Aktuelle Zeit: 01.06.2020, 16:01

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Allgemeine Themen wie Kurse, Wirtschaft und Politik, Lagerung, (Steuer-)Rechtliches, Finanzen, Immobilien etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon GuterJunge » 05.12.2016, 18:11

silberpower hat geschrieben:Es werden auch für uns (wieder) Tage kommen, die identisch sind mit der Ölpreis-Explosion der letzten Tage.
Die Frage ist nur wann smilie_02 smilie_01

Gestatte die Frage:
Wie ist der smilie_01 -Smiley zu verstehen ?
Klopfst Du Dir damit selbst auf die Schulter, weil Du Deine Aussage so rasend toll findest ?
.
In vino veritas !

Anzeigen
Silber.de Forum
$ilver $urfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 11.02.2014, 15:15

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon $ilver $urfer » 05.12.2016, 18:12

Wenn Förderobergrenzen für Gold eingeführt werden :mrgreen:

Ernsthaft, man sollte nie vergessen, dass die Goldmenge beständig ansteigt. Auch wenn sie das nicht in dem Aufmaß wie die Geldmenge tut, liegt doch jedes Jahr mehr Gold in den Tresoren als im Vorjahr.

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 512
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Robbert » 05.12.2016, 18:57

...aber auch die Weltbevölkerung nebst Schulden steigen beständig.

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 586
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Gimli » 05.12.2016, 19:00

@GuterJunge

Manche fühlen sich derart vom Leben verkannt und übergangen, da tut es der Seele einfach gut, hin und wieder einen Mitforisten zu beleidigen.

Gym Lee
Moo kari makka?

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon GuterJunge » 05.12.2016, 19:14

Gimli hat geschrieben:@GuterJunge

Manche fühlen sich derart vom Leben verkannt und übergangen, da tut es der Seele einfach gut, hin und wieder einen Mitforisten zu beleidigen.

Wenn Du meinst, eine Beleidigung gelesen zu haben, dann steht es Dir frei den betreffenden Beitrag zu melden.
smilie_24
In vino veritas !

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Vargas » 05.12.2016, 19:16

@Robbert,
der $$ schnallt das nicht. smilie_04
Gruss
vargas
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5530
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 05.12.2016, 20:09

Gairsoppa hat geschrieben: Dann bin ich mit einem Teil meiner Altersvorsorgestrategie nämlich ziemlich gekniffen smilie_04


Mach Dir da keinen Kopf. Gerade wenn Du erst in 20 Jahren in Rente gehst, würde ich mir da keine Sorgen machen.

Die billig zu fördernden Vorkommen werden nicht mehr, und Recycling ist in vielen Bereichen bei den aktuellen Preisen nicht rentabel.

Ich bin fest davon überzeugt, dass Silber unter Schwankungen (mit Über- und Untertreibungen) im Mittel mindestens die Inflation ausgleichen wird, vermutlich deutlich mehr.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Em-Bug » 05.12.2016, 20:16

Gairsoppa hat geschrieben:Und wie hoch seht Ihr sie Wahrscheinlichkeit, dass Silber und Gold in den nächsten 20 Jahren wieder die Werte von 2005 erreichen ? Dann bin ich mit einem Teil meiner Altersvorsorgestrategie nämlich ziemlich gekniffen smilie_04


Die Frage ist auch immer: Was wäre denn überhaupt eine Alternative zu EM?
Don't worry keep stackin'

Benutzeravatar
silberpower
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 379
Registriert: 14.08.2016, 19:32

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon silberpower » 05.12.2016, 20:27

Em-Bug hat geschrieben:
Gairsoppa hat geschrieben:Und wie hoch seht Ihr sie Wahrscheinlichkeit, dass Silber und Gold in den nächsten 20 Jahren wieder die Werte von 2005 erreichen ? Dann bin ich mit einem Teil meiner Altersvorsorgestrategie nämlich ziemlich gekniffen smilie_04


Die Frage ist auch immer: Was wäre denn überhaupt eine Alternative zu EM?


Die letzten Jahre (und mit einigen Abstrichen Jahrzehnten) waren es sicherlich Aktien.
Ergo gilt, nicht alle Eier in ein Nest zu legen - der Mix macht es, denn es ist ja gut möglich, dass dieses System wider erwarten doch noch ein paar Jahrzehnte durchhält.

stella nova
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 29.11.2016, 15:40

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon stella nova » 05.12.2016, 20:36

Mein erster Beitrag und ich kann leider, da ich eine ehrliche Haut bin, keine positive Prognose überbringen.

Der Silberkurs steht aktuell bei 15,50 Euro. Dort stand er schon 2010. Von 2010 bis heute wurde allerdings die Silber Fördermenge um abertausende Tonnen massivst ausgeweitet:

Bild

Dass der Silberkurs dennoch nicht abgestürzt ist verdankt er einzig den Hortern von Silbermünzen u.- Barren. Am Tag X könnte deshalb die Unze Silber schon bald wieder für 8 Euro zu bekommen sein. smilie_13

serrano73
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 06.03.2016, 11:10

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon serrano73 » 05.12.2016, 20:59

@Stella Nova
Kann deinen Gedankengängen nicht ganz folgen.Die produzierte Menge ist vielleicht gestiegen, aber der Verbrauch zum beispiel in Solaranlagen ist auch enorm gestiegen.Nicht alles produzierte Silber wird nur von uns Gehortet.Außerdem nimmt die Unsicherheit immer weiter zu in der Welt was den Kosum von Silber auch immer weiter steigern wird.Außerdem werden wohl kaum alle gleichzeitig Ihr Silber wieder los werden wollen.Gerade nich die Leute die für die Rente vorsorgen.
Gruß

Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1562
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon GuterJunge » 05.12.2016, 21:05

stella nova hat geschrieben:Dass der Silberkurs dennoch nicht abgestürzt ist verdankt er einzig den Hortern von Silbermünzen u.- Barren.

Ui !
Das ist ja mal eine starke Behauptung, eine mir völlig neue Lesart möchte ich mal sagen.

An was machst Du diese (durchaus interessante) These denn fest ?

Am Tag X könnte deshalb die Unze Silber schon bald wieder für 8 Euro zu bekommen sein.

.... und nochmal ne deftige Breitseite hinterher.
Mein lieber Mann, immerhin hast Du den Mut, Dich soweit auf die Fensterbank zu wagen. smilie_12
In vino veritas !

Benutzeravatar
Titanic
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.04.2011, 19:37

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Titanic » 05.12.2016, 21:08

GuterJunge hat geschrieben:
silberpower hat geschrieben:Die Frage ist nur wann smilie_02 smilie_01

Gestatte die Frage:
Wie ist der smilie_01 -Smiley zu verstehen ?
Klopfst Du Dir damit selbst auf die Schulter, weil Du Deine Aussage so rasend toll findest ?
.


Du bist doch hier der Hecht im Karpfenteich. "Guter Junge" haste fein gemacht. smilie_01

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5530
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon lifesgood » 05.12.2016, 21:25

Man kann es auch anders sehen. Je nachdem ob man eher optimistisch oder pessimistisch veranlagt ist.

Die billig zu fördernden Silbervorkommen sind begrenzt. Je mehr gefördert wird, umso eher ist sie zu Ende und man muss an die teurer zu fördernden Vorkommen.

Gut den Beifang bei Kupfer usw. wird es immer geben, aber das ist eben nur ein Teil der Fördermenge.

Zudem darf man nicht vergessen, dass bei dem Hype ab 2008 die Explorationstätigkeit gestiegen ist, was auch die Fördermenge gesteigert hat. Als es dann ab 2011 wieder bergab ging, wurde die Explorationstätigkeit wieder reduziert, weshalb ausgehend von aktuellen Niveau keine großartigen Steigerungen der Fördermengen mehr möglich sind.

Zudem entwickeln sich Rohstoffe meist in Zyklen und der nächste Zyklus wird kommen. Ob schon 2017 oder erst in 5 Jahren ist dann erstmal egal, wenn man nicht verkaufen muss.

Ich glaube nicht an eine Verzehnfachung des Preises wie mancher hier, aber im Mittel doch an Inflationsausgleich und etwas on top.

lifesgood
Paßt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

Em-Bug
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 27.12.2013, 22:05
Wohnort: Speckgürtel

Re: Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall, Teil 7

Beitragvon Em-Bug » 05.12.2016, 21:29

silberpower hat geschrieben:...
Die letzten Jahre (und mit einigen Abstrichen Jahrzehnten) waren es sicherlich Aktien.
Ergo gilt, nicht alle Eier in ein Nest zu legen - der Mix macht es, denn es ist ja gut möglich, dass dieses System wider erwarten doch noch ein paar Jahrzehnte durchhält.


In der Rückschau ist immer alles einfach. 8) Das System an sich hält sicher noch eine Weile durch, aber dann bestimmt mit einer anderen Fiatsorte oder mit inflationiertem Euro...

Es ist natürlich richtig, Diversifikation ist wichtig. Allerdings finde ich Aktien derzeit zu teuer zum kaufen aber wenn ein Rücksetzer kommt, dann wieder gerne. Genau so Immos.
Don't worry keep stackin'


Zurück zu „Stammfäden Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste