Aktuelle Zeit: 31.07.2021, 21:05

Silber.de Forum

Lunar Serie III

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Lunar Serie III

Beitragvon MaxeBaumann » 23.02.2019, 10:30

Mir persönlich total egal wie das Mäuschen ausschauen wird. Fange die Serie nicht mehr an , zwölf Jahre
Jahre sind eine lange Zeit. Für mich kein muss mehr , etwas für jüngere Sammler oder Spekulanten.
Kaufe nur noch was gefällt , wie es lifesgood immer so schön sagt " Spaßsilber ". :wink:
Grüße vom Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Geronimo » 23.02.2019, 10:39

Den meisten ist das Motiv vollkommen egal.

Der erste Kommentar wird lauten:

Sehr schönes Motiv, genau mein Geschmack, kauf ich.

Darauf wette ich einen gefälschten CuNi Panda. smilie_57

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Lunar Serie III

Beitragvon MaxeBaumann » 23.02.2019, 10:47

Du vielleicht , ich nicht , und das mit Ansage , egal wie das Motiv aussieht. :wink:
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Geronimo » 23.02.2019, 10:52

Ich möchte eigentlich schon noch 12 Jahre leben. :shock:

Also 1/300000stel wirds schon werden. smilie_09

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Lunar Serie III

Beitragvon MaxeBaumann » 23.02.2019, 10:59

Und das sei Dir so was von gegönnt. smilie_01 smilie_57
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Geronimo » 23.02.2019, 11:02

Ich kaufe diese Unze sogar ungeschaut. smilie_15 smilie_17

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2029
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Mahoni » 23.02.2019, 11:22

Wenn jemand der langen Ausgabezeit von 12 Jahren zuliebe auf eine neu aufgelegte Erfolgserie verzichtet hat er seine Schäfchen schon im Trockenen oder eben mMn kein Interesse in der Wertsteigerung des zukünftig gekauften Silbers. In diesem Falle Lunar III. Ich meine schon das auch Lunar III ein Erfolg werden wird.

Muss man eine Serie immer komplett besitzen? Ich meine Nein! Ich selbst habe von der Lunar II nur die komplette 1/2oz und 1oz. Von den anderen Größen nur punktuell zugegriffen. Bei den Kookaburras nehme ich z.b. nur die 10oz und auch hier nicht jeden Jahrgang. Vor 10 Jahren hatte ich mit Edelmetall nichts am Hut. Werde die Serie niemals komplett bekommen da ich nicht bereit bin die Sammleraufschäge für die älteren Jahrgänge zu bezahlen. Ist mir aber auch egal. Vermutlich weil ich kein Hardcore-Sammler bin. 5oz und 10oz sind mein Spaßsilber.

Bevor ich zum klassischen Anlagsilber kam lag mal mein Schwerpunkt auf dem Kaiserreich-Silber. Hier war es mir aus monetären Gründen schlicht unmöglich von J.1 bis J.178 alle Münzen (am besten dann auch noch alle Jahrgänge) mein Eigen zu nennen. Trotzdem hatte ich viel Freude mit meinen Exemplaren. Es muss nicht immer das große Ganze sein. Man kann sich auch an einzelnen Exemplaren erfreuen. Zumindest sollte es mMn so sein.

So werde ich es für mich selbst auch mit Lunar III handhaben. Was davon gefällt wird zusätzlich zu den Klassikern ala` Maples und AE verhaftet. Jedoch werde ich hierbei nur noch die aktuellen prägefrischen Exemplare zu günstigen Einstiegspreisen kaufen.
Zuletzt geändert von Mahoni am 23.02.2019, 11:44, insgesamt 2-mal geändert.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Geronimo » 23.02.2019, 11:36

Zumindest wird sich die alte Ku. verabschieden. Dann wird die Serie unbezahlbar.

lifesgood

Re: Lunar Serie III

Beitragvon lifesgood » 23.02.2019, 12:20

... ich hab ja auch vor noch 12 Jahre zu leben, eigentlich wäre es mein Ziel auch den Lunar IV Zyklus noch zu er- und zu überleben ;)

Aber es ist nicht mein Ziel, solange ich lebe, weiter EM-Bestände aufzubauben. Für mich sind EM kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck und der Zweck ist Lebensqualität im Alter.

Die Aufbauphase ist bei mir vorbei. Ich befinde mich, durch verringerte Arbeitszeit in einer Art Übergansgphase. Es wird nichts mehr aufgebaut aber eben auch noch nicht abgebaut. Das kommt dann in ein paar Jahren, wenn ich die Arbeitszeit weiter verringere, oder in Rente gehe.

Daher keine neue Serien mehr. Die Queens Beast wird mit überschaubaren Stückzahlen noch abgeschlossen (sind ja nur noch drei nach dem Yale) und gut.

Und selbst beim Spass-Silber werde ich aus Platzgründen kürzer treten müssen ... aber egal, es gibt ja auch noch andere Hobbys ;) .

lifesgood

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Devilfish » 23.02.2019, 12:36

Ist die Lunar II Serie denn ein Erfolg? Also ich seh da nicht wirklich einen Erfolg. Einzelne Jahrgänge haben etwas Aufschlag, aber es ist kein vergleich zur Lunar I. Und ich bin mir sicher, die Lunar II wird sogar im Wert fallen, wenn die Lunar III Serie beginnt. Wer interessiert sich dann noch für ne Zwischenserie?
Denke einfach, wer sich den Keller voller Lunar II gepackt hat, hat sich massig verspekuliert.

Und um auf das oben geschriebene Zurück zu kommen. Mich interessiert das Motiv. Ich persönlich finde die Lunar II Serie sehr schön und hab mir deswegen auch schon fast alle in der Kilo größe zugelegt, weil das Motiv da eben am besten raus kommt.


@Mahoni: Die alten Kookaburra gibt es in allen größen auch immer wieder ohne große Aufschläge. Mal vom Händler, mal von privat. Viele Erben verschleudern die regelmäßig :mrgreen:

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Geronimo » 23.02.2019, 12:38

Lunar IV ???

Aber irgendwann ist die Serie doch wie ein ausgelutschter Waschlappen.

Die Australier lachen doch nurmehr über den deutschen Michel.

Ja nee is klar, Silber ist ja so knapp wie nie zuvor.

lifesgood

Re: Lunar Serie III

Beitragvon lifesgood » 23.02.2019, 12:44

@Geronimo: ... wenn die Lunar III Serie sich verkauft, werden die sicher auch noch eine Lunar IV nachschieben. Wenn Lunar III nicht mehr so läuft, dann eher nicht. Wer weiß das schon?

@Devilfish: Verspekuliert hat sich bei Lunar II nur derjenige, der deutlich über Bullionpreis gekauft hatte, also 1-Unzer, Halbunzer, 2-Unzer. Davon hatte ich immer nur Belegexemplare gekauft.

Beim 10-Ozer lag bei Erscheinen der Aufpreis zum Bullion-Unzenpreis meist bei 50 - 60 Cent, das war ein moderater Aufschlag für mögliches Steigerungspotenzial. Die kg-Münzen lagen immer auf demselben Niveau wie andere kg-Münzen, weisen aber auch kaum Steigerungen auf.

Ich hab die komplette Lunar I Serie in kg, aber die Wertsteigerungen halten sich in Grenzen, wenn man sich die Händlerankaufspreise so ansieht.

lifesgood

Benutzeravatar
Devilfish
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 11.07.2018, 20:58

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Devilfish » 23.02.2019, 12:48

lifesgood hat geschrieben:
Ich hab die komplette Lunar I Serie in kg, aber die Wertsteigerungen halten sich in Grenzen, wenn man sich die Händlerankaufspreise so ansieht.

lifesgood


Für den Hasen kriegst doch ein Vermögen :shock:

Benutzeravatar
Geronimo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 14.11.2017, 12:14

Re: Lunar Serie III

Beitragvon Geronimo » 23.02.2019, 12:55

Jetzt weiß ich wieder wo ich hingehöre.

Kreisliga.

lifesgood

Re: Lunar Serie III

Beitragvon lifesgood » 23.02.2019, 13:02

... die bei gold.de gelisteten Händler-Ankaufspreise für den Lunar I kg-Hasen liegen zwischen 585 und 752 €, ein Vermögen ist das nicht.

Maßstab sind für mich immer die Händlerankaufspreise und nicht die Verkaufspreise. Bestenfalls läge ein Privatverkaufspreis irgendwo dazwischen, aber Privatverkauf wegen einer kg-Münze wäre für mich keine Option.

Ich denke, man lügt sich selbst in die Tasche, wenn man die Händlerverkaufspreise als Maßstab für die Wertsteigerung des eigenen Bestandes heranzieht.

Geronimo hat geschrieben:Jetzt weiß ich wieder wo ich hingehöre.

Kreisliga.


... da ich mich noch dunkel an die Sammelgebiete des Users "gollum" erinnern kann, glaube ich das nicht. ;) Da waren doch viele (sehr) teure Stücke dabei - jeder setzt eben seinen Schwerpunkt anders.

lifesgood


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Straati und 4 Gäste