Aktuelle Zeit: 28.07.2021, 02:27

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 12.08.2019, 19:34

In der Bucht gab es bei Kaisers und anderem Silberzeuges noch keinen sprunghaften Anstieg der Preise. Also zumindest bei den Sachen die ich mir immer so anschaue...
Ein Auktionshaus verkauft sogar noch 1988er Unzen der Amerikanos für 17,99. Vielleicht hatten wir ja doch nur ein Strohfeuer gesehen?

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1373
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 12.08.2019, 21:07

Xiaolong hat geschrieben:In der Bucht gab es bei Kaisers und anderem Silberzeuges noch keinen sprunghaften Anstieg der Preise. Also zumindest bei den Sachen die ich mir immer so anschaue...
Ein Auktionshaus verkauft sogar noch 1988er Unzen der Amerikanos für 17,99. Vielleicht hatten wir ja doch nur ein Strohfeuer gesehen?


Der POS hängt nicht von physischen Markt ab, sondern wird allein von den Zockern bestimmt. Ausserdem sind viele in den Ferien. Aktuell ein Schlarafenland für (risikobereite) Käufer... :mrgreen:

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7619
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 13.08.2019, 07:36

Hook hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:
Hook hat geschrieben:.....
Leider nehmen die Silberminen die kommende Steigerung schon voraus und haben teilweise enorme Zuwächse, trotz moderat gestiegenem PoS. Schade eigentlich^^

lG
Hook


Sehe ich anders
Wenn man sich den letzten Bullenmarkt Anfang 2016 anschaut und das mit heute vergleicht dann stehen etliche Werte sogar noch unter den 2016 Hochs

Zündstoff


.....

Zündstoff betrifft mich jetzt eher weniger, weil die meisten Minen/Explorer (auch dank den Anstiegen seit Juni) in meinem Depot Freiläufer (geworden) sind.
Oder meintest du damit Raketentreibstoff? :roll:

lG
Hook


Damit meine ich, das bei den jetzt immer noch niedrigen kursen im vergleich zu 2016 ZÜNDSTOFF in der Story ist
Wenn es Richtung 20/21 im POS läuft werden die alten Marken übertroffen smilie_02
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
silberpower
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 13.08.2019, 09:22

Die Rakete läuft aber noch - aktuell von einem Strohfeuer zu reden ist gelinde ausgedrück unsinn :lol:

Zumindest aktuell hat sich der "Aufwand" für die Nachunzer gelohnt, wenn man bedenkt, dass wir vor ein paar Wochen noch bei 14er Preisen standen und jetzt kurz vor 17.50 USD angekommen sind. smilie_09

Silber kaufe ich aktuell nur noch zum Spotpreis, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt, ansonsten abwarten und Tee trinken ... Aktienmarkt rauscht heute schon mal wieder runter. Die Asiaten und Henkel in Deutschland haben ihr Übriges dazu beigetragen ... jetzt sind wir mal gespannt, wie es in Hongkong und bei den Trump-China-Konstellationen weitergeht. Spannend bleibt es alle male.

Benutzeravatar
[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon [email protected] » 13.08.2019, 15:40

Wieder 27 Cent runter smilie_09

Benutzeravatar
silberpower
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 13.08.2019, 16:08

Plunge Protection Team smilie_09

USA verschieben Strafzölle - Jubel an den Aktienmärkten
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boer ... 02885.html

Benutzeravatar
Muzel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Muzel » 13.08.2019, 16:12

[email protected] hat geschrieben:Wieder 27 Cent runter smilie_09


Das waren nicht nur 27 Cent, sondern für ein paar Minuten ca. 50 Cent blitzartig nach unten kurz vor 16 Uhr... ich war ganz erschrocken :shock:

Scheinbar dreht da jemand für ein paar Momente am Silberkurs, um ein paar Einkäufe zu machen :lol: ...war jedenfalls grad kurios anzugucken smilie_08

@silberpower smilie_01 ...das war also der Grund, thx

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 13.08.2019, 16:20

silberpower hat geschrieben:Plunge Protection Team smilie_09

USA verschieben Strafzölle - Jubel an den Aktienmärkten
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boer ... 02885.html


Da sieht man mal wieder, wie kleine Änderungen in den Rahmenbedingungen große Auswirkungen auf die EM-Preise haben.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 13.08.2019, 16:37

Kommt mir gelegen die PM haut ja bald ihre Kookaburras auf den Markt ,mehr wir 170 für die 10 Unzen Scheibe wollte ich nicht bezahlen danach kann es gerne wieder Steigen smilie_11

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 13.08.2019, 17:52

silberpower hat geschrieben:Die Rakete läuft aber noch - aktuell von einem Strohfeuer zu reden ist gelinde ausgedrück unsinn :lol:



Irgendwas ist immer, manchmal sinkt der Silberpreis auch einfach wieder, wenn Wähungskriege oder Zollstreitigkeiten verschoben werden... smilie_05

Benutzeravatar
silberpower
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 14.08.2019, 14:01

ach du meisnt das Strohfeuer an den Börsen von gestern? smilie_05

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 14.08.2019, 16:35

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 14.08.2019, 16:44

silberschatzimsee hat geschrieben:...
Für mich ein Zeitpunkt es loszuwerden. Also das Pd.


Davon redest Du aber jetzt auch schon länger !

Worauf wartest Du denn noch ?

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 14.08.2019, 16:50

.
Zuletzt geändert von silberschatzimsee am 16.02.2020, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Xiaolong

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Xiaolong » 14.08.2019, 17:16

silberpower hat geschrieben:ach du meisnt das Strohfeuer an den Börsen von gestern? smilie_05



Ja, wir können uns jetzt jeden Tag die Kurse um die Ohren werfen, wenn Dir das eine tiefere Befriedigung gibt :oops: .

Meine persönliche Meinung bleibt, dass solang die seit Fanny Mae und Co ausstehende WWK noch mit Geld drucken zugeworfen wird und die Ablösung des Dollars als Weltwährung im Stillen abläuft, solang wird Silber nicht wieder die Werte von 2011 oder ähnlich erreichen.
Ist ja zum Glück ein freies Land, hier kann ja jeder seine Meinung kundtun.

Vielleicht eine kurze Erklärung, warum ich noch nicht so recht dem Braten traue.

Der Sprung den Du feierst ist noch nicht einmal der Inflationsausgleich der letzten Jahre mit Seitwärtsbewegung, geschweige denn eine Trendwende der Gold-Silber-Ratio.

Beim letzten Silberhoch 2011 lag die Ratio bei 30 und tickert seit dem kontinuierlich hoch, mit wenigen Rücksetzern und steht wieder bei um die 90 herum.
Jetzt kann man spekulieren, ob Gold um den Faktor drei zum Silber überbewertet ist, oder ob Silber schlichtweg nicht soviel Wert beigemessen wird, als sicherer Hafen in Krisenzeiten für Vermögen zu fungieren.

Habe jetzt keine Lust die Kurven für Dollar/Euro/Inflation/Goldpreis/Silberpreis auf eine Zeitachse zu schmeißen.
Fakt ist, dass seit geraumer Zeit die Preise für Betongold steigen und zumindest einige schlaue Staaten zusehen, Dollarschuldscheine gegen physisches Gold zu tauschen.
Legt man zu Grunde das Immobilieninvestments früher 20-25 Jahreskaltmieten kosteten, so haben wir uns davon seeeeehr weit entfernt.

Beispiel:
Ich wohne in einem Kuhdorf (nicht München oder Hamburg) und wir haben uns letztens mal wieder eine Immobilie angeschaut...
Preis in der Siedlung (etwas weiter zur Innenstadt) vor 9 Jahren für ein Haus mit 300qm Wfl und 700qm Land 250.000€, ähnliche Größe vor 7 Jahren 300.000€, jetzt 145qm 500qm Land ... 400? 500? nein 700.000€ wollten die Besitzer haben...
Vielleicht bekommt man 1200€ KM, vielleicht auch 1.500€ KM, dann sind das 48, respektive 39 Jahreskaltmieten zum jetzige Kurs, ohne Kaufnebenkosten Wartung etc, finde den Fehler ...

Was ich damit ausdrücken will, gemessen an der bestehenden Inflationsrate (nicht in Deutschland sondern weltweit) ist Silber einfach komplett unterbewertet, inflationsbereinigt wäre da glaube das Schlagwort.
Habe auf die rasche nichts belastbares gefunden, weil diverse Websites natürlich eigene Interessen verfolgen. Nehmen wir die 80er mit der Manipulation raus und vergessen wir 2011 dann haben wir seit der Jahrtausendwende eigentlich recht preiswertes Silber.

Nichtsdestotrotz hat ja jeder seine eigene Preisentwicklung im Hinterkopf und sieht in seinem Hort ein Investment, oder eine Absicherung für miese Zeiten, daraus aber nun ein Ätschibätsch zu machen (und ich nehme mich da nicht aus) ist aber irgendwie schräg und deswegen sage ich einfach mal Du hast recht und ich liege falsch.

Jetzt besser?

:wink:


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste