Aktuelle Zeit: 21.04.2024, 10:20

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

aurelian

Beitragvon aurelian » 08.07.2011, 15:10

Hindenburg hat geschrieben:
Wieso man ein solches Ereignis, welches alles an Vertuschung und Propaganda entgegengesetzt bekam (z.B. mal die Zeugenaussagen des ersten Tages anhören!), mit Mondlandungen usw. in einen Topf wirft, kann ich nicht nachvollziehen. Hat schon die Argumentationsweise der Antisemitismuskeule: Man spricht über 9/11 und die Hintergründe und dann wird man mit "Du glaubst wohl auch nicht an die Mondlandung, oder?" blöd angemacht. smilie_18


Das liegt daran, dass die meißten Menschen nicht mehr frei und eigenständig denken können. Sie brauchen Schubladen in die sie dich stecken können, nur so funktionieren die durch Medien und Schule anerzogenen vorgefertigten Denkmuster.
Wenn sie das nicht können begreifen sie nicht mehr und können ergo nicht mehr mitdiskutieren, bzw. ihr von außen anerzogenes Weltbild bricht in sich zusammen.
Die meissten Leute denen man die rote Pille anbietet reagieren aggressiv und gehen sofort in die Defensive. Ein klassischer Abwehrmechanismus ist, einen mit Anhängern von den krudesten Märchengeschichten in den selben Topf zu werfen (z.B. du glaubst auch Elvis lebt, die Erde ist hohl und darin haussen die Nazis mit ihren Reichsflugscheiben usw.).

Diese Art sein Gegenüber ins Lächerliche zu ziehen wird einerseits von den Medien vorgegeben, andererseits ist es für die Person angenehmer sein Gegenüber der Lächerlichkeit preis zu geben als sich eingestehen zu müssen, dass das vorgefertigte Weltbild, welches man kritiklos von den Medien bzw. der Obrigkeit übernommen hat eine lächerliuche Lügengeschichte ist.
Wer auf diese Masche aufspringt hat sich , zumindest für mich, in jeglicher Diskussion selbst disqualifiziert. Ihm geht es nämlich nicht um Inhalte sondern nur darum sein Weltbild zu schützen koste es was es wolle.

smilie_01

Und weil ja Nursmilybeiträge nun nicht mehr eigestellt werden sollen:
Eine absolut lesenswerte Zusammenfassung welche es auf den Punkt bringt!

Anzeigen
Silber.de Forum
Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 08.07.2011, 15:11

Hindenburg hat geschrieben:Diese Art sein Gegenüber ins Lächerliche zu ziehen wird einerseits von den Medien vorgegeben, andererseits ist es für die Person angenehmer sein Gegenüber der Lächerlichkeit preis zu geben als sich eingestehen zu müssen, dass das vorgefertigte Weltbild, welches man kritiklos von den Medien bzw. der Obrigkeit übernommen hat eine lächerliuche Lügengeschichte ist.

Glaub ich nicht, dass viele hier in einer nach ihren Ansichten heilen Welt leben und versuchen diese aufrecht zu erhalten. Dafür ist die Welt zu verkorkst um sich das schön zusaufen. Denke den meisten ist es einfach egal, ob 911 von den Taliban angezettelt oder von der US Regierung durchgezogen wurde.
Du wird doch im Leben permanent verarscht. Sei es in deinem Job, sei es von der Regierung oder vielleicht nur von deiner Freundin. Egal. Da kommt es dann auch nicht mehr drauf an, wer hier wen versucht am kräftigsten zu verarschen.

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 08.07.2011, 15:20

@Hindenburg
Is was dran und dennoch bleibt doch die Frage über ob die eigene Lügengeschichte dann so viel besser ist als die Andere ne !?
Das Problem sind doch die die meinen unbedingt ein festes Weltbild haben zu müssen , die Welt ist aber nicht fest , alles ist permanent in Bewegung , es gibt keinen Festen Ankerpunkt , auch nicht beim Weltbild !

Wer das haben will verschreibt sich eben einer Sache und pocht auf teufel komm raus auf sein Weltbild , auf seine These und hofft auf Bestätigung anderer , bekommt er diese nicht dann wird er aggressiv was sich oftmals auch darin ausdrückt das man keinerlei Argumente oder Quellen mehr akzeptiert außer eben denen die sein Bild unterstützen !

fazit : beides übel , alles kritiklos hinnehmen aus Faulheit oder auch Dummheit aber ebenso fanatisch von VT`s zu quatschen und alles andere als Lächerlich darzustellen !

Is mir auch alles Schnuppe , mir stellt sich nur die Frage wem bringt es was wenn man in eine Weltbildstarre verfällt und versucht andere von Dingen zu überzeugen die einfach nur relativ aktuell sind , wenn man die Mitstreiter gefunden hat ist das alles doch schon längst wieder Schnee von Gestern in den allermeisten Fällen daher verstehe ich zwar die Leidenschaft dahinter aber teilen muss ich die ja wohl nicht in jedem Falle ! :|

Genau da liegt das Problem , ich denke auch das bei einigen Dingen falsches Spiel getrieben wird das heißt aber nicht das jede VT automatisch richtig wäre !

Hier ist mindestens soviel Kritik angebracht wie an den offiziellen Darstellungen eben auch und darauf lässt sich kein VTler ein und das nervt gewaltig !

Die Me3nschen sehen eben was sie sehen wollen , ob es nun eine fatamorgana ist oder nicht spielt keine Rolle mehr und das stört mich an diesen zum Teil doch sehr extremen und auch zum Teil Chaotischen Behauptungen !

man sollte sich zumindest einmal eingestehen das viele VT`s nur für die Sinn macht die eben Geld damit verdienen indem sie Bücher schreiben über Theorien die eben nicht bewiesen werden aber es lohnt sich für die , lohnt sich das für die Leser denn auch immer ?
Eben nicht aber das will niemand zugeben !
Zuletzt geändert von Kursprophet am 08.07.2011, 15:28, insgesamt 1-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

Silberguru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 838
Registriert: 28.01.2010, 14:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Silberguru » 08.07.2011, 15:27

Der heutige Intraday Chart von Silber zeigt uns ganz deutlich wie hier verzweifelt alles unternommen wird um den Silberpreis im Zaum zu halten.

Hier ist viel Gezappel um die Silberpappel!

Wird dieser charttechnische Widerstand bei 36,5 geknackt so wartet der vorerst letzte Widerstand bei 38,50 Dollar und geht es über die 38,50 Dollar so werden wir einen geradezu sprunghaften Anstieg in die nähe von 45 Dollar sehen.


Gruß Silberguru
Zuletzt geändert von Silberguru am 08.07.2011, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Glauben und Wissen verhält sich wie die Illusion zur Realität.
Das der Glaube keine Berge versetzten kann, merkt man frühestens dann wenn man die Augen aufmacht und spätesten wenn man mit dem Berg zusammen gestossen ist!

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 08.07.2011, 15:32

36.50 ist ja schon durch.
Wir werden sehen, was geht!

Lu-Narr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 27.01.2009, 01:14
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Lu-Narr » 08.07.2011, 15:32

Rompeprop hat geschrieben:Du wird doch im Leben permanent verarscht. Sei es in deinem Job, sei es von der Regierung oder vielleicht nur von deiner Freundin. Egal. Da kommt es dann auch nicht mehr drauf an, wer hier wen versucht am kräftigsten zu verarschen.

Ja, nur mit dem Unterschied, dass dieses eine Ereignis viele Tote gekostet hat und noch kosten wird und seit diesem Tag gilt ein Angriffskrieg für unsere ach so sauberen, westlichen Regierungen als stinknormale politische Alternative.
Mich kotzt das schon ziemlich an.

Bin übrigens kein Anhänger von VTs, falls der Eindruck aufgekommen sein sollte. Aber ich hatte mich halt bzgl. 9/11 mit den Argumenten beider Seiten auseinandergesetzt und dann selber drüber nachgedacht. Die offizielle Geschichte weisst Ungereimtheiten und Widersprüche auf (z.B.: im offiziellen Untersuchungsbericht taucht WTC7 nicht auf. Falls mir das jemand erklären kann, dann übernehme ich evtl. die offizielle Version als Wahrheit (ein paar weitere Punkt blieben dann aber immer noch offen).). Es reicht ein Gegenbeispiel, um eine Aussage zu wiederlegen, damit ist die offizielle Geschichte als Lüge entlarvt.

Hindenburg

Beitragvon Hindenburg » 08.07.2011, 15:36

@ Rompeprop

Das stimmt es gibt auch genug denen ist es einfach nur scheißegal. Irgendwie ist das auch nachvollziehbar, allein was uns in diesem Jahr 2011 schon verklickert wurde geht eigentlich auf keine Kuhhaut.
Wie gesagt es ist für mich durchaus nachvollziehbar, dass man einfach genug hat und bei bestimmten Dingen einfach nur abschalten bzw. sie nicht hören will. Als ich aufgewacht bin (ich nenne es jetzt einfach mal so) ist für mich ein komplettes Weltbild zusammengebrochen, auch für mich war es schwierig gewisse Dinge zu akzeptieren.
Mein Credo war oftmals, was nicht sein darf kann auch nicht sein. Aber so einfach ist die Sache nunmal nicht.
Mittlerweile traue ich unserer Obrigkeit alles zu, wirklich absolut alles.

Allerdings stehe ich weiterhin zu meinem vorigen Post da er auf einen Großteil unserer Mitmenschen zutrifft die wirklich mit aller Gewalt ihr eigenes Weltbild schützen wollen indem sie die Gegenseite lächerlich machen. Wobei ich auch glaube, dass sie im Unterbewusstsein schon eine gewisse Ahnung haben das was faul ist, man will sich das Ganze nur nicht eingestehen.

Nur mal so am Rande wo sind eigentlich die Beweise für Osamas Tod in Pakistan geblieben die uns so großspurig von der US-Regierung versprochen wurden?

Benutzeravatar
bbsilber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 18.04.2011, 21:30
Wohnort: Berlin

Beitragvon bbsilber » 08.07.2011, 15:38

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,773203,00.html

Basel - Es ist der größte Abzug seit über 10 Jahren: Die Zentralbanken haben 635 Tonnen Gold von der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) entnommen. Das geht aus dem Jahresbericht der Baseler "Super-Zentralbank" hervor. Die BIZ hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit der Zentralbanken zu fördern, und verwaltet einen Teil ihrer Gold- und Währungsreserven.

Rund 30.000 Tonnen Gold sollen die Zentralbanken insgesamt besitzen. Wie jede andere Währung verleihen sie das Edelmetall, um Gewinn zu erzielen. Noch im vergangenen Jahr hatten sie ihre Goldreserven bei der BIZ kräftig aufgestockt. Zwar können beim Verleih an den privaten Sektor je nach Bonität der Bank höhere Zinsen erzielt werden. Offenbar erschienen solche Geschäfte vielen Zentralbanken damals wegen der wirtschaftlichen Lage aber als zu riskant.

Laut einem Bericht der "Financial Times" gehen die Meinungen über den Grund des Gold-Abzugs bei der BIZ aus einander: Manche Zentralbanken könnten aufgrund der geringen Zinsen ihr Gold einfach für sich behalten, und gar nicht mehr verleihen. Andere haben sich möglicherweise wieder dem privaten Sektor zugewandt, da die Bilanzen der Geschäftsbanken inzwischen besser aussehen.
positive Bewertung: are....rlin, Ma.....33, Arg...tur, ros...00, Silb....07, me....26, silb...ase, el....ol, To..my, ch....87, jü...en, Lan...ot, tu....23, ju.......28, mor.....nd, Rh.....ld, Scu....no, T..zan, Cap..in; mo...er

Lu-Narr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 27.01.2009, 01:14
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Lu-Narr » 08.07.2011, 15:38

Kursprophet hat geschrieben:fazit : beides übel , alles kritiklos hinnehmen aus Faulheit oder auch Dummheit aber ebenso fanatisch von VT`s zu quatschen und alles andere als Lächerlich darzustellen !
smilie_01
Kursprophet hat geschrieben:Is mir auch alles Schnuppe , mir stellt sich nur die Frage wem bringt es was wenn man in eine Weltbildstarre verfällt und versucht andere von Dingen zu überzeugen die einfach nur relativ aktuell sind , wenn man die Mitstreiter gefunden hat ist das alles doch schon längst wieder Schnee von Gestern in den allermeisten Fällen daher verstehe ich zwar die Leidenschaft dahinter aber teilen muss ich die ja wohl nicht in jedem Falle ! :|
Nenne es "Gerechtigkeitssinn", nenne es "Mitleid", wie auch immer.
Mord verjährt nicht! Und ich hoffe, dass es Leute auf dieser Welt gibt, die zumindest einigen der Täter das Gefühl vermitteln, dass sie sich vielleicht mal ihrer Schuld stellen müssen. Ich meine damit aber ausdrücklich kein ordentliches Gericht.
Kursprophet hat geschrieben:Genau da liegt das Problem , ich denke auch das bei einigen Dingen falsches Spiel getrieben wird das heißt aber nicht das jede VT automatisch richtig wäre !
smilie_01

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 08.07.2011, 15:40

bbsilber hat geschrieben:Basel - Es ist der größte Abzug seit über 10 Jahren: Die Zentralbanken haben 635 Tonnen Gold

Ja, hab alles in meine Tupperschüsseln gepackt und unters Kopfkissen gelegt!

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 08.07.2011, 15:40

@hindenburg
Mittlerweile traue ich unserer Obrigkeit alles zu, wirklich absolut alles.

Das geht mir schon seit ca 20 -30 Jahren so denn in meinem Leben habe ich nichts gefunden was mich daran Zweifeln lassen könnte ! :wink:

@Lu -narr

Ja richtig nur sind wir weder Richter noch Anwälte noch angeklakter ( hoffe ich mal ) !
Ne Meinung is ein Ding aber unbewiesenes als bewiesen verkaufen zu wollen ist nichts anderes als das Produkt aus Fanatismus !
Ich sag ja nicht das es nicht auch hier und da angebracht wäre aber immer ist es das sicherlich nicht , man muss also differenzieren und das muss jeder für sich selber !
Zuletzt geändert von Kursprophet am 08.07.2011, 15:45, insgesamt 2-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 08.07.2011, 15:42

Hindenburg hat geschrieben:@ Rompeprop

Das stimmt es gibt auch genug denen ist es einfach nur scheißegal. Irgendwie ist das auch nachvollziehbar, allein was uns in diesem Jahr 2011 schon verklickert wurde geht eigentlich auf keine Kuhhaut.

Das ist so. Das einzige was ich sicher weiss ist, dass ich, du, wir alle hier dafür zahlen werden. Wofür das dann genau ist, weiss wohl nur noch der unsichtbare oben im Himmel!
Zuletzt geändert von Rompeprop am 08.07.2011, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Lu-Narr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 27.01.2009, 01:14
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Lu-Narr » 08.07.2011, 15:42

Hindenburg hat geschrieben:Nur mal so am Rande wo sind eigentlich die Beweise für Osamas Tod in Pakistan geblieben die uns so großspurig von der US-Regierung versprochen wurden?
Ach lass mal... es kursieren schon zuviele Versprechen in dieser Welt... smilie_24

Hindenburg

Beitragvon Hindenburg » 08.07.2011, 15:43

Ontopic: So wie der DAX in den letzten eineinhalb Stunden abegtaucht ist ist Silber und Gold gestiegen. Die Volatilität in letzter Zeit ist einfach nur krass.



Offtopic: Das Wort Verschwörungstheoretiker hat mittlerweile den gleichen Stellenwert wie die Antisemitismuskeule. Jeder der Kritik äußert wird mit diesem Stigmata versehen um danach fein säuberlich in eine Schublade gesteckt werden zu können und mundtot gemacht werden zu können.
Was ist daran VT den Golf von Tonkin oder Pearl Harbor als Inside Job zu bezeichnen? Das wurde ja bereits in beiden Fällen mehr oder weniger durch offizielle Stellen bestätigt.

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 08.07.2011, 15:44

bbsilber hat geschrieben:Rund 30.000 Tonnen Gold sollen die Zentralbanken insgesamt besitzen. Wie jede andere Währung verleihen sie das Edelmetall, um Gewinn zu erzielen. Noch im vergangenen Jahr hatten sie ihre Goldreserven bei der BIZ kräftig aufgestockt. Zwar können beim Verleih an den privaten Sektor je nach Bonität der Bank höhere Zinsen erzielt werden. Offenbar erschienen solche Geschäfte vielen Zentralbanken damals wegen der wirtschaftlichen Lage aber als zu riskant.
.

Mit Gold verleihen, Geld verdienen :shock:
Die Banken finden immer möglichkeiten.
Ok. ich verleihe 3Kg Gold zum Zinns von 20% pro Jahr.
Wer möchte?
Ich komme noch früh genug zu spät!


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste