Aktuelle Zeit: 18.02.2019, 06:13

Silber.de Forum

EC8 Serie

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team

MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: EC8 Serie

Beitragvon MarcoLunar » 13.02.2019, 10:09

@Sternengong danke,
kann mir dann bitte noch einer sagen wie es mit Milchfleckenbildung aussieht? Habe ja schon mehrfach gelesen das dies auf den Pappstreifen nicht vorkommt, falsch!! Auf meinen Barbados Tridents sind auch ein paar dabei die milchfleckenähnliche Spuren bilden.

Anzeigen
Silber.de Forum
MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: EC8 Serie

Beitragvon MarcoLunar » 13.02.2019, 10:11

sternengong hat geschrieben:Stimmt. Sieht bei näherer Betrachtung wirklich wie ne Fliege aus ;-)

Hätte auch der Flieger aus der letzten Ausgabe sein können. smilie_01

Benutzeravatar
Germania
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 04.02.2019, 14:07

Re: EC8 Serie

Beitragvon Germania » 13.02.2019, 10:37

MarcoLunar hat geschrieben:kann mir dann bitte noch einer sagen wie es mit Milchfleckenbildung aussieht? Habe ja schon mehrfach gelesen das dies auf den Pappstreifen nicht vorkommt, falsch!! Auf meinen Barbados Tridents sind auch ein paar dabei die milchfleckenähnliche Spuren bilden.


Guten Morgen, MacroLunar, auf meinen Rum Runners habe ich noch nichts verdächtiges gefunden. Andere Stücke aus der EC8 Serie besitze ich noch nicht. Aber die wurden wohl unisono von der Scottsdale Mint geprägt. Diese Münzprägestätte zeichnet sich m. E. durch eine weit überdurchschnittlich hohe Präge Qualität aus und ist ganz gewiss nicht für Milchflecke bekannt. Weil die meisten der Münzen gekapselt in den Karton Blistern mit und ohne Scottsdale Logo ausgeliefert werden ist es nicht ganz einfach, die Münzen auf kleinste Unregelmäßigkeiten exakt zu untersuchen. Man soll ja originales Umverpackungsmaterial stets aufbewahren und die Münze im Idealfall darin lassen. Ich besitze von den Scottsdalemünzen noch einige Ghana Leoparden, Fiji Mermaid, die Congo Affenserie, den Leguan Erstausgabe und erwarte die Tage den neuen Samurai. Auch die Fehlprägungen der Leoparden mit 100 Cedis Nominal waren in Sachen Prägequalität in einwandfreiem Zustand. Ich kann also alles in allem die Produkte der Scottsdale Mint mit gutem Gewissen empfehlen. Ich weiß nicht mehr, wer mir gestern im Germania Faden unterstellt hat, dass ich hier Münzen verkloppen möchte. Ich kann euch versichern, dass dem nicht so ist und ich mit diesen Stücken keine gewerblichen Interesse verfolge. Ich bin stolzer Besitzer von 8 Germanias und das ist auch gut so. Grüße und weiter viel Spaß beim Silber Sammeln und Horten !

Benutzeravatar
MaxeBaumann
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: EC8 Serie

Beitragvon MaxeBaumann » 13.02.2019, 11:09

Mir gefallen die Münzen auch sehr gut , packe die Münzen auch aus , will ja die Rückseite sehen.
Anders herum beim Fünferstreifen , dann ist jede fünfte im Avers sichtbar. Da würde ich das alles so lassen. Sammel aber immer nur 1 Belegexemplar. Die Pappe schmeiße ich weg , na und smilie_08
Maxe smilie_24

Benutzeravatar
Germania
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 04.02.2019, 14:07

Re: EC8 Serie

Beitragvon Germania » 13.02.2019, 11:17

@Maxe, richtig smilie_01 Perfekt finde ich eine Sammlung, wenn man von den Scottsdale 2 sammelt. Die zwei Münzen auf der rechten Seite des 5 er Streifens. Dann hat man Avers und Revers im original Scottsdale Blister sichtbar. https://www.goldseiten-forum.com/thread ... t-ab-2017/ Anfangs hat mich das genervt aber jetzt finde ich die Dinger im Scottsdale Doppel irgendwie sehr Schick. Der Congo Affe 2015 und vor allem die 100 Cedis haben auch schon gute Preis - bzw. Wertsteigerungen auf dem Zweitmarkt.

Benutzeravatar
HerrHansen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1106
Registriert: 28.12.2010, 08:19

Re: EC8 Serie

Beitragvon HerrHansen » 13.02.2019, 11:42

Ich sehe es auch so: Pappe ab, Belegexemplar weglegen und Pappe dann auch weg!
hier bisher 40x erfolgreich gehandelt!
negative Erfahrungen 0 [null]

Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: EC8 Serie

Beitragvon sternengong » 13.02.2019, 12:48

Ich kann nur bestätigen: Top Qualität, Milchflecken hatte ich bei der Scottsdale Mint noch gar keine smilie_01
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Benutzeravatar
Mahoni
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: EC8 Serie

Beitragvon Mahoni » 13.02.2019, 12:54

Germania hat geschrieben:@mahoni, das neben dem Fockmast des Rum Runners auf dem zweiten Foto sieht wie ein kleines Fluginsekt aus. Ist wahrscheinlich nur eine Verunreinigung oder wurde da etwas auf die Münze geprägt, was da nicht hingehört ? Ist auch meine "Lieblingsmünze" der Serie. Grüße


Das gehört so und ist Bestandteil der Prägung smilie_01
Dateianhänge
vogel.jpg
vogel.jpg (51.16 KiB) 202 mal betrachtet

Zonta
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 13.02.2014, 02:03
Wohnort: Herdecke

Re: EC8 Serie

Beitragvon Zonta » 14.02.2019, 13:20

Also bis jetzt hatte ich auch nur den Rum Runner....irgendwie seit dem nichts mehr geordert. Aber da ich demnächst einiges bei einem gewissen Händler in Belgien ordern wollte, werde ich mal sehen, was ich bei der Serie einsammeln kann. Trotz 22,00 € Porto spare ich da bei meiner Bestellung einiges!

*schleichwerbung aus* smilie_12

Outback 1403
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1053
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: EC8 Serie

Beitragvon Outback 1403 » 14.02.2019, 14:35

Zonta hat geschrieben:Also bis jetzt hatte ich auch nur den Rum Runner....irgendwie seit dem nichts mehr geordert. Aber da ich demnächst einiges bei einem gewissen Händler in Belgien ordern wollte, werde ich mal sehen, was ich bei der Serie einsammeln kann. Trotz 22,00 € Porto spare ich da bei meiner Bestellung einiges!

*schleichwerbung aus* smilie_12



Es gibt ein paar Münzen von Scottsdale, die ich nicht schlecht finde. Aber da ich sowieso noch ein paar Unzen Platin kaufen möchte, werde ich die in Belgien mitbestellen.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste