Aktuelle Zeit: 20.07.2017, 18:29

Silber.de Forum

Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: Forum-Team, Finerus, Sapnovela, moderator

pickniccer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 18.11.2011, 13:36
Wohnort: Schwabenland

Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon pickniccer » 03.12.2016, 09:18

Hier eine kleine Story was mir gerade passiert ist:
Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen ein Havana Club Blechschild gekauft, und das Geld per Paypal geschickt, als Text hab ich Havana Club Schild reingeschrieben.
Resultat: Die Zahlung wurde gesperrt " Es ist ein Problem in Zusammenhang mit Ihrem Konto aufgetreten"
Ich habe dann paypal abgerufen und nach der Ursache gefragt: Grund ist das Wort Havana. Paypal prüft nun ob ein evtl. Verstoss gegen das Emargo der USA Gegen Kuba vorliegt, und das hier in Deutschland ( Deutschland hat kein Embargo gegen Kuba ) :?
Tip für euch: solltet ihr mal ein paar Kubanische Münzen kaufen, auf keinen Fall etwas von Kuba reinschreiben bei paypal, die werden sich weigern, die Transaktion auszuführen, da sie eine amerikanische Firma sind.

Anzeigen
Silber.de Forum
Andu2016
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 24.11.2016, 17:55

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon Andu2016 » 03.12.2016, 16:00

Sachen gibts! smilie_12 smilie_11
Wie läuft das ganze mit kubanischen Zigarren ab? Sind die verboten in Amerika!?

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2579
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon Ric III » 03.12.2016, 16:04

Die Konsequenz aus dem Versuch in D US- Recht anzuwenden kann eigentlich nur heißen daß man auf diesen Bezahldienst verzichtet.

Silberesel47
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 21.10.2016, 20:34

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon Silberesel47 » 03.12.2016, 18:04

Das ist ja mal wieder typisch, habe schön öfter ähnliche Geschichten von Betroffenen über Paypal gehört.
Deren neuer Werbeslogan "Paypal ist das neue Geld" hört sich da doch echt nochmal etwas witziger an als sowieso schon...

Ich biete Paypal auch schon länger nicht mehr an, es geht noch ohne.
Betonung leider auf "noch" da jetzt das Überweisen ab nächstem Jahr etwas komplizierter/Teurer/unsicherer wird meiner Meinung nach.
Denn die Bezahlung komplett über das Handy abzuwickeln in einer Zeit wo gerade der Boom bei Handyviren und ähnlicher Schadsoftware so richtig los zugehen scheint, widerstrebt mir noch sehr. smilie_24

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1376
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon durchdenwind » 03.12.2016, 19:52

Ihr habt Probleme.

Versucht doch mal was (Modelleisenbahn) mit der Bezeichnung "NS" (Niederländische Staatsbahn) zu verkaufen... smilie_07

Ich habe vor ca. 15 Jahren (!!!) mal versucht, einen solchen (NS-) Wagon zu verkaufen und wurde bei Ebay glatt gesperrt...
Das war für mich, damals einer der ersten Ebayhändler, eine absolute Katastrophe... smilie_04

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4537
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon Friedrich 3 » 03.12.2016, 20:16

Ja da wird man sich genau überlegen müssen was man schreibt und kauft.Kubanische Zigarren fallen in den USA unter das Embargo.Ebenso sollte man aufpassen was unter das Russland Embargo fällt.Sonst kann man schnell mal auf die Schnauze fallen
So und nicht anders...
37 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2579
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon Ric III » 03.12.2016, 21:23

Nie dürft ihr so tief sinken
von dem Kakao durch den man euch zieht
auch noch zu trinken.

Trotz Kästners Mahnung diskutiert man offensichtlich lieber den Geschmack des Gesöffs.

CrazybutOK
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 10.11.2014, 16:53
Wohnort: Bocholt

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon CrazybutOK » 03.12.2016, 23:05

Hmmmm..... also als Verkäufer auf Ebay ( ja, das kommt schon mal vor ) akzeptiere ich generell kein Paypal, schon wegen der Gebühren. Wenn mir als Käufer so etwas passieren würde, wäre mein Paypal-Account innerhalb von Sekundenbruchteilen abgemeldet, so viel ist mal ganz sicher.

Crazy
Erfolgreich im Forum gehandelt:

Ja, auf Wunsch nenne ich gerne die Partner per PN.

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5324
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Verstoss gegen Kuba Embargo der USA bei Paypal

Beitragvon Bumerang » 04.12.2016, 08:52

Paypal ist der Platzhirsch und zwar mit Abstand!

Wer als Verkäufer es nicht akzeptiert, schließt mehr als die Hälfte der Kundschft aus. Das kann sich keiner auf Dauer leisten.

Der erbärmliche Versuch der fetten deutschen Finanzindustrie mit der Totgeburt paydirekt "Paroli" zu bieten ist lächerlich.

Ich z.B.zahle nur mit Paypal. Trage so kein Risiko deshalb zahle ich gerne ein wenig mehr.

Ich zahle aber auch gerne per SEPA Lastschrift. Das wollen die allermeisten Händler aber nicht, weil das Risiko bei ihnen bleibt.

Hier im Forum tummelt sich eine kleine Minderheit an Andersdenkende die 0 Einfluss auf die Realität hat. Das sollte jedem klar sein.

Ach ja, Paypal Plus mach demnächst die Konkurenz im Payment Sektor platt!
Gruß

Bumerang
________________________________________
Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
Henry Ford

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste