Aktuelle Zeit: 16.09.2021, 17:08

Silber.de Forum

Ebay und deren Händler

Hier können Sie günstige Ebay Angebote zu Gold- und Silber posten, sowie vor Gefahren warnen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 670
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon foxele » 11.04.2021, 12:39

sichel09 » 11.04.2021, 11:59 hat geschrieben:Also Foxele hier ist keine Märchenstunde wenn du du bei Pay Pal eine Zusatzgebühr bezahlst ist dein
Guthaben innerhalb von Minuten auf dein Konto kannst natürlich auch bei einer Banküberweisung haben
nennt sich Sofortüberweisung kostet auch extra weiß natürlich nicht was nun teurer ist Bankenabhängig.
Also ich arbeite nicht bei Pay Pal und sehe deren Käuferschutz auch fragwürdig aber bitte keine Halbwahrheiten verbreiten.


Also noch mehr bezahlen damit das Geld am gleichen Tag da ist? smilie_01
Was für ein Schwachsinn. smilie_13

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2146
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Mahoni » 11.04.2021, 13:07

lubucoin » 11.04.2021, 11:58 hat geschrieben:Einfach eine Beschwerde an Ebay schreiben und damit drohen den Account löschen zu lassen smilie_01
Habe ich nun so gemacht.
Wenn das genügend Nutzer tun, werden die da hoffentlich nochmal drüber nachdenken was die da für ein Blödsinn machen.


Zusätzlich dazu könnte man eine Online-Petition diesbezüglich ins Leben rufen. smilie_01

https://www.openpetition.de/
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1464
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon amabhuku » 12.04.2021, 14:00

Mahoni » 11.04.2021, 13:07 hat geschrieben:
lubucoin » 11.04.2021, 11:58 hat geschrieben:Einfach eine Beschwerde an Ebay schreiben und damit drohen den Account löschen zu lassen smilie_01
Habe ich nun so gemacht.
Wenn das genügend Nutzer tun, werden die da hoffentlich nochmal drüber nachdenken was die da für ein Blödsinn machen.


Zusätzlich dazu könnte man eine Online-Petition diesbezüglich ins Leben rufen. smilie_01

https://www.openpetition.de/


Alles gut und schön.
Bin schon seit 1998 bei epay US, dann 99 Alando, später ebay.de.
Aufstände gab es zuhauf, ohne bleibende Schäden für das Unternehmen.
Petition ist wie in die hohle Hand gehustet.
Die machen keinen Blödsinn sondern, dank ihrer in Legion beschäftigten Marktforscher, den Tanz auf des Messers Schneide, bisher erfolgreich.

Das einzige was helfen würde wäre eine Armee aufstellen und ausrüsten um sie dann in Marsch zu setzen.
Das so was teuer und schwierig ist haben schon die konkurrierenden Herrscher im Mittelalter leidvoll erfahren müssen.
Aus dieser Erfahrung heraus ist man auch in modernen Zeiten lieber Marketender, der die Brosamen der Zwistigkeiten aufliest.
Plündern des Schlachtfelds nach der Schlacht ist auch nicht übel.
:wink:

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.04.2021, 15:48

Den Schauplatz eines Rückzugsscharmuetels hab I GESTERN tags schon mal neutralisiert. 25 € legte ich auf die Wallstaette und nahm zwei Oz Mondmetall. Netter Abschiedsgruss.

peso46
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1090
Registriert: 20.05.2009, 16:35
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon peso46 » 12.04.2021, 16:24

Ich verkaufe in der Bucht nichts mehr. Basta.
Bedenke - dass du ein Mensch bist

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.04.2021, 16:32

Werde nach der Umstellung dort auch nimmer kaufen. Bis dahin nehme I aber den einen oder andern vom Ross gefallenen Reiter noch mit.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2645
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Frank the tank » 12.04.2021, 21:02

Verstehe ich nicht ganz. Es wird für die Verkäufer schlechter, für die Käufer doch eher besser.
Oder übersehe ich da etwas?

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.04.2021, 21:51

Jepp. Zunächst werden wohl etliche der Kleinstverkauefer verschwundibussen welche den Charme des Stöberns eigentlich ausmachten. Mir war Onkel Horst bei welchem ich eine Medaille, ein halbes Dutzend Mark KR und einen gehenkelten MTT kaufte immer sympathisch. Weiterhin muesste ich mich bei ernsthaften Auktionen dort auch als Käufer verifizieren. Meine schon ab 500€.Vor all dem ist es aber auch eine Frage der Haltung. Ich kann schlecht den Typus des devot abgerichteten Amazon- und Lieferandokonsumenten verachten und selbst bei derartigen Nummern keine Konsequenz ziehen. Kann man es durch Haltung ändern? Nö. Aber man darf durchaus selbst ein erklärter NICHT- Teil der gequirlten Scheibe sein... oder werden.
Zuletzt geändert von Siebenundvierzig900 am 12.04.2021, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 698
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Grandmaster » 12.04.2021, 21:54

Frank the tank » 12.04.2021, 21:02 hat geschrieben:Verstehe ich nicht ganz. Es wird für die Verkäufer schlechter, für die Käufer doch eher besser.
Oder übersehe ich da etwas?


Für die Käufer wird es besser. Aber für die Verkäufer wird es derart schlechter, dass sich ein privater Verkäufer dort nicht mehr blicken lässt, wenn er noch alle Tassen im Schrank hat.

Ich glaube, es wurde noch nicht erwähnt, dass man mit der neuen Zahlungsabwicklung eBay die Vollmacht gibt, Gebühren und Zahlungen vom eigenen Konto abbuchen zu dürfen. Dazu gehören auch Streitfälle.

Wenn also ein Käufer nach z.B. drei oder vier Wochen einen Streitfall eröffnet (weil ihm aufgefallen ist, dass die gekaufte Münze im Wert von 500€ Milchflecken oder Kratzer hat), dann kann es passieren, dass eBay einem das Geld einfach wieder von Konto runter bucht.
Dass man mit der neuen Zahlungsabwicklung bei eBay nichts mehr unversichert (Brief, Warensendungen etc.) verschicken sollte, erklärt sich von selbst: Wird von Käufer eine nicht erhaltene Ware gemeldet und man kann keinen Sendungsnachweis erbringen, wird ebenfalls einfach vom Konto abgebucht und dem Käufer wieder gutgeschrieben.

https://pages.ebay.de/payment/2.0/terms.html#article-9

Für Leute, die ungern Links anklicken habe ich es mal hier reinkopiert (wenn unzulässig, bitte @Moderation die Kopie löschen, danke):

9. Zahlung von Gebühren und sonstigen von Ihnen geschuldeten Beträgen

Sie ermächtigen uns, von Ihnen sämtliche nachfolgend beschriebenen Beträge einzuziehen, die Sie uns oder unseren Verbundenen Unternehmen schulden (nachfolgend „geschuldete Beträge“):

Zahlung von Gebühren;
Rückzahlung oder Ausgleich von Beträgen, die wir auf Grund eines Fehlers in der Zahlungsabwicklung oder aus anderen Gründen fälschlicherweise an Sie ausgezahlt haben;
Entschädigungs- oder Ausgleichsansprüche, sofern wir Rückzahlungen, Rückerstattungen oder Vorauszahlungen an Käufer oder Dritte vornehmen, entweder in Ihrem Namen oder auf Grund Ihres Handelns oder Unterlassens (beispielsweise gemäß den Bestimmungen der vorliegenden Zahlungsabwicklungsbedingungen zu „Streitigkeiten“, „Rückgaben und Stornierungen; Rückzahlungen“, „Käuferschutz“ oder „Bußgelder, Strafzahlungen und Verluste“) oder sonstige Rückerstattungsansprüche gegen Sie;
Steuern im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung bei eBay oder Ihrer Nutzung der von uns oder den mit uns Verbundenen Unternehmen erbrachten Dienstleistungen, sofern anwendbar und gesetzlich vorgesehen;
Kosten und Auslagen, einschließlich Anwaltsgebühren in angemessener Höhe, die sich aus einem Beschwerdeverfahren bezüglich einer Rückbuchung ergeben, das von uns angestrengt wurde und an dem Sie sich beteiligen;
sämtliche weitere Beträge, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der von uns oder unseren Verbundenen Unternehmen für Sie bereitgestellten Dienste anfallen.
Die Einziehung der geschuldeten Beträge kann in Form einer Einmalzahlung, anlassbezogen oder in regelmäßigen Abständen unter Nutzung der folgenden Methoden erfolgen:

Einbehalt der geschuldeten Beträge von Ihren derzeitigen oder zukünftigen Auszahlungen bezüglich jeglicher Transaktionen;
Einziehung von dem uns mitgeteilten Abrechnungskonto (für das Sie uns, soweit erforderlich, ein Lastschriftmandat erteilt oder auf sonstigem Wege zur Einziehung autorisiert haben);
Belastung über die Zahlungsmethode, die Sie bei uns oder einem mit uns Verbundenen Unternehmen eingerichtet haben (beispielsweise zur Begleichung von Verkäufergebühren oder Versandetiketten oder zur Streitbeilegung);
Abrechnung des geschuldeten Betrags mit einer Rechnung, die Sie von einem unserer Verbundenen Unternehmen für die Nutzung von eBay-Diensten erhalten; und
Beauftragung von Inkasso-Unternehmen oder Nutzung anderer Beitreibungsverfahren.
Sie ermächtigen uns, nach eigenem Ermessen die geeignete Einziehungsmethode unter den oben aufgeführten Methoden zum Zwecke der Einziehung, Rückerstattung, Belastung oder Verrechnung geschuldeter Beträge gemäß dieser Ziff. 9 auszuwählen.

Zudem ermächtigen Sie das Verbundene Unternehmen, mit dem Sie den Nutzungsvertrag über die Erbringung der eBay-Dienste unter Geltung der eBay-AGB abgeschlossen haben, sämtliche geschuldeten Beträge in unserem Namen über jede Zahlungsmethode einzuziehen, die Sie zur Zahlung bei dem Verbundenen Unternehmen hinterlegt haben.

Soweit erforderlich, werden wir Ihnen die Belastung der geschuldeten Beträge ankündigen. Soweit dies nach geltendem Recht möglich ist, verzichten Sie auf alle Ihnen möglicherweise zustehenden Rechte, eine Vorankündigung für bestimmte vorab autorisierte Belastungen zu erhalten. Wenn Sie uns ein SEPA- oder BACS-Lastschriftmandat für die Belastung Ihres Bankkontos mit geschuldeten Beträgen erteilen, erhalten Sie die erforderliche Vorankündigung mindestens drei Tage vor der Belastung Ihres Bankkontos.

Schlägt ein von uns unternommener Versuch, einen geschuldeten Betrag von einer durch Sie autorisierten Zahlungsmethode abzubuchen, aufgrund einer Handlung oder Unterlassung von Ihnen fehl, können wir Ihnen den fehlgeschlagenen Versuch wie auf der Gebührenseite oder in den Teilen III bis V unten dargelegt in Rechnung stellen.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Sapnovela » 12.04.2021, 21:55

Frank the tank » 12.04.2021, 21:02 hat geschrieben:Verstehe ich nicht ganz. Es wird für die Verkäufer schlechter, für die Käufer doch eher besser.
Oder übersehe ich da etwas?


Das Gros der Verkäufe bei eBay geht schon lange über die professionellen Händler. Die privaten Anbieter waren vor vielen Jahren am Anfang interessant, nun nicht mehr. Der Flohmarkt-Charakter von Anfang der 2000er ist gänzlich verschwunden. Für einige Kunden mag dies wg. der Professionalisierung in der Abwicklung ein Vorteil sein, ich denke aber die Marktbreite wird leiden, die weniger geläufigen Dinge werden verschwinden und 08/15 dominieren. Solange der Teutoburger Münzhandel in der Bucht noch was brauchbares anbietet, kann man das schon noch kaufen. Aber interessanter wird es nicht werden.
Meine Bewertungen: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=12568

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.04.2021, 22:05

Wird meine Entscheidung der Bucht ab 28.5. den Rücken zu kehren zwar nicht ändern, aber wäre künftig denn überhaupt eine aktive Zahlung per Banküberweisung möglich ohne die dollen "Viehtschers" der Bucht zu nutzen?

Benutzeravatar
keule-67
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 23.07.2011, 22:47
Wohnort: Waldshut-Tiengen

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon keule-67 » 12.04.2021, 23:28

Nö, sämtliche Zahlungen laufen dann über eBay, du bekommst keine Kontodaten mehr vom Verkäufer und wenn er dir welche per Mail schickt, bekommt der Verkäufer Ärger und Verkaufsgebühren werden dann verlangt.
Wenn der Käufer sich beschwert und du den Artikel zurück nehmen must ( Rückporto bezahlt natürlich der Verkäufer) " bekommt der sein Geld zurück, die 0,35 Euro aber nicht mehr... Die werden neben den 11% für jeden verkauften Artikel verlangt... Moserst du rum, zb da war kein Kratzer zahlst du 19,04€ Strafgebühr.... Böse Käufer könnten so mal ihre schäbige Münze zurück senden.....

Ich stelle mein Konto nicht um und hoffe das machen sehr sehr viele auch smilie_27

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1601
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 12.04.2021, 23:51

Mal schauen ob ausreichend viele Leute die Wucht verstehen welche dieser Einschnitt für die Kuriosa und den Kitsch des Silberuniversums bedeutet und ob in den kommenden Wochen kurz vor Toresschluss noch kuinziges Material in der Bucht auftaucht. Hätte noch Platz für ne 40 Gramm Oegussa Medaille, einen 500 Gramm 999,7er Oegussa-Gussbarren oder für ein paar weitere Omegas. Die gehenkelten MTTs des Anbieters nehme ich zum POS auch mit. ICH überweise (nicht ebay), zahle bar oder no deal.

Benutzeravatar
[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon [email protected] » 12.04.2021, 23:55

Hallo smilie_24

Auch ich werde mein Konto nicht umstellen, die können mich mal.

VG

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Ebay und deren Händler

Beitragvon Sapnovela » 13.04.2021, 07:45

keule-67 » 12.04.2021, 23:28 hat geschrieben:Ich stelle mein Konto nicht um und hoffe das machen sehr sehr viele auch smilie_27


Ich auch nicht. Dennoch wird es genug Leute geben, die sich durch eine Sonderaktion anlocken lassen werden. "10 Artikel verkaufen für nur je 1 Euro." oder so was.

Wetten dass....?
Meine Bewertungen: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=12568


Zurück zu „Ebay Empfehlungen und Kuriose Auktionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste