Aktuelle Zeit: 06.12.2019, 04:08

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 16.09.2019, 20:16

Ich glaub GAR NIX MEHR was aus Washington kommt. Da Saudi-Arabien die Alliierten (und Schutzmacht) der USA sind, lässt doch tief blicken, wie wichtig unserer "Weltpolizei" Menschenrechte, Demokratie und Liberalität sind ... pfui Teufel ... und soooooo ungelegen kommt ein hoher Ölpreis weder Saudi-Arabien, noch den Frackingbrüdern aus dem genoziderschüttertem, ehemaligem "Indianerkontinent".

Fehlt nur noch, dass Putin schuld war smilie_02

Anzeigen
Silber.de Forum
KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 16.09.2019, 20:21

san agustin hat geschrieben:
KarlTheodor hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:...
alleine nur wegen den Drohnenangriffen auf die Ölfelder smilie_08
...


... "alleine nur wegen den Drohnenangriffen..." smilie_08 ?

Anscheinend kann man alles klein reden, auch wenn es noch so bedeutend ist.

https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... -iran.html


Du brauchst mich nicht wie ein Idiot behandeln und mir den Drohnen Angriff verlinken smilie_47
Spare Dir das bitte außerhalb der digitalen Welt auf smilie_14
...


Hast Du nun von "nur wegen den Drohnenangriffen" geschrieben oder nicht, @san ?

Meine ablehnende Meinung zu dieser Deiner Äußerung darf ich wohl noch äußern und lasse mir die auch nicht von Dir verbieten !


san agustin hat geschrieben:...
Mir geht es alleine darum, das die Zeiten doch vorbei sind bzw. vorbei waren, wo die EM Notierungen auf politische Krisen und/oder kriegerische Auseinandersetzungen reagiert haben


Seit wann sollen diese Zeiten vorbei sein, @san ?

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 17.09.2019, 09:35


MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 674
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MarcoLunar » 17.09.2019, 17:03

Habe ein interessantes Video gefunden zum Gold-Silber-Ratio. Das was gesagt und erklärt wird wissen die Meisten hier gehe ich mal von aus, trotzdem wollte ich es mal teilen da ich es sehr entspannt fand dem Herrn zuzuhören.
Viel Spaß dabei. smilie_24

https://youtu.be/6GMAC43KpMo

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 17.09.2019, 18:08

Danke für das Video, @Marco smilie_14 .

Endlich mal wieder was zum Thema und kein ständiges OT !

Mod-Team
Moderator
Beiträge: 44
Registriert: 25.06.2008, 15:37
Wohnort: München

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Mod-Team » 17.09.2019, 19:50

Der Offtopic zum Thema Immobilien befindet sich nun in diesem Thread:

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=31&t=12571&start=2175&hilit=immobilien

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6131
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon nordmann_de » 18.09.2019, 19:25

Es stellt sich dann die Frage, ob heute die FED die Zinsen belässt oder doch senkt.
Mal schauen, da es sicher wieder eine Reaktion auch beim Silber- und vor allem Goldpreis auslösen könnte:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/m ... 25896.html
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Xiaolong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 19.09.2019, 06:02

Tut es, der Silberpreis sinkt und vielleicht schaffen wir es in den nächsten Tagen/Wochen wieder unter die 500€ pro Kilo.
Die Party geht weiter, es ist so schön. Zum Nullzins Geld borgen, das niemand zurückzahlen wird und damit ETFs kaufen, weil smilie_10 die Aktien ja gerade steigen. Hat doch die letzten 10 Jahre auch so funktioniert...

smilie_02

Zum Glück gucken alle auf die "Immobilienblase"
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Straati
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 19.09.2019, 07:29

Hey xiaolong,

Gönn uns doch den vielleicht nur kurzen Erfolg, ich profitiere von beidem. Meine aktien steigen und der Silberpreis fällt in die nachkaufzone. Für mich ist das super.
Da die Kurse derzeit schwanken kann der Spaß ja bald wieder vorbei sein. Dann freuen sich andere. So soll es doch sein.

Was kam denn bei der Fed Entscheidung raus?

Benutzeravatar
Xiaolong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 19.09.2019, 08:29

https://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Noten ... 81147.html

Oh ich habe nichts dagegen Geld zu verdienen :shock: .
Geht ja nicht um den normal interessierten Anleger. Gruselig wird es, wenn Zeitungen die sonst nichts mit der Börse zu tun haben Anlegertips für Lieschen Müller und Paul Michel haben, die sonst auf dem Sparbuch ihr sauer verdientes Geld abgelegt hatten.
Erinnert mich an die Jahrtausendwende, da tauschten auch die Hausfrauen beim Frisör todsichere Aktientips aus.

Es gibt kein Perpetuum Mobile!

Im Moment herrscht vielerorten wieder die Übertreibung, das ist wie Rasen sprengen wenn es regnet. Obwohl das ist zu einfach, es ist wie Rasen sprengen wenn es regnet und Giesskanne rausholen und parallel dazu weiter giessen, weil es gerade Wasser gibt.

PS Und der Nachbar, sowie der Rest der Straße, des Stadtteils und der Stadt usw es auch so machen....
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 19.09.2019, 10:00

Xiaolong hat geschrieben:https://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Notenbank-kappt-erneut-den-Leitzins-article21281147.html



Im Moment herrscht vielerorten wieder die Übertreibung, das ist wie Rasen sprengen wenn es regnet. Obwohl das ist zu einfach, es ist wie Rasen sprengen wenn es regnet und Giesskanne rausholen und parallel dazu weiter giessen, weil es gerade Wasser gibt.

PS Und der Nachbar, sowie der Rest der Straße, des Stadtteils und der Stadt usw es auch so machen....

Der kluge Anleger stellt ein leeres Faß daneben,dann hat er was wenns nicht mehr regnet.

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2305
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 19.09.2019, 11:40

Wohin die Reise geht, bleibt weiterhin ungewiss.
Die meisten von uns werden sich bereits eingedeckt haben und nur noch hier und da mal etwas einsacken, solange die Unze nicht wieder für 14 oder 15 Euro zu haben ist, denke ich.

Wenn da nur die Sucht nicht wäre, die einen über kurz oder lang ja doch wieder einholt. :mrgreen:
Meine Vorsätze, den Sack zuzumachen hatte ich bereits vor 5 Jahren und vor 4 und 3 Jahren sicherlich auch.

Heute kaufe ich mehr spontan, wenn mir das Fell juckt und natürlich ausreichend Kohle auf den Konten ist.

Ob wir den Eagle diese Jahr noch einmal für 14 oder 15 Euro bekommen werden ? smilie_08


Hier noch ein wenig Lektüre zum Thema von der ARD


https://boerse.ard.de/anlageformen/rohs ... ss100.html

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Devilfish » 19.09.2019, 11:46

libelle hat geschrieben:Wohin die Reise geht, bleibt weiterhin ungewiss.
Die meisten von uns werden sich bereits eingedeckt haben und nur noch hier und da mal etwas einsacken, solange die Unze nicht wieder für 14 oder 15 Euro zu haben ist, denke ich.

Wenn da nur die Sucht nicht wäre, die einen über kurz oder lang ja doch wieder einholt. :mrgreen:
Meine Vorsätze, den Sack zuzumachen hatte ich bereits vor 5 Jahren und vor 4 und 3 Jahren sicherlich auch.

Heute kaufe ich mehr spontan, wenn mir das Fell juckt und natürlich ausreichend Kohle auf den Konten ist.

Ob wir den Eagle diese Jahr noch einmal für 14 oder 15 Euro bekommen werden ? smilie_08



So ist die Sicht eines jeden anders. Von mir aus darf der Kurs ruhig abschmieren und in 10 Jahren dann durch die Decke gehen.Bis dahin bin ich auch voll eingedeckt.
Diejenigen, die schon voll eingedeckt sind wäre es recht, wenn jetzt die Party steigt und ein Rekordhoch nach dem anderen aufgestellt wird. Alles eine Frage der Perspektive.

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Lillebor » 19.09.2019, 11:47

Ja, libelle, die Sucht :roll:
Habe mir auch erstmal die Lunar 3 gegönnt, Andoras und Maple sind ja genug da. Da ist es auch egal ob der Preis ein wenig höher ist.
Früher wollte ich nie Sammlerkram haben, so ist das halt :mrgreen:
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2305
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon libelle » 19.09.2019, 12:06

Lillebor hat geschrieben:Ja, libelle, die Sucht :roll:

Früher wollte ich nie Sammlerkram haben, so ist das halt :mrgreen:


Wie wahr wie wahr Lillebor, ich sag mir immer, Sammlerkram ist auch aus Silber und wenn der Kurs mal bei 50€ die Unze liegt, passt es auch noch.
Bei manchen Exemplaren muss es gar die 100ter Marke reißen. :mrgreen:
Aber schön sind die Teile bis dahin auch so anzusehen, man gönnt sich ja sonst nichts.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste