Aktuelle Zeit: 19.02.2020, 08:02

Silber.de Forum

Silberverbrauch durch Energiewende

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1024
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Reblis » 20.06.2018, 07:51

Krempeln erneuerbare Energien die Silbermärkte komplett um?
Die Erneuerbare-Energien-Branche befindet sich ohne Frage in einer weltweiten Boomphase. Sowohl für Wind- als auch Sonnenenergie wird mit einer Kapazitätsausweitung bis 2030 um ein Vielfaches gerechnet. Dass damit auch die globale Nachfrage nach dem Edel- und Industriemetall Silber deutlich ansteigen dürfte, liegt auf der Hand. Wird diese Entwicklung die Angebotslage an den globalen Silbermärkten komplett umkrempeln? Wird es dadurch sogar zu einer Angebotsverknappung auf den Silbermärkten kommen?
https://www.cashkurs.com/beitrag/Post/k ... mplett-um/





ETF Securities: Klimawandel beflügelt die Rohstoffnachfrage
Der Versuch, den Klimawandel zu stoppen, führt zu einer Verschiebung der Bedeutung einzelner Rohstoffe. Da Energieeffizienz die Nachfrage nach erneuerbarer Energie und Batterietechnologie beflügelt, könnte der Silber- und Nickelverbrauch zunehmen. Welche Rohstoffe noch von neuen Technologien profitieren werden:
http://www.finanzen.at/nachrichten/fond ... 1013207239





Silber im Kampf gegen CO2
https://www.sharewise.com/de/news_artic ... 80612_0812




Silber für die Energiewende
Fossile Ressourcen werden knapp, Nachhaltigkeit und Umweltschutz bestimmen den technologischen Fortschritt. Der Energieverbrauch der Bevölkerung steigt weltweit an und fordert eine zentrale Rolle für erneuerbaren Energien.
https://www.edelmetalle.org/erneuerbare-energien/
Ganz genau so ist es und nicht anders!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Alteisen1965
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 19.05.2018, 21:34

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Alteisen1965 » 20.06.2018, 08:23

Morgen, Reblis! :)

Worauf genau willst Du hinaus...? smilie_08
Ich weiß, was ich weiß, und ich sage, was ich sage. Das muss nicht zwangsläufig gleichzeitig stattfinden...

Boey-Jesus-Christus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 742
Registriert: 15.12.2009, 09:14

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Boey-Jesus-Christus » 20.06.2018, 10:53

In China sinkt die Förderung für solar so das 10 Mio Unzen weniger gebraucht werden

Bockwurstmoped
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 21.01.2012, 12:38

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Bockwurstmoped » 03.11.2018, 17:44

Ich glaube mich zu Erinnern, hier im Forum mal gelesen zu haben, dass in einem PKW ca. 1-2 Unzen Silber verbaut sind. Jetzt kommen immer mehr E Autos auf den Markt, hat jemand eine Ahnung ob in diesen Wagen mehr Silber verwendet wird?

Reblis
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1024
Registriert: 13.01.2010, 21:30

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Reblis » 25.07.2019, 12:03

Nachfrage nach Solarpanels treibt Silberpreis
https://www.sonnenseite.com/de/wirtscha ... preis.html



Glänzende Aussichten für Silber
https://www.resource-capital.ch/fileadm ... lber_1.pdf
Ganz genau so ist es und nicht anders!

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2375
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon foxl60 » 25.07.2019, 12:30

Reblis hat geschrieben:...
Glänzende Aussichten für Silber
https://www.resource-capital.ch/fileadm ... lber_1.pdf


Der Artikel ist mindestens 4 Jahre alt.

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 724
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon MarcoLunar » 25.07.2019, 12:36

In Elektroautos wird denke ich um einiges mehr an Silber verbaut als in Benzinern. Das sind große Batterien die viel Silber benötigen.

Benutzeravatar
EcolLeo
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 23.07.2019, 14:38

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon EcolLeo » 25.07.2019, 12:49

Hallo Marco,

Silber spielt bei Lithium Ionen Batterien keine Rolle

Lithium Ionen Batterien.png


Das Thema wurde dort auch schon diskutiert: https://forum.silber.de/viewtopic.php?t=20276#p603074
Lifesgood sprach zu Recht an, dass eine erhöhte Silbernachfrage wohl eher indirekt auf Grund einer erhöhten Nachfrage nach erneuerbaren Energien wie Solarstrom zu erwarten wäre.

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon lubucoin » 25.07.2019, 13:44

Reblis hat geschrieben:Nachfrage nach Solarpanels treibt Silberpreis
https://www.sonnenseite.com/de/wirtscha ... preis.html


Die Solarpanele wirken sich nur kurzfristig auf den Silberpreis aus. Wenn einmal überall welche verbaut sind, und nur noch defekte Panele getauscht werden müssen, relativiert sich das wieder.

Bisher hat sich das Recycling der Panele noch als ziemlich schwierig erwiesen, aber daran wird auch schon fleissig geforscht.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/tec ... 59061.html
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon lubucoin » 25.07.2019, 13:48

EcolLeo hat geschrieben:Hallo Marco,

Silber spielt bei Lithium Ionen Batterien keine Rolle



Was Lithium Batterien angeht, Li-ION ist eigentlich schon fast wieder eine veraltete Batterie technologie.
https://www.businessinsider.de/e-auto-d ... en-2018-11

Im Unterschied zu heute gebräuchlichen organischen Elektrolyten besteht er aus den drei Hauptkomponenten Lithiumchlorid, Aluminiumchlorid und Schwefeldioxid. Die Mischung ist nicht brennbar. Zudem bestehen die Elektroden für Batterien vorrangig aus dem häufig vorkommenden Mineral Graphit, den Metallen Lithium und Eisen sowie Phosphat — Kobalt wird überhaupt nicht benötigt.


von Silber ist hier auch keine Rede.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4873
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon lifesgood » 25.07.2019, 14:29

Leute das ist sch...egal.

Als langjähriger Silberanleger habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Kursentwicklung nicht von Fundamentaldaten abhängt, sondern in erster Line von den Papiertigern (Big Playern) gemacht wird.

Wenn die meinen, dass sie an steigenden Silberkursen mehr verdienen können als an sinkenden, wechseln sie die Seite. Evtl. sehen wir das gerade ...

Wobei mir fast schon ein wenig zu viel Euphorie herrscht.

Die Fundamentalgeschichten werden erst dann erzählt, wenn der Up-Move dem Ende entgegengeht und die Jungs ihre Gewinne mitnehmen wollen, indem sie teuer an die Kleinen verkaufen.

lifesgood

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 724
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon MarcoLunar » 25.07.2019, 16:04

@all
Danke smilie_09 smilie_24

Stefan20
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.02.2020, 10:21

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Stefan20 » 05.02.2020, 11:13

lifesgood hat geschrieben:Leute das ist sch...egal.

Als langjähriger Silberanleger habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Kursentwicklung nicht von Fundamentaldaten abhängt, sondern in erster Line von den Papiertigern (Big Playern) gemacht wird.

Wenn die meinen, dass sie an steigenden Silberkursen mehr verdienen können als an sinkenden, wechseln sie die Seite. Evtl. sehen wir das gerade ...

Wobei mir fast schon ein wenig zu viel Euphorie herrscht.

Die Fundamentalgeschichten werden erst dann erzählt, wenn der Up-Move dem Ende entgegengeht und die Jungs ihre Gewinne mitnehmen wollen, indem sie teuer an die Kleinen verkaufen.

lifesgood


Bin auch der Meinung, dass es andere Faktoren den Preis beeinflussen. Euphorie spielt dabei eine große Rolle.

Benutzeravatar
HerrHansen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1187
Registriert: 28.12.2010, 08:19

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon HerrHansen » 05.02.2020, 11:54

Das Frauenhofer Institut hat ermittelt, dass weltweit ca. 1.400 t Silber für die Herstellung von PV-Modeluen verwendet wird. Was die aktuelle Studie jedoch nur andeutet und nicht weiter erwähnt ist, dass es im vergangenen Jahr in der Entwicklung der Module einen relativ großen Sprung gegeben hat, der in den kommenden Jahren zum Tagen kommen wird. Dabei wird u.a. Silber zunehmend wieder ersetzt. D.h. selbst bei einem weiter steigenden Markt für PV-Module (den ich persönlich auf jeden Fall so sehe), wird der Silberverbrauch hierfür kaum merklich ansteigen.

https://www.ise.fraunhofer.de/content/d ... chland.pdf

Wann kommt dieses Silber als Altsilber zurück? Es zeigt sich zunehmend, dass PV-Anlagen weit über die ursprünglich veranschlagten 20 Jahre hinaus wirtschaftlich betrieben werden können. Aktuell gehen optimistische Ansätze ind er Branche von 30-40 Jahren aus. D.h. das Silber ist für diesen Zeitraum gebunden und nur aufgrund von Schäden getauschte Module gehen ihren Weg in die Verwertung.

Für die Speichertechnik wird ebenfalls Silber verbraucht, auch hier kommt es aktuell zu vielen Weiterentwicklungen. Ob dabei Silber am Ende eingespart oder ersetzt werden kann wird die Zukunft zeigen. Aber hier gilt auch, das Silber wird für die Laufzeit des Speichers in Fahrzeugen zzgl. der Anschlussverwendung in Hausspeichern für viele Jahre gebunden sein. Es ist ja kein Geheimnis, dass viele Strom-Speicher für Haushalte aus Batteriezellen hergestellt werden, die für Fahrzeuge zu schwach werden. Ist ja auch ok, was soll ich mit einem 100kW-Speicher im Keller, das würde den Akku nur umbringen - im Auto macht der mehr Spaß :D

Es gibt auch auch so Bereiche, wie die Fotografie, die mitlerweile fast gar kein Silber mehr benötigt...
"There ain’t no such thing as a free lunch" Milton Friedman
Irgendjemand wird dafür bezahlen - er wird es noch nicht wissen...

Stefan20
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.02.2020, 10:21

Re: Silberverbrauch durch Energiewende

Beitragvon Stefan20 » 07.02.2020, 09:55

HerrHansen hat geschrieben:Das Frauenhofer Institut hat ermittelt, dass weltweit ca. 1.400 t Silber für die Herstellung von PV-Modeluen verwendet wird. Was die aktuelle Studie jedoch nur andeutet und nicht weiter erwähnt ist, dass es im vergangenen Jahr in der Entwicklung der Module einen relativ großen Sprung gegeben hat, der in den kommenden Jahren zum Tagen kommen wird. Dabei wird u.a. Silber zunehmend wieder ersetzt. D.h. selbst bei einem weiter steigenden Markt für PV-Module (den ich persönlich auf jeden Fall so sehe), wird der Silberverbrauch hierfür kaum merklich ansteigen.


War auch der Meinung, dass Silber keine Dauerlösung bietet ...


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste