Aktuelle Zeit: 24.10.2019, 04:50

Silber.de Forum

Münzneuerscheinungen - Kommentare

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3355
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Finerus » 30.06.2013, 16:35

Dieser Faden dient dazu, Kommentare, Fragen oder Anregungen zu den einzelnen Beiträgen im Bilderfaden Münzneuerscheinungen abzugeben.

Einzelne Münzen, die bei den Neuerscheinungen in Form eines knappen "Steckbriefs" vorgestellt werden, können hier auch ausführlicher besprochen werden, ohne die Übersicht des Bilderfadens zu stören. Auf diese Weise kann man die Münzneuerscheinungen auch abonnieren, ohne zu jedem neuen Kommentar eine im Grunde unnötige Benachrichtigung per E-Mail zu erhalten. Die Abo-Funktion findet Ihr oben und unten auf der Seite ("Thema abonnieren" im Symbol "Themen-Optionen").

Danke,
Fin.
smilie_24
Zuletzt geändert von Finerus am 03.08.2015, 15:30, insgesamt 2-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
muenzfuchs
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1182
Registriert: 18.10.2011, 16:02

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon muenzfuchs » 11.10.2019, 15:20

Apmex vertreibt doch die Serie...
Also auch in den USA angekommen
Sei schlau wie ein Fuchs...

Benutzeravatar
Fortunas Tesoro
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2019, 09:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Fortunas Tesoro » 11.10.2019, 15:29

Apmex ist auf den Giganten der Eiszeitzug aber nur nachträglich aufgesprungen. Es ist kein exklusiver Vertrieb wie z.B. beim Schwan und weil Apmex in USA quasi nur ein Mitläufer ist kann es die Münzen dort auch nur relativ hochpreisig anbieten. 25 Dollar ist für eine neue Serie extrem teuer. Die Piratenschiffe gab es bei Apmex knapp über 20 Dollar ! Jetzt gehen die Preise durch die Decke. Das wird bei dem Urvieh eher nicht der Fall sein. USA ist der deutlich größere Markt. In Deutschland kauft man nahe am Silberpreis oder sammelt Münzen mit wirklicher Wertpreishammermegapotenz

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2339
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Aurifer » 11.10.2019, 18:00

Fortunas Tesoro hat geschrieben:. In Deutschland kauft man nahe am Silberpreis oder sammelt Münzen mit wirklicher Wertpreishammermegapotenz


Frag mal die Sammler nach den Realitäten bezüglich der Wertpreishammermegapotenz ihrer Sammlung. Die warten in vielen Fällen noch auf Viagra für impotente Sammlermünzen (Rohrkrepierer).

Benutzeravatar
Fortunas Tesoro
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2019, 09:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Fortunas Tesoro » 11.10.2019, 18:22

Nö, da muss ich niemanden fragen. Bei der Black Flag Erstausgabe "Queens Annes Revenge" haben sich die Preise auch ohne Sildenafil verdoppelt und das ist gewiss nicht Captain Blackbeards gutem Ruf zu verdanken! Angeblich hat es von der Gesamtauflage nur knapp 3.000 Münzlein nach Europa gespült. https://thesilverforum.com/topic/11158- ... ent-297541 Das ist wenig wenn man bedenkt dass es auf diesem Planeten bald 1,5 Milliarden Chinesen gibt. Übrigens haben die Chinesen kein Interesse an Wertpreishammermegapotenzsammelmünzen. Die stehen nämlich auf 1kg Barren. Vor allem aus Gold, um mit Sildenafil und Schnaps möglichst viele Weiber zu smilie_05 ...

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Grandmaster » 11.10.2019, 18:34

Aurifer hat geschrieben:
Fortunas Tesoro hat geschrieben:. In Deutschland kauft man nahe am Silberpreis oder sammelt Münzen mit wirklicher Wertpreishammermegapotenz


Frag mal die Sammler nach den Realitäten bezüglich der Wertpreishammermegapotenz ihrer Sammlung. Die warten in vielen Fällen noch auf Viagra für impotente Sammlermünzen (Rohrkrepierer).

Ein echter Sammler wird doch nicht auf Wertsteigerungsphantasien abfahren. Oder doch? Der freut sich doch eher, dass er das Objekt der Begierde überhaupt in seinen Händen halten darf, da selten und kaum ein anderer es ergattern konnte. Preise sind dabei irrelevant. Alles andere wäre doch nur Spekulation. Oder sind die hiesigen "Sammler" von Massenware doch nur Spekulanten auf Preiserhöhungen? smilie_08
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2339
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Aurifer » 11.10.2019, 19:51

Irgendwie typisch, dass der Newcomer ein Beispiel nennt, bei dem eine Münze guten Gewinn einfährt. Bei dem Spiel, du nennst einen Gewinner, ich einen Verlierer, würde ich wohl leicht als Sieger vom Feld gehen, denn nach meiner Überzeugung verlieren die meisten Sammlermünzen (Proof - Etui - Zertifikat, um etwas einzugrenzen und um den gekapselten Bullionkram wie Lunar, Koala, Kooka etc. auszuschließen) im Laufe der Zeit eher an Wert. Die Händler, die einzelne Stücke zum hohen Preis auf Lager haben, sind nicht das Maß der Dinge, wenn der Privatmann verkaufen will.

Der Sammler in Reinform spekuliert in der Tat eher wenig. Nichtsdestotrotz freut er sich, wenn er sieht, zu welchem (HÖHEREM) Preis seine Sammlermünze gehandelt wird. Das kann ein Jahr später gänzlich anders aussehen. Der Sammler muss in der Regel auch nicht verkaufen - vielfach will er ja gar nicht verkaufen.

Davon trennen sollte man Ankündigungen im Verkaufsfaden: Ich stelle meine Sammlung um ...
Was da oft an Sammelsurien geboten wird, verdient weder den Namen Sammlung noch - in vielen Fällen - Sammlermünze.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1233
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon MaxeBaumann » 11.10.2019, 20:58

Aurifer hat geschrieben:........Der Sammler in Reinform spekuliert in der Tat eher wenig. Nichtsdestotrotz freut er sich, wenn er sieht, zu welchem (HÖHEREM) Preis seine Sammlermünze gehandelt wird. Das kann ein Jahr später gänzlich anders aussehen. Der Sammler muss in der Regel auch nicht verkaufen - vielfach will er ja gar nicht verkaufen.

Bild.....wir sind uns hier im Forum zwar öfters mal nicht einig , aber über diese Aussage habe ich mich wirklich gefreut.Bild Warum?....weil es für mich zutrifft.

Einen schönen Abend noch und Grüße sendet
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Fortunas Tesoro
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2019, 09:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Fortunas Tesoro » 12.10.2019, 09:39

Aurifer hat geschrieben:Irgendwie typisch, dass der Newcomer ein Beispiel nennt, bei dem eine Münze guten Gewinn einfährt. Bei dem Spiel, du nennst einen Gewinner, ich einen Verlierer, würde ich wohl leicht als Sieger vom Feld gehen, denn nach meiner Überzeugung verlieren die meisten Sammlermünzen (Proof - Etui - Zertifikat, um etwas einzugrenzen und um den gekapselten Bullionkram wie Lunar, Koala, Kooka etc. auszuschließen) im Laufe der Zeit eher an Wert.


Wird auch besser sein, wenn du bei unserem Spiel den "gekapselten Bullionkram wie lunar, Koala, Kooka etc." ausschließt. Man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um zu bemerken dass der "Kram" bei Anwendung einer simplen ERSTAUSGABE Strategie während der letzten 10 Jahre bei stagnierenden Silberpreisen gut performt hat. Guckst du einfach auf dem Preisvergleich bei den günstigsten Händler Angebotspreisen :

1 oz Koala 2007: 69,00 Euro inklusive Versand
1 oz Kangaroo Perth Mint 2015: Kein Händlerangebot ( eBay ab 30 Euro )
1 oz Kookaburra 1990: 50 Euro inklusive Versand
1 oz Lunar I Hase 1999: 78 Euro inklusive Versand
1 oz Ruanda Gorilla 2008: 185,00 Euro inklusive Versand
1 oz Ruanda Lunar Hahn 2017: 34,00 Euro inklusive Versand
1 oz Somalia Elefant 1999 : 82,00 Euro inkluvisve Versand
2 oz Queens Beasts 2016: 80,00 Euro inklusive Versand / Griffin: 95,00 Euro
1 oz Chiwoo Cheonwang 2016: Kein Händlerangebot ( eBay ab 60,00 Euro ? )
1 oz Chiwoo Cheonwang 2017: 46,00 Euro inklusive Versand
1 oz Cong Silverback Gorilla 2015: 44,00 Euro inklusive Versand
1 oz Dragon und Phoenix 2017: 52,00 Euro inklusive Versand
1 oz EMU 2018: 43 Euro inklusive Versand
1 oz Silber Fiji Taku Schildkröte 2011: 34,00 Euro inklusive Versand
1 oz Landmarks of Britain Big Ben: 30,00 Euro inklusive Versand
1 oz Tuvalu Marvel Spiderman: 74,00 Euro inklusive Versand
1 oz Nautical Ounce Santa Maria 2017: 36,00 Euro inklusive Versand
1 oz Schwan 2017: 88,00 Euro inklusive Versand

Wenn man die Erstausgabe Kookaburra 1990 mit 50,00 Euro und den Preisausreißer Gorilla aus 2008 mit 185,00 Euro raus nimmt und mit den restlichen Bullion Münzen einen Durchschnitt rechnet kommt man auf gut 50,00 Euro pro 1oz Silber.

Das sind Durchschnittspreise für Silbermünzen/Medaillen welche bis auf den Lunar I Hasen und den Koala 2007 während der letzten 10 Jahren auf den Markt kamen und bei Ausgabe nicht deutlich über Spot gekostet haben. Wie gesagt muss man beim Silbermünzen Horten kein Raketen Wissenschaft sein. Selber schuld, wenn einer bei fallenden bzw. stagnierenden Kursen Jahr für Jahr Standard Bullions wie Maples bunkert, nur um sich beim Einkauf 50 Cent zu sparen.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1216
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon KarlTheodor » 12.10.2019, 13:30

Fortunas Tesoro hat geschrieben:...
Man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um zu bemerken dass der "Kram" bei Anwendung einer simplen ERSTAUSGABE Strategie während der letzten 10 Jahre bei stagnierenden Silberpreisen gut performt hat. Guckst du einfach auf dem Preisvergleich bei den günstigsten Händler Angebotspreisen :
...
...
...


Bei den von Dir genannten Münzen sind die meisten zu Preisen angegeben, die man sowohl als Privatanbieter als auch als Händler kaum jemals erhalten wird.

Du solltest als Anhaltspunkt für den Wert einer Münze nicht von überzogenen Händlerpreisen ausgehen, sondern von tatsächlich erzielbaren Preisen ( z.B. ebay oder hier im Forum ). Schau Dir auch mal die Händler-Ankaufspreise an, das wird Dich aus Deinen Träumen wieder auf den Boden der Realität zurückholen.

Benutzeravatar
Fortunas Tesoro
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2019, 09:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Fortunas Tesoro » 12.10.2019, 14:15

KarlTheodor hat geschrieben:Bei den von Dir genannten Münzen sind die meisten zu Preisen angegeben, die man sowohl als Privatanbieter als auch als Händler kaum jemals erhalten wird.

Du solltest als Anhaltspunkt für den Wert einer Münze nicht von überzogenen Händlerpreisen ausgehen, sondern von tatsächlich erzielbaren Preisen ( z.B. ebay oder hier im Forum ). Schau Dir auch mal die Händler-Ankaufspreise an, das wird Dich aus Deinen Träumen wieder auf den Boden der Realität zurückholen.


Die von mir oben aufgelisteten Preise sind jeweils das GÜNSTIGSTE Händlerangebot zum 12.10.2019.

Fortunas Tesoro hat geschrieben: Man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um zu bemerken dass der "Kram" bei Anwendung einer simplen ERSTAUSGABE Strategie während der letzten 10 Jahre bei stagnierenden Silberpreisen gut performt hat. Guckst du einfach auf dem Preisvergleich bei den günstigsten Händler Angebotspreisen :

1 oz Koala 2007: 69,00 Euro inklusive Versand
1 oz Kangaroo Perth Mint 2015: Kein Händlerangebot ( eBay ab 30 Euro )
1 oz Kookaburra 1990: 50 Euro inklusive Versand
1 oz Lunar I Hase 1999: 78 Euro inklusive Versand
1 oz Ruanda Gorilla 2008: 185,00 Euro inklusive Versand
1 oz Ruanda Lunar Hahn 2017: 34,00 Euro inklusive Versand
1 oz Somalia Elefant 1999 : 82,00 Euro inkluvisve Versand
2 oz Queens Beasts 2016: 80,00 Euro inklusive Versand / Griffin: 95,00 Euro
1 oz Chiwoo Cheonwang 2016: Kein Händlerangebot ( eBay ab 60,00 Euro ? )
1 oz Chiwoo Cheonwang 2017: 46,00 Euro inklusive Versand
1 oz Cong Silverback Gorilla 2015: 44,00 Euro inklusive Versand
1 oz Dragon und Phoenix 2017: 52,00 Euro inklusive Versand
1 oz EMU 2018: 43 Euro inklusive Versand
1 oz Silber Fiji Taku Schildkröte 2011: 34,00 Euro inklusive Versand
1 oz Landmarks of Britain Big Ben: 30,00 Euro inklusive Versand
1 oz Tuvalu Marvel Spiderman: 74,00 Euro inklusive Versand
1 oz Nautical Ounce Santa Maria 2017: 36,00 Euro inklusive Versand
1 oz Schwan 2017: 88,00 Euro inklusive Versand

Wenn man die Erstausgabe Kookaburra 1990 mit 50,00 Euro und den Preisausreißer Gorilla aus 2008 mit 185,00 Euro raus nimmt und mit den restlichen Bullion Münzen einen Durchschnitt rechnet kommt man auf gut 50,00 Euro pro 1oz Silber.


Wenn du hier behauptest, dass der günstigste hier auf gold.de gelistete Händler seine Münze(n) zu diesem/n Schnäppchen Preis(en) nicht los bekommt frage ich mich, weshalb er über 1.000 Euro Werbungskosten an gold.de bezahlt, um hier gelistet zu sein smilie_08 . https://www.gold.de/goldankauf/eintragen-uebersicht/

Übrigens gehe ich davon aus, dass die meisten hier gelisteten Händler keine B Ware anbieten.

Wie das bei der Ware der Küchentischhändlern aussieht weiß ich nicht.

Auf eBay kann man die Fotos privater Anbieter studieren und meist mit Paypal bezahlen. Das erspart Ärger. Eine Paypal Zahlung unter Freunden bringt im Falle eines Forums Kaufes keine Sicherheit da Paypal bei "Zahlung unter Freunden" keinen Käuferschutz ermöglicht.

Also ziehe ich die niedrigen Forums Preise nicht als Referenz heran!

Wie du das hältst ist mir einerlei! Du solltest aber die Preise nicht mit UNWAHRHEITEN schlecht reden.

Auch wenn ich „Newcomer“ bin lese ich hier schon länger mit weil ich den ein oder anderen Kauf in Erwägung gezogen hatte. Mir ist aber aufgefallen, dass die user welche unter „Angebote zu Silbermünzen und Silberbarren“ inserieren am Forumsleben meist NICHT mit Diskussionsbeiträgen teilnehmen.

Zum Beispiel schreibst du zwar unter „Karl Theodor“ oft.

Aber ein Verkaufsangebot habe ich von dir noch nicht finden können.

Spontan fallen mir nur die user Katz und rosab2000 ein, die während der letzten Monate hier aktiv mitdiskutiert haben und zugleich Münzen anbieten. Dabei fiel mir auf, dass user Katz regelrecht fertig gemacht wurde als ihm die nicht aktiven user vorwarfen, hier und auf eBay Berlin Pandas zu überteuerten Preisen anzubieten. Es sollte doch jedem selbst überlassen bleiben, was er für welche Münze bezahlt.

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2339
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Aurifer » 12.10.2019, 14:34

@ Fortunas Tesoro

Karl Theodor hat schon darauf hingewiesen, dass viele Erstausgaben in der Liste sind. Sei's drum - ich akzeptiere.
Wenn der Kooka 1990 eine Sammlermünze ist, dann müssen die folgenden Jahrgänge ja auch welche sein. Jetzt prüfe man, welche der Jahrgänge seit 1991 eine derartige Steigerung erzielt haben. 2004 fällt mir auf Anhieb an, denn als SC damals die Reste der max. bis 300.000 geprägten bzw. vorher unter 300.000 ausgeprägten verkauft hat, haben da einige zugeschlagen. Somit haben wir 2 Ausreißer bei einer Serie von ca. 30 Jahren. 2004 und 2006 sind bei Händlern auf gold.de nicht gelistet, dennoch gibt es nur schlappe 31 bzw. 26 Euro im Ankauf - dämmert es?
Fiji 2011: Die Fiji sind Bullion und keine Sammlermünzen, wurden noch nicht einmal in Kapsel ausgeliefert. Wenn eine Fiji einen höheren Preis rechtfertigt, dann die 2010 in schäbigem / schwarzem Papier-Blister-Verpackung. Wer bezahlt für Fiji 2011 hier mehr als 20-22 Euro (bitte melden)?

So kann man die Liste fortsetzen. Das sind in der Regel keine SAMMLERMÜNZEN. Wenn es kleinere Auflagen vom Schwan u.a. gibt, fragt man sich schon, ob das dann Sammlermünzen sind. Eher Spekulatius für die Küchentischhändler hier, denn die Sammler kaufen Proof.
Der 1990 Kooka Proof wird oft unter dem Bullion-Kooka gehandelt, ähnlich der Ruanda-Gorilla, bei den Nachfolgjahrgängen sieht es genau anders aus. Wo sind denn jetzt die Sammlermünzen?

Sorry, Fortunas Tesoro, irgendwie - falls dein Name Programm ist, scheinst du von den Schätzen der Göttin
seltsame Vorstellungen zu haben, zumindest was SAMMLERMÜNZEN anlangt.


Was soll der Vorwurf an KT, dass er hier zwar oft schreibt, aber selten oder nichts anbietet? Ich wäre eher vorsichtig bei denen, die hier regelmäßig anbieten (auch hier gibt es natürlich zwei Seiten der Medaille)? Jedenfalls ist das nun wirklich kein Argument!
Zuletzt geändert von Aurifer am 12.10.2019, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1262
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 12.10.2019, 14:37

Na ja, wer Katz Beiträge und Angebote liest, braucht nur eins und eins zusammen zählen, um zu erkennen, welches Ziel er verfolgt. Soll kein Vorwurf sein. Jeder so, wie er mag.

Nur warum so aggressiv, wenn man eine andere Meinung hat?

Benutzeravatar
Fortunas Tesoro
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2019, 09:58

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Fortunas Tesoro » 12.10.2019, 15:29

Aurifer hat geschrieben:Karl Theodor hat schon darauf hingewiesen, dass viele Erstausgaben in der Liste sind.


Bitte erst lesen, dann antworten:

Fortunas Tesoro hat geschrieben:Man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um zu bemerken dass der "Kram" bei Anwendung einer simplen ERSTAUSGABE Strategie während der letzten 10 Jahre bei stagnierenden Silberpreisen gut performt hat.


Dass eine ERSTAUSGABESTRATEGIE durchaus aufgehen kann habe ich mit Bezugnahme auf 18 KONKRETE ERSTAUSGABEN unter Verweis auf die auf gold.de gelisteten günstigsten Händlerpreise belegt. Ich sprach in meinen nun 6 Forums Beiträgen nicht von „Sammlermünzen“:

Fortunas Tesoro hat geschrieben: USA ist der deutlich größere Markt. In Deutschland kauft man nahe am Silberpreis oder sammelt Münzen mit wirklicher Wertpreishammermegapotenz


Auch habe ich Karl Theodor keinen Vorwurf gemacht. Ich habe aber festgestellt, dass er meines Wissens hier noch nichts zum Verkauf angeboten hat und mich über den Quell seiner „Weißheiten“ dann doch etwas wundern müssen. Schließlich sollen die Händlerpreise laut seiner eigener Aussage nicht als Referenz taugen und da er keinen Handel betreibt frage ich mich dann eben, worauf er sich bei seinen Preis - bzw. Wertbestimmungen überhaupt bezieht.

Wenn nämlich sowohl die von mir belegten Marktpreise als auch Karl Theodors eigener Erfahrungsschatz als Referenz wegfallen und wir einmal göttliche Eingebung als Quell seiner Weißheit ausschließen liegt nun mal die Vermutung nahe, dass er die Preise schlecht redet, um im Forum Anfängern Edelmetalle unter Wert abzuschwatzen.

Aurifer hat geschrieben:... Das sind in der Regel keine SAMMLERMÜNZEN. Wenn es kleinere Auflagen vom Schwan u.a. gibt, fragt man sich schon, ob das dann Sammlermünzen sind. Eher Spekulatius für die Küchentischhändler hier, denn die Sammler kaufen Proof. Der 1990 Kooka Proof wird oft unter dem Bullion-Kooka gehandelt, ähnlich der Ruanda-Gorilla, bei den Nachfolgjahrgängen sieht es genau anders aus. Wo sind denn jetzt die Sammlermünzen?


Wenn du mich so konkret frägst antworte ich gerne: Sammelmünzen sind für mich nicht Proof Münzen. Das sind Münzen in der höchsten Prägequalität. Die Prägequalität sagt aber nichts über die Collectability einer Münze bzw. Medaille aus. Dort findest du vielleicht einige aktuelle Beispiele für gut sammelbares Edelmetall aus Silber:

https://www.youtube.com/watch?v=p5Rav-5ysE4
1, 2 und 5 oz Silber "Britannia und Germania" Allegorien Serie / ERSTAUSGABE

https://www.youtube.com/watch?v=UaTAygYkd5E&t=1s
Marvel 6 Superhelden in Blister

https://www.youtube.com/watch?v=Jlkp2YicGnE
Blackbeards Queen Annes Revenge (Black Flag) / ERSTAUSGABE

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2339
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon Aurifer » 12.10.2019, 16:42

Über Sammlermünzen will ich keine große Diskussion anfangen, denn das führt hier zu nichts.

Ich bin Britannia-Sammler, Gold und Silber, Proof und auch Bullion und insbesondere Coin Cover / Blister, wobei die Bullion genau genommen nicht zum Sammeln gehören (ich kaufe sie alle!).

Die Britannia und Germania hingegen kommen mir nicht in Haus (Pseudo-Allegorie-Schei.. - Sorry!).

Damit für mich Ende! smilie_24

waAGe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Münzneuerscheinungen - Kommentare

Beitragvon waAGe » 15.10.2019, 19:32

:shock: Die 5oz Blackflag ist bestimmt superschön. Kommen die gekapselt?


Und wer verkauft die?


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: domian71 und 2 Gäste