Aktuelle Zeit: 20.09.2020, 12:22

Silber.de Forum

Bitcoins

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
buntebank
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon buntebank » 23.06.2019, 21:57

abgesehen davon, ist es auf den Malediven stinklangweilig X ))
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Bitcoins

Beitragvon lubucoin » 23.06.2019, 23:08

lifesgood hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:Edit: was ist eigentlich an einem Urlaub in den Malediven verwerflich? Kommt eher darauf an wie oft im Jahr man dahin fliegt. :lol:


Wenn Du mir Deiner Süßen von München nach Hanimaadhoo und wieder zurückfliegst, habe ihr Beide zusammen über 18.000 kg CO2-Ausstoss verursacht.

Kann man auf http://www.atmosfair.de berechnen

Damit fährt ein 150 PS Benziner-Golf ein ganzes Autoleben lang (155.000 km x 116 g) nur um das mal in Relation zu setzen.

lifesgood


Ja ok, wenn man das so berechnen lässt ist das schon viel. Wie oft musst da aber umsteigen?
Wenn du nun z.B. von Frankfurt aus fliegst ist es nur noch halb soviel.
Also erst mit dem Golf nach Frankfurt düsen und von dort fliegen :roll:
screen.png

Und es geht bestimmt auch noch weniger. Wobei es natürlich immer noch ne ganze Menge ist.

Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.

In der hinsicht sollten vielleicht generell weniger Flüge angeboten werden, dafür aber von vorn herein mit gewaltigen Klima Zuschlag. Vor allem für viel-flieger. Manche fliegen ja monatlich oder gar wöchentlich solche Strecken.
Eine Lösung wäre z.B. ein Flug pro Jahr von bis zu 10000 km ohne größeren Zuschlag.
Bei jedem weiteren verdoppelt sich der Aufpreis. smilie_08
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2212
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Bitcoins

Beitragvon Sapnovela » 24.06.2019, 10:15

lubucoin hat geschrieben:
Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.



smilie_12

Wie geil, der Klassiker. Also im Prinzip müssen wir schon unbedingt was machen. Ganz dringend sogar. Absolut entscheidend für das Überleben der Menschheit. Aber der Beitrag eines einzelnen, komm, der macht doch gar nichts aus.
smilie_10

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5544
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Bitcoins

Beitragvon Bumerang » 24.06.2019, 11:46

Sapnovela hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.


smilie_12
Wie geil, der Klassiker. Also im Prinzip müssen wir schon unbedingt was machen. Ganz dringend sogar. Absolut entscheidend für das Überleben der Menschheit. Aber der Beitrag eines einzelnen, komm, der macht doch gar nichts aus.
smilie_10


Nun, der Klassiker wird deshalb so genannt, weil er genau den Kern trifft. Sonst würde er nicht zum Klassiker werden.
Der Einzelne kann eben NICHTS verändern. Nur Alle (die Mehrheit) können etwas verändern. Und eine Mehrheit verhält sich nur anderes, wenn sie mehrheitlich was davon hat. Oder mehrheitlich sich die Kosten des Verzichts teilt. Das passiert aber nie! Das ist beim Fleischkonsum, Klamotten aus dem Ausland, Autos, Öl/Gas und eben beim Fliegen so.
Das Flugzeug wird immer fliegen, das steht fest. Man kann das Angebot auf den Malediven nicht vom Markt fegen. Es wird immer existieren. Was kann man dann machen? Reisen über 1000 Kilometer verbieten?? Selbst das bringt nichts auf einem globalisierten Markt. Da fliegen halt die Russen, Chinesen, Amis oder Brasilianer hin. Also profitiert das Klima null von so einem Verhalten.
Aber dafür die europäische Freizeitindustrie. Wenn man in einem einigermaßen komfortablen Hotel wohnen will, muss man heute in der EU doch schon einiges bezahlen. Was wäre die Folge, wenn die Fernreisen vom Markt verschwinden? Die Preise würden hier anziehen. Das untere Ende würde also für die ärmeren Schichten wegfallen, alle die noch zahlen können, würden mehr zahlen.
Genau deshalb werden auch teurere und unrentable regenerative Energieanlagen den Menschen aufs Auge gedrückt und die kosten nach Unten verteilt. Als ob das russische Gas deshalb in der Erde bleibe.

Es geht schlicht um PROTEKTIONISMUS. America first, Europe first, Germany first etc. Wobei hier nicht die Bevölkerung, sondern die Industrie gemeint ist. Selbst die politisch korrekte PV Anlage aus China und das Elektroautos aus USA (Tesla) werden mit Zöllen belegt! Warum? Weil es ums Geld und nicht um die Umwelt geht.
Da haben sich zwei gefunden. Der Staat und die Industrie. Sie wollen nur unser Bestes….
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2361
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Frank the tank » 24.06.2019, 12:02

lubucoin hat geschrieben:
lifesgood hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:Edit: was ist eigentlich an einem Urlaub in den Malediven verwerflich? Kommt eher darauf an wie oft im Jahr man dahin fliegt. :lol:


Wenn Du mir Deiner Süßen von München nach Hanimaadhoo und wieder zurückfliegst, habe ihr Beide zusammen über 18.000 kg CO2-Ausstoss verursacht.

Kann man auf http://www.atmosfair.de berechnen

Damit fährt ein 150 PS Benziner-Golf ein ganzes Autoleben lang (155.000 km x 116 g) nur um das mal in Relation zu setzen.

lifesgood


Ja ok, wenn man das so berechnen lässt ist das schon viel. Wie oft musst da aber umsteigen?
Wenn du nun z.B. von Frankfurt aus fliegst ist es nur noch halb soviel.
Also erst mit dem Golf nach Frankfurt düsen und von dort fliegen :roll:
screen.png

Und es geht bestimmt auch noch weniger. Wobei es natürlich immer noch ne ganze Menge ist.

Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.

In der hinsicht sollten vielleicht generell weniger Flüge angeboten werden, dafür aber von vorn herein mit gewaltigen Klima Zuschlag. Vor allem für viel-flieger. Manche fliegen ja monatlich oder gar wöchentlich solche Strecken.
Eine Lösung wäre z.B. ein Flug pro Jahr von bis zu 10000 km ohne größeren Zuschlag.
Bei jedem weiteren verdoppelt sich der Aufpreis. smilie_08



Mein Post ist nicht ganz ernst gemeint:
Klar geht noch weniger, schwimmen wäre da als Option zu nennen.

Jeder meint er muss das Klima retten, selber auf etwas verzichten .......
fällt dann schwer.
Früher haben die Leute die heißen Tage einfach ausgesessen,
jetzt hat fast jeder eine Klimaanlage oder einen Ventilator. Letztes Jahr alles ausverkauft gewesen.
Es gibt noch unzählige Bsp für Energieverschwendung.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2361
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Frank the tank » 24.06.2019, 12:07

Bumerang hat geschrieben:
Sapnovela hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.


smilie_12
Wie geil, der Klassiker. Also im Prinzip müssen wir schon unbedingt was machen. Ganz dringend sogar. Absolut entscheidend für das Überleben der Menschheit. Aber der Beitrag eines einzelnen, komm, der macht doch gar nichts aus.
smilie_10


Nun, der Klassiker wird deshalb so genannt, weil er genau den Kern trifft. Sonst würde er nicht zum Klassiker werden.
Der Einzelne kann eben NICHTS verändern. Nur Alle (die Mehrheit) können etwas verändern. Und eine Mehrheit verhält sich nur anderes, wenn sie mehrheitlich was davon hat. Oder mehrheitlich sich die Kosten des Verzichts teilt. Das passiert aber nie! Das ist beim Fleischkonsum, Klamotten aus dem Ausland, Autos, Öl/Gas und eben beim Fliegen so.
Das Flugzeug wird immer fliegen, das steht fest. Man kann das Angebot auf den Malediven nicht vom Markt fegen. Es wird immer existieren. Was kann man dann machen? Reisen über 1000 Kilometer verbieten?? Selbst das bringt nichts auf einem globalisierten Markt. Da fliegen halt die Russen, Chinesen, Amis oder Brasilianer hin. Also profitiert das Klima null von so einem Verhalten.
Aber dafür die europäische Freizeitindustrie. Wenn man in einem einigermaßen komfortablen Hotel wohnen will, muss man heute in der EU doch schon einiges bezahlen. Was wäre die Folge, wenn die Fernreisen vom Markt verschwinden? Die Preise würden hier anziehen. Das untere Ende würde also für die ärmeren Schichten wegfallen, alle die noch zahlen können, würden mehr zahlen.
Genau deshalb werden auch teurere und unrentable regenerative Energieanlagen den Menschen aufs Auge gedrückt und die kosten nach Unten verteilt. Als ob das russische Gas deshalb in der Erde bleibe.

Es geht schlicht um PROTEKTIONISMUS. America first, Europe first, Germany first etc. Wobei hier nicht die Bevölkerung, sondern die Industrie gemeint ist. Selbst die politisch korrekte PV Anlage aus China und das Elektroautos aus USA (Tesla) werden mit Zöllen belegt! Warum? Weil es ums Geld und nicht um die Umwelt geht.
Da haben sich zwei gefunden. Der Staat und die Industrie. Sie wollen nur unser Bestes….


Danke, gut auf den Punkt gebracht.
Der einelne Mensch zählt nichts mehr. Das Handeln der Politik bevorzugt das Großkapital und die Unternehmen die nicht an einen Standort gebunden sind. Der Arbeiter, Selstständige und die Freiberufler stützen dieses Land und werden gnadenlos abgezockt von der Politik. Die genannten Gruppen sind leider nicht so mobil wie die Konzerne.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7309
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bitcoins

Beitragvon san agustin » 26.06.2019, 18:03

...was ist denn da heute wieder los smilie_08 smilie_18

Knapp 11 % im Plus auf mehr als € 11.000.--

Wahnsinn !
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Bitcoins

Beitragvon Cardy » 26.06.2019, 18:47

Bitcoin/Gold ratio knapp 9,5 smilie_02

Benutzeravatar
solidsilber
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 30.07.2014, 08:24
Wohnort: Deutschland

Re: Bitcoins

Beitragvon solidsilber » 26.06.2019, 18:57

Hier ist sehr einfache Seite mit meisten Coins Charts in einen Blick.

https://coin360.com/?currency=EUR

Und ja, es ist Wahnsinn smilie_09
"Cave, cave, dominus videt"

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2212
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: Bitcoins

Beitragvon Sapnovela » 26.06.2019, 19:11

Bumerang hat geschrieben:
Sapnovela hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.


smilie_12
Wie geil, der Klassiker. Also im Prinzip müssen wir schon unbedingt was machen. Ganz dringend sogar. Absolut entscheidend für das Überleben der Menschheit. Aber der Beitrag eines einzelnen, komm, der macht doch gar nichts aus.
smilie_10


Nun, der Klassiker wird deshalb so genannt, weil er genau den Kern trifft. Sonst würde er nicht zum Klassiker werden.
Der Einzelne kann eben NICHTS verändern. Nur Alle (die Mehrheit) können etwas verändern. Und eine Mehrheit verhält sich nur anderes, wenn sie mehrheitlich was davon hat. Oder mehrheitlich sich die Kosten des Verzichts teilt. Das passiert aber nie! Das ist beim Fleischkonsum, Klamotten aus dem Ausland, Autos, Öl/Gas und eben beim Fliegen so.


Na dann... ist es ja egal, wenn Leute Altöl im Wald auskippen, macht gobal gesehen NICHTS aus. Fahren wir halt alle einen fetten SUV, der 30 Liter / 100 km verbraucht, warum auch nicht. Machen die Leute in Amiland ja auch. Ich kann ja ohnehin NICHTS ändern! Ich verstehe auch gar nicht, warum ich mir noch Gedanken machen soll. Ist ohnehin alles egal...

Gilt im übrigen nicht nur bei CO2 oder sonstigen Umweltthemen, das gilt immer! Man kann ruhig wegsehen, wenn Nazis Juden verprügeln oder Ismalisten Christen zerschnibbeln, man kann ja ohnehin NICHTS machen.
smilie_10

Ich halte das Motto "Der Einzelne kann eben NICHTS verändern." für das dümmste Motto der Welt. Wie sagt der Dalai Lama so schön? "Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist."

Man kann von Greta T halten was man will, verändert hat sie was.

Benutzeravatar
wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4029
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Bitcoins

Beitragvon wittu » 26.06.2019, 19:36

smilie_01
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
_________________________________________________________

...wie schnell ist nichts passiert...

Benutzeravatar
Argentusminimax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 29.04.2011, 15:05
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon Argentusminimax » 26.06.2019, 21:17

san agustin hat geschrieben:...was ist denn da heute wieder los smilie_08 smilie_18

Knapp 11 % im Plus auf mehr als € 11.000.--

Wahnsinn !


Ja echt der Wahnsinn,€ 12.100.-- jetzt,wenn die $ 13.500 halten könnte der in den nächsten Tagen sogar sein altes ATH knacken.Deswegen hatte ich heute Nachmittag € 50,00 in Bitcoin Derivate mit 100x Hebel investiert.Das ist jetzt schon 900% im Plus.....

Bild
„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1214
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Bitcoins

Beitragvon Mahoni » 26.06.2019, 21:36

Argentusminimax hat geschrieben:Ja echt der Wahnsinn,€ 12.100.-- jetzt,wenn die $ 13.500 halten könnte der in den nächsten Tagen sogar sein altes ATH knacken.


Und keiner da draussen weiß so recht warum - BTC ist wieder auferstanden von den Toten - wie Phönix aus der Asche! BTC ist und bleibt einfach eine Wundertüte! Das anstehende Halving in 2020 hin oder her. Aber auch ETH hat die Kurve wieder bekommen. Phasenweise hatte XRP (Bankencoin) bezogen auf die Marketcap an ETH vorbeigezogen.

TOP-5 der reichsten BTC-Besitzer: https://www.btc-echo.de/das-sind-die-5- ... -besitzer/

Man beachte Platz 5 :shock:

Kein guter Zeitpunkt um jetzt in Krypto einzusteigen - aber auch diesesmal werden wieder viele auf den fahrenden Zug aufspringen.
Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Betonsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: 15.04.2019, 07:52

Re: Bitcoins

Beitragvon Betonsammler » 26.06.2019, 22:53

buntebank hat geschrieben:abgesehen davon, ist es auf den Malediven stinklangweilig X ))
smilie_03

Du musst halt mal mit deiner neuen Freundin/Sekretärin dorthin. :P Da kann die Insel garnicht klein genug sein. smilie_11

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Bitcoins

Beitragvon lubucoin » 26.06.2019, 23:58

Aber das Flugzeug verbraucht ja eigentlich nicht viel weniger nur weil 2 Personen weniger drin sitzen.


Sapnovela hat geschrieben:
Bumerang hat geschrieben:
Sapnovela hat geschrieben:
smilie_12
Wie geil, der Klassiker. Also im Prinzip müssen wir schon unbedingt was machen. Ganz dringend sogar. Absolut entscheidend für das Überleben der Menschheit. Aber der Beitrag eines einzelnen, komm, der macht doch gar nichts aus.
smilie_10


Nun, der Klassiker wird deshalb so genannt, weil er genau den Kern trifft. Sonst würde er nicht zum Klassiker werden.
Der Einzelne kann eben NICHTS verändern. Nur Alle (die Mehrheit) können etwas verändern. Und eine Mehrheit verhält sich nur anderes, wenn sie mehrheitlich was davon hat. Oder mehrheitlich sich die Kosten des Verzichts teilt. Das passiert aber nie! Das ist beim Fleischkonsum, Klamotten aus dem Ausland, Autos, Öl/Gas und eben beim Fliegen so.


Na dann... ist es ja egal, wenn Leute Altöl im Wald auskippen, macht gobal gesehen NICHTS aus. Fahren wir halt alle einen fetten SUV, der 30 Liter / 100 km verbraucht, warum auch nicht. Machen die Leute in Amiland ja auch. Ich kann ja ohnehin NICHTS ändern! Ich verstehe auch gar nicht, warum ich mir noch Gedanken machen soll. Ist ohnehin alles egal...

Gilt im übrigen nicht nur bei CO2 oder sonstigen Umweltthemen, das gilt immer! Man kann ruhig wegsehen, wenn Nazis Juden verprügeln oder Ismalisten Christen zerschnibbeln, man kann ja ohnehin NICHTS machen.
smilie_10

Ich halte das Motto "Der Einzelne kann eben NICHTS verändern." für das dümmste Motto der Welt. Wie sagt der Dalai Lama so schön? "Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist."

Man kann von Greta T halten was man will, verändert hat sie was.


Naja, nachfolgend auf den aus dem Zusammenhang gerissenen Satz kam übrigens auch noch ein Lösungsvorschlag. Ob der nun realistisch ist oder nicht, spielt erstmal gar keine Rolle.

Wenn aber jemand wirklich versucht etwas zu bewirken, in dem er z.B. ein Problem anspricht und eventuell sogar Lösungsansätze vorschlägt, und darauf hin aber mit ironischen und schlauen Sprüchen gekontert wird, zeigt doch, dass das Thema keineswegs ernst genommen wird.

Genau deswegen werden manche Einzelne halt eben irgendwann wieder aufhören was zu bewirken, bzw. den Mut verlieren und dann irgendwann wirklich meinen sie können als Einzelner nichts bewirken.

Übrigens wenn die Mücke dann eins auf den Deckel bekommt, weil man nicht pennen kann, was hat es ihr dann gebracht etwas zu bewirken? Wer wird schon das Fenster öffnen, in der Hoffnung dass diese eine wieder rausfliegt und nicht noch mehr rein fliegen. smilie_08
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste