Aktuelle Zeit: 07.02.2023, 02:21

Silber.de Forum

Bestimmung von Münzen und Medaillen

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, silvergod, Stammfadenpate

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7671
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon nordmann_de » 23.01.2022, 14:45

frank_54 » 23.01.2022, 14:38 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ein Freund von mir hat mich gefragt was für einen Wert seine Münzen haben, da er sie evtl. verkaufen möchte. Da ich von diesem Gebiet Null Ahnung habe hab ich sie hier eingestellt, vielleicht kann mir jemand von euch sagen ob und was sie wert sind. Vielen Dank im Voraus und
Beste Grüße
Frank

5 Reichsmark 1936, A
5 Reichsmark 1937, J
2 Reichsmark 1937, F
2 Reichsmark 1938, A
2 Reichsmark 1939, F
1 Reichsmark 1933, D
1 Reichsmark 1934, E


image17.jpeg
image16.jpeg
image15.jpeg
image14.jpeg
image12.jpeg
image11.jpeg


Schau mal hier rein: http://www.muenzkatalog-online.de/katal ... l_611.html

Das nur als Richtschnur. Der Erhaltungsgrad ist dabei schon wichtig, kann man über die Bilder nicht klar einschätzen. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Anzeigen
Silber.de Forum
.tob.
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 300
Registriert: 14.04.2020, 11:15

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon .tob. » 23.01.2022, 14:50

Für die 5 RM mit HK würde ich bei Verkauf von Privat an Privat je € 11 ansetzen, für die 2 RM je € 4.

Benutzeravatar
frank_54
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 20.04.2013, 14:53
Wohnort: Niederrhein

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon frank_54 » 23.01.2022, 15:42

Vielen Dank,

ich werds weiterleiten.

Beste Grüße
Frank

GSP-Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 14.02.2012, 07:32

Hilfe Preis-Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon GSP-Sammler » 23.01.2022, 15:49

aber die Nickel-Reichsmärker nicht vergesse!
Immerhin dürften die beiden in der Bucht mehr erzielen als 2 Reichsmark in Silber.
Aber warum hast du nicht einfach einmal selbst bei ebay, MA & Co. nachgesehen.
Auch wenn man keinen Jäger Katalog zur Hand hat, da kann man doch wenigstens machen. Nur sollte man eben nicht gerade die drei von ein paar Hunderten Angeboten/Verkäufen als Preisvorstellung im Kopf behalten. Aber für die grobe Richtung gut genug

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1188
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon foxele » 23.01.2022, 16:10

1 Rm
1933 D und 1934 E sind die häufigsten.
Kann man mit 2-3€ ansetzen.

muenzfreund
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 21.12.2020, 23:00

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon muenzfreund » 02.12.2022, 14:12

Moin zusammen,

ich habe ein paar alte Schätze, von denen ich leider gar keine Ahnung habe.
Kann mir jemand sagen, wo ich Informationen zu dieser Münze finden kann:

https://share-your-photo.com/196a6323db

Auf dem Rand steht: Ferdinandus E G Rom Imp s a Gerhun e Borex, falls ich das richtig gelesen habe.

Vielen Dank!

Rudiratlos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: 06.11.2010, 17:38

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon Rudiratlos » 02.12.2022, 14:52

Nur einseitiges schlechtes Bild und ohne Maße... Das macht eine Bestimmung schwierig...

Aber ich tippe mal Haus Habsburg, Ferdinand (vermutlich Ì.?).

Edit: Vermutlich eher Ferdinand II.
Der hier könnte es doch sein? https://rauch-auctions.bidinside.com/en ... ler-1621-/
Zuletzt geändert von Rudiratlos am 02.12.2022, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: 10.09.2013, 12:16
Wohnort: Kärnten

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon Fortuna » 02.12.2022, 14:57

Kann die Münze jetzt nicht so doll erkennen, ich vermute dass es sich um Ferdinand II, Kaiser des hl. römischen Reiches von 1619 bis 1637 handelt. Dynastie: Habsburger
Was mich etwas stutzig macht, ist die Krone, kannte bislang nur Münzen mit Lorbeerkranz, dafür spricht wieder die Abbildung im Harnisch, weil Ferdinand II als kriegerischer Herrscher gilt. Bin jetzt allerdings auch kein Experte in mittelalterlichen Münzen.
Mal eine Münze aus einer Auktion als Beispiel:
https://www.coinarchives.com/w/lotviewe ... 1423e577ef

muenzfreund
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 21.12.2020, 23:00

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon muenzfreund » 02.12.2022, 15:03

Danke Rudi,
das ist er bei Rauch Auctions, glaube ich.
Hier ein besseres Foto:
https://de.share-your-photo.com/626dd7e320
Meiner hat vermutlich den Kragen einfach abgeschliffen.
Rückseite https://share-your-photo.com/05aab43f0c

Maße kann ich gerade nicht nachsehen. Sind solche Münzen alle bei
http://www.muenzkatalog-online.de/
gelistet? Weil wenn ich den Text bei google eingebe, komme ich auf
https://www.coinarchives.com/w/results.php?search=FERD+II+D+G+ROM&s=0
Wo aber genau diese Münze nicht dabei ist.

Zum Glück sind nicht alle so schlecht erhalten, aber ich wollte mal einen ersten Eindruck bekommen,
in welchem Preisbereich Auflagen etc. ich da bin.
bei der gezeigten sind leider deutliche Schäden..
Edit: Vermutlich eher Ferdinand II.
Der hier könnte es doch sein? https://rauch-auctions.bidinside.com/en ... ler-1621-/

smilie_09 smilie_01 smilie_09

Danke Fortuna.

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 813
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon CasaGrande » 05.12.2022, 09:09

Ferdinand II. bei Numista

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1188
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon foxele » 16.12.2022, 07:41

So,
habe da auch mal ne Frage.
War gerade dabei wieder mal was an Goldschrott für den Ofen zu sortieren.
Dabei fiel mir ein 10 Francs 1866 ins Auge.
Das Stück weist oben auf Napoleons Stirn eine Punze auf.
Eventuell eine Countermark?
Kennt hier jemand sowas?

Für Infos bedanke ich mich im voraus.
Dateianhänge
IMG_0893.JPG
IMG_0893.JPG (36.52 KiB) 838 mal betrachtet
IMG_0895.JPG
IMG_0895.JPG (24.87 KiB) 838 mal betrachtet

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 813
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon CasaGrande » 16.12.2022, 10:01

Eine Countermark im klassischen Sinn wurde gesetzt um Wert, Gültigkeitsbereich oder Bedeutung der Münze anzupassen. Somit sollte die Countermark gut sicht- und deutbar angebracht sein.
Bei Deinem Exemplar ist die nachträgliche Stempelung kleiner ausgefallen, als bei anderen franz. Münzen. Zudem ist der Stempel schlecht erkennbar, was aber an Bildgröße und -qualität liegen mag.
Hast Du zum Motiv des Stempels noch mehr Infos?

[email protected]
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 13.06.2021, 19:27

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon [email protected] » 16.12.2022, 12:06

das stück sieht irgendwie komisch aus...kann auch am foto liegen..
100% orginal ?
event. ne np oder fälschungs punze ?

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1188
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon foxele » 16.12.2022, 12:08

Hallo,
ja die Punze ist relativ klein, zumal es sich um ein 10 Francstück handelt welches eh schon nicht zu den größten Münzen gehört.
Habe da mit 10facher Vergrößerung geschaut aber noch nichts deuten können. smilie_08
Das Stück kommt aus einer Sammlung mit Algerischen Münzen.
Da Algerien eine Französische Kolonie war kam mir da der Gedanke der Countermark.
Muss aber nicht sein.
Halte es aber auch nicht für ein Sammlerzeichen.

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1188
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Bestimmung von Münzen und Medaillen

Beitragvon foxele » 16.12.2022, 12:12

[email protected] » 16.12.2022, 12:06 hat geschrieben:das stück sieht irgendwie komisch aus...kann auch am foto liegen..
100% orginal ?
event. ne np oder fälschungs punze ?



Die Bilder sind nicht optimal.
Das Stück ist stark berieben und sieht vielleicht deshalb nicht so toll aus. :roll:


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste