Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 16:44

Silber.de Forum

Bestimmung von Münzen und Medaillen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Germanier
Silber-Guru
Beiträge: 2207
Registriert: 09.11.2010, 22:52
Wohnort: Lausitz

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon Germanier » 02.01.2017, 18:07

Vielen Dank an AGnostiker für die schnelle Hilfe smilie_24
Ein Bankraub ist stets das Werk von Amateuren. Wahre Profis gründen eine Bank.
B. Brecht
_______________________________________
Erfolgreich getauscht/gehandelt mit d.pust, Hartmann, Sammlerjack, Schatzi, Eddy, DerExporteur, Kurzer, Silberinvestor, Silberschmied, Mahoney33, Silbernase, SuperLunar, Puschkinrosa

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5758
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon nordmann_de » 02.01.2017, 21:49

Germanier hat geschrieben:Vielen Dank an AGnostiker für die schnelle Hilfe smilie_24


Hallo Germanier,

vielleicht kannst Du Deinen Erkenntiszuwachs ja teilen und so bei gleicher Fragesstellung anderern User auch weiterhelfen. :wink:
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Germanier
Silber-Guru
Beiträge: 2207
Registriert: 09.11.2010, 22:52
Wohnort: Lausitz

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon Germanier » 02.01.2017, 22:35

Ja klar, gerne smilie_24

Es handelt sich hier um 1 Pfennig vom Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg unter Georg III., in Münzlisten auch zu finden unter Braunschweig-Calenberg-Hannover.

Grüße vom Germanier
Ein Bankraub ist stets das Werk von Amateuren. Wahre Profis gründen eine Bank.

B. Brecht

_______________________________________

Erfolgreich getauscht/gehandelt mit d.pust, Hartmann, Sammlerjack, Schatzi, Eddy, DerExporteur, Kurzer, Silberinvestor, Silberschmied, Mahoney33, Silbernase, SuperLunar, Puschkinrosa

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon choices » 10.05.2017, 18:22

Hallo allerseits,
vielleicht kann jemand von Euch bei diesem Exemplar etwas weiterhelfen.
(Stammend aus Nachlass, seit 13 Jahren in meinem Besitz.)

Münze vermutlich aus Silber
Motiv "Reiter mit Lanze?" / Adler
Gewicht: 1,18 Gramm
Durchmesser: ~2,0 cm

Besonders Interessant wäre:
1) Alter der Münze?
2) Name und/oder Herkunft der Münze?
3) Wert und Seltenheitsgrad/Erhaltung?
4) Sonstige Informationen z.b. Bedeutung der Inschrift usw.

Ich würde mich sehr freuen etwas über diese Münze zu Erfahren!

smilie_14
Dateianhänge
Bild 1.JPG
Reiter
Bild 2.JPG
Adler

ratispon
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2015, 17:54

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon ratispon » 10.05.2017, 19:25

Hallo,
Alter der Münze : steht drauf, 1511
Herkunft : Litauen / Polen
Halbgroschen, Sigismund I, 1506 - 1545
Wert : Mit Glück eine Unze Silber, beim Händler kostet es natürlich mehr.

MfG. ratispon

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1342
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon Andre090904 » 10.05.2017, 19:45

Keine Ahnung wo man das auf den Bildern ablesen kann (Respekt!), aber basierend auf diesen Infos handelt es sich wirklich um diese Münze:

https://en.numista.com/catalogue/pieces35049.html
Erfolgreich gehandelt mit: agnaut, Argentusminimax, Balkenbieger, bullionblog.de, Cuauhtémoc, Eifelwolf, Flo, goldmark, john, John_Silver, klon89, Kolumboss, Kugelblitz, Libertad1999, lucielentas, morgenland, Papademos, Polkrich, Reaper, reddshund, seconds2fall, Silbermax, Silberschwabe, Silbersucher, Silverfreak, Stefan36, tammias, trekky54, turtoise, ultramarinus, v5, Winterherz

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon choices » 10.05.2017, 22:53

ratispon hat geschrieben:Alter der Münze : steht drauf, 1511

Ahja, jetzt sehe ich es auch, über dem Kopf des Pferdes; 1511.

Vielen Dank euch beiden, damit sind im Prinzip alle Fragen beantwortet. smilie_14

GSP-Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 14.02.2012, 07:32

Beitragvon GSP-Sammler » 07.04.2018, 21:22

...
Zuletzt geändert von GSP-Sammler am 30.05.2018, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.

GSP-Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 14.02.2012, 07:32

Hilfe bei mir unbekannter mittelalterlicher Münze

Beitragvon GSP-Sammler » 30.05.2018, 08:55

..
Zuletzt geändert von GSP-Sammler am 03.07.2018, 03:16, insgesamt 1-mal geändert.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6435
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon san agustin » 30.05.2018, 09:52

Bitte n i c h t per PN
Sondern öffentlich in diesem Faden
Dafür ist er ja da und andere wird es sicherlich
auch interessieren !
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
EsLaA
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 30.08.2018, 18:56

Wer kann mir mit dieser Münze/Medaille weiterhelfen?

Beitragvon EsLaA » 02.09.2018, 20:05

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und leider kenne ich mich mit dem Thema Münzen/Medaillen überhaupt nicht aus.

Ich habe beim Aufräumen eine Münze/Medaille gefunden und wüsste gerne, was das für eine ist und welchen Wert sie evtl. haben könnte. Leider habe ich auch schon bemerkt, dass eine Prägung "Replik" auf der Münze ist.

Sie wiegt etwa 33 g und ist etwa 3,8 cm im Durchmesser. Dick etwa 3 mm.

Vielen Dank für Eure Hilfe. LG, Anke
Dateianhänge
IMG_5924 (002).jpg
IMG_5923 (002).jpg

jab2
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 26.07.2018, 17:27

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon jab2 » 03.09.2018, 12:38

na unter mir weiss ja doch jemand was daher
edit :wink:
Zuletzt geändert von jab2 am 03.09.2018, 13:03, insgesamt 2-mal geändert.

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 584
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon KarlTheodor » 03.09.2018, 12:49

Bayern Doppeltaler von 1839 Reitersäule.

Hier gibt es das Original zu kaufen:

https://www.ebay.de/itm/BAYERN-Doppelta ... SwAGlZ1~Zr

Ein anderes Original wurde hier verkauft:

https://www.ebay.de/itm/Kunker-Bayern-L ... SwkgZbH5VY

jab2
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 26.07.2018, 17:27

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon jab2 » 03.09.2018, 13:02

Tja, die Frage ist was ist ein Replika wert ?

Hier gabs ein Replica Angebot für 9,99€ welches aber beendet wurde
https://www.ebay.de/itm/BAYERN-Doppelta ... 3045479733
Zuletzt geändert von jab2 am 03.09.2018, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
John Doe Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon John Doe Silver » 03.09.2018, 13:04

Den Nickelpreis?


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste