Aktuelle Zeit: 26.02.2020, 01:09

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 18.07.2019, 18:04

silberpower hat geschrieben:...
Das 52-Wochenhoch wäre dann sogleich Jahreshoch bei 16.16 USD - könnte heute noch geknackt werden.


Nach dem Euro Hoch haben wir jetzt auch die USD Marke locker geknackt smilie_01 .

Anzeigen
Silber.de Forum
Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Cardy » 18.07.2019, 18:14

Morgen wieder runter, allerdings nicht viel, vielleicht so knapp unter 16$

Benutzeravatar
karmasilver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 942
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 18.07.2019, 18:28

16,20$ maginot Linie (bei Au lag diese bei 1'350/oz)

https://www.kitco.com/news/2019-07-18/S ... Races.html

Die Zocker wünschen nun hoffentlich endlich den technischen Ausbruch.... :mrgreen: smilie_02..

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 18.07.2019, 18:45

karmasilver hat geschrieben:...
Die Zocker wünschen nun hoffentlich endlich den technischen Ausbruch.... :mrgreen: smilie_02..


Zocken tun die anderen mit ihren Papieren.

Benutzeravatar
karmasilver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 942
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon karmasilver » 18.07.2019, 18:50

KarlTheodor hat geschrieben:
karmasilver hat geschrieben:...
Die Zocker wünschen nun hoffentlich endlich den technischen Ausbruch.... :mrgreen: smilie_02..


Zocken tun die anderen mit ihren Papieren.


...und machen den Preis.... smilie_12

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 18.07.2019, 18:54

karmasilver hat geschrieben:
KarlTheodor hat geschrieben:
karmasilver hat geschrieben:...
Die Zocker wünschen nun hoffentlich endlich den technischen Ausbruch.... :mrgreen: smilie_02..


Zocken tun die anderen mit ihren Papieren.


...und machen den Preis.... smilie_12


... die Papierzockerei und damit die Preismacherei hat hoffentlich auch mal ein Ende.

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 18.07.2019, 20:51

Oh, oh, ich sehe aktuell 16.25 USD - da haben sich die Woche dann doch ein paar Shorties verzockt ... da bin ich jetzt mal auf morgen gespannt, wenn die ins Wochenende gehen. smilie_07

Silbermann 1984
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 836
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Silbermann 1984 » 18.07.2019, 22:52

Jetzt schon 16,34 smilie_11

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon KarlTheodor » 18.07.2019, 23:07

16,35 smilie_07

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4900
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 18.07.2019, 23:42

Da kommt man vom Pizzaessen nach Hause und sieht, dass Gold nochmal 10 € und Silber nochmal 10 Cent pro Unze draufgesattelt hat :shock:

Wollen wir mal hoffen, dass sich das Niveau morgen auf Wochenschlußbasis halten läßt.

lifesgood

Shuffle0509
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 05.04.2016, 23:13

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Shuffle0509 » 19.07.2019, 12:44

Ich bin ebenfalls sehr gespannt auf die Entwicklung heute und damit dann auf den Wochenschlusskurs.

Ich habe die Kurse in den letzten Tagen dann doch das ein oder andere mal öfter beobachtet:

Gold startete aus der Nacht heraus meist mit leichten Verlusten, wohingegen Silber jeweils leicht positiv notierte. Gold sackte dann bis ca. 14-16 Uhr nochmal schleichend und relativ deutlich ab. Silber zeigte im gleichen Zeitraum immer relative Stärke und notierte weiterhin positiv bis minimal auf Vortagsschlusskurs.
Ab Öffnung der amerikanischen Börsen bzw. mit leichtem Verzug schoss dann beides regelrecht in die Höhe, obwohl man den ganzen Tag über das Gefühl hatte, dass Silber Gold mitzieht.
Hätte heute nix gegen einen analogen Verlauf. Warten wir es ab...
Vielleicht gibt es ja auch nochmal einen harten Angriff auf die Kurse, obwohl der Verlauf heute schon wieder so kongruent ist, dass, wenn ich mich festlegen müsste, ich nochmal auf steigende Kurse ab mittlerem/späten Nachmittag setzen würde.
Wie es dann so oft kommt, bekomme ich heute Abend bestimmt auf die Mütze :P
Z= 1,2 A + 1,4 B + 3,3 C + 0,6 D + 0,999 E

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Outback 1403 » 19.07.2019, 14:42

Um den Silberpreis in Euro brauchst du dir doch wirklich keine Gedanken mehr machen. Nachdem die EZB ihr Versprechen gebrochen hat und zum Jahresende die Zinsen nicht erhöhen, sondern im Gegenteil den Finanzmarkt mit weiteren " stimulierenden " Maßnahmen füttern will, ist das Vertrauen in diese " Währung " endgültig zerstört. In USA sieht es etwas besser aus, weil man zumindest einen kleinen Zinszyklus geschafft hat. Auch nicht gerade toll, aber immerhin.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6889
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon san agustin » 19.07.2019, 15:04

Outback 1403 hat geschrieben:Um den Silberpreis in Euro brauchst du dir doch wirklich keine Gedanken mehr machen. Nachdem die EZB ihr Versprechen gebrochen hat und zum Jahresende die Zinsen nicht erhöhen, sondern im Gegenteil den Finanzmarkt mit weiteren " stimulierenden " Maßnahmen füttern will, ist das Vertrauen in diese " Währung " endgültig zerstört. In USA sieht es etwas besser aus, weil man zumindest einen kleinen Zinszyklus geschafft hat. Auch nicht gerade toll, aber immerhin.


mittlerweile denke ich, das machst du mit Absicht smilie_08

Dein Posting ist Unsinn, da die FED die Zinsen wieder senken wird, begründet mit der eintrübenden
Weltwirtschaft - genauso ein Unsinn, da wir immer noch robuste Daten aus den USA gesendet
bekommen mit fast Vollbeschäftigung smilie_27

daher kommt der US Dollar unter Druck und das hilft dem Silberpreis in EUR
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4900
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 19.07.2019, 15:36

Ich denke beides ist ein Stück weit richtig.

Natürlich sind Edelmetalle auch ein Hedge auf die eigene Landeswährung.

Davon haben wir in der Eurozone schon mal profitiert und Inflationsländern wie Venezuela sieht man es ganz deutlich.

lifesgood

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Outback 1403 » 19.07.2019, 15:50

san agustin hat geschrieben:
Outback 1403 hat geschrieben:Um den Silberpreis in Euro brauchst du dir doch wirklich keine Gedanken mehr machen. Nachdem die EZB ihr Versprechen gebrochen hat und zum Jahresende die Zinsen nicht erhöhen, sondern im Gegenteil den Finanzmarkt mit weiteren " stimulierenden " Maßnahmen füttern will, ist das Vertrauen in diese " Währung " endgültig zerstört. In USA sieht es etwas besser aus, weil man zumindest einen kleinen Zinszyklus geschafft hat. Auch nicht gerade toll, aber immerhin.


mittlerweile denke ich, das machst du mit Absicht smilie_08

Dein Posting ist Unsinn, da die FED die Zinsen wieder senken wird, begründet mit der eintrübenden
Weltwirtschaft - genauso ein Unsinn, da wir immer noch robuste Daten aus den USA gesendet
bekommen mit fast Vollbeschäftigung smilie_27

daher kommt der US Dollar unter Druck und das hilft dem Silberpreis in EUR


Mein Herr, machen Sie sich bitte mal mit den Tatsachen vertraut:

1. Die EZB hat kein einziges Mal in den letzten Jahren die Zinsen erhöht, die FED aber sehr wohl. Mehr als ca. 2,5 - 3 % hat die FED am Ende auch nicht geschafft, weiß Gott keine Glanzleistung, aber x-mal besser als der schlaue Herr Draghi und Konsorten.

2. Die Aussagen von weiteren " stimulierenden " Maßnahmen stammen direkt von der EZB und nicht von mir!

3. Die Aussage, dass die EZB die Zinsen zum Jahresende entgegen ihr vorherigen Ankündigung nicht erhöht stammen ebenfalls von der EZB direkt.

Und die Konjunktur läuft entgegen ihrem Traumbild schon mal gar nicht, jedenfalls nicht weltweit gesehen. In USA besser als im Rest durch die Trumpische Steuerreform, in Europa glänzt man mehr durch neue Ideen für zusätzliche Abgaben. smilie_11

Ich bin kein Anhänger von apokalyptischen Untergangstheorien, aber der EURO geht durch die vertrauensbrechenden Maßnahmen der EZB nun endgültig seinem Ende entgegen.


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste