf 9999 auch begrabbelt und ohne Kapsel anstandslos für 24 Euro angekauft.

Er selbst rät zu den oben genannten Goldmünzen und einer Cash-Reserve, wenn möglich eigene Immobilie.

Er hat durch Corona und gekürztes Tafelgeschäft (nur noch 2000 Euro) Verwaltungsaufwand von locker 10 000 Euro im Jahr. Er investiert selbst privat nicht mehr in Silber, nur noch in Gold.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Chancelino76 » 19.07.2021, 19:50

Ich hatte heute das Glück mir 10KG für 8000,- zu sichern - als kleines Dankeschön gab es noch 2 Medaillen als Geschenk dazu.

Mein Händler bedient nur noch Stammkunden und meinte das es richtig problematisch ist Material rein zu bekommen - Gold geht noch,aber Silber ist problematisch.

Er selber hält auf Silber große Stücke und meint Silber würde Gold deutlich outperformen.
Wenn die Inflation richtig da ist würde man sich wundern was in Fiat Money für Preise aufgerufen würden.
Privat kauft er nur Silber so lange das Ratio über 50 zu1 zu Gold Ist - erst dann würde er in Gold anlegen.
Dateianhänge
219614364_1494811190852971_5152677896555385347_n.jpg
IMG_20210719_164236_764_edit_664258907039784.jpg
IMG_20210719_164222_029_edit_664269478042387.jpg

.tob.
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 14.04.2020, 11:15

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon .tob. » 19.07.2021, 20:31

Gratuliere zum Neuerwerb! So ein (vorübergehender) Rücksetzer beim Silberkurs hat auch seine Vorteile...
Auch die Mitstreiter von WSS machen vom aktuellen Summer-Sale reichlich Gebrauch.
Keep stacking!

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Chancelino76 » 19.07.2021, 21:53

Was auch immer eine gute Anlage ist Rolex Stahl Sport Modell z.b. Submariner 16610 mit Box und Papieren... quasi ein Selbstläufer und in der ganzen Welt eine stabile Währung.
Dateianhänge
Screenshot_20201229_145231_com.android.chrome_edit_764995229980665.jpg

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon stargate » 20.07.2021, 03:18

Chancelino76 » 19.07.2021, 21:53 hat geschrieben:Was auch immer eine gute Anlage ist Rolex Stahl Sport Modell z.b. Submariner 16610 mit Box und Papieren... quasi ein Selbstläufer und in der ganzen Welt eine stabile Währung.


An ne Rolex muss man aber erstmal zum Listenpreis drankommen und den Konzis in den Arsc.. kriechen.
Ich finde die meisten Rolexmodelle eher langweilig, einzig der Hype um die Marke macht Rolex für viele interessant.

mfg Stargate

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon WhiteWarrior » 21.07.2021, 17:52

Heute hat mich ein Freund angerufen, der bei einem mir gut bekannten Händler eine grössere Menge 10 DM 625 gekauft hat. Er hat dies rein als Investment getan. Hat sich die nächsten 300 Stück die reinkommen gleich "zurücklegen" lassen und sogar eine Anzahlung geleistet.

Durch die nach wie vor hohen Aufgelder von 20 % und höher kommt plötzlich das "Angsthasensilber" wieder in Mode. Auch hier im Forum momentan in der Aufgeldtabelle ganz oben.

Die Händler haben sehr gut zu tun die Nachfrage zu bedienen, die Deutschen scheinen still und leise doch so einiges in EM umzuschichten. Mein Freund war in 2 Läden, in beiden übrigens 1 Unze Gold nicht zu bekommen. Nur kleinere Stückelungen, natürlich entsprechend teurer.

Auch mit Blick auf die kommende Bundestagswahl kann ich nur jedem empfehlen noch etwas bis zur Freigrenze von 2000 Euro (Ehepaare 4000 Euro) umzumünzen.

Wer weiss schon was nach der Wahl aus dem anonymen Tafelgeschäft wird?
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Chancelino76 » 21.07.2021, 18:48

WhiteWarrior » 21.07.2021, 17:52 hat geschrieben:Heute hat mich ein Freund angerufen, der bei einem mir gut bekannten Händler eine grössere Menge 10 DM 625 gekauft hat. Er hat dies rein als Investment getan. Hat sich die nächsten 300 Stück die reinkommen gleich "zurücklegen" lassen und sogar eine Anzahlung geleistet.

Durch die nach wie vor hohen Aufgelder von 20 % und höher kommt plötzlich das "Angsthasensilber" wieder in Mode. Auch hier im Forum momentan in der Aufgeldtabelle ganz oben.

Die Händler haben sehr gut zu tun die Nachfrage zu bedienen, die Deutschen scheinen still und leise doch so einiges in EM umzuschichten. Mein Freund war in 2 Läden, in beiden übrigens 1 Unze Gold nicht zu bekommen. Nur kleinere Stückelungen, natürlich entsprechend teurer.

Auch mit Blick auf die kommende Bundestagswahl kann ich nur jedem empfehlen noch etwas bis zur Freigrenze von 2000 Euro (Ehepaare 4000 Euro) umzumünzen.

Wer weiss schon was nach der Wahl aus dem anonymen Tafelgeschäft wird?


Das denkt sich auch mit dem was mein Händler mir gesagt hat.
Die Leute kaufen wie verrückt - Tagesschwankungen spielen keine Rolle mehr.
Stammkunden werden angerufen mit Festpreisangebot, da ist es egal das der Kurs den Tag auch mal 2% -gefallen ist.

Im April 20 rief ich meinen Händler an: "Du ich will was für 12 Euro kaufen was hasst Du da"?
Er: "Hahahaha...ich kann dir einige Kängurus für 18 Euro geben,aber nur weil Du es bist und wir schon viel gemacht haben...." smilie_02

Benutzeravatar
Schwarzmarkt
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 12.06.2017, 21:18

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Schwarzmarkt » 21.07.2021, 22:06

Die Silberverkäufe haben sich in den letzten fünf Jahren von 21 Tonnen jährlich auf 42,6 Tonnen jährlich verdoppelt. Deutschland ist somit hinter USA auf Platz zwei. Indien war sonst zweiter aber Silberkäufe sind total eingebochen. USA auch etwas eingebrochen. Siehe Grafik.
Dateianhänge
E6sHohLVEBEJ6DC.jpg
Buy high. Sell higher.

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon WhiteWarrior » 23.07.2021, 06:49

Wo jetzt investieren:

In meinem Umfeld haben gerade zwei Ehepaare unabhängig voneinander die jeweils teure Eigentumswohnung verkauft und sind aus einer ca. 40 000 Einwohner Stadt aufs Land gezogen.
Jeweils ein grosses Einfamilienhaus gekauft in Dörfern mit 400 - 1000 Einwohnern.

Haben sich in den Häusern Homeoffice mit schnellem Internet, Online-Banking, Drucker, Scanner usw. einrichten lassen. Beide Häuser mit grossen Gemüsegärten von alten Leuten die weiter bewirtschaftet werden.

Dieser Trend - aufs Land - wurde durch Corona noch weiter verstärkt. Die jeweils teure Eigentumswohnung in der Stadt hat aber für das Einfamilienhaus auf dem Dorf nicht gereicht. Und schon sollte man EM haben, zumindest für Notargebühren, Makler und Grunderwerbssteuer.

Wer auf dem Land auch bereit ist z.B. als 450 Euro Jobber in einer Gärtnerei zu arbeiten, wird dort immer einen Job finden. Meine Frau fängt jetzt auch schon an nach solchen Häusern auf dem Land zu schauen.

Ich habe die letzten Jahre mit einigen gesprochen die das durchgezogen haben:

Aufgabe von städtischer Infrastruktur gegen Einfamilienhaus im Grünen mit viel mehr Entfaltungsmöglichkeiten. Keiner hat es bereut.

Da denkt dann auch keiner mehr daran aus Deutschland auszuwandern.

Sicher auch eine Möglichkeit für mich, mit Holzheizung z.B. meinen Wald zu nutzen.

Die hohen Immobilienpreise schrecken die Leute nicht ab. Sicher auch eine Möglichkeit sein erspartes auf der Bank in Sicherheit zu bringen. Im Alter dann mietfrei in einem gut in Schuss gehalten Haus zu leben, wo man schalten und walten kann wie man will.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1694
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Hannoveraner » 23.07.2021, 07:24

@ White Warrior

Ein Trend der überall zu erkennen ist.
Wobei es auch anders herum geht.
Ich wohne in einem Ort mit Dörflichen und städtischen Strukturen. Haus mit Garten usw. die Nachbarorte sind richtig Dörflich.
Absolut begehrt. Häuser sind nicht zu bekommen, wenn dann zu utopischen Preisen. In den Nachbarorten geht es für die heutigen Verhältnisse noch aber auch kaum was zu bekommen. Da gibt es dann aber auch nichts mehr. Mit Glück noch der Kindergarten. In 3 der 5 Dörfer um uns herum noch eine Grundschule und 1 Bäcker und Mini Supermarkt. Eventuell noch eine Dorfkneipe.
Für einen Städter ein absoluter Kulturschock den man erst einmal verkraften muss. Wer da nicht in der freiwilligen Feuerwehr und Schützenverein mitmacht, wird auch Probleme haben dort Anschluss zu finden.
Zu uns und den Nachbarorten ziehen vorrangig junge Familien die u.a. wegen den Kindern aus den Großstadtsumpf rauswollen.
Spätestens wenn die dann Groß sind wollen immer mehr zurück.
Kenne ich von mir und meiner Frau und etlichen unserer Freunde im Ort, gerade den Dörfern um uns herum. Immer mehr deren Kinder langsam aus dem Haus sind überlegen in die Städte zurückzukehren oder Auszuwandern ;)

Andere sind super Glücklich und werden nie gehen.

Es gibt nicht das Paradebeispiel. Zu viele individuelle Gründe sich glücklich zu fühlen. Was auf alle Fälle zu sehen ist ist der Umstand das die Dörfer immer voller und teurer werden. Den dörflichen Charakter immer mehr verlieren.
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste