Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 17:33

Silber.de Forum

Bilderberger 2016

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4154
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Bilderberger 2016

Beitragvon 00.43peter » 10.06.2016, 11:46

Und wieder treffen sie sich hinter verschlossenen Türen,um zu beraten wie unsere Politiker vor zugehen haben.
Alles was Rang und Namen in der deutschen Politik hat,ist vertreten und dies in der PEGIDA Hauptstadt Dresden smilie_22
Dateianhänge
ihr-wc3a4hlt1.jpg
25640932,24150071,highRes,maxh,480,maxw,480,01K+02_71-63054917_ori.jpg
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1805
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon Polkrich » 10.06.2016, 12:16

IM Nachbarforum GSF gibt es eine Theorie, das vdL neue Kanzlerin wird und mit Schäuble das bedingungslose Grundeinkommen zeitnah kommt. Wer weiß... smilie_06
Judex non calculat smilie_06

Benutzeravatar
goldhuepfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1294
Registriert: 19.10.2010, 07:28

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon goldhuepfer » 10.06.2016, 13:04

Hier die Teilnehmerliste:

http://www.macht-steuert-wissen.de/1458/teilnehmerliste-bilderbergertreffen-2016-in-dresden/

Bargeldverbot, RFID-Chip und weitere Schwächung Europas durch Flüchtlinge (Abschaffung monokultureller Staaten) sollen dieses Jahr auf der Agenda stehen. In einem Jahr wissen wir mehr...
Viele Grüße Goldhüpfer
Bewertungen 100%: Positiv 19 - Negativ: 0
Zum Schutz meiner Handelspartner erscheinen deren Namen hier nicht.

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4154
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon 00.43peter » 13.06.2016, 13:21

Ehemaliger BBC-Journalist Goslin...,,Bilderberger---too big to jail''

http://n8waechter.info/2016/06/ex-bbc-j ... g-to-jail/

Unterhalb die Grafik der Kerngruppe und deren Verknüpfungen.
Dateianhänge
bilderberg-connections-core-group.jpg
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10209
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon 999.9 » 15.06.2016, 08:25

Folgende Themen stehen diesmal auf der -erstmals!- veröffentlichten Themenliste für Dresden 2016:

Current events
China
Europe: migration, growth, reform, vision, unity
Middle East
Russia
US political landscape, economy: growth, debt, reform
Cyber security
Geo-politics of energy and commodity prices
Precariat and middle class
Technological innovation

http://bilderbergmeetings.org/press-release.html

interessant ist für mich der Punkt Präkariat und Mittelklasse...evtl. machen sich die Bilderberger nun auch selbst Sorgen, dass manche Gesellschaften zu stark auseinanderdriften und die Mittelklasse mehr und mehr verarmt. smilie_08

Angeblich soll bei Cyber Security die Internet ID beschlossen werden, damit wäre Anonymität im Netz für immer tot. Wichtig ist aber auch der innenpolitische Punkt "Reform" für die USA. Für uns unmittelbar extrem wichtig ist aber der Migrationspunkt. Angeblich sollen ja jährlich 1,5 Millionen Migranten in die EU geschleust werden.

http://www.salzburg.com/nachrichten/dos ... en-175742/

Eigentlich schon lange bekannt, wenn man nur genau die Nachrichten verfolgt. Tut man das nicht, sind das alles "Verschwörungstheorien".

China und Russland sind natürlich auch ganz wichtige Punkte. Angeblich soll es einen "Shift" in den Beziehungen geben. Eine Annäherung wäre laut Brzezinski für die USA vorteilhafter, als ein dauernder Kalter Krieg, den die Supermächte in einer globalen Welt auch leichter "aussitzen" könnten, als früher. Die Umkreisung Russlands (Rumänien ist nur noch 200 km von der Krim entfernt und das, obwohl James Baker und Genscher 1990 den Russen versprochen haben, dass kein einziges Land des Ostblocks in die NATO aufgenommen wird...Abzubuchen unter: TRUE LIES - WAHRE LÜGEN.) wäre demnach also keine unmittelbare Kriegsvorbereitung, sondern eher als ein Pfand bei evtl. Verhandlungen zu verstehen.

Für mich sehr überraschend war die Einladung für Prof. Hans-Werner Sinn, einem der führenden Vertreter einer sozialen Marktwirtschaft. Er dürfte zu dem Punkt Präkariat und Mittelklasse referieren. Sicherlich wird er die Stärkung der Mittelklasse und den Abbau der Schere zwischen Arm und Reich ansprechen. Ob das die Bilderberger sehr beeindruckt, bleibt aber natürlich offen.

Final list of Participants

CHAIRMAN
Castries, Henri de (FRA), Chairman and CEO, AXA Group

Aboutaleb, Ahmed (NLD), Mayor, City of Rotterdam
Achleitner, Paul M. (DEU), Chairman of the Supervisory Board, Deutsche Bank AG
Agius, Marcus (GBR), Chairman, PA Consulting Group
Ahrenkiel, Thomas (DNK), Permanent Secretary, Ministry of Defence
Albuquerque, Maria Luís (PRT), Former Minister of Finance; MP, Social Democratic Party
Alierta, César (ESP), Executive Chairman and CEO, Telefónica
Altman, Roger C. (USA), Executive Chairman, Evercore
Altman, Sam (USA), President, Y Combinator
Andersson, Magdalena (SWE), Minister of Finance
Applebaum, Anne (USA), Columnist Washington Post; Director of the Transitions Forum, Legatum Institute
Apunen, Matti (FIN), Director, Finnish Business and Policy Forum EVA
Aydin-Düzgit, Senem (TUR), Associate Professor and Jean Monnet Chair, Istanbul Bilgi University
Barbizet, Patricia (FRA), CEO, Artemis
Barroso, José M. Durão (PRT), Former President of the European Commission
Baverez, Nicolas (FRA), Partner, Gibson, Dunn & Crutcher
Bengio, Yoshua (CAN), Professor in Computer Science and Operations Research, University of Montreal
Benko, René (AUT), Founder and Chairman of the Advisory Board, SIGNA Holding GmbH
Bernabè, Franco (ITA), Chairman, CartaSi S.p.A.
Beurden, Ben van (NLD), CEO, Royal Dutch Shell plc
Blanchard, Olivier (FRA), Fred Bergsten Senior Fellow, Peterson Institute
Botín, Ana P. (ESP), Executive Chairman, Banco Santander
Brandtzæg, Svein Richard (NOR), President and CEO, Norsk Hydro ASA
Breedlove, Philip M. (INT), Former Supreme Allied Commander Europe
Brende, Børge (NOR), Minister of Foreign Affairs
Burns, William J. (USA), President, Carnegie Endowment for International Peace
Cebrián, Juan Luis (ESP), Executive Chairman, PRISA and El País
Charpentier, Emmanuelle (FRA), Director, Max Planck Institute for Infection Biology
Coeuré, Benoît (INT), Member of the Executive Board, European Central Bank
Costamagna, Claudio (ITA), Chairman, Cassa Depositi e Prestiti S.p.A.
Cote, David M. (USA), Chairman and CEO, Honeywell
Cryan, John (DEU), CEO, Deutsche Bank AG
Dassù, Marta (ITA), Senior Director, European Affairs, Aspen Institute
Dijksma, Sharon A.M. (NLD), Minister for the Environment
Döpfner, Mathias (DEU), CEO, Axel Springer SE
Dyvig, Christian (DNK), Chairman, Kompan
Ebeling, Thomas (DEU), CEO, ProSiebenSat.1
Elkann, John (ITA), Chairman and CEO, EXOR; Chairman, Fiat Chrysler Automobiles
Enders, Thomas (DEU), CEO, Airbus Group
Engel, Richard (USA), Chief Foreign Correspondent, NBC News
Fabius, Laurent (FRA), President, Constitutional Council
Federspiel, Ulrik (DNK), Group Executive, Haldor Topsøe A/S
Ferguson, Jr., Roger W. (USA), President and CEO, TIAA
Ferguson, Niall (USA), Professor of History, Harvard University
Flint, Douglas J. (GBR), Group Chairman, HSBC Holdings plc
Garicano, Luis (ESP), Professor of Economics, LSE; Senior Advisor to Ciudadanos
Georgieva, Kristalina (INT), Vice President, European Commission
Gernelle, Etienne (FRA), Editorial Director, Le Point
Gomes da Silva, Carlos (PRT), Vice Chairman and CEO, Galp Energia
Goodman, Helen (GBR), MP, Labour Party
Goulard, Sylvie (INT), Member of the European Parliament
Graham, Lindsey (USA), Senator
Grillo, Ulrich (DEU), Chairman, Grillo-Werke AG; President, Bundesverband der Deutschen Industrie
Gruber, Lilli (ITA), Editor-in-Chief and Anchor “Otto e mezzo”, La7 TV
Hadfield, Chris (CAN), Colonel, Astronaut
Halberstadt, Victor (NLD), Professor of Economics, Leiden University
Harding, Dido (GBR), CEO, TalkTalk Telecom Group plc
Hassabis, Demis (GBR), Co-Founder and CEO, DeepMind
Hobson, Mellody (USA), President, Ariel Investment, LLC
Hoffman, Reid (USA), Co-Founder and Executive Chairman, LinkedIn
Höttges, Timotheus (DEU), CEO, Deutsche Telekom AG
Jacobs, Kenneth M. (USA), Chairman and CEO, Lazard
Jäkel, Julia (DEU), CEO, Gruner + Jahr
Johnson, James A. (USA), Chairman, Johnson Capital Partners
Jonsson, Conni (SWE), Founder and Chairman, EQT
Jordan, Jr., Vernon E. (USA), Senior Managing Director, Lazard Frères & Co. LLC
Kaeser, Joe (DEU), President and CEO, Siemens AG
Karp, Alex (USA), CEO, Palantir Technologies
Kengeter, Carsten (DEU), CEO, Deutsche Börse AG
Kerr, John (GBR), Deputy Chairman, Scottish Power
Kherbache, Yasmine (BEL), MP, Flemish Parliament
Kissinger, Henry A. (USA), Chairman, Kissinger Associates, Inc.
Kleinfeld, Klaus (USA), Chairman and CEO, Alcoa
Kravis, Henry R. (USA), Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
Kravis, Marie-Josée (USA), Senior Fellow, Hudson Institute
Kudelski, André (CHE), Chairman and CEO, Kudelski Group
Lagarde, Christine (INT), Managing Director, International Monetary Fund
Levin, Richard (USA), CEO, Coursera
Leyen, Ursula von der (DEU), Minister of Defence
Leysen, Thomas (BEL), Chairman, KBC Group
Logothetis, George (GRC), Chairman and CEO, Libra Group
Maizière, Thomas de (DEU), Minister of the Interior, Federal Ministry of the Interior
Makan, Divesh (USA), CEO, ICONIQ Capital
Malcomson, Scott (USA), Author; President, Monere Ltd.
Markwalder, Christa (CHE), President of the National Council and the Federal Assembly
McArdle, Megan (USA), Columnist, Bloomberg View
Michel, Charles (BEL), Prime Minister
Micklethwait, John (USA), Editor-in-Chief, Bloomberg LP
Minton Beddoes, Zanny (GBR), Editor-in-Chief, The Economist
Mitsotakis, Kyriakos (GRC), President, New Democracy Party
Morneau, Bill (CAN), Minister of Finance
Mundie, Craig J. (USA), Principal, Mundie & Associates
Murray, Charles A. (USA), W.H. Brady Scholar, American Enterprise Institute
Netherlands, H.M. the King of the (NLD)
Noonan, Michael (IRL), Minister for Finance
Noonan, Peggy (USA), Author, Columnist, The Wall Street Journal
O'Leary, Michael (IRL), CEO, Ryanair Plc
Ollongren, Kajsa (NLD), Deputy Mayor of Amsterdam
Özel, Soli (TUR), Professor, Kadir Has University
Papalexopoulos, Dimitri (GRC), CEO, Titan Cement Co.
Petraeus, David H. (USA), Chairman, KKR Global Institute
Philippe, Edouard (FRA), Mayor of Le Havre
Pind, Søren (DNK), Minister of Justice
Ratti, Carlo (ITA), Director, MIT Senseable City Lab
Reisman, Heather M. (CAN), Chair and CEO, Indigo Books & Music Inc.
Rutte, Mark (NLD), Prime Minister
Sawers, John (GBR), Chairman and Partner, Macro Advisory Partners
Schäuble, Wolfgang (DEU), Minister of Finance
Schieder, Andreas (AUT), Chairman, Social Democratic Group
Schmidt, Eric E. (USA), Executive Chairman, Alphabet Inc.
Scholten, Rudolf (AUT), CEO, Oesterreichische Kontrollbank AG
Schwab, Klaus (INT), Executive Chairman, World Economic Forum
Sikorski, Radoslaw (POL), Senior Fellow, Harvard University; Former Minister of Foreign Affairs
Simsek, Mehmet (TUR), Deputy Prime Minister
Sinn, Hans-Werner (DEU), Professor for Economics and Public Finance, Ludwig Maximilian University of Munich
Skogen Lund, Kristin (NOR), Director General, The Confederation of Norwegian Enterprise
Standing, Guy (GBR), Co-President, BIEN; Research Professor, University of London
Svanberg, Carl-Henric (SWE), Chairman, BP plc and AB Volvo
Thiel, Peter A. (USA), President, Thiel Capital
Tillich, Stanislaw (DEU), Minister-President of Saxony
Vetterli, Martin (CHE), President, NSF
Wahlroos, Björn (FIN), Chairman, Sampo Group, Nordea Bank, UPM-Kymmene Corporation
Wallenberg, Jacob (SWE), Chairman, Investor AB
Weder di Mauro, Beatrice (CHE), Professor of Economics, University of Mainz
Wolf, Martin H. (GBR), Chief Economics Commentator, Financial Times
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5327
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon Bumerang » 15.06.2016, 11:29

999.9 hat geschrieben:
interessant ist für mich der Punkt Präkariat und Mittelklasse...evtl. machen sich die Bilderberger nun auch selbst Sorgen, dass manche Gesellschaften zu stark auseinanderdriften und die Mittelklasse mehr und mehr verarmt. smilie_08

Für mich sehr überraschend war die Einladung für Prof. Hans-Werner Sinn, einem der führenden Vertreter einer sozialen Marktwirtschaft. Er dürfte zu dem Punkt Präkariat und Mittelklasse referieren. ...Ob das die Bilderberger sehr beeindruckt, bleibt aber natürlich offen.


999.9 hat geschrieben:China und Russland sind natürlich auch ganz wichtige Punkte. Angeblich soll es einen "Shift" in den Beziehungen geben. Eine Annäherung wäre laut Brzezinski für die USA vorteilhafter, als ein dauernder Kalter Krieg, den die Supermächte in einer globalen Welt auch leichter "aussitzen" könnten, als früher.


Vielleicht sind die Bilderberger doch nicht die Bösen und wir deshlab doch VT-ler? smilie_08

Ich vermute, sie erkennen selbst dass es so wie bisher nicht weiter gehen kann und wird. Vielleicht ist es erst am Ende der Globalisierung (des Planeten) für jeden sichtbar, dass wir in einem Boot sitzen und beim einem Kentern die gehabten Plätze keine Rolle mehr spielen. Das können wir nur hoffen.


999.9 hat geschrieben:Angeblich soll bei Cyber Security die Internet ID beschlossen werden, damit wäre Anonymität im Netz für immer tot.


Das klingt für den Ungeübten dramatisch. Doch die "Internet ID" gibt es schon seit es Internet gibt, heißt IP Adresse. smilie_11

Selbst bei der Einführung einer persönliche ID Nummer um sich überhaupt connecten zu können, z.B. in einem öffentlichen WLAN, verweise ich auf die Zahlreichen Hacks für Software.
Tor und andere Verschleierungsportale im Ausland würden ihr übriges tun. Stelle mir das nur ganz schwierig vor.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10209
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon 999.9 » 15.06.2016, 11:44

Vielleicht ist ja damit gemeint, dass jeder User ständig, also auch bei Facebook, Twitter usw. SICHTBAR mit seiner jeweiligen ID wäre, die er nicht verschleiern kann. smilie_08

So ganz blicke ich da auch nicht durch, da ja an der Grundstruktur des Netzes eigentlich wenig verändert werden kann. Naja, mal abwarten.

Anlass, damit die Roten Lämpchen bei einigen angehen, dürfte allerdings sein, dass ein Experte für Infektionsbiologie (Zika, Ebola usw.) teilnimmt. smilie_07

Charpentier, Emmanuelle (FRA), Director, Max Planck Institute for Infection Biology

Der Zika-Outbreak soll ja -angeblich- sogar die Olympischen Spiele in Brasilien bedrohen, komisch irgendwie. Die hohe Radioaktivität in Tokio bot bisher kein Anlass zur Sorge und da sind die Spiele ja auch bald...
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5327
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon Bumerang » 15.06.2016, 12:52

999.9 hat geschrieben:Vielleicht ist ja damit gemeint, dass jeder User ständig, also auch bei Facebook, Twitter usw. SICHTBAR mit seiner jeweiligen ID wäre, die er nicht verschleiern kann. smilie_08
So ganz blicke ich da auch nicht durch, da ja an der Grundstruktur des Netzes eigentlich wenig verändert werden kann. Naja, mal abwarten.


Ich glaube, Mark Zuckerberg und andere hätte ein Problem damit. Viele möchte anonym bleiben. Wenn dass nicht nur inoffiziell sondern offiziell unmöglich ist, werden viele Nutzer abspringen. Weniger Trafic = weniger Geld. Da kommen Interessenkonflikte auf oberster Ebene zum Tragen.

Man könnte sich trotzdem offiziell Anmelden und über einen Proxy (Tor) oder eine VPN zu irgendeinem Rechner in Russland beispielsweise verbinden und von dort aus ohne (oder mit gefakete ID aus Ghana) surfen.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon Querulant » 15.06.2016, 13:20

@Bumerang
Man könnte sich trotzdem offiziell Anmelden und über einen Proxy (Tor) oder eine VPN zu irgendeinem Rechner in Russland beispielsweise verbinden und von dort aus ohne (oder mit gefakete ID aus Ghana) surfen.
Und da hätten die keine Mittel, sowas zu verhindern? smilie_08

Aber dass da Interessenkonflikte mit Zucker... kommen, das klingt plausibel.
Lieber arm dran als Bein ab :)

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10209
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon 999.9 » 15.06.2016, 13:26

Das Tor-Netzwerk soll ja mittlerweile auch auf gewissen Ebenen vom FBI und anderen gebreached worden sein, aber gut: Alternativen gibt es ja eigentlich immer.

Ich nehme an, dass die Internet ID eine permanente "Zugriffserlaubnis" auf das Netz sein könnte, so dass man nur ins Netz käme, wenn man sich damit "einloggt". Hatte da mal schon auf einigen Seiten Gerüchte gelesen, die aber -natürlich- als absolute Spinnerei abgetan worden sind.

Mittlerweile unterhalten sich Terroristen angeblich schon über Spielekonsolen, vielleicht ist das ein Hintergedanke dabei. SIM-Karten kann man seit neuesten ja auch nicht mehr anonym erwerben.

Ob aber ein "lockable Internet" (verschließbares Internet) überhaupt möglich ist, wage ich dann doch zu bezweifeln...aber wundern würde mich ehrlich gesagt gar nichts mehr.

Die neuste EU-Verordnung sieht ja nun sogar vor, dass man Schreckschusswaffen registrieren lassen muss.

https://www.all4shooters.com/de/Shootin ... um-update/

:roll:
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5327
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon Bumerang » 15.06.2016, 13:55

999.9 hat geschrieben:Das Tor-Netzwerk soll ja mittlerweile auch auf gewissen Ebenen vom FBI und anderen gebreached worden sein, aber gut: Alternativen gibt es ja eigentlich immer.


Eben. Die IT ist keine Politik oder Behörde. Der Admin kann alles! smilie_07
Und wenn, was will man den "Illegalen" vorwerfen? Sie hätten gegen die Ausweispflicht verstoßen?

999.9 hat geschrieben:Ich nehme an, dass die Internet ID eine permanente "Zugriffserlaubnis" auf das Netz sein könnte, so dass man nur ins Netz käme, wenn man sich damit "einloggt". Hatte da mal schon auf einigen Seiten Gerüchte gelesen, die aber -natürlich- als absolute Spinnerei abgetan worden sind.

Ob aber ein "lockable Internet" (verschließbares Internet) überhaupt möglich ist, wage ich dann doch zu bezweifeln...aber wundern würde mich ehrlich gesagt gar nichts mehr.


Man kann unmöglich jeden Betreiber eines Internetangebotes, (Forum, Webseite, Mail Dienst) verpflichten, bei jedem Zugriff nach einer gültigen ID zu prüfen. Das wird schon rechtlich nicht durchsetzbar sein. Das wäre so ähnlich, wie von einem Ladenbesitzer zu verlangen, illegale nicht in den Laden zu lassen. Zum anderen und viel schlimmer, jeder auf der Welt würde wissen wer sich hinter einer ID verbirgt. Also die Anonymität würde komplett verschwinden.

Das überall auf der Welt durchzusetzen, ist die Utopie einer Utopie!

Zweitens, ist das Internet noch allein. SWIFT nicht mehr. Man kann auch einen Internet2 parallel entstehen lassen. Kostet und dauert, wird wie für allen Investitionen, irgendwann einen Break Even Point haben.

Mag sein, dass die großen Schaltpunkte des Internets derzeit "in einer Hand" sind. Genau diese können aber ersetzt werden. So können sich Infrastruktur Provider an andere Knotenpunkte anschließen.

Wer ein wenig in die Zukunft blickt, genauer auf die Satellitentechnik, kann sich gut vorstellen was kommen könnte. Satellitentelefone sind heute so ungefähr wie Handys in den 90-er. In 20 Jahren hat sie jeder in der Tasche. Wer kontrolliert dann den Orbit, dass nur "zugelassene" Satelliten Telekommunikation anbieten können. smilie_18

999.9 hat geschrieben:Mittlerweile unterhalten sich Terroristen angeblich schon über Spielekonsolen, vielleicht ist das ein Hintergedanke dabei. SIM-Karten kann man seit neuesten ja auch nicht mehr anonym erwerben.


Das wird man kaum verhindern können. Und wenn sie wieder auf Briefe umsteigen müssen, oder auf Brieftauben. Jedes System hat Schwächen, so dass der feuchte Traum der totalen Kontrolle, eben ein Traum bleibt. Der Aufwand jeden und alle zu kontrollieren wäre gigantisch und es wäre trotzdem unmöglich.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Benutzeravatar
bunk9
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1116
Registriert: 03.04.2009, 14:10

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon bunk9 » 15.06.2016, 15:48

Bumerang hat geschrieben:Ich glaube, Mark Zuckerberg und andere hätte ein Problem damit. Viele möchte anonym bleiben. Wenn dass nicht nur inoffiziell sondern offiziell unmöglich ist, werden viele Nutzer abspringen. Weniger Trafic = weniger Geld. Da kommen Interessenkonflikte auf oberster Ebene zum Tragen.

Man könnte sich trotzdem offiziell Anmelden und über einen Proxy (Tor) oder eine VPN zu irgendeinem Rechner in Russland beispielsweise verbinden und von dort aus ohne (oder mit gefakete ID aus Ghana) surfen.


Herrn Zuckerberg wäre das doch ganz Recht. Bei Facebook ist es nicht erlaubt sich mit einem Phantasienamen anzumelden. Wurden auch schon etliche Accounts deswegen gesperrt. Meiner auch.
Assumption is the mother of all FUCK UPS!

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10209
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon 999.9 » 15.06.2016, 15:59

IBM hat erste Erfolge bei Quantencomputern in einer Presseerklärung veröffentlicht und erlaubt erstmals Entwicklern Zugriff auf seinen 5 Qubit-Quantencomputer. Sollte Rechenkapazität irgendwann keine Rolle mehr spielen, wird sich die Welt noch einmal grundsätzlich ändern.

http://www.tomshardware.de/ibm-quantenc ... 55582.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Qubit

Ich denke, dass dann Überwachung auf einem ganz neuen Level stattfinden wird, evtl. gar mit den "Pre-Crime"-Daten tatsächlich in Echtzeit oder gar vorausschauend in Form von "Verbrechensprognosen", die zu einem gewissen Prozentsatz passieren könnten. Solche Computerprogramme werden derzeit auch vom BKA getestet.

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/ ... e-policing

Nennt sich "Predictive Policing". Interessant ist das, aber das birgt natürlich die Gefahr von falschen Vorhersagen und einer bisher unerreichten Machtfülle für die Besitzer der (manipulierbaren) Datensätze.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

AL1B1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 964
Registriert: 14.10.2012, 20:28

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon AL1B1 » 15.06.2016, 16:41

999.9 hat geschrieben:Anlass, damit die Roten Lämpchen bei einigen angehen, dürfte allerdings sein, dass ein Experte für Infektionsbiologie (Zika, Ebola usw.) teilnimmt. smilie_07

Charpentier, Emmanuelle (FRA), Director, Max Planck Institute for Infection Biology

Der Zika-Outbreak soll ja -angeblich- sogar die Olympischen Spiele in Brasilien bedrohen, komisch irgendwie. Die hohe Radioaktivität in Tokio bot bisher kein Anlass zur Sorge und da sind die Spiele ja auch bald...


und wieso sollen da jetzt rote lampen angehen? mir werden hier viel zu viele dinge als gegeben dargestellt. kann wegen zika sein, muss aber nicht.
die gute frau ist maßgeblich an der erfindung der CRISPR/CAS technik beteiligt, die die biologie in der zukunft umkrempeln wird/könnte. ich würde darauf wetten, dass die gute frau nächstes jahr den nobelpreis dafür verliehen bekommt. natürlich kann man da jetzt auch gleich wieder rumspinnen und was von maßgeschneiderten menschen fabulieren oder sie ist vielleicht auch nur als expertin eingeladen um bedrohungslagen einzuschätzen und zu informieren. aber das wäre ja bei weitem nicht so spannend...
Ich bin noch zu jung für einen hohen Goldpreis.
Nimm deine AfD Bettwäsche geh ins Bett und deck dich zu

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4154
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Bilderberger 2016

Beitragvon 00.43peter » 15.06.2016, 20:52

Auszug eines Artikels aus unteren Link.

..Wir bewegen uns auf eine dunkle Zeit zu,in der Technologie zur Versklavung benutzt wird,nicht um die Menschheit aufzuklären oder ihr Auftrieb zu geben.
Das neue dunkle Zeitalter ist fast da....

http://n8waechter.info/2016/06/der-wirt ... h-wird-nur -einem-zweck-dienen-weltregierung-und-versklavung-der-menschheit/
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste