Aktuelle Zeit: 05.12.2020, 23:00

Silber.de Forum

Kommentare zu den Schnäppchen

Hier können Sie Schnäppchen, Sonderangebote und Tages-Tiefstpreise für Gold-/ Silbermünzen, Silberbarren, Bullionmünzen etc. posten bzw. finden.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3380
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Finerus » 05.01.2015, 21:36

Hallo liebe Jäger und Sammler!

Dieser Thread dient als Kommentarfaden zu den "Schnäppchen - OHNE Kommentare".

Aus Gründen der Übersichtlichkeit soll die Mitteilung der Schnäppchen frei von Kommentaren bleiben, damit man im Falle eines Abonnement nicht ständig mit Fehlalarmen behelligt wird. Das holen wir dafür einfach hier nach. Also hier bitte alle Anmerkungen und Fragen, Lob wie auch Kritik zu den einzelnen Beiträgen aus dem Schnäppchenfaden einstellen. Damit man weiß, um welche Kaufgelegenheit es denn geht, bitte kurz darauf Bezug nehmen (Artikel, Anbieter) oder den Link hier nochmals hineinkopieren.

Waidmannsheil!

Anzeigen
Silber.de Forum
silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 13.09.2019, 08:56

[email protected] hat geschrieben:Newsletter !!!

wieder ein Systemfehler smilie_08 ???

https://ps-coins.com/de/1-oz-silber/1-o ... t-25a-ustg


konnte gestern 600 St. in den Warenkorb legen.
Heute morgen 300 St. un ein paar Zerquetschte.
War wohl ein grö´ßerer Posten, den der Belgier und PS abgestaubt haben smilie_01

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon sirewgenij » 13.09.2019, 09:42

silvergypsy hat geschrieben:
[email protected] hat geschrieben:Newsletter !!!

wieder ein Systemfehler smilie_08 ???

https://ps-coins.com/de/1-oz-silber/1-o ... t-25a-ustg


konnte gestern 600 St. in den Warenkorb legen.
Heute morgen 300 St. un ein paar Zerquetschte.
War wohl ein grö´ßerer Posten, den der Belgier und PS abgestaubt haben smilie_01

sind wie ich weis, 4000 in 69 Slab und 7862 in Slab 70. Das ist sehr viel
https://www.ngccoin.de/census/world/aus ... 52&lc=4586
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 13.09.2019, 10:40

sind auf eBay selbst mit 70er Rating auch nicht der Kassenschlager

eagle.png

Quelle: https://www.ebay.com/sch/i.html?_from=R ... Complete=1

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon sirewgenij » 13.09.2019, 11:25

silvergypsy hat geschrieben:sind auf eBay selbst mit 70er Rating auch nicht der Kassenschlager

eagle.png

Quelle: https://www.ebay.com/sch/i.html?_from=R ... Complete=1

auf jeden Fall mehr als 25,66€
Hier könnt Ihr mich bewerten. Vielen Dank
https://forum.silber.de/search.php?keywords=sirewgenij&fid%5B0%5D=28

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 13.09.2019, 18:00

MaxPower hat geschrieben:
https://ps-coins.com/de/1-10-oz-gold-pe ... -ms70-slab

Pendant (etwas kleiner) in Gold ist auch vorhanden dort. Scheint mir auch ziemlich günstig für die Münze.


In dem shop gibt es als Alternative die 1/10 oz Lunar III Maus für ca. 150,00 Euro. Mir stellt sich da wirklich die Frage, was mehr Potential hat. Die Wedge Tailed Eagle waren stets auf 10.000 Stücke limitiert und dennoch tat die Perth Mint sich schwer, die Münzen an den Mann zu bringen ( Auflage 2017 er Eagle 4.983 St. ).

Auf der anderen Seite war die 1/10 oz Lunar I Maus im Jahr 1996 bei einer Limitierung auf 80.000 Stücke mit letztlich 3.792 geprägten Exemplaren auch alles andere als ein Kassenschlager. Bei Lunar II ist die Auflagenstärke mit 5.821 Prägungen nicht wirklich größer. In Relation zu den sonstigen Lunar II Goldmünzen in der 1/10 oz Zwischengröße ist die Maus für Sammler nach wie vor als Schlüsselmünze das Maß aller Dinge.

Kann mir einer erklären was sich damals in 2007/08 abgespielt hat, dass nur so wenige Exemplare verkauft wurden ? Hängt es mit der Finanzkrise und Lieferengpässen zusammen oder ist das Interesse der Käufer beim Start einer neuen Serie generell gering ? Ggf. lieben Dank für eure Meinungen und Kommentare

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Fortuna » 13.09.2019, 22:07

Soweit ich mich erinnern kann, liefen damals Lunar I und Lunar II paralell zur gleichen Zeit. Da die Sammler natürlich erstmal die Lunar I vervollständigen wollten, ist die Lunar II Maus etwas unter die Räder gekommen.
Diesen Fehelr hat die PM diesmal vermieden.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon san agustin » 14.09.2019, 10:27

Fortuna hat geschrieben:Soweit ich mich erinnern kann, liefen damals Lunar I und Lunar II paralell zur gleichen Zeit. Da die Sammler natürlich erstmal die Lunar I vervollständigen wollten, ist die Lunar II Maus etwas unter die Räder gekommen.
Diesen Fehelr hat die PM diesmal vermieden.


Das so nicht ganz richtig
Ja: lunar I und Ii hätten sich überschnitten aber da hat die PM die letzen 2 oder 3 Ausgaben der 1.Serie zusammen ausgegeben
Also hat der Sammler keinen Stress gehabt parallel einzukaufen
Die nachfrage war einfach mit der Lunar II Maus nicht aufm Markt
Selbst der Ochse hatte noch geringe Auflagen

Danach kam das Fieber auf weil auch der POS angestiegen ist
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 14.09.2019, 10:45

Fortuna hat geschrieben:Soweit ich mich erinnern kann, liefen damals Lunar I und Lunar II paralell zur gleichen Zeit. Da die Sammler natürlich erstmal die Lunar I vervollständigen wollten, ist die Lunar II Maus etwas unter die Räder gekommen.Diesen Fehelr hat die PM diesmal vermieden.


Das trifft aber nur auf die Silbermünzen zu. Bei den Gold Mäusen war die Ausgabe von Lunar I 1996 und Lunar II 2008 smilie_24. Die niedrigen Auflagen bei 1/10 oz Gold lassen sich also nicht mit einer Überschneidung erklären. Ich vermute deshalb auch, dass das "Sammlerfieber" erst mit steigenden Preisen beim Hasen in 2011 angestiegen ist. Das erklärt aber nicht weswegen bei Lunar I die Mausauflagen 1996 niedrig sind und dann bei den anderen Lunar I Münzen angestiegen sind. https://www.perthmint.com/documents/2.T ... 1545746257 Damals tat sich bei den Gold Preisen aber noch nichts. Also was ist bitte das Geheimnis hinter den seltenen Mäusen ? Ich vermute nach alldem, dass die Sammler 1996 mehrere Jahre Zeit brauchten, um auf die völlig neue Serie aus Australien aufmerksam zu werden ? Das würde aber bedeuten, dass die Lunar III Mäuse wenig Wertsteigerungspotential haben. Schade eigentlich. Was meint ihr ?

Mr.Citroen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 21.01.2017, 14:57

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Mr.Citroen » 14.09.2019, 11:25

Ich denke das Wertsteigerungspotenzial bei Gold und Silber Mäusen ist begrenzt. Sowas wie 1/2 + 2 Oz Maus und Ochse wird nicht wieder vorkommen.
Der 1 Oz Platin Maus traue ich allerdings schon zu das sie sich ganz gut entwickeln könnte.
Zumindest dann wenn die 5000 Stück nicht ausgeprägt werden.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon san agustin » 14.09.2019, 12:41

Mr.Citroen hat geschrieben:......
Der 1 Oz Platin Maus traue ich allerdings schon zu das sie sich ganz gut entwickeln könnte.
Zumindest dann wenn die 5000 Stück nicht ausgeprägt werden.


Da bin ich bei dir smilie_01

Allerdings glaube ich nicht das die 5000 annährend ausgeprägt werden
Dafür hat Platin immer noch wegen seinen 19% MwSt. einen zu schlechten Ruf

Alles Weicheier smilie_58
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon salito » 14.09.2019, 12:59

Ich habs ja auch schon eins zwei mal meine Meinung zur Wertentwicklung der neuen Nager kundgetan.
Ich gehe stark davon aus, dass viele Investoren (definitiv nicht die Sammler) sich auf die Runner der Maus II stürzen werden. Die Auflagen werden vergleichsweise nichts mehr mit der Maus II zu tun haben. Außerdem sieht man ja auch jetzt schon, wie die Händler aufschlagen....

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 14.09.2019, 13:01

Na ja, in den USA gibt es auf Edelmetalle keine Mehrwertsteuer. Beim Verkauf gibt es nur die "Sales Taxes" der jeweiligen Staaten: http://about.ag/taxes.htm

Deshalb sind dort die Platin Eagle durchaus beliebt,
dort die Auflagenzahlen der Eale in Bullion:

1997 70,250 27,100 20,500 56,000
1998 39,525 38,887 32,419 133,002
1999 55,955 39,734 32,309 56,707
2000 34,027 20,054 18,892 10,003
2001 52,017 21,815 12,815 14,070
2002 23,005 27,405 24,005 11,502
2003 22,007 25,207 17,409 8,007
2004 15,010 18,010 13,236 7,009
2005 14,013 12,013 9,013 6,310
2006 11,001 12,001 9,602 6,000
2007 13,003 8,402 7,001 7,202
2008 17,000 22,800 14,000 21,800
2014 - - - 16,900
2016 - - - 20,000
Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/American_Platinum_Eagle

Aus den Zahlen sieht man, dass Platin als Anlage in Münzform in den späten 90er besonders beliebt war dann aber deutlich zurück gegangen ist. Mike Maloney hat vor 3 Tagen in einem You Tube Video gemeint, dass es kaum Wertsteigerungspotential hat weil die Anleger es nicht nachfragen. Er hat eine Grafik gezeigt, wie gering die Nachfrage ist:

Platin.png

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=ju8e7GEwELs&t=3s

Ich denke, dass es gerade deswegen und auf Grund seiner potentiellen Verwendung in der Brennstoff Zellen Technologie spektakuläres Wertsteigerungspotential besitzt. Das gilt natürlich auch für die Lunar III Maus. Würde mich nicht wundern wenn die Münze einmal um 5.000 Euro Materialwert + X gehandelt wird smilie_01

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon san agustin » 14.09.2019, 13:23

@ silvergypsy

Für uns macht daher ein Kauf in US keinen Sinn mit den ganzen Gebühren
Die Pt Eagle sind vor allem in den Staaten sehr beliebt und der 2019er schon restlos vom Markt abgekauft worden
Vor allem weil der Pt Preis auch im Keller war um die USD 800-850

Ich denke auf langer Sicht sehen wir wieder viel höhere Notierungen
Diverse Minen in Südafrika haben bei den Preisen ihre wirtschaftliche Schwierigkeiten
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon Aurifer » 14.09.2019, 19:38

silvergypsy hat geschrieben: ... Verwendung in der Brennstoff Zellen Technologie spektakuläres Wertsteigerungspotential besitzt. Das gilt natürlich auch für die Lunar III Maus. Würde mich nicht wundern wenn die Münze einmal um 5.000 Euro Materialwert + X gehandelt wird smilie_01


Träumen ist erlaubt - und seien es letztlich auch nur Illusionen. Wenn es wirklich so kommt, dann ist es egal, ob es eine Lunar III Maus oder ein Wiener Phil. oder ML oder AE oder Brit. oder Cook Isl. oder Koala oder Platypus oder Queen's Beast oder sonstwas ist.
Geht der Preis für Industriemetalle steil nach oben, interessiert die Prägung der Münze kaum noch. Die Maus kann sich - wenn überhaupt - nur ein wenig von den anderen Einunzern abheben, wenn der Preis im Keller bleibt. Vergleiche Palladium: bei niedrigem Preis bringt der Emu - auch in Proof - etwas mehr, bei Hochstand zählt das Metall bei Verkauf.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

silvergypsy
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2019, 14:41

Re: Kommentare zu den Schnäppchen

Beitragvon silvergypsy » 14.09.2019, 20:00

Aurifer hat geschrieben:
silvergypsy hat geschrieben: ... Verwendung in der Brennstoff Zellen Technologie spektakuläres Wertsteigerungspotential besitzt. Das gilt natürlich auch für die Lunar III Maus. Würde mich nicht wundern wenn die Münze einmal um 5.000 Euro Materialwert + X gehandelt wird smilie_01


Träumen ist erlaubt


Nehmen wir einmal an, dass im Jahr 2021 ca. 40.000 Tonnen Silber, 3.000 Tonnen Gold und 200 Tonnen Platin gefördert werden. Falls man für die Produktion eines Brennstoffzellen Antriebes 8 bis 10 Gramm Platin benötigt könnte man mit den 200 Tonnen 20 Millionen PkW bauen. Natürlich wird man für den Diesel auch in 2021 noch etwas Platin als Katalysator benötigen. Wie wir gesehen haben sind überirdisch so gut wie keine physischen Platin Vorräte vorhanden. Die paar Eagles aus den 90er Jahren werden rasch verbraucht sein. Dass wir noch keine Wasserstoff Brennstoffzellen Fahrzeuge auf den Straßen sehen ist einzig dem Umstand geschuldet, dass nach dem Stand der Technik bis vor kurzem für die Herstellung von Brennstoffzellen noch Unmengen von Platin benötigt wurden. Wie gesagt. In dem Bereich steht der Durchbruch kurz bevor. Dann haben E Autos Reichweiten von über 600 km und vor allem sind sie 100 % klimaneutral, da ausschließlich Wasser und Sauerstoff als "Abgas" ausgeschieden werden. Die Welt ist gerettet und das Sammlerpremium für die Queens Beasts, Lunare und Britannias in Platin gibts kostenfrei oben drauf. 5.000 Euro + X ist da wohl eher eine konservative Schätzung. Google mal was eine Unze Rhodium schon heut kostet :mrgreen:


Zurück zu „Schnäppchen und Tages-Tiefstpreise“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste