Aktuelle Zeit: 26.10.2021, 17:34

Silber.de Forum

Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3201
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxl60 » 23.07.2021, 12:48

Chancelino76 » 23.07.2021, 12:39 hat geschrieben:...
Und dazu stehe ich auch was ist daran falsch?
...


Du fragst im Ernst, was daran falsch ist foxele völlig sinnentfremdend und aus jeglichen Zusammenhang gerissen für Deine populistische Äußerung zu missbrauchen smilie_08 ?

Hier noch einmal der Ursprungspost von foxele, der nichts aber auch gar nichts mit Flutopfern oder Migranten zu tun hat:

foxele » 22.07.2021, 11:26 hat geschrieben:Mein Vater wollte in den 60er nach Australien auswandern.
Mal gut das es nichts geworden ist, ansonsten wäre ich euch erspart geblieben. smilie_07

Ansonsten sehe ich momentan keinen Grund auszuwandern.
Konnte ich bis dato in einem einigermaßen friedlichem Land leben, ohne Krieg immer ein Dach über dem Kopf und Hunger musste ich auch nicht erleiden.
Auch wenn nicht alles perfekt hier ist, und das ist überall so, muss man halt auch bereit sein Kompromisse zu machen.
Ist alles eine Einstellungssache.
Weniger kann auch mehr sein. :D
Man kann natürlich ein Leben lang einem Traum nachjagen und dann irgendwann die bittere Erkenntnis machen das es nichts wird. :shock:
Je höher die Erwartungen, desto größer sind die Entäuschungen.
Im Endeffekt muss jeder selber wissen was er macht. :D

Anzeigen
Silber.de Forum
Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Outback 1403 » 23.07.2021, 12:50

08-15 » 23.07.2021, 12:38 hat geschrieben:
Chancelino76 » 23.07.2021, 12:09 hat geschrieben:Es ging darum das ich darauf hingewiesen habe in was für einem tollen Staat Wir leben, der uns ja auch nicht gerade niedrig besteuert. Wie viel Geld als Soforthilfe z.b. Flutopfer bekommen (300 Euro), das aber gleichzeitig Milliarden für sogenannte Flüchtlinge ausgegeben werden.

Daraufhin schrieb ein Mitglied er wird meinem Beitrag melden, ich habe den Beitrag dann von selber gelöscht.

ok, das hab ich sogar noch gelesen und auch als nicht wirklich zum Thema passend empfunden. Aber natürlich hast Du / Ihr recht, dass z.B. für mich folgende Gründe für ein Auswandern sprechen würden:
1. hohe Steuersätze auf Einkommen aus Kapitalvermögen in Deutschland (da gibts Länder, wie z.B. Paraguay, da ist das wesentlich "entspannter")
2. Ausgaben des deutschen Staates für Drittländer bzw. eher aufsteigende "Vergemeinschaftung" von Schulden (auch anderer Länder). Die Ausgaben für Flüchtlinge stören mich jetzt nicht so sehr, eher die Art der Hilfen bzw. mich stört die Kürzung von Hilfen in den betroffenen Ländern. Also das wäre jetzt für mich kein Grund "auszuwandern".
3. Ausgaben für Flutopfer sehe ich gespalten und ist aber sicher kein Grund für mich eine Auswanderung in Betracht zu ziehen
4. eine Politik die immer weiter weg von den Menschen ist
5. ein Auseinanderdriften der Menschen in "Reich" und "Arm" und Wegfall des enorm wichtigen Mittelstands. Da hilft es dann auch nicht, wenn man das Glück hat eher bei "Reich" als bei "Arm" dabei zu sein. Die Entwicklung gefällt mir nicht.

Aber da bis auf 1. alle anderen Punkte (ok, evtl. noch 2.) in anderen Ländern auf der Welt auch nicht besser wie in Deutschland bzw. oft noch viel extremer vorhanden sind bleibe ich in Deutschland. Als "Ausländer" woanders zu leben ist auch meistens nur cool wenn man genug Geld hat, nach jung genug ist, dass man für den fremden Staat einen Gewinn darstellt oder anderweitig einen Vorteil mit bringt. Ansonsten ist man halt "Ausländer" was in keinem Land wirklich prickelnd ist wenn man vom Urlaub (= der bringt uns Geld) absieht.


Das ist deine reine persönliche Meinung, dass es überall nicht besser als in Deutschland ist. Ich könnte jetzt alle Punkte auseinandernehmen aber ich konzentriere mich mal auf Punkt 4:

- Wo driftet denn in der Schweiz die Politik immer weiter von den Menschen weg?
- In Spanien landen korrupte Politiker regelmäßig hinter schwedischen Gardinen, eine Maskenaffäre wie in Deutschland, die einfach so im Sande versinkt und nicht richtig aufgearbeitet wird, wäre dort völlig unmöglich. Da macht man nicht mal vor dem König halt, der ins Exil flüchten musste.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3201
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxl60 » 23.07.2021, 13:06

Outback 1403 » 23.07.2021, 12:50 hat geschrieben:...
- In Spanien landen korrupte Politiker regelmäßig hinter schwedischen Gardinen, eine Maskenaffäre wie in Deutschland, die einfach so im Sande versinkt und nicht richtig aufgearbeitet wird, wäre dort völlig unmöglich. Da macht man nicht mal vor dem König halt, der ins Exil flüchten musste.


Die Behauptung, in Deutschland würde die Maskenaffäre "einfach so im Sande" versinken, stimmt natürlich nicht, @Outback 1403:

Beispielsweise wird gegen die CSU Abgeordneten Sauter und Nüsslein in dieser Affäre gerichtlich ermittelt.

Benutzeravatar
sammler2012
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 07.10.2012, 18:09
Wohnort: mainfanken

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon sammler2012 » 23.07.2021, 13:29

Häh?

Worum ging es nochmal, in diesem Teil des Forums?

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Chancelino76 » 23.07.2021, 13:40

Vielleicht hätte man das Thema als Umfrage stellen sollen... ja/ nein.

Es gibt nunmal Profiteure die kein Grund haben auszuwandern weil sie in diesen Systemen sehr gut leben können und andere die eben zu hohe Steuern bezahlen und der Meinung sind ihnen wird etwas weggenommen... ist doch klar dass es dann hier sehr ausufert, bzw jeder eine andere Meinung dazu hat.

Ich ärgere mich dass ich in diesem Faden überhaupt was dazu geschrieben habe und nicht im Edelmetall Bereich geblieben bin.

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 745
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxele » 23.07.2021, 13:47

sammler2012 » 23.07.2021, 13:29 hat geschrieben:Häh?

Worum ging es nochmal, in diesem Teil des Forums?



Es ging hier um Auswanderer die wie Könige ins Exil aber leider Ihre Maske vergessen haben und deshalb nach Schweden zwangsausgewandert wurden und die Sonne dort nur noch durch Gardinen sehen.
smilie_10

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 745
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxele » 23.07.2021, 13:49

Chancelino76 » 23.07.2021, 13:40 hat geschrieben:
Ich ärgere mich dass ich in diesem Faden überhaupt was dazu geschrieben habe und nicht im Edelmetall Bereich geblieben bin.


So langsam finden wir ein gemeinsame Linie. :mrgreen:

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Straati » 23.07.2021, 14:31

Mahoni, ich hoffe du siehst wer deine sogenannten Stöckchenhalter sind. Mach mal was dagegen.
Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt, bleibt dumm!
Aktueller denn je.

Benutzeravatar
08-15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 08-15 » 23.07.2021, 15:00

Chancelino76 » 23.07.2021, 12:39 hat geschrieben:Warum verlassen denn soviele das Land? Da wird einem doch schlecht wenn man sieht was mit den Steuergeldern passiert...!

Zumindest die, die ich kenne verlassen Deutschland aus den unterschiedlichsten Gründen, aber die "falsch" Verwendung der Steuergelder ist es bei keinem. Schon eher die Höhe der Steuern aber das ist auch nur einer von mehreren Apekten / Gründen.

Um aber noch mal mehr zum Thema zu kommen. Niemand aus unserer Familie wird in absehbarer Zeit Deutschland "verlassen", allerdings sind wir gemeinsam am Überlegen wo bzw. in welchem Land ein Teil des vorhandenen Vermögens evtl. besser "aufgehoben" ist als in Deutschland. Das hat aber auch eher mit Risiko-Diversifikation zu tun und nicht weil in Deutschland etwas "schlecht" ist.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 745
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon foxele » 23.07.2021, 16:53

Straati » 23.07.2021, 14:31 hat geschrieben:Mahoni, ich hoffe du siehst wer deine sogenannten Stöckchenhalter sind. Mach mal was dagegen.



Wie @ mahoni schon schrieb driften viele Diskussionen ins absurde ab.
Das passiert meistens wenn jemand mit Politik oder Religion anfängt .
Deshalb sind diese beiden Themen bei mir tabu.
Führen diese nicht nur in Foren ins Chaos, sondern im richtigen Leben auch zu Kriege. :shock:

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2193
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Mahoni » 23.07.2021, 17:37

foxele » 23.07.2021, 16:53 hat geschrieben:
Straati » 23.07.2021, 14:31 hat geschrieben:Mahoni, ich hoffe du siehst wer deine sogenannten Stöckchenhalter sind. Mach mal was dagegen.



Wie @ mahoni schon schrieb driften viele Diskussionen ins absurde ab.
Das passiert meistens wenn jemand mit Politik oder Religion anfängt .
Deshalb sind diese beiden Themen bei mir tabu.
Führen diese nicht nur in Foren ins Chaos, sondern im richtigen Leben auch zu Kriege. :shock:


Du bringst es auf den Punkt. Daran sollen schon Freundschaften zerbrochen sein.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Outback 1403 » 23.07.2021, 19:16

Dann waren es wohl eher keine Freundschaften. Auch nach 1933 sind viele " vermeintliche " Freundschaften zerbrochen, ebenso nach Öffnung der Stasi-Akten.....

Viele sind übrigens auch nach 1933 geblieben, auch nach der Rückgabe von Hongkong an China....denn es wird wohl nicht so schlimm werden....Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Outback 1403 » 23.07.2021, 19:40

foxl60 » 23.07.2021, 13:06 hat geschrieben:
Outback 1403 » 23.07.2021, 12:50 hat geschrieben:...
- In Spanien landen korrupte Politiker regelmäßig hinter schwedischen Gardinen, eine Maskenaffäre wie in Deutschland, die einfach so im Sande versinkt und nicht richtig aufgearbeitet wird, wäre dort völlig unmöglich. Da macht man nicht mal vor dem König halt, der ins Exil flüchten musste.


Die Behauptung, in Deutschland würde die Maskenaffäre "einfach so im Sande" versinken, stimmt natürlich nicht, @Outback 1403:

Beispielsweise wird gegen die CSU Abgeordneten Sauter und Nüsslein in dieser Affäre gerichtlich ermittelt.


So?

"
Nebeneinkünfte
Maskenaffäre und Baerbock-Debatte ließen Nachmeldungen sprunghaft ansteigen

Die Maskenaffäre sowie die Debatte um die nachgemeldeten Einkünfte von Grünen-Chefin Annalena Baerbock haben offenbar zahlreiche Abgeordnete aufgeschreckt: Nach Recherchen von abgeordnetenwatch.de und SPIEGEL besserten in den Folgewochen überdurchschnittlich viele Volksvertreter:innen ihre Angaben nach. Vielfach wurde gegen die Meldefristen verstoßen – Konsequenzen hat das wohl nicht. "

Quelle: https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/n ... sprunghaft

Benutzeravatar
08-15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon 08-15 » 23.07.2021, 20:05

Outback 1403 » 23.07.2021, 19:40 hat geschrieben:
Nebeneinkünfte
Maskenaffäre und Baerbock-Debatte ließen Nachmeldungen sprunghaft ansteigen

Jetzt wirds aber sehr neben dem Thema, aber damit wir wenigstens etwas beim Thema bleiben: Nein, auch wenn noch mehr Politiker Ihre Nebeneinkünfte zu spät bzw. nachmelden werde ich trotzdem nicht aus Deutschland auswandern.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1848
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Umfrage: Würdet ihr Euer Land verlassen?

Beitragvon Hannoveraner » 23.07.2021, 20:59

08-15 » 23.07.2021, 20:05 hat geschrieben:
Outback 1403 » 23.07.2021, 19:40 hat geschrieben:
Nebeneinkünfte
Maskenaffäre und Baerbock-Debatte ließen Nachmeldungen sprunghaft ansteigen

Jetzt wirds aber sehr neben dem Thema, aber damit wir wenigstens etwas beim Thema bleiben: Nein, auch wenn noch mehr Politiker Ihre Nebeneinkünfte zu spät bzw. nachmelden werde ich trotzdem nicht aus Deutschland auswandern.


Es ist bei Auswanderern in der Regel nicht der eine Grund zu gehen. Es sind immer eine Menge von Gründen. Die allgemeine Politische Entwicklung, dazu gehören auch der Umgang mit den Baerböcken, ist ein weiterer Tropfen der die Waage zugunsten einer Auswanderung wandern lässt. Den einen stört es, den anderen nicht. Genauso zerstritten wie hier ist die Auswanderer Community wenn es um diese Fragen geht. Ich bin da in einigen Foren aktiv. Der Teil derer die die politischen und Gesellschaftliche Entwicklung eher negativ sieht und froh ist weg zu sein ist da doch eher größer.
Auch wenn das natürlich subjektiv ist, um die aktuell übliche Antwort vorwegzunehmen das mein Eindruck subjektiv ist.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste