Aktuelle Zeit: 03.08.2021, 23:31

Silber.de Forum

The Queen's Beasts - Royal Mint

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

crazyxray
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 24.02.2021, 08:56

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon crazyxray » 10.05.2021, 08:33

black religion » 07.05.2021, 12:22 hat geschrieben:
nordmann_de » 07.05.2021, 11:19 hat geschrieben:
nordmann_de » 05.05.2021, 21:35 hat geschrieben:So wird es dann wohl sein. Ansonsten schreite ich zur Tat,
statt zu warten, wie das Lamm vor der Opferbank (was den Koala betrifft).


@san

Ich habe mir nochmals die Freigaben zu den Ausgaben durchgelesen: https://www.thegazette.co.uk/notice/3729962
Ein 2oz Standard (BU) in Silber zu 5 Pfund soll es dann möglicherweise geben, aber eine 1/4 Gold in BU mit 25 Pfund leider nicht.


Ich hoffe, ich deute das richtig und wir sehen einen Kilo Bu Completer. smilie_09 Der sollte erschwinglich sein.

Verstehe ich auch so, BU in 2oz, 10oz und 1KG! Netter Abschluß der Serie, in 1KG kommt der Completer sicher gut! Das Design ist wirklich stark...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon Edelmetall47 » 10.05.2021, 09:56

Ich versuche erst einmal die 10oz komplett zu bekommen. Heute kam nun endlich
die Versandbenachrichtigung von PSC für die 10 oz "White Horse of Hannover".
Somit fehlt dann nur noch der Köter und dann ist finito mit der Serie.
Completer hin oder her, klar, sehen schon klasse aus, werde die aber nicht kaufen.
Ist doch schon wieder eine Melkanlage. :wink:

Maxe
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1939
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon black religion » 10.05.2021, 11:30

Edelmetall47 » 10.05.2021, 09:56 hat geschrieben:Ich versuche erst einmal die 10oz komplett zu bekommen. Heute kam nun endlich
die Versandbenachrichtigung von PSC für die 10 oz "White Horse of Hannover".
Somit fehlt dann nur noch der Köter und dann ist finito mit der Serie.
Completer hin oder her, klar, sehen schon klasse aus, werde die aber nicht kaufen.
Ist doch schon wieder eine Melkanlage. :wink:

Maxe


Zumindest einem Teil der UK Ausgaben würde ich schon einen anderen Platz einräumen. Auch wenn ich nicht so ganz verstehe, warum selbst der 1 OZ Completer, trotz ständig rund 70/80 angebotener Exemplare alleine in der UK Bucht, immer noch solche Preise erzielt. Dieses Design hat durchaus das Potential, ein Klassiker für alle Zeiten zu werden. Für mich definitiv interessanter, als die nächste Great Engravers Ausgabe (auch wenn da hoffentlich noch zig Ausgaben kommen). Da muß sich Jody Clark hinter keinem Great Engraver verstecken. Ganz im Gegenteil. Bei den Preisen, insbesondere beim 1 OZer, kann es schon sein, daß die gerade etwas zu hoch sind. Genau so gut kann es aber auch sein, daß es immer noch Kaufgelegenheiten sind. Ich denke, es könnte noch ein Set, oder ähnliches, mit allen Silberausgaben davon geben. Zumindest könnten noch einige mehr geprägt werden, als bisher ausgegeben. Die 300er Auflage z. B. beim 5 OZer bezieht sich nur auf die Ausgabe im Einzeletui. Geprägt werden könnten 460 Stk. Vielleicht werden die restlichen 160 Stk. auch garnicht geprägt, das Türchen hat sich die RM aber offen gehalten. Wie bei allen anderen Stückelungen auch (ich glaube nur nicht bei den Kilos). Wie auch immer, gibt im Moment wahrscheinlich nichts gefragteres an moderner Numismatik, als die RM. Ich persönlich brauche bei Weitem nicht jede UK Ausgabe. Aber der Completer, die Premium Britannia und zu guter Letzt die Great Engravers Serie suchen momentan imA ihresgleichen und die RM macht für mich momentan auch den fittesten Eindruck, wenn es darum geht, Interesse zu generieren und so einige Sahnestückchen auf den Markt zu werfen. Zudem auch größtenteils noch mit niedrigen Auflagen. Die werden in den nächsten Jahren sicherlich weiter steigen, was die jetzigen Ausgaben nicht weniger interessant macht.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 13:24

black religion » 10.05.2021, 11:30 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 10.05.2021, 09:56 hat geschrieben:Ich versuche erst einmal die 10oz komplett zu bekommen. Heute kam nun endlich
die Versandbenachrichtigung von PSC für die 10 oz "White Horse of Hannover".
Somit fehlt dann nur noch der Köter und dann ist finito mit der Serie.
Completer hin oder her, klar, sehen schon klasse aus, werde die aber nicht kaufen.
Ist doch schon wieder eine Melkanlage. :wink:

Maxe


Zumindest einem Teil der UK Ausgaben würde ich schon einen anderen Platz einräumen. Auch wenn ich nicht so ganz verstehe, warum selbst der 1 OZ Completer, trotz ständig rund 70/80 angebotener Exemplare alleine in der UK Bucht, immer noch solche Preise erzielt. Dieses Design hat durchaus das Potential, ein Klassiker für alle Zeiten zu werden. Für mich definitiv interessanter, als die nächste Great Engravers Ausgabe (auch wenn da hoffentlich noch zig Ausgaben kommen). Da muß sich Jody Clark hinter keinem Great Engraver verstecken. Ganz im Gegenteil. Bei den Preisen, insbesondere beim 1 OZer, kann es schon sein, daß die gerade etwas zu hoch sind. Genau so gut kann es aber auch sein, daß es immer noch Kaufgelegenheiten sind. Ich denke, es könnte noch ein Set, oder ähnliches, mit allen Silberausgaben davon geben. Zumindest könnten noch einige mehr geprägt werden, als bisher ausgegeben. Die 300er Auflage z. B. beim 5 OZer bezieht sich nur auf die Ausgabe im Einzeletui. Geprägt werden könnten 460 Stk. Vielleicht werden die restlichen 160 Stk. auch garnicht geprägt, das Türchen hat sich die RM aber offen gehalten. Wie bei allen anderen Stückelungen auch (ich glaube nur nicht bei den Kilos). Wie auch immer, gibt im Moment wahrscheinlich nichts gefragteres an moderner Numismatik, als die RM. Ich persönlich brauche bei Weitem nicht jede UK Ausgabe. Aber der Completer, die Premium Britannia und zu guter Letzt die Great Engravers Serie suchen momentan imA ihresgleichen und die RM macht für mich momentan auch den fittesten Eindruck, wenn es darum geht, Interesse zu generieren und so einige Sahnestückchen auf den Markt zu werfen. Zudem auch größtenteils noch mit niedrigen Auflagen. Die werden in den nächsten Jahren sicherlich weiter steigen, was die jetzigen Ausgaben nicht weniger interessant macht.


smilie_01 1000% Zustimmung - eine Freude smilie_14

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 13:29

Preise beim Belgier sind da smilie_24

nur noch 1 Oz und 2 Kilo bestellbar smilie_04
Ich war es nicht smilie_08

https://goldsilver.be/en/home/3907-uk-1 ... x-coa.html
https://goldsilver.be/en/home/3905-uk-2 ... x-coa.html
Dateianhänge
10-05-2021 13-27-16.jpg

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 13:49

Hier noch ein paar Infos zu der wunderschönen Münze smilie_24

https://news.coinupdate.com/united-king ... asterwork/
Dateianhänge
10-05-2021 13-47-53.jpg
10-05-2021 13-47-25.jpg

Benutzeravatar
Rheingold
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 592
Registriert: 09.06.2010, 13:45
Wohnort: Ländle

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon Rheingold » 10.05.2021, 13:53

10.05.2021, 13:47
Die 2 oz waren schon im Korb - Foul dann beim Checkout.

Münzkauf is ja mittlerweile wie beim Fussball im gegnerischen Strafraum - man muss das Ding ohne Zögern blitzschnell in den Kasten hämmern und hoffen, daß er reingeht smilie_11

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 13:54

Rheingold » 10.05.2021, 13:53 hat geschrieben:10.05.2021, 13:47
Die 2 oz waren schon im Korb - Foul dann beim Checkout.

Münzkauf is ja mittlerweile wie beim Fussball im gegnerischen Strafraum - man muss das Ding ohne Zögern blitzschnell in den Kasten hämmern und hoffen, daß er reingeht smilie_11


Der legt gerne auch nochmal nach - also aufmerksam bleiben smilie_24

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 13:56

Jetzt !!!

https://goldsilver.be/en/home/3904-uk-2 ... x-coa.html

Kaum spricht man davon, wollte eigentlich nicht einsteigen :shock: habe jetzt aber vor lauter Panik doch noch eine 2 Oz gekauft smilie_24 smilie_24 smilie_24

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 14:03

und hat um 14:02 Uhr nochmals nachgelegt :shock:

https://goldsilver.be/en/home/3904-uk-2 ... x-coa.html
Dateianhänge
10-05-2021 14-03-12.jpg

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon Edelmetall47 » 10.05.2021, 14:04

Na Glückwunsch smilie_01 , dann drücke ich euch feste die Daumen das die keine
Milchflecken bekommen. Die RM ist doch sehr anfällig, siehe bei den normalen 2oz
auch die 10oz sind davon nicht gefeit, leider. :?
Wünsche euch auf jedenfalls viel Freude und viel Glück.

Maxe
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1939
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon black religion » 10.05.2021, 14:07

xailu14 » 10.05.2021, 13:56 hat geschrieben:Jetzt !!!

https://goldsilver.be/en/home/3904-uk-2 ... x-coa.html

Kaum spricht man davon, wollte eigentlich nicht einsteigen :shock: habe jetzt aber vor lauter Panik doch noch eine 2 Oz gekauft smilie_24 smilie_24 smilie_24


Sehr gute Panikattacke! Insbesondere der Preis für die 2 OZ ist top. Den haben noch die Wenigsten auf dem Schirm, der kommt erst Mitte/Ende Juli von LPM, die RM hatte nur 100/150Stk. davon. Der 5 OZ geht auch noch vom Preis her, aber noch einen hole ich nicht. Und 1 OZ für über 300 fällt für mich auch aus. Vielleicht geht der noch weiter so ab, aber davon gibt es so viele, ich denke, den löst ab Jul/August der 2 OZ ab.
Das Release hatte wirklich keiner auf dem Plan und schon garnicht, was damit gerade abgeht. Selbst Powercoin hat den 5 OZ für 599 abberkauft. Hätte der den auf dem Schirm gehabt, wäre der mit 1200/1500 im Shop aufgetaucht. Der Belgier dürfte die letzte Gelegenheit (gewesen) sein, wo man beim Händler nochmal solche Preise sieht. Egal, zurücklehnen und auf Pakete warten ist jetzt angesagt. smilie_09

Bei all dem gehype, der Completer ist mMn wirklich ein Meilenstein der Royal Mint. So schnell kommt bei der RM erstmal nichts in nächster Zeit, was dem das Wasser reichen kann. Und wenn doch, Nudeln ohne Soße schmecken auch gut. smilie_11
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 14:23

Edelmetall47 » 10.05.2021, 14:04 hat geschrieben:Na Glückwunsch smilie_01 , dann drücke ich euch feste die Daumen das die keine
Milchflecken bekommen. Die RM ist doch sehr anfällig, siehe bei den normalen 2oz
auch die 10oz sind davon nicht gefeit, leider. :?
Wünsche euch auf jedenfalls viel Freude und viel Glück.

Maxe


Ja richtig, das ist das größte Problem bei den Proofs in Silber. Bei den 1 Oz habe ich so eine geschätzte Quote von 5 zu 1. Also von 5 hat mindestens einer Milchflecken bekommen. Daher bin ich hier nur begrenzt interessiert. Schon gar nicht bei den 5 Oz oder größer, da kauft man den Milchfleckenärger gleich mit. Vielleicht bleibe ich jetzt verschont und bekomme ein tolles Grading smilie_11

Alleine die 10 Oz BU sind bei mir bislang alle ohne Milchflecken smilie_01

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon xailu14 » 10.05.2021, 14:38

Bei den 5 Oz läuft der Preis auch weg...
Dateianhänge
10-05-2021 14-32-24.jpg

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: The Queen's Beasts - Royal Mint

Beitragvon Edelmetall47 » 10.05.2021, 14:49

Sag mal so....., 472,xx € für eine 2oz Silber ist schon ein Brett bei einer Auflage
von 750 Stück. Hier stimmt irgendwie das Preis/Leistungsverhältnis nicht in
meinen Augen. Ich kann da mit meiner 5oz Zeus in Antik Finisch mit einer
Emission von nur 50 Exemplaren besser schlafen, obwohl ich damals bei einem
Kaufpreis von 999 € auch als verrückt gehalten wurde. Vielleicht stimmt das
sogar, aber als Sammler muss man das halt auch einmal sein. smilie_02

Maxe
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot] und 5 Gäste