Aktuelle Zeit: 17.01.2019, 19:25

Silber.de Forum

Arche Noah Armenien

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

EM-ET
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: 16.12.2011, 09:24

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon EM-ET » 28.02.2017, 09:04

Über den Zeitpunkt der Auktionen kann man sicher streiten.
War sicher nicht optimal geplant.

Aber die paar Leute die sich mit dieser speziellen Münze auskennen und den Hintergrund kennen, haben sich auch nicht gerade darum gebalgt.
Für mich ist das schon ein Fingerzeig.

Die Arche an sich ist ja nun nicht gerade eine Münze zu sammeln. Die kauft man dann, wenn man viel Silber für wenig Geld will. Also gibt es wohl kaum Sammler dafür, da es ja eigentlich egal ist welchen Jahrgang man hat. Sieht ohnehin immer gleich aus. Und wenn die Sammlergemeinde nicht existent ist, dann kümmert auch niemanden die 2011er.

Anzeigen
Silber.de Forum
25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon 25rubel » 28.02.2017, 09:35

ich glaube auch eher, dass die münze nicht wirklich viele interessiert. es ist letztlich (wenn überhaupt) eine künstliche (gewollte?) rarität, um die ausgabe vielleicht in den mittelpunkt rücken zu lassen.
wenn die ausgabe wirklich von "öffentlichem interesse" wäre, würde auch das auktionsende kaum eine rolle spielen, da die wirklichen fans von der auktion wissen und sich diese nicht entgehen lassen.

Benutzeravatar
Sauerländer
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 08.01.2011, 12:13

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon Sauerländer » 02.03.2017, 11:53

Was sagt ihr denn zu den goldenen limitierten stücken die im märz rauskommen sollen, habe die wohl potential?

Benutzeravatar
soelv-liebhaber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 12.01.2015, 22:12
Wohnort: im Norden

Re: Arche Noah Armenien Stammfaden

Beitragvon soelv-liebhaber » 03.03.2017, 08:58

Moin moin,
die "silbernen Arche Noah´s" werden "goldige Kollegen" bekommen.
https://www.geiger-edelmetalle.de/
Sie werden limitiert und in PP Polierte Platte Proof, Reinheit 999,9/1.000 geprägt,
mit 1, 1/2, 1/4 oz und 1 Gramm Gewicht,
auch als Set mit allen 4 Stückelungen - in Etui und mit Papphülle angeboten.
Die Prägenummer befinden sich oberhalb des Staatswappen.
1 oz - 50000 Dram - 500 Stück
1/2 oz - 25000 Dram - 800 Stück
1/4 oz - 10000 Dram - 1.000 Stück
1 Gramm - 100 Dram - 3.000 Stück
alle 4 als Set - 50 Sets ...
Offizielles Ausgabedatum ist der 30.03.2017, sie können ab sofort "vorbestellt" werden,
ab dem Tag darauf sollen sie versandt werden.

Bild 2: Original Tabelle (nur die Schrift formatiert) habe ich hinzugefügt, speziell wegen der Durchmesser
Dateianhänge
n.1oz.an.gold.17.0.jpg
n.an.gold.17.tabelle.jpg
Hartliche Gröte uten Norn de soelv-liebhaber
"Der Wechsel allein ist das Beständige" von A. Schopenhauer

Benutzeravatar
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2231
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon Aurifer » 29.05.2017, 19:12

smilie_24
Zuletzt geändert von Aurifer am 15.08.2017, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

pureneugier
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 24.09.2011, 22:15

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon pureneugier » 29.05.2017, 21:20

Weiß jemand wieviel das Gold-Set anfangs gekostet hat - also zb. direkt bei Geiger?

JSBroker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 25.08.2016, 10:54

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon JSBroker » 30.05.2017, 08:49

Ich habe mir jetzt diese Tage zum ersten Male einige Stücke der Arche Noah gegönnt weil ich günstig ans Ausgabejahr 2011 gekommen bin.
Ich bin aber total erschrocken, da sämtlicher Münzen geradezu übersäht waren von großflächigen Milchflecken.
Kann das von euch auch jemand bestätigen, dass die alten Münzen dafür sehr anfällig sind?

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6264
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon haehnchen03 » 30.05.2017, 09:36

Also ich habe mir eben meine 5ozer Armada genau angeschaut, ich finde keinen Milchfleck.
Kann evtl an der Kapsel liegen ????? Die eine oder andere der älteren beginnen langsam am Rand anzulaufen also Patina zu bilden.

JSBroker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 25.08.2016, 10:54

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon JSBroker » 30.05.2017, 14:36

Die kamen alle ungekapselt zu mir. Hab sie jetzt alle gekapselt und verstaut obwohl es ja jetzt eigentlich nichts mehr bringt :(

pureneugier
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 24.09.2011, 22:15

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon pureneugier » 30.05.2017, 15:51

Also ich hab ja schon einiges erlebt, aber das in dem Zeitraum, in dem ich mir die 1 oz Gold Arche in den Warenkorb lege bis zu dem Moment wo ich zur Kasse gehe, der Preis von 1.377€ auf 1.999€ springt.... Den Moment vergesse ich wohl nie smilie_12 smilie_11

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon eisendieter » 30.05.2017, 18:29

meine paar 100 Archen befinden sich immer noch in den versiegelten, Argon-gefüllten Tubes, und dabei wird es auch bleiben. Daher wohl nie erfahren, ob sie milchbefleckt sind oder nicht. Und mit Verlaub: Es interessiert mich auch ebenso wenig wie eine verlässliche Information darüber, ob Frank Walter Steinmeier Fußpilz hat oder nicht.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon Cantus Firmus » 30.05.2017, 18:39

"Weiß jemand wieviel das Gold-Set anfangs gekostet hat - also zb. direkt bei Geiger?"

Ich meine der lag bei ca € 2700.-
Hab mir keinen gegönnt.

pureneugier
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 24.09.2011, 22:15

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon pureneugier » 30.05.2017, 20:38

Cantus Firmus hat geschrieben:"Weiß jemand wieviel das Gold-Set anfangs gekostet hat - also zb. direkt bei Geiger?"

Ich meine der lag bei ca € 2700.-
Hab mir keinen gegönnt.


Danke dir. Schade, ich hab das alles komplett verpennt smilie_04

Münzteufel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 15.05.2016, 17:06

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon Münzteufel » 30.05.2017, 21:20

Beitrag von pureneugier » 30.05.2017, 20:38

Cantus Firmus hat geschrieben:
"Weiß jemand wieviel das Gold-Set anfangs gekostet hat - also zb. direkt bei Geiger?"

Ich meine der lag bei ca € 2700.-
Hab mir keinen gegönnt.



Danke dir. Schade, ich hab das alles komplett verpennt smilie_04


Ja bei Geiger ca. 2.700 EUR und bei Kettner (der auch nur bei Geiger gekauft hat) ca. 3.300 EURO.

Münzteufel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 15.05.2016, 17:06

Re: Arche Noah Armenien

Beitragvon Münzteufel » 01.10.2018, 20:56

Die Erstausgabe der goldenen Arche Noah von 2017 ist in den Ausführungen 1 Gramm, 1/4 Unze und 1/2 Unze immer noch zu haben, trotz kleiner Auflage und der Ausführung in PP. Nur die 1 Oz ist ausverkauft.
Das nennt man wohl einen Rohrkrepierer. Ursprünglich war doch geplant ab 2018 von der Arche Noah Gold eine jährliche Stempelglanz-Variante auf den Markt zu bringen.

Weiß jemand mehr?


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste