Aktuelle Zeit: 05.08.2021, 03:59

Silber.de Forum

Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 910
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon MarcoLunar » 17.04.2020, 00:59

Ich habe heute wieder eine Bestellung beim Belgier getätigt. Zum Schluss gabs nur die Auswahl "Stopp Sammelbestellung +29€" und "Direktversand +29€". Eine weitere Ansammlung zur bestehenden Sammelbestellung war nicht möglich.

Trotz der bereits bezahlten Versandkosten aus der ersten Position der Sammelbestellung wurden mir die Versandkosten erneut in Rechnung gestellt. Ich habe direkt eine Mail dort hingeschrieben, innerhalb von 10 Minuten habe ich kommentarlos eine neue Rechnung mit abgezogenen Versandkosten erhalten.
Für mich sieht das so aus als ob man es halt mal probiert ob es der Kunde merkt oder nicht. Das war früher nicht so. Ich bin mal gespannt wan geliefert wird, so gut wie alles ist auf "customer safe".
smilie_24

Anzeigen
Silber.de Forum
KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon KarlTheodor » 17.04.2020, 01:09

MarcoLunar hat geschrieben:I
...
Ich bin mal gespannt wan geliefert wird, so gut wie alles ist auf "customer safe".
smilie_24


Bei mir war auch alles auf "Customer Safe", trotzdem waren angeblich manche Münzen nicht vorrätig und ich warte jetzt schon mehrere Wochen auf die Lieferung meiner Münzen vom Belgier.

smilie_54

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1942
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon black religion » 17.04.2020, 01:38

Ikarus hat geschrieben:
Kanisterkopp hat geschrieben:Er schreibt doch auf seiner HP, das auch eine Abholung der Ware möglich ist ... smilie_08

Ja aber das kostet 30€ Aufpreis. Das macht natürlich keiner, weil dann Versand günstiger ist.

Also spätestens wenn man etwas mit 30€ Abholgebühr liest, bestellt man doch nichts. Ich bin mal Wochen vor der Coronaapokalypse auf der Seite gelandet. Alleine der Hinweis keine Anrufe anzunehmen hat gereicht, diese sofort wieder zu verlassen. Der Rest, den ich hier über diesen Shop lese, hört sich wie eine Seifenoper an. Bei dem würde ich wahrscheinlich auch keine Stahlrohre kaufen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 668
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon waAGe » 17.04.2020, 04:26

Ikarus hat geschrieben:Ich habe selbst heute bei düsselgold24 bestellt und leider erst nach der Überweisung die ganzen negativen Rezensionen gelesen: https://www.gold-preisvergleich.de/haen ... bewertung/
Da kriegt man ja einen Herzinfarkt, wenn man das liest.

Was macht man denn jetzt? Einfach aussitzen und ein paar Wochen warten?


Rückabwicklung der Überweisung prüfen lassen bei der Bank.... smilie_13

Benutzeravatar
Ikarus
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 25.08.2019, 10:10

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Ikarus » 17.04.2020, 07:07

waAGe hat geschrieben:Rückabwicklung der Überweisung prüfen lassen bei der Bank.... smilie_13


Hab ich. Die Bank macht das nicht. Ich solle Anzeige erstatten wenn es Betrug ist.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon 25rubel » 17.04.2020, 08:50

ich hatte vor längerer zeit auf grund eines guten angebots angerufen, um die möglichkeit einer abholung zu erfragen. grundsätzlich sei das mit termin möglich, jedoch müsse der betrag vorab entrichtet werden smilie_02, was die ganze angelegenheit letztlich ad absurdum führt.
auf den termin dürfte ich sicherlich noch bis heute warten.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1719
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Hannoveraner » 17.04.2020, 08:55

Ikarus hat geschrieben:
waAGe hat geschrieben:Rückabwicklung der Überweisung prüfen lassen bei der Bank.... smilie_13


Hab ich. Die Bank macht das nicht. Ich solle Anzeige erstatten wenn es Betrug ist.


Das ist absoluter Mist. Ich bin ansatzweise kein Jurist. Meiner Meinung nach kannst Du nun nur einen angemessenen Zeitraum warten und dann Reagieren. Haben die wenigstens Lieferzeiten angegeben?

Du hast ja wenigstens beim Handel gekauft und da ist garantiert einer den man belangen kann. So blöd alles ist. Bei Privatverkäufen über Kleinanzeigen ist es den meisten vollkommen egal wer sein Gegenüber ist. Sind die Münzen noch da ? Geben Sie mir bitte die Kontodaten. Das war es bei mind. 50% der Interessierten. Ich habe dann aktiv vorgeschlagen zumindest zu telefonieren.
Umgegehrt aber auch gerade bei E Bay erlebt. Käufer ist mit Name und Adresse 1 hinterlegt. Versandadresse und Name komplett anders, auch andere Stadt. Zahlung über Pay Pal Name 3, Adresse 3.
nach Rücksprache mit Ebay und Pay Pal konnte ich den Kauf abbrechen. Besonders bei PayPal ist es untersagt an eine andere Adresse oder Käufer zu versenden als bei PayPal hinterlegt.
R.I.P. Franz Josef Link.
Mein Auswander Mentor und Südafrika Helfer für viele Menschen
Mitbegründer von
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3011
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 17.04.2020, 09:37

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 27.09.2020, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Tykon » 17.04.2020, 09:54

Hannoveraner hat geschrieben:
Ikarus hat geschrieben:
waAGe hat geschrieben:Rückabwicklung der Überweisung prüfen lassen bei der Bank.... smilie_13


Hab ich. Die Bank macht das nicht. Ich solle Anzeige erstatten wenn es Betrug ist.


Das ist absoluter Mist. Ich bin ansatzweise kein Jurist. Meiner Meinung nach kannst Du nun nur einen angemessenen Zeitraum warten und dann Reagieren. Haben die wenigstens Lieferzeiten angegeben?

Du hast ja wenigstens beim Handel gekauft und da ist garantiert einer den man belangen kann. So blöd alles ist. Bei Privatverkäufen über Kleinanzeigen ist es den meisten vollkommen egal wer sein Gegenüber ist. Sind die Münzen noch da ? Geben Sie mir bitte die Kontodaten. Das war es bei mind. 50% der Interessierten. Ich habe dann aktiv vorgeschlagen zumindest zu telefonieren.
Umgegehrt aber auch gerade bei E Bay erlebt. Käufer ist mit Name und Adresse 1 hinterlegt. Versandadresse und Name komplett anders, auch andere Stadt. Zahlung über Pay Pal Name 3, Adresse 3.
nach Rücksprache mit Ebay und Pay Pal konnte ich den Kauf abbrechen. Besonders bei PayPal ist es untersagt an eine andere Adresse oder Käufer zu versenden als bei PayPal hinterlegt.

Ganz ehrlich, als Verkäufer ist mir bei eBay, Paypal etc. völlig egal wer der Käufer ist und ob er mit mir telefonieren möchte oder nicht. Und ob ich an andere Namen und Adressen versenden soll oder nicht.
Da interessiert mich nur, dass ich das Geld im Voraus erhalte.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

lifesgood

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon lifesgood » 17.04.2020, 09:59

xxx
Zuletzt geändert von lifesgood am 31.10.2020, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1719
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Hannoveraner » 17.04.2020, 10:16

@ Aurifer
Das mit dem Ansprechen der Nachbarn sehe ich, als Nichtjurist, kritisch.
Das könnte dann schon in Straftatbestand der üblen Nachrede oder Verleumdung übergehen.
Zumindest in die Richtung Geschäftsschädigendes Verhalten.
Ich denke hier ist keiner in der Lage beurteilen zu können was da erlaubt ist und was nicht. Wo verschwinden Grenzen usw.

Auf alle Fälle ist das eine blöde Situation
R.I.P. Franz Josef Link.
Mein Auswander Mentor und Südafrika Helfer für viele Menschen
Mitbegründer von
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3011
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Aurifer » 17.04.2020, 10:21

smilie_13
Zuletzt geändert von Aurifer am 27.09.2020, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon Tykon » 17.04.2020, 10:35

lifesgood hat geschrieben:Nicht unbedingt. Man weiss ja nicht, wie lange die Phase der, im Vergleich zum Spot, sehr hohen Preise anhält. Die Händler-Verkaufspreise sind ja trotz gestiegenem Spotpreis auch schon ein wenig zurückgekommen.

Wenn dann einer die Ware zwei Wochen "blockiert" und das Geschäft dann doch nicht zustande kommt, kann es sein, dass man danach den Preis nicht mehr bekommt.

Wobei ich persönlich auf das Gehampel beim Privatverkauf generell verzichten kann.

lifesgood

Das versteh ich jetzt nicht.

Wer würde denn mit welchem Verhalten eine Ware blockieren? Ich warte doch als Verkäufer nicht zwei Wochen bis jemand zahlt.
Wenn innerhalb einer üblichen Überweisungsfrist (max. zwei Banktage) kein Geld da ist, wird die Ware erneut angeboten.

Generell stimme ich dir zu. Würde im Falle auch bevorzugt an Händler als an Privat verkaufen. Auch wenns n paar Cent/Unze weniger gibt.
Aber wenn man keinen Händler in vernünftig erreichbarer Nähe hat (ich fahre keine 129km um beim Händler zu verkaufen), versucht man es doch vielleicht erstmal auf den bekannten Handelsplattformen.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon KarlTheodor » 17.04.2020, 10:40

Ikarus wird sein Geld von Brunzel / düsselgold24 aller Wahrscheinlichkeit nach zurück bekommen. Allerdings wird das wohl einige Zeit dauern und Nerven kosten.

Man muss sich nur die AGB von düsselgold24 ansehen, da erfährt man viel vom Geschäftsmodell:

Nr. 3 Lieferbedingungen und Lieferzeit

(5) Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil IGS Handel + Service GmbH von der Produktionsfirma oder von seinem Lieferanten ohne ein Verschulden von IGS Handel + Service GmbH trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert wird, ist IGS Handel + Service GmbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall wird IGS Handel + Service GmbH den KUNDEN unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten oder gleichwertige Artikel zur Ersatzlieferung anbieten.

(6) Da es bei Lieferangaben aus verschiedenen Gründen zu Abweichungen kommen kann, gelten die angegebenen Lieferfristen als Circa-Richtwert und nicht als rechtsverbindliche Lieferfrist. Evtl. Abweichungen der angegebenen Circa-Lieferfristen werden vom Kunden mit der Annahme dieser AGB akzeptiert.

lifesgood

Re: Edelmetallhandel meldet Ansturm auf Goldmünzen und Goldbarren

Beitragvon lifesgood » 17.04.2020, 10:44

xxx
Zuletzt geändert von lifesgood am 31.10.2020, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste