Aktuelle Zeit: 06.12.2019, 19:14

Silber.de Forum

Asteroid aus Gold

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Asteroid aus Gold

Beitragvon lubucoin » 13.07.2019, 22:24

https://www.galileo.tv/video/fragen-des ... -aus-gold/
https://www.galileo.tv/video/mysterioes ... n-koennen/

scheinbar ein vielfaches von den Goldreserven die sich auf der Erde befinden.

Amüsant nur, dass tatsächlich manche glauben, dass auch nur irgend einer von uns jemals einen Teil davon haben könnte....selbst wenn das Gold dort wirklich irgendwann abgebaut würde.....
Als ob da nicht schon längst irgend ein riesen Konzern sich die Rechte gesichert hätte smilie_11

Anzeigen
Silber.de Forum
KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1262
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon KarlTheodor » 14.07.2019, 00:32

Hiernach soll "16Psyche" überwiegend aus Eisen und Nickel bestehen:

https://echo.jpl.nasa.gov/asteroids/she ... .proof.pdf

https://de.wikipedia.org/wiki/(16)_Psyche

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4557
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon lifesgood » 14.07.2019, 07:53

Selbst wenn es möglich wäre, in ferner Zukunft das Gold zu fördern und auf die Erde zu bringen, stellt sich die Frage, ob dies zu dem dann aktuellen Goldpreis möglich wäre.

Aber selbst dann würde ein nennenswerter Abbau die Rentabilität in Frage stellen, dann mit zunehmender Förderung würde der Goldpreis sinken und die Förderung dann wieder unrentabel werden lassen.

Daher müßte es schon extrem billig sein, das Gold dort zu fördern und zur Erde zu bringen, damit sich das wirtschaftlich auf Dauer lohnt.

Und auch auf der Erde ist Gold nicht selten. Angeblich sollen im Meerwasser ja 20 Mio to gelöst sein. Nur ist es eben nicht möglich, dieses rentabel aus dem Meerwasser zu lösen.

Wenn man schon unrentabel Gold fördern möchte, müßte man also nicht mal zu einem entfernten Asteroiden fliegen. ;)

Irgendwie erscheint mir das Ganze wie ein weiterer Versuch, die Leute an Gold zweifeln zu lassen. Und für so eine Mission läßt sich wohl auch leichter eine Finanzierung finden, wenn der Asteroid aus seltenen Metallen besteht und nicht aus Eisen und Nickel.

lifesgood

Lucky Hans
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 20.10.2016, 23:16

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon Lucky Hans » 14.07.2019, 10:22

Sollte der Asteroid bei mir im Garten einschlagen,gebe ich allen 1oz ab! smilie_24

Flashlight
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 08.12.2016, 00:10

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon Flashlight » 14.07.2019, 11:35

Das könntest du auch jetzt schon, bei einem solch großen Grundstück ;)

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon lubucoin » 14.07.2019, 11:50

lifesgood hat geschrieben:...
Daher müßte es schon extrem billig sein, das Gold dort zu fördern und zur Erde zu bringen, damit sich das wirtschaftlich auf Dauer lohnt....
lifesgood


Vielleicht muss das Gold ja bis dahin gar nicht mehr zur Erde gebracht werden, sondern kann eventuell direkt vor Ort verarbeitet werden. Oder es wird von dort zum nächstgelegenen habitablen Planeten gebracht, falls es einen näheren als die Erde gibt.

Bei den vorhandenen Mengen und eventuell durch die Förderung sinkende Kosten wäre es auch durchaus interessant, das Gold in Form von Legierungen wieder verstärkt für die Raumfahrt oder sogar für Maschinen verwenden, die dessen Abbau noch weiter fördern.

Ach ja, wenn bekannt ist, dass es einen solchen Asteroiden gibt, sind im All mit Sicherheit auch noch viele weitere unterwegs.
Manche Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Gold auf der Erde ja scheinbar auch durch Asteroiden angekommen sein soll.
https://www.goldreporter.de/gigantische ... gold/3961/

Hagen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 26.01.2018, 01:55

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon Hagen » 14.07.2019, 19:42

Lucky Hans hat geschrieben:Sollte der Asteroid bei mir im Garten einschlagen,gebe ich allen 1oz ab! smilie_24


Dein Vorhaben ist ja sehr lobenswert, aber wenn ein Asteroid mit 250 km Durchmesser in Deinem Garten einschlägt, wirst Du gar nichts mehr machen. Und wir anderen auch nicht. smilie_13

Hagen

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4557
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon lifesgood » 14.07.2019, 19:46

... dann würde uns wohl das Schicksal der Dinosaurier ereilen smilie_08

Flashlight
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 08.12.2016, 00:10

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon Flashlight » 14.07.2019, 19:49

Nur mit dem Unterschied, die hatten kein Gold :)

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon derleichte » 14.07.2019, 19:55

wer garantiert eigentlich das Gold immer den Stellenwert hat, den es jetzt gerade noch hat smilie_08
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

Flashlight
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 08.12.2016, 00:10

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon Flashlight » 14.07.2019, 20:03

Ich. Nützt nur nix, wenn ich der einzige bin. Beim Papiergeld ist es allerdings auch nicht anders.
Vor kurzem noch lief ja auch die Verfilmung der Geschichte des Wörgel :) Da konnte man es eindrücklich sehen.

Ansonsten kann man sich auch an die Dinosaurier halten. Denn aussterben tut man auch ohne Gold (und Geld).
Zuletzt geändert von Flashlight am 14.07.2019, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon derleichte » 14.07.2019, 20:48

Ric III hat geschrieben:
derleichte hat geschrieben:wer garantiert eigentlich das Gold immer den Stellenwert hat, den es jetzt gerade noch hat smilie_08


Der Mensch an sich...
... und seine Zuneigung zu diesem Metall.

Ist quer durch die Jahrtausende und ebenso in unabhängig voneinenander existierenden Kulturkreisen immer und immer wieder das gleiche Phänomen gewesen.

Mag sein daß die techn. Anwendung irgendwann keine Rolle mehr spielen (ohne daß dies in absehbarer Zeit palusibel erscheint), das Metall an sich wird bei Menschen immer wieder aufs Neue Interesse erwecken.


wie viel % nicht aus der Zuneigung zu diesem Metall, sondern aus der Gier und hungrig nach Profit ?
Mein hauptsächliches Hobby steht auf 2 oder 4 Rädern und ich überlege mich von Silber zu trennen und mir lieber einen alten 911er zu kaufen, der Preis steigt stetig, und ich kann damit zur Eisdiele fahren :D bestimmte Münzen wie meine Lieblinge 20 Rubel Belarus oder alles um Münzen aus Ägypten würde ich erst einmal behalten.
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4557
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon lifesgood » 14.07.2019, 21:28

derleichte hat geschrieben:wie viel % nicht aus der Zuneigung zu diesem Metall, sondern aus der Gier und hungrig nach Profit ?
Mein hauptsächliches Hobby steht auf 2 oder 4 Rädern und ich überlege mich von Silber zu trennen und mir lieber einen alten 911er zu kaufen, der Preis steigt stetig, und ich kann damit zur Eisdiele fahren :D bestimmte Münzen wie meine Lieblinge 20 Rubel Belarus oder alles um Münzen aus Ägypten würde ich erst einmal behalten.


... ich kann ja nur für mich sprechen, aber da ist es nicht Gier oder Profithunger sondern einfach die Absicht auch ein Stück weit mit der Vorsorge und Absicherung von Währungen unabhängig zu sein. Wertsteigerungen sind ein willkommener Nebeneffekt aber nicht die Grundintention.

Das Geld in ein Auto zu stecken, ist mehr Hobby, aber nicht vordergründig Absicherung oder Krisenvorsorge. Aber auch Lebensträume wollen erfüllt sein. Mach es, wenn es Dir das wert ist. YOLO!

lifesgood

Benutzeravatar
derleichte
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 01.01.2015, 16:00
Wohnort: Ratingen

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon derleichte » 14.07.2019, 21:50

lifesgood hat geschrieben:
derleichte hat geschrieben:wie viel % nicht aus der Zuneigung zu diesem Metall, sondern aus der Gier und hungrig nach Profit ?
Mein hauptsächliches Hobby steht auf 2 oder 4 Rädern und ich überlege mich von Silber zu trennen und mir lieber einen alten 911er zu kaufen, der Preis steigt stetig, und ich kann damit zur Eisdiele fahren :D bestimmte Münzen wie meine Lieblinge 20 Rubel Belarus oder alles um Münzen aus Ägypten würde ich erst einmal behalten.


... ich kann ja nur für mich sprechen, aber da ist es nicht Gier oder Profithunger sondern einfach die Absicht auch ein Stück weit mit der Vorsorge und Absicherung von Währungen unabhängig zu sein. Wertsteigerungen sind ein willkommener Nebeneffekt aber nicht die Grundintention.

Das Geld in ein Auto zu stecken, ist mehr Hobby, aber nicht vordergründig Absicherung oder Krisenvorsorge. Aber auch Lebensträume wollen erfüllt sein. Mach es, wenn es Dir das wert ist. YOLO!

lifesgood


Ich denke wir verstehen uns da schon richtig, an den Verzicht einer Absicherung oder Krisenvorsorge durch EM ist auch bei mir zur Zeit auch nicht zu denken :-)
Einer der prominentesten Gegner von Gold ist der US-Kult-Investor Warren Buffett. Menschen würden das Edelmetall in entlegenen Weltregionen aufwendig aus der Erde buddeln, um es dann Tausende Kilometer entfernt wieder in Tresoren unter der Erde zu verstecken. Vor allem aber sei es unproduktiv und bringe keine laufenden Erträge :mrgreen:

Boey-Jesus-Christus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 15.12.2009, 09:14

Re: Asteroid aus Gold

Beitragvon Boey-Jesus-Christus » 15.07.2019, 13:32

Solange die NASA das nicht bestätigt, bleibt es ein Klick-Artikel. Zumal Gold eigentlich nur als Staub im All vorkommt. Alles sehr merkwürdig.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: salito und 8 Gäste