Aktuelle Zeit: 29.07.2021, 06:45

Silber.de Forum

Strategie beim Investment in Edelmetalle

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Silberbär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 01.01.2011, 17:48

Strategie beim Investment in Edelmetalle

Beitragvon Silberbär » 11.01.2011, 16:24

Hallo,
ich bin ja Neueinsteiger bei den Edelmetallen, merke aber schon, wie ich diesem Thema immer interessierter gegenüber bin.

Da ich zum jetzigen Zeitpunkt historisch betrachtet hohe Einstandskosten habe, das Investment aber langfristig sehe, musste ich mir Gedanken über meine Kaufstrategie und mein Timing machen.

Grundsätzlich mache ich es so, dass ich nur Geld einsetze, welches ich unter normalen Bedingungen nicht benötige.
Von diesem Betrag habe ich die Hälfte per sofort in EM angelegt, paritätisch in Gold und Silber. Zusätzlich würde ich monatlich bis zu 400,- Euro in EM anlegen, wobei ich hier gängige Werte (Phils, Libertad, Maple, Lunar2) in einzelnen Unzen bis zu 10-Unzern bevorzugen würde. Ab und zu sicherlich auch mal eine halbe Unze Gold.

Sofern Gold und Silberpreise signifikant sinken, würde ich wieder einen größeren Betrag aus dem übrig gebliebenem hälftigen Guthaben, welches ich nicht benötige, einsetzen.

Im Ergebnis partizipiere ich von jetzigen Wertsteigerungen, bei Rückgang würde ich durch Nachkaufen meinen Einstandspreis verbessern.
Dazu kommt die monatliche Auffüllung, mit der ich einen Durchschnittspreis abbilde.

Geht ihr ähnlich vor ? Mache ich einen Denkfehler ?

Danke für eure Strategien / Hinweise

SB

Anzeigen
Silber.de Forum
Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 11.01.2011, 16:28

Ja, kann man so machen.
Ich würde mir aber nicht allzugross merken (oder gar in Exceltabellen festhalten), was du wann für was gezahlt hast (höchstens bei Sammlerstücken). Ist doch eh wurscht. Wenn der Kurs wie jetzt massiv gestiegen ist, haste eh einen Guten gemacht und wenn er massiv fällt, willste doch gar nicht wissen, wieviel du im Minus bist. Mir geht das zumindest so.

Benutzeravatar
andia6
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1068
Registriert: 04.09.2010, 10:55
Wohnort: Nußloch

Beitragvon andia6 » 11.01.2011, 16:35

@ Rompeprop

smilie_01

@ Silberbär

Beim Langzeitinvest: immer kaufen, egal zu welchem Kurs!
Kaufen, wegpacken, Kaufpreis vergessen!

Und nicht vergessen: auch immer mal 'ne Kleinstückelung Au beilegen!
Ist auch besser für den Rücken!

Deckentraglast checken, nicht das was in die Hose geht... smilie_10

Zum zocken an die Börse.

Meine Meinung!

Gruß
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu Kotzen!

Erfolgreich gewettet gegen: Silberguru, leicht_angelaufen

Erfolgreich gehandelt mit: fisi2000, ninteno, Andreas, Reiman, silbernase, Mandana, Kooka-Koala, detonic96, 1000er Fein, Zorro2, nung2007, seuman, kudahura, zeller, benno, gruenkohl, sander, Troja, Pibe de Oro, d.pust, stuffi, aspi99, Dustyranger, Silberlilly, Taxman, baume 123

Benutzeravatar
bufa
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1148
Registriert: 07.01.2011, 15:08
Wohnort: NRW OWL

Beitragvon bufa » 11.01.2011, 16:39

Ich mach das auch nicht so "mechanisch". Wenn ich gerade mal Geld über habe und Lust dazu habe, dann kaufe ich was. Im Gold und Silberinvest bin ich noch ganz neu, aber so habe ich das früher auch schon mit anderen Dingen (z.B. Wertpapiere) gehalten.

Ist ja eh immer das gleiche. Wenn die Kurse massiv anziehen, ärgerst Du Dich, daß Du nur die Hälfte investiert hast. Wenn sie massiv fallen, ärgerst Du Dich, daß Du immerhin die Hälfte investiert hast.

Also einfach kaufen, sich an den schönen Münzen / Barren freuen und dann noch ein bisschen hoffen, daß es steigt, oder einem zumindest in Krisensituationen eine Sicherheit verschafft. So mach ich das zumindest.

Ich kann leider auch nicht widerstehen, mir die Käufe und Preise in eine Exceltabelle zu klimpern. Aber ich ziehe zumindest nicht unter die Kaufpreise eine Summe, sondern bewerte nur den Materialpreis, damit ich eine Idee habe, wo ich denn so stehe.
erfolgreich gehandelt mit: megane26, Silberschwabe, Lunarjäger, Helchri, Silbersammler, Eledol, YoungSilver, Butterblume, Digger2000, Harley (2x), Picodali, Mike_2210, Telefon, Platin, Aurelian, Ulrich, Kiwi, Bennyfly, Benutzername *, D.Dollar, Schebulski, Seemer, Limm67, Silberfinger007, $Unzennerd$
Aktuelle Bewertungen unter: http://www.silber.de/forum/bufa-t13874.html

rapi

Beitragvon rapi » 11.01.2011, 17:07

@bufa - ja so mache ich es auch- ende des monats immer abrechnen - kurse und dann sehen .
ich kaufe immer, mal mehr-mal weniger- je nach preis.

was will ich sonst machen. warten auf den nimmerleinstag - nein- ich bekomme so gerne post.
lg

Benutzeravatar
1000er Fein
Silber-Guru
Beiträge: 2351
Registriert: 23.09.2008, 00:24
Wohnort: Wellington, Neuseeland

Beitragvon 1000er Fein » 11.01.2011, 17:40

Ich mag Romper mal kurz wiedersprechen smilie_02

Immer aufschreiben/notieren was du wann gezahlt hast - ich hab mir hierfür ein kleines Notiz-Büchlein gekauft.
Excel ist zwar gut, aber ich vertraue denen nicht so ganz: immer Backup auf Papier.

Dann kannst du dich doppelt an alten Kursen erfreuen.

Mir wird immer ganz warm ums Herz wenn ich alte Preise von 8€/Eagle oder 9,95€/Philharmoniker sehe smilie_01

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 11.01.2011, 18:08

Hallo Silberbär,
wenn Du in physisches Gold und Silber investieren möchtest, so bietet sich das von Dir skizzierte stufenweise Aufbauen einer Position durchaus an. Genauso gehen auch Fondsmanager vor, um einen günstigen mittleren Einstiegskurs zu erzielen. Bei aller Begeisterung für physische Edelmetalle in Münzform, würde ich diese Anlageform aber auf jeden Fall nur als Beimischung zum Anlageportfolio betrachten.
Viel Erfolg!

muenzsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 08.02.2009, 15:34

Beitragvon muenzsammler » 11.01.2011, 18:10

Ich achte beim kauf auf den Preis.

Ich rechne zwar auch langfristig, aber eher 5-10 Jahre und nicht 30-50 Jahre.
Aktuell kaufe ich nicht. Bin der Meinung, dass es in den nächsten Monaten nochmal bisschen runter gehen wird ( wenn auch nicht viel, aber paar $ / OZ sollten drin sein) und dann werde ich mich mit Hasen eindecken.

Kann sein dass ich mich irre. Dann hab ich pech gehabt und muss evtl für nen Hasen 27€ /1oz ausgeben. Aber noch muss ich das nicht.

Immer zu kaufen wenn man gerade Geld über hat finde ich falsch bzw auf dauer macht man zuviel verlust damit.

Gruß, muenzsammler
Erfolgreich gehandelt mit:
1. Skorpi1966
2. Rucky
3. Silberassel
4. Silbernase

Benutzeravatar
Genco Abbandando
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 06.09.2010, 17:37

Beitragvon Genco Abbandando » 11.01.2011, 18:15

muenzsammler hat geschrieben:Immer zu kaufen wenn man gerade Geld über hat finde ich falsch bzw auf dauer macht man zuviel verlust damit.


Aber regelmäßig einen festen Betrag zu investieren rentiert sich auf lange Sicht durch den Cost-Average-Effekt!

Benutzeravatar
Goldpüppchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 220
Registriert: 02.04.2010, 12:10

Beitragvon Goldpüppchen » 11.01.2011, 19:35

ich kaufe wenn ich geld übrig hab.....und schreibe die preise in mein schlaues buch.....wenn ich mal nichts zum lachen hab smilie_11 schau ich dann da rein
liebe Grüße vom Goldpüppchen

Benutzeravatar
bufa
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1148
Registriert: 07.01.2011, 15:08
Wohnort: NRW OWL

Beitragvon bufa » 11.01.2011, 20:15

Dann drück ich Dir - uns somit dann wohl uns allen - mal feste die Daumen, daß wir immer auch was zu lachen haben, wenn wir uns unsere älteren Kaufkurse anschauen :) :) :)
erfolgreich gehandelt mit: megane26, Silberschwabe, Lunarjäger, Helchri, Silbersammler, Eledol, YoungSilver, Butterblume, Digger2000, Harley (2x), Picodali, Mike_2210, Telefon, Platin, Aurelian, Ulrich, Kiwi, Bennyfly, Benutzername *, D.Dollar, Schebulski, Seemer, Limm67, Silberfinger007, $Unzennerd$
Aktuelle Bewertungen unter: http://www.silber.de/forum/bufa-t13874.html

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 11.01.2011, 20:16

ZDF -es geht los ! ...mit der Doku

Benutzeravatar
***gollum***
Silber-Guru
Beiträge: 10456
Registriert: 27.08.2010, 16:50

Beitragvon ***gollum*** » 11.01.2011, 20:55

blos nicht aufschreiben, was man für eine Münze bezahlt hat, interessiert

mich nicht die Bohne was einmal war, nur das hier, jetzt und heute.

smilie_17

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 11.01.2011, 20:56

***gollum*** hat geschrieben:blos nicht aufschreiben, was man für eine Münze bezahlt hat, interessiert

mich nicht die Bohne was einmal war, nur das hier, jetzt und heute.

smilie_17

Das sehe ich genau so smilie_01
Hätte, wenn und aber smilie_04
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 11.01.2011, 21:14

Auch ruhig erstmal was für den Spaß und die Seele raushaun wenn man schon Geld hat was übrig ist , ich kaufe immer frei Schnauze wenn ich mir was leisten kann , unter 20 Unzen Ag bestelle ich erst gar nicht und wenn ich meine OK ich weiß was ich will und ich glaube billiger wirds so schnell nich dann schlage ich zu ! smilie_07

Vor kurzem warn erstmal die Hobbys dran mit Aufrüstung , jetzt war wieder was für EM als Anlage da , is auch ein Hobby für mich aber primär reine Anlage !
Ich hebe die Rechnungen auf weil ich es einfach manchmal wissen will was wann wie wo !
Si vis pacem para bellum


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste