Aktuelle Zeit: 05.04.2020, 17:35

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5163
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.01.2020, 07:02

Dass diese politisch getriebene Spitze von gestern morgen wieder abgebaut wird, war ja eigentlich klar.

Letztendlich läßt sich festhalten, dass das EM-Jahr 2020 schon mal gut begonnen hat.

Heute ist der 7.1., Gold in Euro über 3% im Plus, Silber gut 1,7 %, das ist doch schon mal ein schöner Anfang.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Anzeigen
Silber.de Forum
silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.01.2020, 07:37

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.01.2020, 07:48

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.01.2020, 08:09

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Ernst
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2019, 18:18

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ernst » 07.01.2020, 08:12

Ich bin immer gut damit gefahren, aus dem Markt zu gehen, wenn die Headlines zum Kauf raten.
Und einsteigen, wenn auch der letzte Journalist zum Ausstieg rät, weil die Risiken so riesig sind...

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.01.2020, 08:18

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5163
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.01.2020, 09:16

... kaufen werde ich sowieso nichts mehr im Anlagebereich und für spekulative Verkäufe ist mir der Anstieg noch nicht groß genug.

Also lass ich es mal liegen und freue mich über Buchgewinne.

Mal sehen wie das Jahr 2020 läuft. Letztes Jahr ist ja der große Somerrücksetzer beim Gold fast ganz ausgeblieben.

Wobei ich nach gut 20% Plus mit meinem physischen Depot in 2019 für 2020 auch mit einem einstelligen Minus leben könnte. Ich will ja nur die Kaufkraft erhalten. Ein weiteres Plus, mit dem ich eigentlich auch rechne, wäre natürlich schöner ;)

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon tuarek123 » 07.01.2020, 09:56

Ernst hat geschrieben:Ich bin immer gut damit gefahren, aus dem Markt zu gehen, wenn die Headlines zum Kauf raten.
Und einsteigen, wenn auch der letzte Journalist zum Ausstieg rät, weil die Risiken so riesig sind...


Irgendwann ist alles anders.

Benutzeravatar
Xiaolong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 07.01.2020, 09:59

In meinen Augen wird die Luft nach oben hin eh immer dünner... (Binsenweisheit ich weiß)
Finde deshalb aber auch den Artikel etwas reißerisch. Da steht Gold würde dem Kaufkrafterhalt dienen und gleichzeitig wird geschrieben das sich der Wert in den letzten 20 Jahren versiebenfacht hat. Ich habe aber eigentlich keinen Kaufkraftverlust beim Geld in der selben Höhe feststellen können.
DM zu Euro sind sicherlich viele Preise nominal gleich geblieben, die Wette das am ersten Jänner eine 1, an der Tanke steht hatte ich damals auch gewonnen :D (Aber die Kiste Bier nie bekommen fällt mir da gerade ein).
Aber Faktor 7 seitdem?
Denke Mal das eher eine der wichtigen Währungen crashen wird, nur wie es dann mit den Goldbeständen Tauschereien etc weitergeht steht in den Sternen. Paar Prozente nach oben wird es immer noch gehen, aber das es nun um die 3000€ bei normal weiter laufender Wirtschaft werden können?
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.01.2020, 10:09

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6026
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon haehnchen03 » 07.01.2020, 11:18

Bei dieser Zinspolitik sehe ich keine großen Rücksetzer bei EM.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1584
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 07.01.2020, 11:30

silberschatzimsee hat geschrieben:...
Mein Plan ist es mich irgendwann komplett von meinen 2 Silberandoriannern zu trennen und auf Gold umzusteigen.
...
...
@xiaolong Diese Tauscherei(Unze gegen Milch) wirds eh nicht geben, das ist verklärende Folklore.



Warum wolltest Du dann vor kurzem noch das Geld aus Palladiumverkäufen in Silber investieren, @silberschatzimsee smilie_08 ?


silberschatzimsee hat geschrieben:Stimmt. ja das Geld vom Palladium will ich in Silber stecken.
...
...

Unzen999
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 536
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Unzen999 » 07.01.2020, 11:37

haehnchen03 hat geschrieben:Bei dieser Zinspolitik sehe ich keine großen Rücksetzer bei EM.



Sehe ich auch so..und von der geopolitischen Seite kommt ja auch (leider) heftig Rückenwind
Habe es beim Neuen Markt gesehen wenn sich mal eine Herde in Bewegung setzt gibt es erstmal kein halten mehr....
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.01.2020, 11:52

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Ernst
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2019, 18:18

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Ernst » 07.01.2020, 12:16

Ich habe mal 6 Werte verglichen. Wenn ich im Januar 2015 (also vor 5 Jahren) 10.000 € investiert hätte,
dann hätte ich heute (ca.):

1. Dow Jones: 16.000 €
2. Dax: 14.000 €
3. Gold: 13.000 €
4. Silber: 11.000 €
5. Zinn: 8.250 €
6. Kaffee: 7.000 €

Silber hat in diesen fünf Jahren eigentlich die geringsten Ausschläge nach oben oder unten gemacht,
fast eine schöne Sinuskurve. Ich würde mal sagen, es gibt eine Kursspanne von 14 - 20 €/oz.

Wenn man die Charts für 10 Jahren vergleicht, dann ändert sich wenig an der o.g. Grundaussage.
Auf dem Höhepunkt der Staatsschuldenkrise 2011 sah das Ganze aber umgekehrt aus.
Nach einer Investition in 2010 lag Silber dann Mitte 2011 an der Spitze, gefolgt von Kaffee und Zinn.

Das bedeutet doch:

a) Solange es keine vergleichbare Staatsschuldenkrise wie 2011 gibt, gibt es auch nicht viel zu gewinnen, sondern man sollte innerhalb der Kursspanne handeln (d.h. z.B. nur bei Kursen bis 17 € kaufen, darüber ggf. verkaufen).

b) Sobald es eine Staatsschuldenkrise gibt, besteht ein Absicherungseffekt mit Silber, Kaffee und Zinn.
Die Krise scheint aber aktuell der IWF als wahrscheinliches Bedrohungsszenario anzusehen, und zwar ausgehend von den Emerging Markets:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/schulden- ... ld.1531384

Da aktuell der Kaffeepreis relativ zu Zinn und Silber am niedrigsten ist, bestehen ergo für den Krisenfall die besten Gewinnmöglichkeiten in der Investition in Kaffee... smilie_08


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste