Aktuelle Zeit: 20.07.2024, 01:35

SILBER.DE Forum

China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, silvergod, Stammfadenpate

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon silberschatzimsee » 27.01.2016, 02:24

wurscht, habe mir da jetzt auch 2 gesichert. Immer noch billiger als das guenstigste auf gold.de


smilie_02
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7935
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon nordmann_de » 27.01.2016, 08:57

Rudiratlos hat geschrieben:Da hier beim 1g-Panda laufend von "100% über spot" geschrieben wird: Ganz so teuer sind sie ja doch nicht!

Am 07.01. habe ich bei einem doch recht großen Händler den 1g-Zwerg für 53,80€/ Stück plus einmalige Bearbeitungsgebühr von 5€ pro Bestellposten geordert. Morgen werde ich mal hinfahren und nachfragen, ob sie schon da sind.
Übrigens hat dieser Händler die Pandas immer noch gelistet, für aktuell 54,40€/Stück.

Es handelt sich um einen der größten und seriösesten Edelmetallhändler überhaupt (daher denke ich auch, dass ich die Pandas auch sicher bekomme), mit oft recht hohen Preisen, umständlichem Bestellvorgang und riesigem Filial-Netz.

Ich lasse euch morgen wissen, ob ich meine Pandas bekommen habe. Dann nenne ich auch den Händler. Aber die paar Stunden will ich euch noch auf die Folter spannen. Aber vielleicht errät ihn ja auch jemand...


Rudi,

hatte ich doch schon auf Seite 76 geschrieben smilie_05
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Rudiratlos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 06.11.2010, 17:38

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon Rudiratlos » 27.01.2016, 09:27

nordmann_de hat geschrieben:
hatte ich doch schon auf Seite 76 geschrieben smilie_05


Ist zwar Seite 78, Trotzdem Hut ab vor deiner Recherchearbeit!

Was du an Info hier ins Forum einbringst, besonders bezüglich der Perth Mint, ist schon gewaltig! smilie_01

Apropos Perth Mint: Vom "Monkey King", den ich im Lunar-II-Faden angesprochen habe, weißt du nix genaueres?

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7935
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon nordmann_de » 27.01.2016, 09:36

Rudiratlos hat geschrieben:
nordmann_de hat geschrieben:
hatte ich doch schon auf Seite 76 geschrieben smilie_05


Ist zwar Seite 78, Trotzdem Hut ab vor deiner Recherchearbeit!

Was du an Info hier ins Forum einbringst, besonders bezüglich der Perth Mint, ist schon gewaltig! smilie_01

Apropos Perth Mint: Vom "Monkey King", den ich im Lunar-II-Faden angesprochen habe, weißt du nix genaueres?


:mrgreen: wenigsten hast du genau hingeschaut. smilie_09
Du meinst den mit dem Ring? Nein, aber ich glaube auch das wurde hier schon von black-coins & Lancelot angeschrieben. Noch ein paar Seiten vorher, etwa hier (so gebe ich nicht wieder eine falsche Seite an :wink: ): viewtopic.php?f=32&t=16579&p=521237&hilit=Monkey+King#p521237
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon silberschatzimsee » 27.01.2016, 09:45

Dear xxxxxx,

Thank you for your order, but we are not shipping outside of Poland, so we cancelled it.

Best regards,


With kind regards,

TAVEX team.



LOL und ich Depp habe schon ueberwiesen
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon Jacob » 27.01.2016, 21:22

wassergeist hat geschrieben:poconopenn
Market price inside China:

12/30/2015 ....... 1/25/2016

1 gm RMB 500 ......RMB 470
3 gm RMB 1120 .....RMB 1250
8 gm RMB 1910 .....RMB 2080
15 gm RMB 3380.... RMB 3530
30 gm RMB 6780 ....RMB 75008 edit. rmb 7050

1 oz. gold spot price US$1065 ....US$1104

US$1 =RMB 6.54
http://www.goldseiten-forum.de/index.ph ... post969829

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon silberschatzimsee » 01.02.2016, 09:22

China Panda PP- Ausgabe erst im Maerz bei EMK. Preise noch nicht vorhanden. Nicht mal Richtwert. :?
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Gimli
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: 10.02.2012, 14:57

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon Gimli » 01.02.2016, 21:18

@an alle

Es wurde in der letzten Zeit viel über den Wert der Folie debattiert. Wie würdet ihr euch verhalten, wenn die Folie bei Lieferung des Händlers derart zerkratzt ist, dass man darunter nicht mehr erkennen kann, ob die Münze unbeschädigt ist?

Danke. Gimli
Moo kari makka?

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7935
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon nordmann_de » 01.02.2016, 21:34

Stell doch bitte einfach ein aussagekräftiges Foto ein, dann kann man sich besser dazu äußern.
Denke aber es wird bei den meisten Händler darunter fallen: Ist doch Bullionware...und noch dazu in der Folie eingepackt.

P.S. Aber ansonsten einfach freundlich den Lieferanten darauf konkret ansprechen und die Sau im Dorf/Stall lassen.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2131
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon pandapaule » 01.02.2016, 21:55

Ich denke , das ist immer auch Preisabhängig.
Wenn der Händler mit Bullionware argumentiert und der Preis auch dementsprechent ist, würd ich die Folie aufmachen und gut ist. Wenn der Preis aber eine Bullion zu einer Sammlermünze macht , also der Preis den Bullionpreis um einiges gegenüber anderen Bullion übersteigt, dann verlange ich auch die dementsprechende Top-Ware. Immerhin verkaufen auch die Händler die Pandas in Kapsel für weniger als die Pandas in Folie, was am Ende mit der Quali der Münze nix zu tun hat.
Aber , wie nordmann schon schrieb, am besten freundlich anfragen. Preisnachlass = Folie aufreißen
Kein Preisnachlass = Umtausch. Gibt doch Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen, oder ?


Gruß
PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.
Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7935
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon nordmann_de » 01.02.2016, 22:01

pandapaule hat geschrieben: Gibt doch Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen, oder ?
...

Das ist bei EM grundsäztlich "erst mal" nicht möglich.
So mal als Richtlinie, was geht und was nicht:
http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber ... -internet/
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

pandapaule
Silber-Guru
Beiträge: 2131
Registriert: 21.01.2011, 22:05

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon pandapaule » 01.02.2016, 23:33

@nordmann

ja, da hast du sicher Recht, aber wenn der Verkäufer ein Rückgaberecht von 2 Wochen ohne Angeben von Gründen einräumt ? Ich hab mich damit tatsächlich noch nie beschäftigen müssen, da entweder alles top war oder der Verkäufer(keine Namen 8) ) ohne Probleme getauscht bzw. das Geld zurück überwiesen hat.
Wie die Rechtslage ist, da sollen sich bitte die Herren Anwälte und co. einigen.

Gruß
PP smilie_24
Jedes Problem hat eine einfache Lösung.

Das Geheimnis liegt auf der Strecke zwischen den beiden.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8362
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon san agustin » 02.02.2016, 08:22

pandapaule hat geschrieben:Wie die Rechtslage ist, da sollen sich bitte die Herren Anwälte und co. einigen.

Gruß
PP smilie_24


recht haben und recht bekommen sind immer zwei verschieden paar stiefel

münzhändler sind ja immer noch dienstleister und sollten stets
kundenorientiert agieren

nur zufriedene kunden sind gute kunden, welche auch wieder einkaufen
und ich denke das auch der münzhandel ein stark umkämpfter markt ist

daher: wenns ein cleverer händler ist, wird sich die sorgen annehmen und auch die
ware umtauschen

so würde ich wenigstens handeln...... smilie_24
smilie_38

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7935
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon nordmann_de » 02.02.2016, 10:44

@PP
Das mit dem Umtauschrecht bezieht sich im Allgemeinen nicht auf die EM-Ware (steht meist so im Kleingedruckten). Und wenn bei deinem Händler doch, halte ihn in Ehren...dann ist er eine lobenswerte Ausnahme.


@san
Und auch das stimmt leider, mit dem Recht habe und bekommen.
Und schön wäre es wirklich, die Dienstleister würden immer Dienst
am Kunden leisten, das erhält tatsächlich die Kundschaft.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7935
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Beitragvon nordmann_de » 02.02.2016, 10:44

nordmann_de hat geschrieben:@PP
Das mit dem Umtauschrecht bezieht sich im Allgemeinen nicht auf die EM-Ware (steht meist so im Kleingedruckten). Und wenn bei deinem Händler doch, halte ihn in Ehren...dann ist er eine lobenswerte Ausnahme. Anwälte wegen ein oder zwei Münzen lohnt in der Regel auch nicht.


@san
Und auch das stimmt leider, mit dem Recht habe und bekommen.
Und schön wäre es wirklich, die Dienstleister würden immer Dienst
am Kunden leisten, das erhält tatsächlich die Kundschaft.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste