Aktuelle Zeit: 13.05.2021, 17:23

Silber.de Forum

Die Inflations-Lüge

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 6929
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Die Inflations-Lüge

Beitragvon Datenreisender » 30.11.2013, 22:29

Dirk Müller und Max Otte reden Tacheles
Ihr Geld ist viel weniger wert, als Sie denken

Die offizielle Inflationsrate stimmt hinten und vorne nicht. Warum Politik, Banken und Wissenschaft Nebelkerzen werfen - und wie sich Anleger schützen: FOCUS Online erklärt die drei größten Irrtümer über Geldentwertung.

http://www.focus.de/finanzen/news/preis ... 41718.html
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3242
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Beitragvon Querulant » 01.12.2013, 01:21

Ist es eine Meldung wert, was die Spatzen schon lange von den Dächern pfeifen?
Lieber arm dran als Bein ab :)

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 01.12.2013, 14:35

Wann wird man endlich aufhören an diese blöde Milchmädchenrechnung vom Zinseszins zu glauben?
Bankübliche Guthaben-Zinsen liegen immer deutlich unter der realen Inflationsrate, sonst würden die Banken sich ja selbst enteignen, weshalb die Zinseszinsrechnung ein reines Zahlenspiel ohne Realitätsbezug ist, das sowohl die Inflation als auch die durchschnittliche Lebenerwartung einer Währung ausblendet.
Alles Geld und alle seine Derivate (geldähnliche Papiere oder Recheneinheiten wie z.B. Bitcoins) sind Optionen also Versprechungen auf Tauschbarkeit gegen Waren und Dienstleistungen. Deshalb denkt fast Jeder, Geld wäre eine Call-Option und versucht möglichst viel davon zu horten.
Doch weil alles Geld mittelfristig inflationiert, das heißt, sein Wert bewegt sich mit zunehmender Geschwindigkeit auf 0 zu, ist Geld mittelfristig immer ein Put-Option. Die Reichen setzen also immer auf Put, indem sie Geld und seine Derivate mit wachsender Geschwindigkeit und aufeinandergestapelt herausgeben und dann einfach abwarten bis zum crash. Gewinner ist dann immer der, der das erste Geld herausgab. Also das Papier das ganz unten lag. The winner takes ist all!
Der € wurde massiv durch Geld aus der FED finanziert und dorthin wird er wieder verschwinden. Das Problem ist dann für den Gewinner, seine Gewinne zu realisieren, das heißt in Sachwerte und Dienstleistungen zu wechseln. Dr. Guttenberg wird uns bald erklären, was Sache ist. Zunächst einmal nimmt man uns sämtliche Rechte, wie man Schuldner = Sklaven halt behandelt.
Die durchschnittliche Lebenserwartung einer Währung liegt übrigens ähnlich der Lebenserwartung großer Firmen bei etwa 50 Jahren und so alt wurde auch die DM. Der € wird nicht solang halten, weil er vermutlich gar nicht als Währung gedacht war, sondern als Wertabschöpfungsinstrument.

Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1207
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Beitragvon SilberstattPapier » 01.12.2013, 14:41

Querulant hat geschrieben:Ist es eine Meldung wert, was die Spatzen schon lange von den Dächern pfeifen?


Ja, ja, dreimal ja! Der deutsche Michel verschläft sonst noch seine eigene Abschaffung.
Silber steigt oder fällt nicht, es sind die Papierscheinchen mit welchen man es handelt, die sich ändern.

Benutzeravatar
Querulant
Silber-Guru
Beiträge: 3242
Registriert: 08.06.2010, 13:11

Beitragvon Querulant » 01.12.2013, 15:01

@SilberstattPapier

lass ihn doch den Schlaf der Gerechten schlafen smilie_12
... es kommt eh alles wie es kommen muss (leider) ;)
Lieber arm dran als Bein ab :)

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 6929
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beitragvon Datenreisender » 03.12.2013, 10:23

Kartoffeln, Gurken, Butter
Preise für Lebensmittel um bis zu 40 Prozent gestiegen

Viele Lebensmittel sind 2013 deutlich teurer geworden: Um bis zu 40 Prozent schnellten die Preise für Nahrungsmittel in die Höhe, insgesamt liegt die Teuerung bei vier Prozent. Schuld ist vor allem das schlechte Wetter.

http://www.focus.de/finanzen/news/leben ... 49731.html
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Benutzeravatar
Jules
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 21.11.2012, 20:03

Beitragvon Jules » 03.12.2013, 10:46

alles wird teurer im persönlich Umfeld, Gas+8%, Strom +4%, kfz-Versicherung+12%!!! etc... und da will man uns erzählen, dass wir nur ne Infla von 1,x% haben... alles Lug und Trug

AL1B1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 975
Registriert: 14.10.2012, 20:28

Beitragvon AL1B1 » 03.12.2013, 10:53

silber wird günstiger smilie_50
Ich bin noch zu jung für einen hohen Goldpreis.
Nimm deine AfD Bettwäsche geh ins Bett und deck dich zu

Benutzeravatar
Jules
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 21.11.2012, 20:03

Beitragvon Jules » 03.12.2013, 11:26

ja, und Gold auch :) nutzt aber nix, wenn im Gegenzug alles andere teurer wird, weil dann unterm Strich genau wenig/viel Unzen vom "Restgeld" gekauft werden können wie vorher :twisted:


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste