Aktuelle Zeit: 21.06.2021, 03:47

Silber.de Forum

Kommentarfaden zur Fotogalerie

Hier können Schnappschüsse und Bilder von euren Lieblingsmünzen, Schätzen oder Exoten eingestellt werden.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Rhenanus » 18.06.2019, 22:02

lubucoin hat geschrieben:
Dass solche Bilder manchen vielleicht Magenschmerzen bereiten, ist ja gerechtfertigt.
Aber dann zu unterstellen, man würde das so mit Sammlerzuschlag weiter verkaufen wollen finde ich dann doch zu arg.
...
... na und, lasst doch jeden seine Münzen/Barren behandeln wie er mag.
Wenn die dann tatsächlich zum Verkauf angeboten werden, kann man ja immer noch meckern.


Ich habe beim Verkauf keinen Sammlerzuschlag unterstellt, sondern ich habe als erste Variante darauf hingewiesen, dass die Münzen vielleicht schon in diesem Zustand gekauft wurden.
Und selbst wenn sie mit Sammlerzuschlag als Sammlermünzen angeboten werden sollten, wird der Käufer sich gewiss - zumindest hier im Forum wird meist gefordert: perfekter Zustand - im Detail nach den Münzen erkundigen. Welchen Preis der Verkäufer verlangt, ist seine Sache, ob er ihn bekommt, ist eine andere.

Zu den 6,6% Aufschlag zum Spot, die als nicht viel empfunden werden:
Krügerrand Umlaufware 1 oz Gold 1212 Euro bei 1202 Spot
Krügerrand neuer Jahrgang 1232 Euro > ca. 2,5 % Händlerspanne
Krügerrand Händlerankauf 1207 Euro

Emu 2019 5000 Aufl. 1 oz Gold 1262, 1265, meistens ab 1268 > ca. 5-6% Händlerspanne + Zuschlag
Emu Händlerankauf 1220, dann 1207

Wenn ich über 30 Euro mehr für eine Münze (neu / zumindest Münze im O-zustand) an den Händler zahle, erwarte ich ein unbeschädigtes Exemplar. Bei Pandas in Folie werden rote Flecken als preismindernd eingestuft, obwohl sie unberührt sind. Bei den Silberlingen ist es das Anlaufen oder der Milchfleck.

Wenn ich Handelsgold / historische Goldmünzen kaufe, ist das etwas anderes. Die nehme ich auch oft so in die Hand, weil sie auch ohne Kapsel /Folie anbkommen und schon durch viele Hände gegangen sind. Kommt bei den höherwertigen Münzen das Grading hinzu oder ein besonders erwähnenswerter Jahrgang / Zustand, wird es richtig teuer. Da empfiehlt sich vielleicht doch eine pfleglichere Behandlung.

Und ja - jeder kann seine Schätze oder Schrott behandeln, wie er mag ...

Ich habe heute zwei Posten Goldmünzen (doppelte Lunare, Einzelstücke meist als Beifang usw.) an Händler verkauft. Die ausgewiesenen Preise bei Kapselware gibt es nur bei gutem Zustand in der O-Kapsel bzw. mit Zertif. / Etui, ansonsten ist man schnell beim Schmelzpreis.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Devilfish » 18.06.2019, 22:28

Ist das gerade euer ernst?
bei Silber versteh ich das ja vollkommen. Aber bei ner Goldmünze die man mit den Händen anfasst?

Bobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 09.05.2014, 15:53
Wohnort: westl. NRW

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Bobby » 18.06.2019, 22:37

Rhenanus hat geschrieben:@ lubucoin / Bobby

Natürlich kann man Krügis befummeln, dann gibt es auch den Fummlerpreis. Wer einen prägefrischen neuen Jahrgang haben will, zahlt beim Händler durchweg 10 Euro mehr als für angekaufte Altbestände - jetzt bitte nicht auf die gesuchten Jahrgänge verweisen.



Du hast ja wirklich unheimlich viel Ahnung smilie_12

Ich gehe jetzt nicht auf alles ein was Du geschrieben hast, weil nahezu alles falsch ist. Du hast damit bewiesen, dass Du gar nicht weißt, was Sammlermünzen sind.

Natürlich, wenn man 10 Euro Aufschlag auf einen Krügi (bei über 1200 Euro EK) als Sammleraufschlag bezeichnet, dann ist das sicher ein schlagendes Argument. Fast ein ganzes Prozent, und nicht mal das stimmt. Bein Krügerrand sind nur die jeweils aktuellen Jahrgänge etwas teurer, wegen der Nachfrage. Bei MP und Degussa bekommt man die Krügis ohne Kapsel, nur in so einer Weichplastikhülle. Man wird sogar am Schalter aufgefordert, sich diese herauszunehmen und anzuschauen. Ohne Handschuhe, oh Gott, die Münze verliert sofort an Wert!

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 579
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lubucoin » 18.06.2019, 23:02

Also ich würde lieber eine deutsche 20 Euro Goldmünze anfassen, als eine Chinesische 10 Yuan Silbermünze.
Gold ist übrigens lang nicht so empfindlich wie Silber wenn es in die Hand genommen wird :)

Und es werden von Rhenanus schon wieder Gedenkmünzen mit Bullion verglichen.

Bei Sammler oder Gedenkmünzen, so wie es die deutschen 20er sind, könnte man zwar meinen Werte zu zerstören, wenn man die Münzen anfasst. Aber eben nicht bei den 20ern. Ich glaube auch nicht bei den 50ern. Die werden dann doch ähnlich wie Bullion gehandelt.

Vergleichen kann man die deswegen trotzdem nicht mit Bullions. Mit den Italienischen 20 Euro oder holländischen 10 Euro Gold Münzen schon eher. Die sind zwar ein klein wenig größer, kommen aber für einen Vergleich am ehesten in Frage.

Wenn ich nun alle Bullions ausser acht lasse und die 20er nur mit anderen ähnlichen Gedenkmünzen vergleiche, liegen die meisten deuschen 20er doch sehr nah am Spot. Wogegen die anderen Gedenkmünzen nur selten und nur wenige davon so nah am spot gehandelt werden.

Deswegen finde ich es nicht so schlimm die deutschen 20er anzufassen und zu stapeln.
Sind dann halt doch nur 0815 Münzen. Auch wenn die ganz hübsch sind.

Bei gefragten Sammlermünzen sind Aufschläge von 100% und weit mehr zum Spot keine Seltenheit. Die sollte man selbsverständlich nicht anfassen.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon KarlTheodor » 18.06.2019, 23:29

Bobby hat geschrieben:
Rhenanus hat geschrieben:@ lubucoin / Bobby

Natürlich kann man Krügis befummeln, dann gibt es auch den Fummlerpreis. Wer einen prägefrischen neuen Jahrgang haben will, zahlt beim Händler durchweg 10 Euro mehr als für angekaufte Altbestände - jetzt bitte nicht auf die gesuchten Jahrgänge verweisen.



Du hast ja wirklich unheimlich viel Ahnung smilie_12

Ich gehe jetzt nicht auf alles ein was Du geschrieben hast, weil nahezu alles falsch ist. Du hast damit bewiesen, dass Du gar nicht weißt, was Sammlermünzen sind.
...


@Bobby
Meiner Meinung nach hat Rhenanus viel Ahnung und was er zu diesem Thema geschrieben hat, stimmt auch alles smilie_01

Kann ich von Deinen Beiträgen hier leider nicht sagen, @Bobby.

Von mir aus kann jeder mit seinen Münzen machen was er will. Wenn er/sie dann aber an einen anderen abgeben will, muss er/sie ehrlich angeben, in welchem Zustand sie sind. Sollten die Münzen Fehler haben ( Kratzer, Randfehler, Fingerabdrücke, fehlendes Zubehör etc. ), muss er/sie damit rechnen, dass sich dafür kein Käufer findet oder wenn nur mit Abschlag. Nicht ohne Grund liest man hier in den Kauf-Nachfrage-Fäden oft die Suche nach Münzen in "perfekt" oder "tipp-topp".

Was die 20 Euro Wald angeht, wurden die Münzen in Kapsel verausgabt und man sollte sie auch in der Kapsel lassen, weil sie so am Besten vor Beeinträchtigungen geschützt sind. Wer diese Münzen mit bloßen Fingern antatscht, hinterlässt Fingerabdrücke, die nicht mehr entfernt werden können.


@lubucoin
Nur weil man durch unsachgemäße Behandlung bei den BRD 20 und 50 Gold Euro Münzen nicht so viel an Wert kaputt machen kann, sollte man es trotzdem lassen.

Dir sind bei der 20 Euro Waldserie ein Wertverlust von 20,00 Euro (geschätzt) oder ein Wertverlust von 40,00 Euro (geschätzt) bei den 50 Euro Münzen vielleicht nicht viel, die absolut meisten anderen sehen es aber bestimmt nicht so wie Du.

Außerdem ist es ärgerlich, wenn eine als Sammlermünze ausgegebene Münze nicht mehr einwandfrei ist, weil man das von ihr erwartet. Ich will eine solche Münze mit Mängeln nicht.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Ric III » 18.06.2019, 23:53

@
Zuletzt geändert von Ric III am 19.07.2019, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon MaxeBaumann » 19.06.2019, 08:09

Bobby hat geschrieben:Das sind keine Sammlermünzen. Die kann man ganz normal beim Händler befummelt verkaufen. Wegen solcher Allerweltsmünzen würde ich mich mit keinem Foristen auseinandersetzen.
Deutscher Wald, die kleinen Dinger werden am Spot gehandelt.

Die 20€ in Gold sind für Dich keine Sammlermünzen????? smilie_08 smilie_18
Das ist der größte Unsinn den ich seit langen hier gelesen habe. Würde mich nicht getrauen die aus der Kapsel zu nehmen um diese zu befummeln , wozu auch.
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Rhenanus » 19.06.2019, 15:27

Ric III hat geschrieben:Die im konkreten Fall gezeigten 1/8 Wald (danke für das Bild) sind im Grunde Bullion und wer Bullionpreis und den genannten "Schmelzpreis" inhaltlich gleichsetzt weiß es entweder nicht besser oder aber er verfolgt eine Absicht.

Daß beide Preise im vorliegenden Fall nicht wesentlich auseinanderliegen und auch der Preis für ein dauerhaft gekapseltes Stück mit Papierschnitzel (Zerti) nicht weit entfernt ist ändert nichts an den grundlegenden Unterschieden der Kategorien.


Ich kenne den Unterschied - es lag bei der Verwendung von Schmelzpreis meine Absicht dahinter, einen Ausdruck zu verwenden, der unabhängig vom Goldgehalt (Schmelz- / Analysekosten sind zu bedenken) einen Preis unter Spot zum Ausdruck bringt. Pfandhaus Lohmann in Berlin kauft den deutschen Wald 20 Euro an. Fichte mit Kapsel / Zertif. 161 Euro / ohne 145 Euro für 1/8 oz fein.
Das sind 37,29 g oder 1160 Euro / oz - mehr als Schmelzpreis, weniger als Spot 1199 gerade. Wenn man sich auf Gold.de mal die Ankaufsangebote anschaut, wird man schnell merken, dass es Unmengen von Händlerangeboten gibt, die auch für unberührte gekapselte Goldmünzen und Spot liegen.

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Tykon » 19.06.2019, 16:51

Rhenanus hat geschrieben:Pfandhaus Lohmann in Berlin kauft den deutschen Wald 20 Euro an. Fichte mit Kapsel / Zertif. 161 Euro / ohne 145 Euro für 1/8 oz fein.
Das sind 37,29 g oder 1160 Euro / oz - mehr als Schmelzpreis, weniger als Spot 1199 gerade. Wenn man sich auf Gold.de mal die Ankaufsangebote anschaut, wird man schnell merken, dass es Unmengen von Händlerangeboten gibt, die auch für unberührte gekapselte Goldmünzen und Spot liegen.

Der ist ein Vergleich wie Äpfel und Birnen.

Der niedrigere Preis resultiert daher, dass das Produkt ohne Kapsel, Etui und Zertif. nicht komplett ist. Und dafür gibt es Abzug. Das ist ganz normal.
Einer 1/10 Oz, die ungekapselt verausgabt wird, ist es völlig egal ob man Sie begrabbelt oder nicht. Das ist auch dem Ankäufer später egal.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Rhenanus » 19.06.2019, 17:22

Tykon hat geschrieben: Der (sic!) ist ein Vergleich wie Äpfel und Birnen.


Wenn einige mehr als nur den / die letzten paar Beiträge läsen, wäre schon viel gewonnen.

Schönen Feiertag - mir reicht's!

Benutzeravatar
Silbermatze
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 27.04.2019, 22:39

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Silbermatze » 27.06.2019, 05:39

Das ist ja wirklich süß das ihr euch „alle“ Gedanken darüber macht ob das Bild „Deutscher Wald“ mit Schmierfingern so hingelegt wurde oder eben mit Münzhandschuhen arrangiert! Was im übrigen auch der Grund ist warum ich immer unter meinen Videos auf Handschuhe Hinweise. Ich persönlich finde die überlebenswichtig, gerade bei Silber z.B. :mrgreen: smilie_01

Zur unscheinbaren Frage: Nein ich verkaufe generell keine Münzen, sonst würde es ja auch keinen Sinn ergeben diese zu kaufen. (Zumindest musste ich das bisher noch nie.)
Und das Set habe ich zwei mal, von daher kann man das schon einmal für tolle Bilder in Szene setzen. Aber nun zu Runde 3! smilie_24

(Anmerkung) Vier schöne Handschmeichler die ich damals 2018 bei der Messe in München zu erstaunlich erschwinglichen Preisen erstanden habe. smilie_01

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... 1&p=632203
„Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.“

Oberbayer84
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 27.06.2014, 17:07
Wohnort: Chiemgau

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Oberbayer84 » 20.12.2019, 22:26

smilie_14 Das ist ja ne wunderschöne Eule. Woher den lieber lifesgood. Kann mir jemand in die Sprünge helfen.

Kann sein das PN nicht funktioniert?

smilie_04
Bewertungen

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=19275

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3011
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Aurifer » 20.12.2019, 22:50

smilie_06
Zuletzt geändert von Aurifer am 20.12.2019, 22:58, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

lifesgood

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon lifesgood » 20.12.2019, 22:57

Also bei mir funktioniert die PN-Funktion schon.

Bob17 ist der User, der immer die schönen Sachen gießt.

Nach Weihnachten gibt es noch Bilder von weiteren schönen Stücken von Bob und auch sonst rechne ich ein wenig mit Zuwachs bei der Sammlung ;)

lifesgood

Oberbayer84
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 27.06.2014, 17:07
Wohnort: Chiemgau

Re: Kommentarfaden zur Fotogalerie

Beitragvon Oberbayer84 » 21.12.2019, 07:07

smilie_14 Danke. Freu mich auf weitere Schmuckstücke.

Btw. Hatte dir zwei PN geschrieben, keine ging raus und war dann einfach weg smilie_08

Schönes Wochenende smilie_24
Bewertungen

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=19275


Zurück zu „Bildergalerie - Fotos von Mitgliedern“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste