Aktuelle Zeit: 13.06.2024, 05:45

SILBER.DE Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Matze12
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Matze12 » 19.04.2024, 19:27

Schubidu » 18.04.2024, 22:27 hat geschrieben:
pontos » 18.04.2024, 18:01 hat geschrieben:Ich habe wirklich Angst, dass wir auch hier etwas vom Krieg zu spüren bekommen und ein Fluchtszenario real wird und mit dem Gold ist die Flucht einfacher.


Das Problem wird sein, dass man nirgendwo mehr reinkommt, wenn Alle fliehen, wenn man nicht schon vorher die Voraussetzungen dafür geschaffen hat. Dazu gehört auch, zumindest einen Teil der Edelmetalle schon im Vorfeld im Ausland zu lagern, denn in einem solchen Fluchtszenario wird die Gefahr, dass man seiner mobilen Wertsachen beraubt wird, sehr groß sein.

Wenn man die Wahrscheinlichkeit groß sieht, dass man fliehen muß, sollte man bereits jetzt mit den Vorbereitungen beginnen und nicht blind darauf vertrauen, dass man im Fall der Fälle zum Einen in einem anderen Land ohne Einschränkungen aufgenommen wird und zum Anderen sein Gold dann einfach so mitnehmen kann. Soll heißen, ein paar (auch ein paar mehr) Unzen Gold bringen Dir bei einer Flucht genau gar nichts. Vermutlich hat man sie Dir vor der Grenze schon abgenommen.

Die Gefahr eines konventionellen Krieges halte ich für relativ gering, weil ich nicht denke, dass Putin sich mit der NATO anlegt, nachdem er ja nicht mal in der Lage war die Ukraine schnell und deutlich zu besiegen. Bei einem Atomkrieg ist es egal wo man sich aufhält.

Aber letztendlich muß jeder für sich selbst entscheiden, mit welchen Szenarien er rechnet und wie er sich darauf vorbereitet.


ich bevorzuge für diese Szenario Blei !
viieel Blei !

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
keule-67
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 23.07.2011, 22:47
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon keule-67 » 19.04.2024, 21:45

Im Fall der Fälle, grüne Grenze Schweiz, mit paar Koffern.... Ist ja direkt vor der Haustüre..... Aber über soetwas verschwende ich keine Gedanken, bringt ja nichts

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 09.05.2024, 16:16

Ronald Stöferle im Interview auf der 11. Deutschen Rohstoffnacht am 26.04.2024 in Stuttgart:
Sehr interessante Ausführungen zuerst über Gold, dann über Silber.
Einer der besten Kenner und Experten im Bereich Edelmetalle:

www.youtube.com/watch?v=mlUAYgAhp_w
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
Schubidu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Schubidu » 10.05.2024, 09:56

... langsam rücken ja Ankaufskurse von 30 € wieder in greifbare Nähe. Wollen wir mal hoffen, dass es nicht vorher wieder nach unten abdreht.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 3263
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Frank the tank » 10.05.2024, 11:10

Gestern wurde weiter gehandelt, war nur in D Feiertag.
Mal sehen wie der Wochenschlußkurs ist?

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 3263
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Frank the tank » 16.05.2024, 14:08

Goldexperte Markus Bußler: Silber, Silber, Silber
Heute | 10:15 16.05.2024

Aus dem Artikel:
Das Settlement im Future war gestern auf dem höchsten Stand seit elf Jahren. „Die Situation wird bei Silber immer spannender“, sagt Markus Bußler.

Dabei ist es seiner Meinung nach weniger die Industrienachfrage, die für einen Sprung beim Silberpreis führen könnte, sondern vor allem die Investmentnachfrage. „Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler. Im Extremfall seien dann auch auf Sicht von 18 Monaten wieder Kurse von 50 Dollar, das Allzeithoch aus 2011, möglich.
ENDE

https://www.deraktionaer.tv/videos/rohs ... 57652.html

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3720
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 16.05.2024, 14:28

Frank the tank » 16.05.2024, 14:08 hat geschrieben:...
„Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler. Im Extremfall seien dann auch auf Sicht von 18 Monaten wieder Kurse von 50 Dollar, das Allzeithoch aus 2011, möglich.
...

Das Allzeithoch war meines Wissens in 1980 mit 48,70 USD https://www.gold.de/kurse/silberpreis/entwicklung/1980/ (2011 waren es "nur" 48,47 USD https://www.gold.de/kurse/silberpreis/entwicklung/2011/ )

Nach dem Allzeithoch 1980 ging es dann im Folgejahr runter auf 10,42 USD zum 31.12.1981.

Mal sehen, wie es sich dieses Mal entwickeln wird.

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon WhiteWarrior » 16.05.2024, 15:05

Auf jeden Fall ist es nichts geworden mit dem Plan einiger hier "Silberunzen bei 15 Euro einzusammeln".

Bei den enormen Zuflüssen den Silber ETC Papiere zu verzeichnen haben, kann es durchaus weiter nach oben gehen. Auch bei den Silber Minen werden jetzt einige Anleger ins Plus wandern.

Gestern sagte mir ein Junk-Silber Investor der wirklich einiges zusammengetragen hat, er will bei einem Spotpreis von 1 Euro pro Gramm Feinsilber "mal aufräumen". Ich denke da wird man auch an privat einiges verkaufen können. Ich bin froh mein Junk-Silber gekauft zu haben als sich kein Mensch für Silber interessierte. Bin mal gespannt wie lange es noch Silber in der Aufgeldtabelle für unter Spot zu kaufen gibt.

Im richtigen Bullenmarkt sind wir dann, wenn die Bildzeitung auf Seite 1 über den Silberpreis berichtet. Dann heisst es aber auch bei mir Gewinne mitnehmen. Vergesst niemals den Absturz den wir nach 2011 erlebt haben.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1437
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 16.05.2024, 16:40

Könnte da jetzt was zu dem aktuellen Silbermarkt schreiben,
verkneife es mir aber, da ich in einem anderen Forum von einigen realitätsfernen nur Hass, Hetze, Spott, Verleumdung usw. geerntet habe. smilie_13

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1748
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 16.05.2024, 16:54

foxl60 » 16.05.2024, 14:28 hat geschrieben:
Frank the tank » 16.05.2024, 14:08 hat geschrieben:...
„Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler. Im Extremfall seien dann auch auf Sicht von 18 Monaten wieder Kurse von 50 Dollar, das Allzeithoch aus 2011, möglich.
...

Das Allzeithoch war meines Wissens in 1980 mit 48,70 USD https://www.gold.de/kurse/silberpreis/entwicklung/1980/ (2011 waren es "nur" 48,47 USD https://www.gold.de/kurse/silberpreis/entwicklung/2011/ )

Nach dem Allzeithoch 1980 ging es dann im Folgejahr runter auf 10,42 USD zum 31.12.1981.

Mal sehen, wie es sich dieses Mal entwickeln wird.


Richtig. Das (nominelle) Allzeithoch von diesem Zeug war 1980 (!). Allein dies zeigt die unterirdische Performance von diesem Zeug.

Nicht vergessen darf man sodann, dass die Investementeuphorie anders als 2009ff. bei physischem Ag aktuell gegen Null tendiert. Schaun mer mal, ob neben den Indern in Zukunft wieder mehr physisches Investmentsilber gekauft wird und der Illusionskurs steigt. Viel weniger physisches Investment geht jedenfalls kaum.... :mrgreen:

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3720
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 16.05.2024, 17:06

karmasilver » 16.05.2024, 16:54 hat geschrieben:Richtig. Das (nominelle) Allzeithoch von diesem Zeug war 1980 (!). Allein dies zeigt die unterirdische Performance von diesem Zeug.
...

Das Allzeithoch von 1980 und die anschließende Korrektur sagt überhaupt nichts aus über die "Performance" von Silber.

Du darfst schließlich nicht vergessen, dass dieses Allzeithoch durch Spekulationen manipuliert wurde.

karmasilver » 16.05.2024, 16:54 hat geschrieben:...
Nicht vergessen darf man sodann, dass die Investementeuphorie anders als 2009ff. bei physischem Ag aktuell gegen Null tendiert.

Sehe ich absolut nicht so, dass kein Interesse an Silber als Investment besteht.

In dem von @Frank the tank geteilten Beitrag wird ja gerade das Gegenteil behauptet:

"Dabei ist es seiner Meinung nach weniger die Industrienachfrage, die für einen Sprung beim Silberpreis führen könnte, sondern vor allem die Investmentnachfrage. „Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler."

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1748
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 16.05.2024, 17:21

foxl60 » 16.05.2024, 17:06 hat geschrieben:
karmasilver » 16.05.2024, 16:54 hat geschrieben:Richtig. Das (nominelle) Allzeithoch von diesem Zeug war 1980 (!). Allein dies zeigt die unterirdische Performance von diesem Zeug.
...

Das Allzeithoch von 1980 und die anschließende Korrektur sagt überhaupt nichts aus über die "Performance" von Silber.

Du darfst schließlich nicht vergessen, dass dieses Allzeithoch durch Spekulationen manipuliert wurde.

karmasilver » 16.05.2024, 16:54 hat geschrieben:...
Nicht vergessen darf man sodann, dass die Investementeuphorie anders als 2009ff. bei physischem Ag aktuell gegen Null tendiert.

Sehe ich absolut nicht so, dass kein Interesse an Silber als Investment besteht.

In dem von @Frank the tank geteilten Beitrag wird ja gerade das Gegenteil behauptet:

"Dabei ist es seiner Meinung nach weniger die Industrienachfrage, die für einen Sprung beim Silberpreis führen könnte, sondern vor allem die Investmentnachfrage. „Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler."


Nö. Dort steht wenn.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3720
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 16.05.2024, 17:28

karmasilver » 16.05.2024, 17:21 hat geschrieben:
foxl60 » 16.05.2024, 17:06 hat geschrieben:...
"Dabei ist es seiner Meinung nach weniger die Industrienachfrage, die für einen Sprung beim Silberpreis führen könnte, sondern vor allem die Investmentnachfrage. „Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler."


Nö. Dort steht wenn.


Wir haben in den letzten 3 Monaten schon einen Preissprung von knapp 30% bei Silber gehabt, so dass das "wenn" durchaus schon eingetreten sein kann.

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1437
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxele » 16.05.2024, 17:51

foxl60 » 16.05.2024, 17:28 hat geschrieben:
karmasilver » 16.05.2024, 17:21 hat geschrieben:
foxl60 » 16.05.2024, 17:06 hat geschrieben:...
"Dabei ist es seiner Meinung nach weniger die Industrienachfrage, die für einen Sprung beim Silberpreis führen könnte, sondern vor allem die Investmentnachfrage. „Wenn Silber als günstige Alternative zu Gold entdeckt wird, könnte dies den Silberpreis explodieren lassen“, sagt Markus Bußler."


Nö. Dort steht wenn.


Wir haben in den letzten 3 Monaten schon einen Preissprung von knapp 30% bei Silber gehabt, so dass das "wenn" durchaus schon eingetreten sein kann.


Nein,
ist es nicht wie ich bereits anderen Ortes beschrieben habe.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3720
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon foxl60 » 16.05.2024, 18:04

foxele » 16.05.2024, 17:51 hat geschrieben:
foxl60 » 16.05.2024, 17:28 hat geschrieben:...
Wir haben in den letzten 3 Monaten schon einen Preissprung von knapp 30% bei Silber gehabt, so dass das "wenn" durchaus schon eingetreten sein kann.


Nein,
ist es nicht wie ich bereits anderen Ortes beschrieben habe.


So hat jeder seine Meinung, die zu respektieren ist.

Fakt ist aber der Preissprung bei Silber von knapp 30% in den letzten 3 Monaten, der seine Gründe haben wird.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste