Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 16:43

Silber.de Forum

Arche Noah Armenien

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1948
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon silberschatzimsee » 24.09.2015, 12:43

haehnchen03 hat geschrieben:@ silber im See, Sammler ist das Zauberwort.


wieviele armenien sammler gibts es und wieviele von den armenischen numismatikerInnen sind spitz auf Agenturpraegungen die armenischen Boden nie gesehen haben? Sowas sollte bei der Preisfindung fuer einen ausserarmenischen Sammler auch mit Einfliessen.

Armenien ≠ China
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4463
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 00.43peter » 24.09.2015, 12:46

Ich hab die LEV angeschrieben,wenn Klarheit,gehts nur über die,mal schauen was sie antworten.
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6253
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon haehnchen03 » 24.09.2015, 12:49

Ich habe es mal versucht hoffe du kannst was erkennen.
Dateianhänge
DSCF0002.JPG

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6253
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon haehnchen03 » 24.09.2015, 12:51

Ich glaube, über Geiger hast du mehr Glück.
Ich glaube, da es eine Agentur Münze ist, hat sich Geiger aus Armenien das OK geholt und LEV prägt die nur.
Evtl aus Gründen der Kapazität oder maschinellen Gründen ???????

Benutzeravatar
AGnostiker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1705
Registriert: 26.11.2011, 13:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon AGnostiker » 24.09.2015, 13:00

Genau, Hähnchen, ich kann mich noch an die Diskussionen erinnern, als die Arche damals ganz neu erschienen ist. Ich meine, dass sich gar nicht sooo wenige von hier (im Forum) damit - 1oz und 5oz - eingedeckt haben. Leider schreiben viele von den "Alten" seit einiger Zeit nicht mehr. :|

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6253
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon haehnchen03 » 24.09.2015, 13:20

Ja, und ich weiß das es da schon immer diskussionen gab um die 5oz 2011.
Die gibt es nicht, die gibt es doch. Dann hat ein Händler die 2011er mit (ich glaube) 279 aufgerufen mit der Begründung, das es sehr sehr wenige gibt.
Zu beginn des Verkaufes der 5ozer merkte ich sehr schnell, das fast nur 2012er verkauft wurden.
Dann habe ich begonnen mir Infos einzuholen. In Ebay wurden mit der gleichen Begründung auch einige verkauft. ( nun klar ist Ebay kein besonders guter Gratmesser, aber es deckte sich mit meinen Infos)

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4463
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 00.43peter » 24.09.2015, 15:56

@haehnchen
Hier die Antwort die ich auf meine Anfrage erhalten habe.

sehr geehrter Herr.....
Ich kann ihnen mitteilen das 2011 keine 5ozArche Noah hergestellt wurden.
Aufgrund eines Fehlers im Stempel,der schnell bemerkt wurde,wurden die produzierten Münzen eingeschmolzen.
Anscheinend sind trotz aller Bemühungen einige wenige in Umlauf gekommen.

Ich hoffe ihnen weitergeholfen zuhaben,mit freundlichen Grüssen.

Adalbert Geiger
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6253
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon haehnchen03 » 24.09.2015, 16:15

na da haben wir die Sache doch.
Die Auflage wird sich sehr schlecht genau bestimmen lassen.
Aber nach meinen Infos sind die genannten (einigen wenige) ziemlich gering.
Ich habe da mal von einem Geigermitarbeiter eine Zahl genannt bekommen die lässt hoffen.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4463
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 00.43peter » 24.09.2015, 16:19

@haehnchen
Somit gratuliere ich Dir von ganzen Herzen,zum Besitz ein oder mehrerer Fehlprägungen zu sein.
Falls du irgendwann verkaufst,kannst du eine Handfeste Begründung für den Preis aufweisen smilie_01

Besagter Händler kann dies allerdings nicht,zuminest nicht mit einer abgebildeten 2012er.
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 25rubel » 24.09.2015, 16:49

00.43peter hat geschrieben:@haehnchen


sehr geehrter Herr.....
Ich kann ihnen mitteilen das 2011 keine 5ozArche Noah hergestellt wurden.
Aufgrund eines Fehlers im Stempel,der schnell bemerkt wurde,wurden die produzierten Münzen eingeschmolzen.
Anscheinend sind trotz aller Bemühungen einige wenige in Umlauf gekommen.

Ich hoffe ihnen weitergeholfen zuhaben,mit freundlichen Grüssen.

Adalbert Geiger


ich lach`mir `nen ast ab. typisches beispiel für die schaffung einer künstlichen und gewollten rarität. natürlich wird der stempel vor dem prägen nicht mehr kontrolliert. nein! smilie_10
und wie auch immer sind auf eine geheimnisvolle art und weise stücke in den "umlauf"? geraten.
wer so etwas glaubt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. wie dem auch sei, muss jeder wissen, ob er bereit ist, für eine künstliche rarität einer agenturprägung (ist ja fast eine doppelte verneinung und somit wieder positiv) einige scheine mehr über den tisch gehen zu lassen.

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon Rhenanus » 24.09.2015, 17:17

Es ist schon lustig, wie einige Ahnungslose sich hier ereifern und ihren Unglauben mit Spekulationen zu untermauern versuchen. AUSSER von hähnchen und 00.43peter (Auskunft Geiger) liest man nichts Substantielles. Sorry, dass AUSSER fehlte!
Leute einfach mal mit Britannia und Lunar Horse Mule Error vergleichen. Da ist auch erst später aufgefallen, dass man einen falschen Stempel verwendet hat.

Der Besitzer von Aurinum (besagter Saftladen nach Meinung einiger Vielposter) weiß seit einiger Zeit genau, was er da hat. Mich hat mal einer angesprochen, was er für eine 5 oz Arche 2011 zahlen solle. Er konnte sie für ca. 150 Euro bekommen - und zwar über Aurinum. Und der hat sie von Geiger besorgt. Da ist dem Besitzer von Aurinum aufgefallen, dass man mit dem Ding ein Geschäft machen kann, und hat sie in sein Programm aufgenommen. Für die mit dem 2011er-Stempel geprägten 5 oz gab es wohl anfangs keine Lizenz, erst ab 2012. Deshalb wurden die nach kurzer Zeit aus dem Verkehr gezogen.
Aber... Stimmen meine Infos über die Bezugsquelle von Aurinum, muss man sich fragen, ob bei Geiger nicht noch welche auf Seite geschafft wurden, die bei entsprechender Händlernachfrage auftauchen.

Übrigens haben einige Leute im Forum immer wieder Suchanzeigen nach der 5 oz 2011 eingestellt - einige haben auch Tauschangebote damit gemacht (ich glaube seconds2fall mehrfach). Versucht doch mal, ob er seine für eine 5 oz LIbertad aus dem Jahr abgibt. Der lacht sich wahrscheinlich tot.

Meine letzte habe ich vor einigen Monaten bei Koitz in Österreich für 109,00 gekauft - der wusste auch nicht, was er hatte. Dachte nur, es sei ein älterer Jahrgang. Hat mich gefreut und ich hebe sie auf. Kann sie ja noch ohne großen Verlust zum normalen Bullionpreis anbieten!
Zuletzt geändert von Rhenanus am 25.09.2015, 09:58, insgesamt 2-mal geändert.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6435
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon san agustin » 24.09.2015, 18:15

@ Rhenanus

mit schmunzeln musste ich deinen zeilen folgen
allerdings weis ich selber nicht, was für ein schmunzeln sich gerade bei mir breit macht
bei soviel (Insider)Fachwissen, welches du ans Tageslicht bringst

ich kann mir kaum vorstellen, dass du mit den genannten schon einmal ein Bier getrunken hast
aber es gibt doch wohl trotzdem quellen, woher du diese ,,anektoden,, herbezogen hast
und wenn es auch nur dadurch sein sollte, dass sich eine dritte person verplaudert hat smilie_02
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2843
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon winterherz » 24.09.2015, 18:28

Es gibt sie, es gibt sie nicht, es gibt sie, es gibt sie nicht, es gibt sie.....

Ich habe gerade ein Dejavu. :evil:
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4463
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 00.43peter » 24.09.2015, 18:41

Okay Leute,da mein Beitrag Substanzlos war und zudem Naiv obendrein,eine Anfrage zu stellen,möchte ich mich hierfür entschuldigen.
Leider verfügte ich in diesem Moment über keine kompetenteren Quellen wie,ich kannte mal einen und der kannte auch einen und der sagte,das der sagte.
Also werde ich mich bemühen,solche Beiträge zu unterlassen,damit sich die Experten nicht auf die Eier getreten fühlen. smilie_13
,,Naninaa goo hazho ogo a daa ahoninidzingo ninina''

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1457
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 25rubel » 24.09.2015, 18:52

hi peter, mein beitrag war nicht gegen dich gerichtet. bitte nicht falsch verstehen. ich gehe mal stark davon aus, dass du dieser antwort inhaltlich nicht zu 100% glauben schenkst.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste