Aktuelle Zeit: 22.11.2019, 07:10

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6677
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 07.08.2019, 12:54

Shuffle0509 hat geschrieben:......
Glaubt man den Orakeln, sollte Gold bei einer Korrektur nicht weiter als auf 1350$ fallen.
Ich bin gespannt und wenn es so kommt auf diesem Niveau zu größeren Nachkäufen bereit...


Es gibt bzw gab ja auch bekannte Foristen welche Gold noch unter USD 1000 sehen bzw sahen

Für diese [...] bleibt nur ein müdes und verachtendes Lächeln übrig

Und über die Prognossen des kommenden POS will ich erst gar nicht reden :mrgreen:

Jeder bekommt das im Leben was er verdient

[Moderiert: Mod-Team]
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4500
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.08.2019, 13:29

san agustin hat geschrieben:
Es gibt bzw gab ja auch bekannte Foristen welche Gold noch unter USD 1000 sehen bzw sahen

Für diese Dumpfbacken bleibt nur ein müdes und verachtendes Lächeln übrig



... von mir nicht.

Wir können alle mal falsch liegen mit unseren Prognosen und wir sind auch alle schon mal falsch gelegen.

Ich selbst hätte z.B. nach 2011 nicht mehr geglaubt, dass der Silberkurs nochmal unter 20$ oder gar unter 15$ fallen würde.

Und gerade wenn man falsch liegt, hat man damit mental schon genug zu tun, da braucht man nicht noch die Häme der Anderen. Die hatte mich mitunter mehr gestört, als der niedrige Kurs.

Und deshalb werde ich eben nicht mit Häme und verachtendem Lächeln reagieren, sondern freue mich einfach darüber, dass ich zu günstigen Preisen noch schön Silber eingesammelt hatte.

Ich hatte ja denjenigen, die immer noch auf Kaufpreise von 12 € oder darunter für die Unze Silber warten wollten, immer geschrieben, dass es im Zweifelsfall besser ist, etwas mehr bezahlt zu haben, als eben kein Silber gekauft zu haben, weil es vorher wieder nach oben dreht.

lifesgood

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6677
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 07.08.2019, 13:47

@ lifesgood

sehe ich anders !

sein Ziel zu verfolgen, auch wenn es einen ständig und jahrelang eins auf die Mütze gibt,
und an das schlussendlich logische zu glauben ist eine harte Nuß
und dafür gehört den/uns EM Bugs der Erfolg und den ständigen ,,Schlechtrednern,, eben die Verachtung

vergleiche ,,verachtend,, einfach mal damit: ein müdes lächeln und kopfschütteln oder auch
einfach ,,Genugtuung,, seinen Weg richtig gewählt zu haben

und das beste ist ja: der POS hat ja im Gegensatz zum POG noch erhebliches Nachholpotenzial smilie_07
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1257
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 07.08.2019, 13:49

Hoffe nur, wir freuen uns nicht zu früh.

Benutzeravatar
Gebirgjäger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 11.02.2015, 13:38
Wohnort: Gebirge

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Gebirgjäger » 07.08.2019, 13:53

Sieht gut aus smilie_01 Vll gibts heut noch nen kleinen "Panikkauf" - der Finger ist seit heut morgen am Abzug...
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel! - Ⓛukas Ⓟodolski

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4500
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.08.2019, 13:58

@KT: Sicher wird es auch wieder Rücksetzer geben, aber ich denke mal die Trendwende ist geschafft.

@ san: Der Punkt ist doch der, wenn man nun in Diskussionen ähnlich agiert, wie diejenigen, die uns Überzeugte nun Jahre genervt hatten, ist man im Grunde nicht besser.

Wenn ich mir den Spotwert und den 2019er Buchgewin meines Bestandes (aktuell 16,95% Plus) ansehe verschafft mir das soviel Genugtuung, dass ich dan nicht auch noch verbal draufhauen muss. ;)

Das mit dem Nachholpotential von Silber sehe ich wie Du smilie_01

lifesgood

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1266
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 07.08.2019, 14:01

@lifesgood smilie_01

Bescheidenheit ist eine Zier. Demut keine Tugend. smilie_10

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4500
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 07.08.2019, 14:02

... ich denke mal, wenn die Amis kommen, geht´s erst mal runter ...

lifesgood

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Panik95 » 07.08.2019, 14:13

san agustin hat geschrieben:
Shuffle0509 hat geschrieben:......
Glaubt man den Orakeln, sollte Gold bei einer Korrektur nicht weiter als auf 1350$ fallen.
Ich bin gespannt und wenn es so kommt auf diesem Niveau zu größeren Nachkäufen bereit...


Es gibt bzw gab ja auch bekannte Foristen welche Gold noch unter USD 1000 sehen bzw sahen

Für diese Dumpfbacken bleibt nur ein müdes und verachtendes Lächeln übrig

Und über die Prognossen des kommenden POS will ich erst gar nicht reden :mrgreen:

Jeder bekommt das im Leben was er verdient


Vor 10 Jahren war Gold unter 1000 Dollar,wer sagt Dir dass es in den nächsten 10 Jahren nicht wieder unter 1000 Dollar geht? Orakel oder Hellseher?
Ich freue mich über steigende Kurse,käme aber nie auf die Idee Leute die anderer Meinung sind als [...] zu bezeichnen.
Wer seine gesamten Ersparnisse nur auf Edelmetalle setzt kann am Ende unter die Räder kommen,da wird ein müdes und verachtendes Lächeln schnell zu einem Tränensee.
In die Zukunft kann keiner sehen,es kann nach oben gehen oder nach unten.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6677
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 07.08.2019, 14:31

@ Panik95

Sorry, aber ich nehme keine meiner Worte zurück

Menschen welche sich in einem EM Forum anmelden um dann immer und ständig den Untergang von Gold und Silber predigen sind einfach ,,[...],
Soll ja keine Beleidigung darstellen sondern ist ein Tatbestand

Und ja: klar gibt es wieder Rücksetzer aber die Richtung ist die Erleuchtung

So whar: soll ja noch Leute geben die immer noch Riester Veträge abschliessen
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon MarcoLunar » 07.08.2019, 14:42

Endlich kommt mal bissle Dampf in den Silberpreis. Egal ob hoch oder runter, ich red mir beides schön smilie_11
Wenns steigt geil ich mich am Bestand auf, wenns fällt kauf ich gerne einen Batzen nach, wichtig für mich ist bei der Sache dass Bewegung im Kurs ist. Diese Rumdümpelei von +/- 10 Cent oder gar weniger geht mir ordentlich auf den Senkel. Ich weiss ich weiss, wenn ich richtig Adrenalin haben möchte sollte ich mit Aktien oder Kryptos rumspielen, das ist mir wiederum zu gefährlich. Bei Silber habe ich wenigstens die Versicherung nie auf 0 zu fallen und kann mir immer mal wieder auch schöne Motive anschauen.
smilie_24

Grüße aus dem sonnigen Sizilien smilie_24

Straati
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Straati » 07.08.2019, 15:14

Ist das so ein Minderwertigkeitsding sich über das Leid anderer lustig zu machen?

Ich wünsche mir vom Kurs das er noch Jahre schön niedrig bleibt. Dann kann ich meinen Bestand weiter ausbauen und vererben. Wenn silber dann 3 stellig ist. smilie_08 smilie_11

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1970
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberschatzimsee » 07.08.2019, 15:40

Ich wollte eigt. bei 16€ was nachlegen habs dann doch nicht gemacht. Jetzt bei 17€ hats mir gereicht und ich mir was gegönnt. Jetzt wart ich mal paar Tage ab und bei 17,5€ leg ich nochmals nach.

Am schlechtesten haben sich übrigens die China-Panda entwickelt. Da ist der aktuelle VK deutlich über meinem EK. :evil:


Insgesamt liegt mein Durchschnitt bei 18,7€. Dauert also noch bis ich zufrieden sein kann.
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 473
Registriert: 17.03.2014, 17:36

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Unzen999 » 07.08.2019, 15:50

Als bekennender -Nachunzer- (man ist ja schon von einigen Usern die jetzt sozusagen verschütt gegangen sind, mal vorsichtig ausgedrückt, belächelt worden) freut man sich schon über die Kursanstiege. Lauscht man in den Wirtschaftswald hinein und eine Entlassungswelle folgt der nächsten Leitzinssenkung, hier aktuell 2 Meldungen von den Deutschen Wirtschaftsnachrichten:

"Der Automobilzulieferer Continental kündigt aufgrund der Krise in der Branche massive Einschnitte an. Wieviele Stellen gestrichen werden ist derzeit noch unklar. Es wird auch die Verlagerung von Produktionskapazitäten in's Ausland erwogen"

"Mehrere asiatisch-pazifische Länder haben in den letzten Tagen ihre Leitzinsen gesenkt. Hintergrund ist der ernsthafte Abschwung in der Weltwirtschaft"

macht mir das allerdings Sorgen smilie_08 Geschuldet auch diesem unsäglich unfähigen Komödienstadl der in Berlin sitzt und nicht's anderes auf die Kette bekommt wie jeden Tag ne neue Steuersau durch das Dorf zu treiben....P.S. Rette sich wer kann!
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1257
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 07.08.2019, 15:58

Jedenfalls dafür kann der sog. "Komödienstadel" nichts:

Unzen999 hat geschrieben:...
"Mehrere asiatisch-pazifische Länder haben in den letzten Tagen ihre Leitzinsen gesenkt. Hintergrund ist der ernsthafte Abschwung in der Weltwirtschaft"
...


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste