Aktuelle Zeit: 25.11.2020, 17:06

Silber.de Forum

Bilder historischer Goldmünzen

Hier können Schnappschüsse und Bilder von euren Lieblingsmünzen, Schätzen oder Exoten eingestellt werden.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4032
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon wittu » 13.03.2016, 16:19

A
Zuletzt geändert von wittu am 27.09.2020, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Aurifer » 13.03.2016, 16:24

Ich glaube, wir reden alle über OSCAR II.

Unter der von San genannten Namensableitung steht als Namensträger auch OSCAR II. > klickt man den an, springt es zum zuerst von San zitierten Artikel OSKAR II. (weil Wiki den König darunter abhandelt).

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7417
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon san agustin » 13.03.2016, 17:01

@ aurifer

danke und auch ich habe meinen letzten eintrag edditiert

@ wittu

da siehste was du nun angerichtet hast............ich kann hier leider keinen smilie setzen ?!


zum abschluss vielleicht nur noch soviel:

OSCAR ist die namensgebung und schreibweise der schwedischen und norwegischen könige
so auch auf der/die münze(n) abgebildet

es ist eben so wie es ist
und z.B. in Deutschland geben eltern ihren neugeborenen kinder den namen oskar, aber
es soll auch schon oscar in der geburtsurkunde gestanden haben

also alles ermessungssache........
Zuletzt geändert von Finerus am 13.03.2016, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: BBCode, Smilies

wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4032
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon wittu » 13.03.2016, 17:12

A
Zuletzt geändert von wittu am 27.09.2020, 11:15, insgesamt 3-mal geändert.

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3380
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Finerus » 13.03.2016, 19:30

Der Grund für den Fehler ist im Augenblick nicht ersichtlich, denn sowohl BBCode als auch Smilies sind für diesen Thread eigentlich freigeschaltet, nur für die Beiträge der letzten beiden Tage sonderbarerweise nicht. Das ist jetzt manuell geändert und synchronisiert, ob es aber bei allen neuen Beiträgen funktioniert? smilie_08

Deshalb stellt bitte beim Schreiben vorerst sicher, daß unten im Beitragseditor die Einstellungen "BBCode ausschalten" und "Smilies ausschalten" nicht angewählt sind. Auch im "Persönlichen Bereich" unter "Einstellungen/Nachrichten erstellen" taucht die Abwahl, diesmal generell für alle Beiträge, wieder auf. Sollte sie da angekreuzt sein, dann entfernt die Kreuzchen bitte.

Gruß
Fin.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6914
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon nordmann_de » 13.03.2016, 21:19

Aurifer hat geschrieben:...
Es ist hier im Forum ohnehin üblich, nicht alles als Zitat zu kennzeichnen, mache ich auch nicht.

SORRY!

Oben geändert - mit deutlichem Hinweis, dass San mit Auslassungen zitiert!
...


Hallo Aurifer,

auch wenn es etwas OT ist, ich fände es schon wichtig, dass man die Auslassung bei Zitaten, wie üblich durch drei Punkte an der entsprechenden Stelle kennzeichnet (mag sich ja hier erst z. T. eingebürgert haben).
Das führst beim beneigten Leser u .U. immer wieder zu falschen Eindrücken, da nicht vollständig zitiert wurde und Aussagen u. U. damit in einem falschen Kontext wiedergegeben werden.
Mir ist bewußt, dass viele diese Art nicht gewohnt sind, finde es aber für eine sachbezogene Diskussion wichtig. Natürlich gelingt dies nicht immer, aber man sieht auch bei wissenschaftlichen Arbeiten, zu welchem Konsequenzen dies führen kann. -> z.B Entzug des Doktortitels, Verlust der Stelle, Guru-Status usw. ;-)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6914
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon nordmann_de » 13.03.2016, 21:27

Finerus hat geschrieben:Der Grund für den Fehler ist im Augenblick nicht ersichtlich, denn sowohl BBCode als auch Smilies sind für diesen Thread eigentlich freigeschaltet, nur für die Beiträge der letzten beiden Tage sonderbarerweise nicht. Das ist jetzt manuell geändert und synchronisiert, ob es aber bei allen neuen Beiträgen funktioniert? smilie_08

Deshalb stellt bitte beim Schreiben vorerst sicher, daß unten im Beitragseditor die Einstellungen "BBCode ausschalten" und "Smilies ausschalten" nicht angewählt sind. Auch im "Persönlichen Bereich" unter "Einstellungen/Nachrichten erstellen" taucht die Abwahl, diesmal generell für alle Beiträge, wieder auf. Sollte sie da angekreuzt sein, dann entfernt die Kreuzchen bitte.

Gruß
Fin.


Klappt wohl im Moment nicht. :-(

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Aurifer » 13.03.2016, 23:42

#
Zuletzt geändert von Aurifer am 26.10.2020, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6914
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon nordmann_de » 14.03.2016, 07:57

@Aurifer

Guten Morgen, da ich erst jetzt zum Lesen deiner Ausführungen komme.
Weil hier die Technik momentan versagt nur kurz meine Antwort: Daumen hoch

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Aurifer » 14.03.2016, 09:05

#
Zuletzt geändert von Aurifer am 26.10.2020, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7417
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon san agustin » 14.03.2016, 09:36

guten morgen allerseits

ich denke auch: sich wegen ,,weglassende punkte/lücken aus zitaten,, längere zeit zu beschäftigen
empfinde ich als unangebracht
meine kurzen anmerkungen mit historischen hintergrund dient ganz allein der abrundung des
eigentlichen themas: Bilder historischer goldmünzen

ich finde es angenehm und interessant, kurze daten zu der auf der münze abgebildeten
person/royal aufzuführen
es ist aber wenig kreativ, die zitate nur 1:1 im forum abzubilden, da es schnell zu lang und
langweilig rüberkommen kann.

ich habe die meines erachtens interessanten stellen aus dem kompletten wikipedia text herauskopiert
und am schluss den verweis zu diesen auszügen aus wikipedia angebracht.
auch mir ist es wichtig, die quellen bekanntzugeben und richtig zu zitieren, aber wir sollten hier
nicht päpstlicher als der papst agieren

wer mehr wissen möchte, dem bleibt es selber überlassen, sich den kompletten text/seite von
wikipedia zu lesen bzw. zu studieren

diese vorgehensweise werde ich auch weiter beibehalten

vielen dank und für alle einen guten start in die neue woche, mit freien kopf.................

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7417
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon san agustin » 19.03.2016, 20:32

.....wenn wir schon bei Oscar II sind, dann gehört natürlich auch die norwegische
Ausgabe dazu...............

20 Kronen Norwegen Oscar II Jahrgang 1902

Rauhgewicht: 8,96 gramm
Legierung: 900
Feingewicht: 8,06 gramm
Auflage: 50.400


Die Münzgeschichte zu Zeiten Oscar II ist überschaubar:

Es gab die 10 Kronen im Jahr 1877 und 1902 und
die 20 Kronen, welche nur in 9 Jahren geprägt wurden (1874-1879, 1883 und 1886
und letztmalig in 1902)
die Auflagen beliefen sich zwischen 198.000 - 36.000 (!)
Ich brauche nicht betonen, das diese Goldmünzen nur schwer und sehr aufpreisig zu bekommen sind

unterscheiden kann man die norweger von den schweden wie folgt:
Avers mit aufschrift ...Norges o. Sver Konge (Schweden: ...Sveriges o. Norges Konung)
Revers mit Wappen in Lorberrkranz Version (Schweden: Familienwappen)

König Oscar II in Norwegen:
Norwegens König von 1872 bis 1905.
Mit ihm geht die Ära der Bernadotte auf dem Norwegischen Thron zu Ende.

Keiner der Bernadotte-Könige hielt sich mehr in Norwegen auf als Oscar II. (1829-1907); dieser schrieb und sprach auch gut Norwegisch. Der König war sehr belesen und verfasste viele Gedichte. Später wurden seine Memoiren in Buchform herausgegeben. Zu Lebzeiten galt er als der "aufgeklärteste Monarch Europas".........

Seine Regierungszeit begann vielversprechend mit der Sanktionierung des Storting-Beschlusses, das Amt des Statthalters abzuschaffen. Später geriet der König mehrfach in Streit mit dem Storting, was letztendlich zur Auflösung der Union im Jahr 1905 führte.

1905
Die Streitfrage der Errichtung eigener norwegischer Konsulate führte schließlich zur Auflösung der Personalunion zwischen Norwegen und Schweden. Mehr als zehn Jahre lang hatte das Storting versucht, ein Gesetz über eigene Auslandsvertretungen zu beschließen, doch König Oscar II. verweigerte die Zustimmung. 1895 wurde von schwedischer Seite inoffiziell sogar mit Krieg gedroht. Zur Vermeidung einer bewaffneten Auseinandersetzung beschloss das Storting, mit den Schweden über die Regelung der Auslandsvertretungen zu verhandeln. Gleichzeitig wurden die norwegischen Streitkräfte aufgerüstet. Nach einem Veto des Königs trat die norwegische Regierung zurück. Da es dem König nicht gelang, eine neue Regierung zu ernennen, gab es de facto keinen gemeinsamen König für Norwegen und Schweden mehr. Am 7. Juni 1905 beschloss das Storting die Auflösung der Union.

(Quelle: norwegen.no, kongehuset.no)

Zum Vergleich dazu eine Norwegische Banknote mit Wert 10 Kronen aus dem Jahr 1983, wobei auf
der Vorderseite das selbe Wappen aufgedruckt ist, wie auf dem Revers der Goldmünze aus 1902
Dateianhänge
20160319_151429[1].jpg
20160319_151325[1].jpg
20160319_152342[1].jpg
20160319_152613[1].jpg
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7417
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon san agustin » 28.03.2016, 14:41

....und wenn wir uns schon in Skandinavien aufhalten, dann bleiben wir auch dort....


20 Markkaa Finnland Jahrgang 1913
Rauhgewicht: 6,45 gramm
Legierung 900
Feingewicht: 5,81 gramm
Auflage: 214.00

Zugehörigkeit zur Lateinischen Münzunion


Die 20 Markka wurden nur geprägt in den Jahren:
1878-1879, 1880, 1891, 1903-1904, 1910-1913 in Auflage zwischen 90.000 - 881.000
sowie auch als 10 Markkaa in den Jahren 1878-1879, 1881-1882, 1904-1905 und 1913
in Auflage 43.000 - 396.000

Auszüge aus Wikipedia zur Geschichte....
......Das Gebiet Finnlands, das seit Jahrtausenden dünn besiedelt war, trat mit der Eingliederung in das Schwedische Reich ab dem 12. Jahrhundert in die historische Zeit ein. Es blieb für viele Jahrhunderte integraler Teil Schwedens, bis es 1809 an Russland abgetreten wurde, unter dessen Herrschaft sich Finnland als Nation entwickelte. 1917 erlangte das Land die staatliche Unabhängigkeit.
.....Die finnische Mark (finnisch Markka, schwedisch Mark, auch Finnmark genannt) ist eine ehemalige Währungseinheit Finnlands........
Nachdem Finnland infolge des russisch-schwedischen Krieges 1809 ein Großfürstentum unter der Herrschaft des russischen Zaren geworden war, wurde das russische Währungssystem eingeführt. Es galt der Rubel, unterteilt in 100 Kopeken. 1811 genehmigte der Zar die Gründung der Finnischen Bank (Suomen Pankki/Finlands Bank). Sie hatte unter anderem die Aufgabe, das umlaufende schwedische Geld einzuziehen, so dass sich bis etwa 1840 der russische Silberrubel auch im Alltag durchsetzte.
.......
In den 1870er Jahren rutschte der Silberpreis im Vergleich zum Gold allgemein ab, weshalb viele Staaten auf die Goldwährung umstellten. Als der Zar die Währungsänderung 1878 für Finnland genehmigte, führten die finnischen Politiker eine Goldwährung ein, die in Relation zum französischen Franc stand, während in Russland noch offiziell der Silberrubel und inoffiziell der Papierrubel genutzt wurde. Da die Währungsumstellung vom finnischen Landtag beschlossen war, konnte der Zar den gesamten Prozess nicht mehr rückgängig machen; denn alleine durfte er keine finnischen Gesetze ändern.......


Zum Vergleich dazu eine Finnische Banknote mit Wert 20 Markkaa aus dem Jahr 1993, mit
dem Potrait von Väinö Linna (1920-1992), Autor
Dateianhänge
20160326_182757[1].jpg
20160326_182817[1].jpg
20160326_183154[1].jpg
20160326_183313[1].jpg
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Sauerländer » 28.03.2016, 16:46

Mal wieder ein schönes stück san!

Vor allem mag ich es das du auch die nötigen hintergrundinformationen mitlieferst!

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Sauerländer » 28.03.2016, 16:55

Übrigens fehlt mir finnland noch in meiner kleinen LMU sammlung:
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg


Zurück zu „Bildergalerie - Fotos von Mitgliedern“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast