Aktuelle Zeit: 03.12.2022, 13:31

Silber.de Forum

Chibi Coins - der New Zealand Mint

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Zahngold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 16.09.2010, 21:31
Wohnort: Hessen

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Zahngold » 16.05.2022, 09:25

hajob » 15.05.2022, 20:31 hat geschrieben:Auch wenn teilweise die Kartons schön sind, darf man zwei Sachen niemals vergessen:
- 1 Unze Silber kostet normalerweise 25 € ... der Börsenpreis ist sogar 22 USD zur Zeit
- ob sich in 5 oder 10 Jahren jemand für Chibi Coins interessiert und beim EIGENEN VERKAUF der Chibi Coins ein Käufer bereit ist, dafür 50 € bis 100 € auszugeben, ist fraglich

Wie ich immer sagte: es ist schön, sich ein paar davon ins Regal zu stellen. Aber man sollte es nicht übertreiben. Den C-3PO hätten sie aus Gold machen sollen, nicht Gold angemalt :D


Das mit dem Sammeln ist immer so eine Sache. Der reine Materialwert allein ist kein guter Indikator. Wie ist der Materialwert einer blauen Mauritius, Wein, Lego, Steelbook Blueray, was auch immer?

Ich denke bei der Absicht eine Preissteigerung zu erzielen musst du schon in Dinge gehen, die sehr rar sind. Und was ich festgestellt habe ist, dass man um eine Wertsteigerung zu erzielen auch schon in der Anschaffung ziemlich bluten muss. Eine Uhr, die du heute für 100€ kaufst, hat sicherlich kein Potential. Eine heute bereits in der Neuanschaffung teure bspw. Rolex oder Chronoswiss schon eher.

Und was auch zu bedenken ist, alles hat seine Zeit oder seine Unzeit. Manche Dinge kriegst du einfach nicht los und 10 Jahre später reißen es dir die Leute aus den Händen.

Eine 2000er Chibi Auflage sehe ich da auch nicht als gering an und stimme dir da zu, dass man das Geld vermutlich nicht wieder rausbekommt. Wenn es aber das Herz aufgehen lässt, warum nicht auch mal eine Serie Chibi im Regal.

Anzeigen
Silber.de Forum
hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 18.08.2022, 12:33

Letzten Monat kam ja die 16. Ausgabe der Star Wars Serie Raus: Obi-Wan Kenobi aus der Disney+ Serie, also der "nicht ganz so alte" Obi-Wan. Ich finde es eine Frechheit, dass die NZ-Mint ihn in die Star Wars Serie gepackt hat, wo es Obi-Wan ja schon gibt. Für Mandalorian und Boba Fett haben sie richtigerweise separate Serien erstellt - und dann machen sie sowas. Da kann einem die Lust am Sammeln echt vergehen.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

Benutzeravatar
Zahngold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 16.09.2010, 21:31
Wohnort: Hessen

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Zahngold » 19.08.2022, 14:50

hajob » 18.08.2022, 12:33 hat geschrieben:Letzten Monat kam ja die 16. Ausgabe der Star Wars Serie Raus: Obi-Wan Kenobi aus der Disney+ Serie, also der "nicht ganz so alte" Obi-Wan. Ich finde es eine Frechheit, dass die NZ-Mint ihn in die Star Wars Serie gepackt hat, wo es Obi-Wan ja schon gibt. Für Mandalorian und Boba Fett haben sie richtigerweise separate Serien erstellt - und dann machen sie sowas. Da kann einem die Lust am Sammeln echt vergehen.


lieber einer mehr, als einer zu wenig.

Bei der Star Trek Serie fehlt mind. mal noch Sulu und Chekov. Sowas darf einfach nicht sein.

Die Fighters of the past sind echt klasse, da hätte ich gern mehr von gesehen.

Und bei Mt. Rushmoore bin ich mal gespannt, ob alle rauskommen, oder ob sie einen zur Verärgerung ihrer Kunden weglassen.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 19.08.2022, 15:01

nee die werden schon noch alle rausbringen, auch bei Star Trek

Da kommen noch Chibi Coins über Jahre raus.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 24.08.2022, 11:34

ein Bekannter hat mich korrigiert und gesagt, es ist der Obi-Wan von Episode 1 bis 3

Viel besser macht es das natürlich trotzdem nicht :p
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 30.11.2022, 22:20

6 DECEMBER - PRE-PURCHASE OFFER! 3 X DECEMBER CHIBI® COIN RELEASES (NOTE: THIS MONTH FEATURES THREE RELEASES ONLY. THERE WILL BE NO MORE PRE-PURCHASE OFFERS IN 2023)


Keine Vorbestellungen mehr. Sieht so aus, als würde es mit den Chibi Coins nun langsam zu Ende gehen. Also ich denke, dass sie im Januar nicht mehr 4 Stück herausbringen werden, aber wer weiss.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

Benutzeravatar
Zahngold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 16.09.2010, 21:31
Wohnort: Hessen

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Zahngold » 01.12.2022, 15:54

da kommt derzeit insgesamt nur noch Schrott und dann auch noch zu saftigen Preisen.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 01.12.2022, 18:13

Selbst alles andere, was die Mint rausbringt, kann mich nicht begeistern :(

Die hatten mal mit Shaped Coins von Disney angefangen, 4 Stück, die waren auch super. Da gäbe es noch viele Charaktäre. Stattdessen machen sie weiter mit den blöden Münzen, denen ich nichts abgewinnen kann. Oder es gab mal den geilen Spielautomaten von Street Fighter. Hätte meinem Kumpel gerne einen zweiten Automat geschenkt, aber es blieb bei der einen Ausgabe.

Wenn man schon das VIERFACHE des Materialwerts bezahlt, sollte es auch was besonderes sein.

Ich habe die letzte Chibi Coin vor Monaten gekauft.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1158
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon foxele » 01.12.2022, 18:17

Die haben einfach den falschen Namen.

Die müssten Cheepy Coins heißen, dann passt es auch mit dem Preis.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste