Aktuelle Zeit: 22.02.2020, 16:20

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1439
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 07.08.2019, 18:13

Grandmaster hat geschrieben:...
Der aktuelle Silberpreis steht im Moment so, dass man für diese DM* Münzen keine hohen Aufpreise auf den Nennwert bezahlen muss, d.h., jeder Cent, der Silber nach oben geht, wirkt sich direkt auf die Silberanlage aus und man hat weiterhin eine Absicherung nach unten (DM-€-Tauschwert).
...


Na ja, aktuell beträgt der Materialwert eines silbernen 5 DM Stücks immerhin 3,42 Euro.

Anzeigen
Silber.de Forum
Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 07.08.2019, 19:46

Ich hatte jetzt das erste mal glück ,hatte ein paar Nachrichten zu dem Thema gelesen und da hatte ich so ein gefühl .

Das war Samstags ,Sonntag haben ich und meine bessere Hälfte beschlossen jetzt oder nie und für unsere Verhältnisse eine etwas größere Bestellung getätigt ,16.20 die Maple Leaf ,schon Montags gings einen Sprung nach oben ,das ganze hab ich mir dann ein paar Tage angeschaut und beim ersten Rücksetzer nochmal zugeschlagen für 17.50 die Unze und jetzt kostet das Stück schon 18.50 smilie_11

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1439
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 07.08.2019, 19:51

Glückwunsch, @Silbermann smilie_01

Die ganze Zeit hat man gelesen: "Der Kurs ist wieder gesunken ; war ja klar, ich habe gestern gekauft" !

Hoffe, Du kaufst jetzt öfter, damit die Kurse steigen smilie_01

Benutzeravatar
dr.exe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1374
Registriert: 18.07.2011, 10:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon dr.exe » 07.08.2019, 20:22

Warum hat hier eigentlich noch niemand RAKETE geschrien?

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6874
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 07.08.2019, 20:28

dr.exe hat geschrieben:Warum hat hier eigentlich noch niemand RAKETE geschrien?



RAKETE

smilie_29 smilie_37 smilie_57
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4887
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.08.2019, 20:45

Wie hieß der "Raketen"-User noch seinerzeit?

Der hatte doch schon den 5er BMW konfiguriert, den er sich von seinen Silbergewinnen kaufen wollte. smilie_11

Hatte nur den falschen Zeitpunkt erwischt der arme Kerl ;)

lifesgood

P.S: @Silbermann: smilie_01

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 07.08.2019, 20:47

KarlTheodor hat geschrieben:Glückwunsch, @Silbermann smilie_01

Die ganze Zeit hat man gelesen: "Der Kurs ist wieder gesunken ; war ja klar, ich habe gestern gekauft" !

Hoffe, Du kaufst jetzt öfter, damit die Kurse steigen smilie_01


Ging mir ja nie anders ,diesmal war es mal anders .

Öfter kaufen smilie_11 ,ja gerne wer meine Kontonr. haben will um mir eine Spende zukommen zu lassen soll sich melden smilie_11 .
Ich hatte bis da hin dieses Jahr erst 3 Unzen gekauft .

Dann laß ich den Artikel über die Nachfolgerin vom EZB Chef,über die bevorstehende Rezession....und dann hab ich halt noch paar 100 locker gemacht ,das Pulver ist weg ,ich hoffe darauf das der Preis nicht zu sehr durch die Decke geht das ich mir zum Jahresende noch meine 10oz. Kooka und 2x1oz. des gleichen Vogels leisten kann ,meinen Panda und Koala hätte ich auch noch gerne . :roll:

Wir reden hier von Belegexemplaren ,wenn die paar Unzen dann aber 600€ kosten bin ich raus ,300€ für 17 Unzen lass ich mir noch gefallen .
Zuletzt geändert von Silbermann 1984 am 07.08.2019, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dr.exe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1374
Registriert: 18.07.2011, 10:23

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon dr.exe » 07.08.2019, 20:48

17 Dollar haben wir schon ne Zeitlang nicht gesehen, vlt perndelt es sich ja bei 20 oder so wieder ein....

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6874
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 07.08.2019, 20:54

dr.exe hat geschrieben:17 Dollar haben wir schon ne Zeitlang nicht gesehen, vlt perndelt es sich ja bei 20 oder so wieder ein....


die 20 soll so die erste Richtlinie sein

die Betonung liegt auf,,erste,, smilie_07
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1439
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 07.08.2019, 21:11

Gute Stimmung hier :D

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 07.08.2019, 21:20

vielleicht zu gute Stimmung? :) ... ich bin gespannt, wie es am Aktienmarkt weitergeht. Viele Kiddis kennen doch seit über 10 Jahren nur nach oben. Die großen Fische gehen ja schon vermehrt in Gold rein ... ich warte da noch auf den "richtigen Crash" ... da ist das, was bis jetzt passiert ist noch gar nix.

Sollte das passieren, würden sicherlich die Edelmetalle davon profitieren ... wenn nicht, kann die Rakete auch abrupt wieder abstürzen.

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2510
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Aurifer » 07.08.2019, 21:40

KarlTheodor hat geschrieben:Gute Stimmung hier :D


Ich melde mich in diesem Faden fast nie, weil ich es überaus müßig finde, bei Dingen, deren Kurs sich notwendig ändern muss, stündlich / täglich /wöchentlich Wasserstandsmeldungen abzugeben und das Weltgeschehen für die jeweilige miese Lage / Stimmung verantwortlich zu machen.

Die erwarteten Umgangsformen im Forum sind inzwischen so hoch angesetzt, dass san nicht einmal mehr DUMPFBACKE zu Andersdenkenden schreiben darf, ohne dass die Mods einschreiten. Da war das moderierte Wort allerdings schon im nächsten Beitrag zitiert und man konnte es noch immer lesen.

Ich gehöre somit bezüglich der Kursschwankungen weder zu den miesmachenden Bashern noch zu den euphorisierten Besserwissern hier. Obwohl der Kursanstieg mir heute einige Tausender Plus für Gold und Silber beschert, weiß ich nicht so genau, wie sehr ich mich darüber freuen soll.

Vor einiger Zeit habe ich Palladium (zu früh, wie sich später gezeigt hat) verkauft und dieses Geld sofort in Platin gesteckt. Auch bei Gold haben einige Unzen zur Sammlungsbereinigung den Besitzer gewechselt und auch dieses Geld ist in Platin umgewandelt worden.

Und jetzt? Mein Vermögen vermehrt sich in Euro oder Dollar. Wenn ich den hohen Stand nutze, habe ich Fiat, was ich vor über 10 Jahren ja in EM wandeln wollte, weil ich der Sache nicht auf Dauer traute. Ich kann auch warten, weil die Rente noch nicht erreicht ist. Doch ist der Kurs in 3 oder 5 Jahren noch immer hoch, sodass ich dann mit Gewinn umtauschen kann? Soll ich das krisenfestere Gold in eher spekulatives Silber tauschen? Für Gold habe ich vor Jahren schon mal 1300 Euro und mehr die Unze bezahlt, für Silber allerdings teilweise 25-28 Euro. Ich habe auch schon 40 Libertad gegen 1 oz Gold getauscht.

Wer jetzt über die hohen Kurse jubiliert und EM nicht abstößt, könnte es in absehbarer Zeit auch wieder bereuen, weil EM eher selten über Jahre oben bleibt. Wenn man jetzt nicht in Immos gehen will, sehe ich als kleiner Wicht im Weltgetriebe bei weiterer Steigerung echte Probleme, in andere Bereiche zu investieren (Aktien momentan schwierig, Handelskriege, Brexit etc.).
Es gibt ja noch das gute alte Kopfkissen oder den Sparstrumpf, worin man dann mehrere wichtige Fiatwährungen aufbewahren kann.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4887
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.08.2019, 21:42

... wie's kommt, so kommt's. Ändern können wir es sowieso nicht.

Offen gestanden würde ein langsamer, stetiger Anstieg, der die Inflation ausgleicht besser zu meinem Lebensplan passen und nächstes Frühjahr bekommt meine Lebensgefährtin ihre Lebensversicherung ausbezahlt. Der würde ich auch noch günstige Kaufpreise gönnen.

Aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert.

lifesgood

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1280
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 07.08.2019, 21:48

Naja, gab 2016 auch schon mal einen Anstieg von unter 14 USD auf über 20 USD und danach ging´s zäh bergab. Von daher schließe ich weder das eine noch das andere aus. Aber ja, heute darf man sich als Silberinvestor auch mal freuen. smilie_07

Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon sternengong » 07.08.2019, 21:52

Sehe ich auch so: Schöne Momentaufnahme ....
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste