Aktuelle Zeit: 05.12.2020, 04:09

Silber.de Forum

Bilder historischer Goldmünzen

Hier können Schnappschüsse und Bilder von euren Lieblingsmünzen, Schätzen oder Exoten eingestellt werden.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 06.04.2015, 20:15

@ Benutzername: *


smilie_14


auch interessant finde ich die geschichte(n), welche hinter den royals stecken, daher
möchte ich auch in dieser hinsicht ein paar Ausführungen hinzufügen
ich war schon zu Schulzeiten an history interessiert, daher ist es für mich ebenso
faszinierend, die werdegänge der auf dem historischen Gold abgebildeteten herrscher
nachzulesen


@ Tunnelblick


was hast du uns aus Weimar mitgebracht ?
um was für ein Goldstück handelt es sich ?

es ist sehr viel Geld nach dem mauerfall in den osten geflossen
vorallem die Kulturzentren Potsdam, Leipzig, Weimar, lutherstadt, Dresden u.s.w. haben sehr viel
öffentliche Gelder erhalten um quasi eine ausgiebige Renovierung durchzuführen.

das letzte mal wo ich in Weimar und lutherstadt war, ist auch schon wieder knapp 10 jahre her
ich denke ich sollte mal wieder einen ausflug dorthin machen, am besten gleich Leipzig und Dresden
mitnehmen smilie_01
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6930
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon nordmann_de » 06.04.2015, 21:05

@san

Danke für die Hnitergrundinfos zu Deinen Münzen. smilie_01

Übrigens eine gute Idee, sich da mal wieder zwecks Besuch sehen zu lassen.
Ist bei mir noch länger her.
Vielleicht läuft man sich dann auch über den Weg.
smilie_24

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 535
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 07.04.2015, 05:39

@San Augustin,
das ist eine Goldmedaille zu Ehren Goethe aus dem Goethe Haus/Museum.
Ja Weimar ist Traumhaft Schön, auch die Riesig großen Parkanlagen auf Schloß Belvedere (43 Hektar).
Wenn nur diese Thüringer nicht da wären, da sind mir die Sachsen von Dresden allemal lieber.
smilie_16

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 08.04.2015, 18:10

nordmann_de hat geschrieben:@san

Danke für die Hnitergrundinfos zu Deinen Münzen.

Übrigens eine gute Idee, sich da mal wieder zwecks Besuch sehen zu lassen.
Ist bei mir noch länger her.
Vielleicht läuft man sich dann auch über den Weg.
smilie_24



ich war schon damals begeistert über Weimar
geschichte hat man quasi überall eingeatmet

ich denke dass sich in den letzten 10 jahren nochmal viel verändert hat smilie_01

übrigens: als lebender Koala bist du aus der masse nicht so schwierig herauszufinden smilie_02
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 25.05.2015, 12:15

was für ein schmuddeliges Wetter
wolkenverhangen und kühl......einfach zum davonrennen
dann lasst uns doch mal wieder in eine faszinierende Welt eintauchen:


1/2 Pound Grossbritannien William IV Jahrgang 1837

Rauhgewicht: 3,994 gramm
Legierung: 916
Feingewicht: 3,661 gramm



Zur Person:

Wilhelm IV Heinrich ( William Henry )
geboren: 21.08.1765 London
gestorben: 20.06.1837 Windsor

1830-1837 König des vereinigten Königreich Grossbritannien und Irland, König von Hannover
William war der 3.Sohn von Georg III und Sophie Charlotte von Mecklenburg-Stelitz
Er war verheiratet mit Prinzessin Adelheid von Sachsen-Meiningen - deren beide Töchter starben früh
William pflegte jahrelang eine unstandesgemäße Beziehung mit der irischen Schauspielerin Dorothea Jordan,
aus deren Beziehung 10 uneheliche Kinder hervorgingen
Prominenter Nachfahre ist der britische Premierminister David Cameron (!)

William IV war Lebzeiten bekannt als wenig königlich, hatte derbe Seemanns-Manieren, öffentliches Ausspucken konnte er sich nicht abgewöhnen, neigte zu Wutausbrüchen und war vulgär
Nach seinem Tod bestieg seine Nichte Victoria (einzige Tochter seines nächsten Bruders Edward Augustus, Duke of Kent and Stratheam) den Thron.
Nach 123 Jahren endete damit die Personalunion zwischen Grossbritannien und dem Haus Hannover


Bild
Bild


zum Vergleich noch eine wunderschöne 1/2 Pound Banknote (auch wenn sie nicht aus der Zeit von William IV stammt)


Bild
Bild


smilie_41
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Beitragvon Sauerländer » 27.05.2015, 00:57

@san ich bedanke mich für die herrlichen bilder in diesem thread, immer wieder eine augenweide! eventuell schaffe ich es auch mal wieder eine münze zu zeigen!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 27.05.2015, 19:05

Sauerländer hat geschrieben:@san ich bedanke mich für die herrlichen bilder in diesem thread, immer wieder eine augenweide! eventuell schaffe ich es auch mal wieder eine münze zu zeigen!



gern geschehen smilie_01

ist für mich ja keine arbeit, sondern Leidenschaft und freude zugleich
des weiteren sind selbst für mich auch die hintergrundinfos ein interessantes Beiwerk

ich bin gespannt auf deine galerie
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Beitragvon Sauerländer » 15.06.2015, 11:51

Dann fange ich mal an:
1/4 Lammdukatenklippe um 1700 aus Nürnberg! Geprägt wurden die Lammdukaten von 3 Dukaten bis runter zu 1/32 Dukat, was übrigens noch heute als kleinste Goldmünze Europas zählt! Kein wunder bei etwa 3,5 mm und 0,11 Gramm!

In der Neujahrsnacht 1700 warf der Nürnberger Magistrat eine menge der Dukaten in unterschiedlichen Größen vom Balkon des Rathauses und daher stammt auch der Spruch sich etwas unter den Nagel zu reißen! Denn die Stücke waren so klein das die die Leute beim aufsammeln die Teile unter die Nägel gerissen haben.Bild
Bild

Sorry für die nicht so guten Fotos! Habe wohl keine gute Makrofunktion.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 15.06.2015, 16:59

@ sauerländer


smilie_14


da hast du dir tatsächlich etwas ganz besonderes und spezielles ausgesucht
was man HIER nicht alles noch dazulernt

smilie_01
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Beitragvon Sauerländer » 16.06.2015, 04:25

Vielen dank! Aber mal etwas anderes:
Welche bücher bezüglich goldmünzen sollte man sich kaufen? Schlumberger habe ich einen kstalog! Aber der geht erst ab 1700 etwa und auch nur europa! Habe dann noch das buch goldene zeiten! Informativ geschrieben, aber auch nicht das was ich suche!
Und wo findet man schöne münzen? Nur die auktionshäuser wie künker, lanz, etc? Ebay ist mir sufgrund der immer besser werdenden fälschungen fast zu heikel!

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 12.07.2015, 12:27

@ Sauerländer

ich gebrauche ebenfalls die ,,üblichen verdächtigen,, allerdings ist dann meine liebe nach historischen unterhalb 1800 doch sehr begrenzt, weil hier schon die suche nach gut erhaltenen münzen eine herkulesaufgabe darstellt
des weiteren liegen wir preislich in ganz anderen Dimensionen - so weit geht meine liebe dann auch wieder nicht
übrigens: es gibt hier auf silber.de einen thread, wo sich einige mitglieder über gerade deine suchenden Literaten ausgetauscht haben - mal gucken ob ich den thread nochmal finde

und: die suche nach schönen und alten Gold ist oftmals auf diversen münzbörsen erfolgreich
mal hochpreisig, mal niedrigpreisig und handeln ist ja eh pflicht
je nachdem was du suchst und bei welchen seltenen stücken du deine schmerzgrenze ausloten willst, kannst
du erfolgreich sein smilie_01

_____________________________________________


20 Lei Carol I Regal Romanie Jahrgang 1890

Rauhgewicht: 6,45 gramm
Legierung: 900
Feingewicht: 5,81 gramm

Auflage: 196.000 / Lateinische Münzunion



Zur Person:

Karl Eitel Friedrich Zephyrinus Ludwig von Hohenzollern-Sigmaringen
geboren: 20.04.1839 Sigmaringen
gestorben: 10.10.1914 Scloss Peles (in Sinaia)

Sohn von Fürsten Karl Anton zu Hohenzollern-Sigmaringen, Heirat am 15.11.1869 mit
Prinzessin Elisabeth zu Wied (1843-1916) in Neuwied am Rhein
Dem Staatsgründer Alexandru Ioan Cuza war es nicht gelungen, die für das Land notwendigen
Reformen durchzusetzen, und er war daher zur Abdankung gezwungen
Auf Empfehlung von Napoleon III wurde Carol 1866 zum Fürsten erklärt und 1881 - nach der
Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich 1878 - zum König von Rumänien gekrönt

Der Bauernaufstand 1907 erschütterte das Land und konnte Carol I nie lösen, genauso wenig
wie die weitgehend oligarchisch-undemokratische Herrschaft der damaligen rumänischen Oberschicht.

Das einzige Kind von Carol und Elisabeth war die Tochter Maria, die 1874 im Alter von 3 Jahren starb.
Beim Tod König Carols am 10.10.1914 wurde sein Neffe Ferdinand I der Nachfolger.
Carol I wurde in der Kathedrale von Curtea de Arges beigesetzt.


Bild
Bild

zum Vergleich noch eine 5000 Lei Bankote Rumänien 1943

Bild
Bild


smilie_41
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6930
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon nordmann_de » 13.07.2015, 21:26

san agustin hat geschrieben:@ Sauerländer

ich gebrauche ebenfalls die ,,üblichen verdächtigen,, allerdings ist dann meine liebe nach historischen unterhalb 1800 doch sehr begrenzt, weil hier schon die suche nach gut erhaltenen münzen eine herkulesaufgabe darstellt
des weiteren liegen wir preislich in ganz anderen Dimensionen - so weit geht meine liebe dann auch wieder nicht
übrigens: es gibt hier auf silber.de einen thread, wo sich einige mitglieder über gerade deine suchenden Literaten ausgetauscht haben - mal gucken ob ich den thread nochmal finde


@san

Meinst Du vielleicht die vielfach gelobte umfangreiche Aufstellung von dr. exe smilie_08
http://www.silber.de/forum/linksammlung-edelmetalle-t11784-s75.html
smilie_24

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 13.07.2015, 21:57

@ nordmann_de

Nein,
aber trotzdem danke für das verlinken - diesen thread kannte ich noch garnicht - da hat sich einer
richtig viel mühe gegeben. respekt !
ich werde aber den eigentlichen, angedachten thread noch finden
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon san agustin » 09.08.2015, 11:31


Benutzeravatar
Cuauhtémoc
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 10.01.2011, 09:48
Wohnort: Berlin

Re: Bilder historischer Goldmünzen

Beitragvon Cuauhtémoc » 10.11.2015, 02:17

Da ich gerade mal wieder über diesen Faden gestolpert bin, wollte ich meinen Dukaten von Franz I hier noch mal einfügen. Mal was anderes als die üblichen 1915er Nachprägungen ...


1 Dukat 1821
Franz I Kaiser von Österreich

Rauhgewicht: 3,49 gramm
Legierung: 986
Feingewicht: 3,44 gramm
Dateianhänge
1726_p1180904_1.jpg
1726_p1180905_1.jpg


Zurück zu „Bildergalerie - Fotos von Mitgliedern“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast