Aktuelle Zeit: 13.05.2021, 18:10

Silber.de Forum

Altes Umlaufsilber

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Tristania777
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.10.2018, 13:01

Re: Altes Umlaufsilber

Beitragvon Tristania777 » 05.11.2018, 20:14

kannst mir ein paar Tips geben zum Horten?

Anzeigen
Silber.de Forum
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Altes Umlaufsilber

Beitragvon Ric III » 05.11.2018, 20:32

Tristania777 hat geschrieben:kannst mir ein paar Tips geben zum Horten?


Wenn Du erst seit ein paar Monaten im Thema bist würde mein rat lauten den Masseaufbau zunächst mit modernen Bullions und/oder Münzbarren zu betreiben und völlig getrennt davon historisch numismatische Einzelstücke guter Qualität nach Deinen eigenen Interessen zu erwerben.

Ob Das Horten von Exumläufern/Gedenker darüber hinaus für Dich Sinn macht mußt Du selbst entscheiden.Ich kann nur für mich sprechen.

Wenn ich jetzt, also Ende 2018 neu anangen müßte mit Masseaufbau mit Alternativen zu Bullions?

Die östereichischen Gedenker 25+50 ATS, die Olympiade Montreal Sätze der RCM,italienische 500 Lire---kurz das was es in relativ großer Masse gibt,keine sonderliche Sammlernachfrage aufweist und somit günstig erhältlich ist.

Tatsache bleibt aber auch daß ich bei aller Vorlieben für die Horterei in den letzten 2-3 Jahren in zunehmendem Maße auf einfache Bullions bzw. Münzbarren/Barren zurückgegriffen habe.Schlicht weil das Angebot an Exumläufern zu sinnvollen Preisen eher begrenzt war.

be_we
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 29.04.2016, 09:31

Re: Altes Umlaufsilber

Beitragvon be_we » 05.11.2018, 20:50

Mein Favorit bzgl. Horterware bleiben die 100 ATS Schillingmünzen. Diese bekommt man relativ günstig bei Schöller - sprich man kann sich Ebay usw sparen... ;)
http://smh.net/at/01202003-100-schillin ... ilber.html

Benutzeravatar
Jules
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 21.11.2012, 20:03

Re: Altes Umlaufsilber

Beitragvon Jules » 06.11.2018, 07:31

Tristania777 hat geschrieben:kannst mir ein paar Tips geben zum Horten?


ich bevorzuge die 5DM-Gedenkmünzen. Bekommt man oftmals nahe am Spot, haben eine schöne Größe mit 7g fein und bieten auch noch einen Kapitalschutz (5DM = 2,56€). Werden nicht umsonst als "Angsthasen-Silber" bezeichnet smilie_01

außerdem sind teils schöne Motive darunter :D

Marek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 09.07.2013, 15:01

Re: Altes Umlaufsilber

Beitragvon Marek » 06.11.2018, 09:34

Hallo,

an Umlaufmünzen sind für mich neben den 5 DM "Gedenkern"
auch die 925er 10 DM interessant.
Ähnliches Preisgefüge,
schöne Größe (14,34 g),
schöne Legierung (925er, Sterling).
Beide übrigens gut zu lagern, 5 DM a 20 in Filmdöschen,
10 DM a 19 (?) in Salbendöschen. (Sog. "Kruken")

5 DM Adler sind zwar eine Klasse für sich
aber in der Regel auf Bullionniveau vom Preis.

Ähnliches gilt für $ vor 1964 (.900er Legierung).

Ob das dann Sinn macht ....?

Zu Bedenken ist m.E. noch das die Versandkosten bei
dauernden "Kleinkramgeschäften" nicht zu vernachlässigen sind.
Selbst wenn man oft 10 - 20 - 30 Münzen als Schnapper findet
geht das dann gut ins Geld bis ein Kilo (z.B.) voll ist....

Vom Anteil würde ich deutlich unter 50% bleiben,
da Bullions viel besser (d.h. schneller) zu verkaufen sind.
(Falls man mal umschichten möchte ein nicht zu unterschätzender Vorteil!)

Darüber hinaus würde ich mich auf wenige Sorten beschränken;
jeweils 8 bis 28 Stück von 43 Sorten macht für mich gar keinen Sinn
weil viel zu unübersichtlich....

Letzter Tip:
erst mal einfach verschiedene Sorten kaufen.
Angucken, damit rumklimpern, ....
... was gefällt, bleibt da, was nicht wird wieder verkauft.

Liebe Grüße
Marek

Tristania777
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.10.2018, 13:01

Re: Altes Umlaufsilber

Beitragvon Tristania777 » 06.11.2018, 12:34

ja seh ich auch so erstmal danke für die Tips. Hab jetzt die wichtigsten Münzen wie 5 DM, alle ÖS, uä. Werd mich aber jetzt mal auf 1 Unzen Silbermünzen spezialisieren. smilie_14


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste