Aktuelle Zeit: 26.09.2021, 09:44

Silber.de Forum

Wer ist für eine Gold-Quadriga?

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Silberwasser
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 607
Registriert: 29.03.2010, 14:09
Wohnort: Schwarzwald

Wer ist für eine Gold-Quadriga?

Beitragvon Silberwasser » 10.04.2010, 14:39

Hallo!
Die meisten von euch hassen ja die Silberquadriga. Aber ich finde es grundsätzlich eine gute Idee, eine Deutsche Anlagemünze zu prägen. Genau genommen ist die Quadriga eine Medallie, ich weiß. Wie wäre es, wenn es so etwas auch in Gold gäbe? Wäre doch interessant! Die Pandas die Maple Leafs die Philarmoniker: Alle gibt es auch in God, nur unsere schöne Quadriga nicht. Ob man eine Münze als schön oder nicht schön bezeichnet, ist geschmachssache und ich möcht hier eine Disskusion über eine Goldprägung und nicht das Aussehen der slberquadriga!

Also noch einmal kurz:

Goldquadriga
Ja!
Nein!

Anzeigen
Silber.de Forum
peso46
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1090
Registriert: 20.05.2009, 16:35
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon peso46 » 10.04.2010, 15:11

Das Motiv der Quadriga gefällt mir schon, es wäre mir egal ab in Silber oder in Gold geprägt, es müsste aber definitiv ein Münze sein und keine Medaille.
Also - einen Nennwert und ich gehöre zu den Käufern.

Übrigens glaube ich nicht das hier jemand das Motiv hasst, es gefällt vielleicht nicht jedem.

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 10.04.2010, 15:37

Ich teile da Peso46's Meinung, ich würde generell keine Medaillen kaufen, und daher ist die Quadriga fürmich, egal gold oder Silber, eben keine Alternative.

Ich würde es allerdings begrüßen, wenn die BRD eine deutsche Anlagemünze ausgeben würde, besonders an der silbernen Variante würde ich, je nach Motiv natürlich, gefallen finden. :)
smilie_24

Benutzeravatar
Silberwasser
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 607
Registriert: 29.03.2010, 14:09
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Silberwasser » 10.04.2010, 17:57

Ich habe die Münze Berlin winmal auf eine solche Prägung "angesprochen" (geschrieben). Bis heute habe ich keine antwort erhalten. Ich werde es mal wieder probieren...
Die Bundesrebuplik Deutschland wird sicherlich niemals eine echte Anlagemünze herausgeben! :|

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 12.04.2010, 07:35

Wir haben ja schon oft über eine reine Deutsche Anlagemünze gesprochen.
Ob nun in Gold oder Silber.
Es wäre ja auch eine echt gute Einnahmequelle für den Staatssäckel.
Aber alles was vernünftiges Geld reinbringen könnte, wird abgelehnt.
Und so gehen die Einnahmen eben nach USA, Kanada, England, Australien oder Österreich.
Mein bedenken oder Spekulation geht er dahin. Da Deutschland sein Gold ja lieber bei den Amis, Franzmänner und Engländer lässt und wir eben kein Gold haben. So müßte Deutschland das Gold für die Münzen einkaufen. Da aber kein Geld für so eine Investition da ist, gibt es eben auch keine Deutsche Bullionsmünze.
Ich komme noch früh genug zu spät!

WalterSobchack

Beitragvon WalterSobchack » 12.04.2010, 08:06

Ich mache keinen großen Unterschied zwischen Münze oder Medaille - der Nennwert auf der Münze hat eh keinen Bezug zum tatsächlichen Wert des Materials.

Da mir die Silberquadriga gut gefällt, würde ich mir auch gerne eine goldene Version (wenn es sie jemals geben sollte) zulegen.

halbunzer
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 16.03.2010, 23:29

Beitragvon halbunzer » 12.04.2010, 09:42

Ich finde auch, das Motiv ist schön.

Aber da sieht man mal, wie genügsam wir Deutschen schon sind, wenn wir mal ein schönes Münzmotiv in Deutschland haben. Vielen genügt ein schönes Motiv und das Material und sie sind glücklich. :)

nugget
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 10.01.2008, 15:08
Wohnort: München

Beitragvon nugget » 14.04.2010, 16:04

Ich mache keinen großen Unterschied zwischen Münze oder Medaille - der Nennwert auf der Münze hat eh keinen Bezug zum tatsächlichen Wert des Materials.
Da hast du zwar recht, aber dennoch laufen Medaillen einfach nicht. Es gibt ja keine Standardanlage als Medaille. Ich würd mir das auch gut überlegen, ob ich mir sowas zulege, wenn es keine Münze ist. Es ist zwar das gleiche Material, aber kein gesetzliches Zahlungsmittel und damit für viele einfach nicht "offiziell".

Zu einer Quadriga als offizielle Münze könnte ich mich eher entschließen. Gilt sowohl für Silber als auch für Gold.

Lauterer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 13.03.2009, 12:48

Beitragvon Lauterer » 15.04.2010, 01:19

Offiziell bin ich dafür PUNKT

Benutzeravatar
Silberwasser
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 607
Registriert: 29.03.2010, 14:09
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Silberwasser » 15.04.2010, 15:51

Die Stückelung müsste aber so sein, dass man es wie die Quadriga noch "so dazu" als Schmuck kaufen kann. Also auch für BILD-Zeitung Leser erschwinglich ist. Zum Beispiel 1/2 Gramm, 1 Gramm, 5 Gramm, und 1/8 Unze.
Andere Vorschläge?

Benutzeravatar
outset
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 26.04.2008, 09:42

Beitragvon outset » 15.04.2010, 16:13

1/8 oz wie bei der 20 EUR Goldmünze, warum nicht. Oder eben 1/10, gibt´s schließlich öfter. 1/2 Gramm, naja. 1 Gramm oder 5 Gramm schon eher.

Dann kann die BILD wieder schön Werbung machen: Zu der Volkszahnbürste gesellt sich dann die Volksgoldmünze Quadriga smilie_20

Benutzeravatar
Silberwasser
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 607
Registriert: 29.03.2010, 14:09
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Silberwasser » 15.04.2010, 16:27

outset hat geschrieben:Dann kann die BILD wieder schön Werbung machen: Zu der Volkszahnbürste gesellt sich dann die Volksgoldmünze Quadriga smilie_20


smilie_20 smilie_20

1/2 Gramm verkauft sich auch bei Reppa recht gut und das kann man noch für 20€ verramschen. Aber ich würde mir von 1/2 Gramm über 2 Gramm bis hin zu 3 und 5 Gramm alles kaufen, wenn es endlich eine Deutsche Goldprägung gäbe.

nugget
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 10.01.2008, 15:08
Wohnort: München

Beitragvon nugget » 15.04.2010, 17:04

Dann aber das Sprichwort "Morgenstund hat Gold im Mund" nicht zu wörtlich nehmen. Nehmt doch lieber die Volkszahnbürste smilie_02

Benutzeravatar
Silberwasser
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 607
Registriert: 29.03.2010, 14:09
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Silberwasser » 15.04.2010, 17:07

Oh, jetzt weiß ich endlich wozu es Gramm-Barren gibt:
1. Selber Zähne ausfüllen (Amalgan ist krebseregend)
2. Essen (In Suppe, Sekt und Wein schmeckt es nach gar nichts)

Benutzeravatar
Silberwasser
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 607
Registriert: 29.03.2010, 14:09
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon Silberwasser » 01.06.2010, 20:56

"Eine Ausgabe in Gold ist bisher nicht vorgesehen."

ORGINALZITAT MDM

Dass sagte eine MDM-Service-Mitarbeiterin über die Idee.
Gott schuf den Menschen, weil er mit dem Affen nicht zufrieden war. Danach verzichtete er auf weitere Experiemente.

Jeder, der mit mir handelt bekommt auf ein weiteres Angebot von mir einen 5€-Gutschein.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste