Aktuelle Zeit: 03.12.2020, 23:42

Silber.de Forum

China Panda Thread - wer kennt sich aus?

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Inno-Cooper
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 12.07.2014, 19:22
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Inno-Cooper » 21.02.2015, 19:22

Hallo Zusammen,

was ist von der Münze zu halten?
so long
Zuletzt geändert von Inno-Cooper am 23.02.2015, 07:10, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
sammler-neuling
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 17.04.2014, 11:00

Beitragvon sammler-neuling » 21.02.2015, 19:34

hallo
nach plastik sieht das nicht aus , wenn man auf deinen link das bild vergrössert anschaut , siehts so aus als würde was auf der münze sein . können auch rückstände von dem schaumstoff sein .

mfg

Benutzeravatar
Anubis88
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 28.07.2012, 21:11
Wohnort: Bramsche

Pandas Preise

Beitragvon Anubis88 » 01.03.2015, 14:50

Hallo zusammen.

Ich wüsste gerne die Verkaufspreise der 1/10 Pandas der Jahrgänge 1995,1996,1998,1999,2004,2006, und 2012. Auf Gold.de sind die leider nicht gelistet. Vlt. kann mir ja einer weiterhelfen.


smilie_24

LunDra
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 27.12.2010, 16:08

Variante Panda 1997 oder Fälschung?

Beitragvon LunDra » 17.03.2015, 21:22

Variante Panda 1997 oder Fälschung?

Hallo zusammen,

ich habe mir einen zweiten 1997er Panda bei einem Händler gekauft. Nun habe ich ihn neben den anderen gelegt und dabei ist mir ein deutlicher Unterschied in der Fellzeichnung aufgefallen. Anbei das Bild:

Bild

Beim linken Panda ist das "matte" Fell ausgeprägter, der Bereich zwischen den beiden Tatzen ist deutlich größer als dies bei der rechten Münze der Fall ist. Dort ist das matte Fell zwischen den Tatzen nur sehr schmal gezeichnet.

In der Bildersuche bei google ist der 1997er mit der schmalen Fellzeichnung deutlich häufiger zu finden (demnach auf jeden Fall ein Original), jedoch findet man auch einen mit der breiten Fellzeichnung. Die Tempelseite bietet keine weiteren Anhaltspunkte.

Vielleicht könntet ihr mal bei euren 97ern nachsehen, wie es sich mit denen verhält. Danke! smilie_14
* Mehrfach erfolgreich gehandelt / getauscht *

Benutzeravatar
Golden-Lord
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 13.11.2010, 16:03

Beitragvon Golden-Lord » 21.03.2015, 01:57

Ich hab mal die 1997 bei eBay durchgeschaut.

Es gibt einige bei denen ist das Fell noch enger am Kragen und bei einigen geht es soweit auseinander wie links im Bild. Bei jedem Panda ist das anders. Teilweise ist bei einem größeren Abstand noch eine Fellstruktur zu sehen.

Ich gehe eher von einen abnutzenden Prägestempel aus.

bobbymcfly
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 02.05.2014, 10:14
Wohnort: Deutschland

Re: Variante Panda 1997 oder Fälschung?

Beitragvon bobbymcfly » 21.03.2015, 14:28

LunDra hat geschrieben:Variante Panda 1997 oder Fälschung?

Hallo zusammen,

ich habe mir einen zweiten 1997er Panda bei einem Händler gekauft. Nun habe ich ihn neben den anderen gelegt und dabei ist mir ein deutlicher Unterschied in der Fellzeichnung aufgefallen. Anbei das Bild:

Bild

Beim linken Panda ist das "matte" Fell ausgeprägter, der Bereich zwischen den beiden Tatzen ist deutlich größer als dies bei der rechten Münze der Fall ist. Dort ist das matte Fell zwischen den Tatzen nur sehr schmal gezeichnet.

In der Bildersuche bei google ist der 1997er mit der schmalen Fellzeichnung deutlich häufiger zu finden (demnach auf jeden Fall ein Original), jedoch findet man auch einen mit der breiten Fellzeichnung. Die Tempelseite bietet keine weiteren Anhaltspunkte.

Zusätzlich, (kann aber an der Qualität der Fotos liegen), scheint es so, als ob der linke Panda ich sag mal von der Kamera wegschaut und beim rechten Panda als ob er in die Kamera schaut.

Vielleicht könntet ihr mal bei euren 97ern nachsehen, wie es sich mit denen verhält. Danke! smilie_14



Bild

Also ich kenne mich jetzt nicht wirklich mit Pandas aus, aber das diese Münze anders ist, meine ich dann doch zu sehen.

Habe mal eingezeichnet was mir komisch vorkommt. Nämlich diese Einbuchtung im Fell.

Ausserdem kommen mir die Ohren auf beiden Fotos auch unterschiedlich vor. Auf dem linken Foto mehr nach links gezogen, auf dem rechten Foto eher in die Höhe. Hoffe ihr versteht was ich meine.

Zusätzlich (kann allerdings an der Qualität der Fotos liegen), schaut es so aus als ob der linke Panda ich sage mal von der Kamera wegguckt und der rechte Panda in die Kamera guckt.
Also die Blickrichtungen beider Pandas sind unterschiedlich.

Keine Ahnung ob Fälschung oder Variante, aber das kommt mir komisch vor smilie_08

smilie_24
Meine bisherigen Bewertungen bei silber.de
http://www.silber.de/forum/bobbymcfly-t ... tml#467144

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7424
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 21.03.2015, 14:30

Golden-Lord hat geschrieben:
Ich gehe eher von einen abnutzenden Prägestempel aus.



DAS ist auch meine Intention smilie_22
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Alex1204
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 11.07.2014, 10:49

Re: Variante Panda 1997 oder Fälschung?

Beitragvon Alex1204 » 21.03.2015, 15:00

LunDra hat geschrieben:Variante Panda 1997 oder Fälschung?

Hallo zusammen,

ich habe mir einen zweiten 1997er Panda bei einem Händler gekauft. Nun habe ich ihn neben den anderen gelegt und dabei ist mir ein deutlicher Unterschied in der Fellzeichnung aufgefallen. Anbei das Bild:

Bild

Beim linken Panda ist das "matte" Fell ausgeprägter, der Bereich zwischen den beiden Tatzen ist deutlich größer als dies bei der rechten Münze der Fall ist. Dort ist das matte Fell zwischen den Tatzen nur sehr schmal gezeichnet.

In der Bildersuche bei google ist der 1997er mit der schmalen Fellzeichnung deutlich häufiger zu finden (demnach auf jeden Fall ein Original), jedoch findet man auch einen mit der breiten Fellzeichnung. Die Tempelseite bietet keine weiteren Anhaltspunkte.

Vielleicht könntet ihr mal bei euren 97ern nachsehen, wie es sich mit denen verhält. Danke! smilie_14


Hallo Leute !

also ich habe meine 2 Pandas aus 1997 in Orig. Folie rausgekramt (SD,LD).

Habe mir die bedenklichen Stellen genauer angesehen. Die Einbuchtung am Fell sieht doch schon arg komisch aus. Der SD sieht minimal an der gekennzeichneten Stelle ähnlich aus. Allerdings nicht so extrem wie auf dem Foto.

Dagegen sind die Abstände zwischen den Tatzen eher normal anzusehen (ist bei dem SD und LD genau so)

Bzgl. des Blickwinkels der Pandas muss ich anmerken, das beide (SD und LD) identisch sind.

Bei deinem linken Panda sieht das linke Auge etwas komisch aus (die Fläche des Augapfels), wogegen meine wieder identisch sind.

Die Ohren sind ebenfalls bei beiden identisch.

Ob dein Panda jetzt eine Fälschung ist oder nicht, traue ich mich nicht festzulegen.

:roll:
Erfolgreich gehandelt mit: rudl88, Paterblauauge, bosse1978, Silbermax, lucielentas, 3x san agustin, Tykon, Autoom, kudahura, Balkenbieger, Mick, Sandsteinfreund

Benutzeravatar
Gamera
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 09.11.2013, 17:16

Beitragvon Gamera » 21.03.2015, 15:41

Die Unterschiede gibt es bei anderen Pandas auch - wurde auch schon öfters beobachtet und geklärt.
Oft sind die unterschiedlichen Pandas auch in unterschiedlichen Kapseln: mit 3 Knubbel und ohne drei Knubbel.

Die Unterschiede liegen aller Wahrscheinlichkeit an den zwei Prägestätten.
Es gibt nicht nur eine, sondern zwei...
Who the f*** is Godzilla? https://m.youtube.com/watch?v=riLiop5vhJI

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon durchdenwind » 31.03.2015, 11:02

Ohne den ganzen Faden gelesen zu haben:

Heute kommt mein erster 1/10oz Goldpanda. :roll:

Nun meine Frage: Welche Größe haben die orig. Folien vom 1/4, 1/2 und 1oz Goldpanda ungefähr?
Sind diese überhaupt "genormt"?
Und kommt der 1oz Silberpanda auch in Folie?

Danke schon mal im Voraus.

Benutzeravatar
Gamera
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 09.11.2013, 17:16

Beitragvon Gamera » 31.03.2015, 11:24

Silberpandas sind nur gekapselt.
Die Goldies sind mwn nach alle in einer gleich großen Folie.
Who the f*** is Godzilla? https://m.youtube.com/watch?v=riLiop5vhJI

Benutzeravatar
Vincent
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 27.12.2012, 15:13
Wohnort: Oberpfalz

Beitragvon Vincent » 31.03.2015, 16:32

Gamera hat geschrieben:Silberpandas sind nur gekapselt.
Die Goldies sind mwn nach alle in einer gleich großen Folie.


Nö, das kann ich nicht bestätigen!

Hab vor mir einen Streifen 1/4oz. Au (10x) und einen Streifen 1/2oz. Au (10x) vor mir liegen und eindeutig: der Folienstreifen mit den 1/2oz. ist definitv größer...

Ich schätze, dass die Relationen zu 1oz. / 1/10oz. etc. ähnlich gelagert sind.

Die Folien sind definitiv nicht gleich groß!
Haben beruhigt! 8)

Valentin
Silber-Guru
Beiträge: 2350
Registriert: 05.03.2009, 13:42

Beitragvon Valentin » 31.03.2015, 19:34

durchdenwind hat geschrieben:
Heute kommt mein erster 1/10oz Goldpanda. :roll:

Nun meine Frage: Welche Größe haben die orig. Folien vom 1/4, 1/2 und 1oz Goldpanda ungefähr?
Sind diese überhaupt "genormt"?
Und kommt der 1oz Silberpanda auch in Folie?



Die Ag Pandas waren bis inkl. Ausgabejahr 2005 in Folie.

Bei den Au Pandas ist die (größe der) Folie von der jeweiligen Prägestätte abhängig bzw. wie gut der Verkäufer den einzelnen Panda mit Folie aus dem 10er Sheet ausgeschnitten hat. :roll:
„Inflation oder Deflation sind nur zwei Fremdwörter für Pleite.“ (Carl Fürstenberg)

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1909
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon durchdenwind » 03.04.2015, 20:16

Vielen Dank für eure Antworten.

Wie schon geschrieben, habe ich diese Wochen meinen ersten 2015er Goldpanda erhalten. Und schon hat sich dieses Thema für mich erledigt:
Ohne Inhaltsangabe geht für mich garnicht! smilie_18

Da werde ich mich wohl nach anderen "Goldies" umschauen müssen. Aber der Tempel gefällt mir so gut... smilie_04

wittu
Silber-Guru
Beiträge: 4032
Registriert: 13.11.2010, 14:35
Wohnort: in der Nähe

Beitragvon wittu » 03.04.2015, 20:29

,,,hmmmmmmmm.....lass mich kurz überlegen........
Wenn es Dich stört (nichts gegen einzuwenden)...

Vielleicht.... ach neeeeee..... oder doch?????


smilie_22

...hmmmmmmm.....

AAAAHHHHHHHHHHHHHHHHH ich hab's!!!

Vor 2015!


smilie_10

Beste Grüße,
wittu smilie_24
ALLE ChinaMünzAdventskalender
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=32&t=20427
___________________________________________________________________
Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen (Astrid Lindgren)
___________________________________________________________________
Ignorierte Mitglieder: Siebenundvierzig900 / Hannoveraner


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 8 Gäste