Aktuelle Zeit: 05.08.2021, 03:07

Silber.de Forum

Grünes Gewölbe ausgeraubt

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Xiaolong

Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon Xiaolong » 25.11.2019, 11:22

Laut Web wurde die Schatzkammer des Grünen Gewölbes in Dresden geplündert:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 98077.html

Sicherlich alles noch Spekulatiuskeks, aber warum haben die kein Notstromaggregat?
Wenn ich Zeug für Millionen irgendwo lagere, sehe ich doch zu, das die Alarmanlage Strom hat, auch wenn ihn jemand abdreht?
Funktioniert in jedem besseren KKH und Rechenzentrum. USV und irgendwo ein Diesel...

Gruselig, erinnert irgendwie an die Blauäugigkeit des Bode Museums.

Anzeigen
Silber.de Forum
MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 910
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon MarcoLunar » 25.11.2019, 12:23

Habe ich auch gerade gesehen. Hier jagt in letzter Zeit wirklich eine Gauneraktion die andere.
https://youtu.be/dgJAx7KJNUA

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1923
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon durchdenwind » 25.11.2019, 13:00

Macht inzwischen tatsächlich den Eindruck, daß du in so`n Museeum leichter rein- und wieder rauskommst, als (außerhalb der Öffnungszeiten) in den Getränkemarkt nebenan... smilie_29

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1944
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon Polkrich » 25.11.2019, 13:40

Das Land wird an allen Ecken und Enden der Plünderung freigegeben. Mich würde es nicht wundern, wenn es hier die gleichen Fachkräfte waren, die seinerzeit die 1to Nugget im Berliner Bode Museum geraubt hatten...
Zuletzt geändert von Polkrich am 25.11.2019, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1923
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon durchdenwind » 25.11.2019, 13:51

Polkrich hat geschrieben:...1to Nugget...

Nicht gleich `ne Tonne! Und es war ein Maple und "nur" 100kg... smilie_24

Benutzeravatar
Mar1988cel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 827
Registriert: 10.06.2011, 10:20
Wohnort: Landkreis Reutlingen

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon Mar1988cel » 25.11.2019, 14:08

Polkrich hat geschrieben:Das Land wird an allen Ecken und Enden der Plünderung freigegeben. Mich würde es nicht wundern, wenn es hier die gleichen Fachkräfte waren, die seinerzeit die 1to Nugget im Berliner Bode Museum geraubt hatten...


So sehe ich das auch, echt zum kot*en!
Aber in unserer bunten Bananenrepublik kann doch eh jeder machen, was er will.
Täter werden geschützt - von Zucht und Ordnung sind wir weiter weg denn je!

Wir schaffen das - der letzte macht das Licht aus!
Egon von Greyerz: "Wer kein Gold und Silber besitzt, wird alles verlieren!"

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1923
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon durchdenwind » 25.11.2019, 14:26

Mar1988cel hat geschrieben:...von Zucht und Ordnung sind wir weiter weg denn je!


Ich habe mit `nem selbergebauten E-Scooter (ohne Nummerntaferl) eine Probefahrt gemacht. Und schon hatten sie mich! :oops:
Von wegen, hier herscht nicht Zucht und Ordnung. smilie_05

Darf man (bzw Frau) eigendlich noch von "Zucht und Ordnung" reden? smilie_08

MaciejP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 05.04.2012, 01:13

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon MaciejP » 25.11.2019, 14:46

Polkrich hat geschrieben:Das Land wird an allen Ecken und Enden der Plünderung freigegeben.

Mar1988cel hat geschrieben:Aber in unserer bunten Bananenrepublik kann doch eh jeder machen, was er will.
Täter werden geschützt - von Zucht und Ordnung sind wir weiter weg denn je!

Klingt eigentlich mehr wie Satire, ich schätze mal, ihr meint das aber wirklich ernst. Nach welchen Zeiten sehnt ihr euch da konkret zurück, zu denen noch "Zucht und Ordnung" herrschte und man nicht nach Lust und Laune plündern konnte?

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon Der Telefonmann » 25.11.2019, 15:32

Ich bin auch der Meinung, daß die Bezeichnung „Zucht und Ordnung“ in den Naziduden verschoben wird.
„Relaxt und gechillt“ hört sich doch viel moderner und lässiger an.

@ ddw

Endscheidend für das Engagement unserer Ordnungshüter ist die Wahrscheinlichkeitsquote auf finanziellen Erfolg. Eine Knolle fürs Falschparken bringt halt mehr, als einen Autodieb zu fassen.

Ich finde es naheliegend, daß hier einige Rassisten bereits wieder die Bilder einer libanesischen Clanfamilie im Kopf herumschwirren, da ja der Goldmünzenraub in Berlin so abgelaufen sein soll.

Ich halte diesen Tatvorgang für unmöglich, da sich ja in Ostdeutschland fast gar keine Mitmenschen mit multikulturellen Wurzeln befinden. Im Rahmen der ostdeutschen Landtagswahlen haben die Leute im Fernsehen immer wieder betont, daß sich in der Zone gar keine Ausländer angesiedelt haben, da dort ja alles voll mit glatzköpfigen Nazis ist.
Es verhält sich wie bei dem Messervergehen : Hier sind die häufigsten Vornamen Michael, Daniel, Andreas, Sascha, Thomas, Christian, Kevin, Manuel, Patrick, David, Jens, Justin und Sven.

Für mich ist ein weiter Clou von Danny Ocean am wahrscheinlichsten. Alternative wären noch die Daltonbrüder oder die Panzerknacker.

Es grüßt der Telefonmann smilie_24







smilie_10 Zwischen der Buchstaben

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon Der Telefonmann » 25.11.2019, 15:51

MarcoLunar hat geschrieben:Habe ich auch gerade gesehen. Hier jagt in letzter Zeit wirklich eine Gauneraktion die andere.
https://youtu.be/dgJAx7KJNUA


Das Video ist total lustig. Allein der Name des Reporters. Dann noch die beiden einzigen Polizeifahrzeuge im Hintergrund (ein Wagen scheint ja sogar einen Defekt zu haben) und die Aussage, daß die Tatverdächtigen in einer Limousine durch ein Gebäude geflüchtet sein sollen. Es ist wirklich atemberaubend, Was einem hier im Dland geboten wird.

smilie_24
Dateianhänge
7F64C882-CD6E-443C-AEB3-A118521734C9.jpeg

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1923
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon durchdenwind » 25.11.2019, 15:54

Wir "BILD"en Ihre Meinung! smilie_24

pumpingiron111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 06.02.2015, 23:04

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon pumpingiron111 » 25.11.2019, 15:59

Der Telefonmann hat geschrieben:
Ich finde es naheliegend, daß hier einige Rassisten bereits wieder die Bilder einer libanesischen Clanfamilie im Kopf herumschwirren, da ja der Goldmünzenraub in Berlin so abgelaufen sein soll.

Ich halte diesen Tatvorgang für unmöglich, da sich ja in Ostdeutschland fast gar keine Mitmenschen mit multikulturellen Wurzeln befinden. Im Rahmen der ostdeutschen Landtagswahlen haben die Leute im Fernsehen immer wieder betont, daß sich in der Zone gar keine Ausländer angesiedelt haben, da dort ja alles voll mit glatzköpfigen Nazis ist.



Voll die Ahnung, warst bestimmt noch nie hier aber große Töne spucken. Weiterhin redest du über Mitteldeutschland, aber einigen grundlos Rassismus unterstellen.....

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon Der Telefonmann » 25.11.2019, 16:30

pumpingiron111 hat geschrieben:
Der Telefonmann hat geschrieben:
Ich finde es naheliegend, daß hier einige Rassisten bereits wieder die Bilder einer libanesischen Clanfamilie im Kopf herumschwirren, da ja der Goldmünzenraub in Berlin so abgelaufen sein soll.

Ich halte diesen Tatvorgang für unmöglich, da sich ja in Ostdeutschland fast gar keine Mitmenschen mit multikulturellen Wurzeln befinden. Im Rahmen der ostdeutschen Landtagswahlen haben die Leute im Fernsehen immer wieder betont, daß sich in der Zone gar keine Ausländer angesiedelt haben, da dort ja alles voll mit glatzköpfigen Nazis ist.


Bitte meinen Beitrag bis ganz zum Ende lesen smilie_24 :wink:


Voll die Ahnung, warst bestimmt noch nie hier aber große Töne spucken. Weiterhin redest du über Mitteldeutschland, aber einigen grundlos Rassismus unterstellen.....

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon amabhuku » 25.11.2019, 17:19

Die Bild Dödel haben einen "Roboter" aufgefahren der sich Deutschmann nennt? Lustitsch....

Nur bestimmte "Fachkräfte" können mit den geklauten Gold, Silber und Edelsteinen etwas anfangen.
Dazu gehört eine gewisse Infrastruktur mit orientalistischen Wurzeln.
Diamanten ausfassen und umschleifen, Gold einschmelzen und Legierung verändern, Silbergegenstände "umklöppeln" - das Ganze schnell und schmerzlos verticken und vor allem zügig und reibungslos außer Landes bringen....

Außerdem nutzen die ihre selbst geschaffene Infrastruktur; Wachleute und Security werden seit Jahren von etwas sagen wir mal etwas stärker pigmentierten Fachkräften besetzt. Fällt auf wenn man sich mal in Museen aufhält. Nicht nur in Varietees, Diskos und diversen anderen Koksschuppen.

Werde ich jetze verklacht?
:mrgreen:

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7622
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Grünes Gewölbe ausgeraubt

Beitragvon san agustin » 25.11.2019, 19:17

fassungslos und wütend !!!

wieder einmal haben die Personen versagt, die hier eigentlich Verantwortung hätten tragen müssen

Wie kann es sein, das ,,Schuljungen,, ohne Gegenwehr Gitter durchsägen konnten, Glasscheiben
einschlagen konnten und nicht aufgehalten werden konnten ?

Wie dilettantisch ist man an die Sicherung dieses Museum herangegangen ?

Wieso war das Museum im Erdgeschoss nicht so abgesichert das ein eindringen unmöglich gewesen wäre ?

Hier wäre es sicherlich baulich kein Problem gewesen mit Stahlfenster abzusichern

Fragen über Fragen, aber das ,,Weltkulturerbe,, wird für immer in irgendeinem Safe eines
Milliardär in Russland, China oder Arabien für immer verschwinden
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste