Aktuelle Zeit: 17.01.2019, 19:22

Silber.de Forum

Mongolische Lunare

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, rosab2000, nordmann_de, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Silberlöwe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 02.11.2008, 15:28
Wohnort: Innsbruck

Mongolische Lunare

Beitragvon Silberlöwe » 08.01.2009, 13:52

Vereinzeln geistern Lunare aus der Mongolei im Ebay rum. Hat jemand eine Ahnung, welche Ausgaben es bis dato gibt, bzw. ob sich ein Händler darauf spezialisiert hat?

Ich konnte bislang noch nichts genaueres finden. Bin mal auf einige 3KG Ausgaben gestoßen, aber 1500,- für Bullionausgabe ist dann schon heftig!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Der Bär
Silber-Guru
Beiträge: 2074
Registriert: 02.12.2008, 11:53
Wohnort: Nördlich
Kontaktdaten:

Beitragvon Der Bär » 08.01.2009, 19:25

Ich weiß letztlich auch nur, was ich glaube zu wissen.
Eto ... watashi wa baka desu, ne. Honto ni!

Benutzeravatar
Silberlöwe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 02.11.2008, 15:28
Wohnort: Innsbruck

Beitragvon Silberlöwe » 08.01.2009, 19:47

Danke Bär für den Hinweis. Die hatte ich noch nicht gesehen.

Benutzeravatar
Emanuel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 12.02.2009, 12:08
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Emanuel » 12.02.2009, 12:50

Tach zusammen,

erst einmal ein großes Lob an dieses Forum und seinen Mitgliedern. Man findet hier so ziemlich jede Info zu Anlagemünzen, wichtige Links zu Händler- und weiterführenden Infoseiten und das Allerwichtigste: Tipps und Erfahrungen von Sammlern.

Als Neuling war und ist mir euer Forum ein wichtiges Nachschlagewerk zum Thema "Anlage in Silber". smilie_14
Weiter so! smilie_09

Wie man unschwer erkennt, alles überzeugende Argumente, um hier Mitglied zu werden.
Und taaadddaaa hier bin ich smilie_17 :wink: - gleich direkt mit einer Frage zu diesem Thread.

Neben meinem Grundstock an Anlagemünzen, den ich mir jetzt erst einmal aufbaue (Wiener Ph., Maple Leafs und American Eagles - vielleicht auch aktuelle Lunare :roll:), möchte ich mit der Zeit auch ein paar Münzen "für's Auge" haben. U. a. auch die mongolischen Lunare. Finde ich persönlich schön anzuschauen. Jetzt würde ich gern wissen (und damit den Thread wieder zum Leben erwecken), ob sich jemand diese bislang geholt hat und welche Meinung er zu diesen Münzen hat.

"Lohnen" sich die 17 - 20 Euro pro Unze wirklich?

Meint ihr, dass hier Wertsteigerungspotenzial vorhanden ist?

Welche andere Bezugsquellen kennt ihr, außer die vom Bär angegebene?

Was hat es mit diesem unterschiedlichen Nominalwert (Togrog und Terper) auf sich?



Danke für eure Antworten!
Wir halten uns Silberfische... weil Goldfische schon bei der Anschaffung so teuer sind.

Benutzeravatar
Der Bär
Silber-Guru
Beiträge: 2074
Registriert: 02.12.2008, 11:53
Wohnort: Nördlich
Kontaktdaten:

Beitragvon Der Bär » 12.02.2009, 13:24

Hi und willkommen Emanuel smilie_24 .

Die mongolischen Lunare gefallen mir auch sehr. Hatte sie völlig vergessen. Gut, dass du es sagst. smilie_02 Habe mir jetzt direkt mal zwei Mäuse bestellt.

Außerdem habe ich gerade bei Ibäh geschaut. Also mit so 16-20€ kannst du auf jeden Fall rechnen. Zumindest stehen sie da jetzt schon. Was sie wirklich bringen wird man sehen - wahrscheinlich mehr als die 20€.
17,50€ im Shop finde ich auch nicht sooo teuer. Ist halt etwas Besondereres.
Kuckst du hier: http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid= ... Categories
Ich weiß letztlich auch nur, was ich glaube zu wissen.

Eto ... watashi wa baka desu, ne. Honto ni!

Benutzeravatar
Der Bär
Silber-Guru
Beiträge: 2074
Registriert: 02.12.2008, 11:53
Wohnort: Nördlich
Kontaktdaten:

Beitragvon Der Bär » 12.02.2009, 13:58

Nachtrag:
Es gab wohl schon mal eine Serie. Diese ist aber nicht mehr zu bekommen.
Seit 2007 gibt es eine neue Serie. Die Auflage je Münze liegt wohl bei 5000.

smilie_01
Ich weiß letztlich auch nur, was ich glaube zu wissen.

Eto ... watashi wa baka desu, ne. Honto ni!

Benutzeravatar
Emanuel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 12.02.2009, 12:08
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Emanuel » 12.02.2009, 15:26

Ja genau... die beobachte ich auch gerade in der elektronischen Bucht!

Ich hoffe, dass die im Preis nicht weiter rauf gehen. Falls doch werde ich mich beim oben angegebenen Link eindecken. Hast du deine Münzen vorhin auch dort bestellt?

Selber hast Du Dir aber bislang noch keine weiteren angeschafft, oder? Damit du hier vorweg einen Urteil über Verarbeitung, Qualität, Optik, Haptik etc. abgeben kannst.... Anscheinend nicht. Würde mich aber freuen, wenn du das tätest, sobald die Münzen da sind.

Hmmmm.... smilie_08 und was hat das wohl mit diesem unterschiedlichen Nominalwert auf sich? Ist es wegen den verschiedenen zwei Serien? Die älteste Münze, die angeboten wird (das Schaf), hat als einzige Terper als Nominalwert, alle anderen (jüngeren) Münzen haben Togrog. smilie_08
Wir halten uns Silberfische... weil Goldfische schon bei der Anschaffung so teuer sind.

Benutzeravatar
Der Bär
Silber-Guru
Beiträge: 2074
Registriert: 02.12.2008, 11:53
Wohnort: Nördlich
Kontaktdaten:

Beitragvon Der Bär » 12.02.2009, 15:50

Ja, bestellt habe ich bei dem Link - habe die Teile nicht billiger gefunden. Bestellung ist bestätigt worden, ich hoffe, es klappt alles. Die stehen ja schon eine Weile drin.

Nein, in "echt" habe ich noch keine gesehen. Aber im Goldseitenforum schrieb mal einer, dass er die sammeln würde, und dass es wirklich schöne Münzen seien. Es gibt wohl auch PP-Ausgaben. (?)

Zu Terper kann ich nichts sagen - es gibt wohl auch noch welche mit Tugrik smilie_08

Wenn ich sie habe, mach ich Bildchen und werde berichten.
smilie_01

Aber allein die Bilder, die ich bei Ibäh gesehe habe, lassen mich zu dem Schluss kommen, dass sie mir besser gefallen als die Australischen Lunare.

Die eine Maus, die bei Ibäh steht, stand bei 12€, oder so. Ich hatte dann auf 16 hochgeboten, um zu sehen, was geht. Auf jeden Fall scheint jemand sehr heiß drauf zu sein. Ich würde nicht darauf spekulieren, dass du sie für unter 17,50 bekommst.
Ich weiß letztlich auch nur, was ich glaube zu wissen.

Eto ... watashi wa baka desu, ne. Honto ni!

Benutzeravatar
Emanuel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 12.02.2009, 12:08
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Emanuel » 12.02.2009, 16:23

Die Befürchtung habe ich auch! smilie_04

Freue mich wie blöd auf deinen Bericht bzw. deine Bilder. Die von Ibäh sind schon überzeugend. Im Online-Shop sind sie nicht so toll...

Ich muss mich noch bis Ende des Monats gedulden - bis ich sie mir dann hole. Aber dass ich sie mir hole, steht schon jaaaaaanz fest! smilie_02

Hoffe nur, dass der Preis auf diesem Level bleibt! smilie_48
Wir halten uns Silberfische... weil Goldfische schon bei der Anschaffung so teuer sind.

Benutzeravatar
Der Bär
Silber-Guru
Beiträge: 2074
Registriert: 02.12.2008, 11:53
Wohnort: Nördlich
Kontaktdaten:

Beitragvon Der Bär » 12.02.2009, 16:26

Wir sollten vielleicht nicht so laut drüber reden. Wenn "1000er fein" das mitkriegt, kauft er den Laden leer und wir schauen in die Röhre ... smilie_02
Ich weiß letztlich auch nur, was ich glaube zu wissen.

Eto ... watashi wa baka desu, ne. Honto ni!

Benutzeravatar
Der Bär
Silber-Guru
Beiträge: 2074
Registriert: 02.12.2008, 11:53
Wohnort: Nördlich
Kontaktdaten:

Beitragvon Der Bär » 12.02.2009, 16:32

Ich habe gerade mit dem Laden telefoniert.
Er hat von den Mäusen nur noch drei Stück (nach mir smilie_02 ). Von den anderen je. ca. 5 Stück.

Musst du überlegen. Oder ruf mal an, vielleicht kanst du reservieren?
Ich weiß letztlich auch nur, was ich glaube zu wissen.

Eto ... watashi wa baka desu, ne. Honto ni!

Benutzeravatar
1000er Fein
Silber-Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 23.09.2008, 00:24
Wohnort: Wellington, Neuseeland

Beitragvon 1000er Fein » 12.02.2009, 16:45

Der Bär hat geschrieben:Wir sollten vielleicht nicht so laut drüber reden. Wenn "1000er fein" das mitkriegt, kauft er den Laden leer und wir schauen in die Röhre ... smilie_02


smilie_20 smilie_14

Nein, da lass ich euch mal "wildern" :shock:

Wenn jemand aber ein Hahn für unter 17,50 über den weg läuft :roll:
dann bitte ich um kurze PN smilie_01

Benutzeravatar
Emanuel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 12.02.2009, 12:08
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Emanuel » 12.02.2009, 16:46

OMG!!!! Nur noch so wenige :shock:

So sehr es auch schmerzt, ich muss abwarten. Ich würde mich nämlich gern mit mehreren Motiven eindecken. Würde ich jedoch jetzt bestellen, würde ich schon zu Beginn gegen Prinzipien verstoßen, die ich mir (auch als Neuling auf diesem Gebiet) gesetzt habe. Ich möchte monatlich nicht mehr, als eine bestimmte Anzahl an Münzen kaufen bzw. eine bestimmte Summe für Münzen ausgeben, die rein fürs Auge bestimmt und nicht für Anlagezwecke gedacht sind. Und in diesem Bereich bin ich schon hart an der Grenze. Dabei ist es grad mein erster Monat als Käufer von Anlagemünzen... und schon soooo auf die Probe gestellt.


Ich könnte heulen! smilie_04
Wir halten uns Silberfische... weil Goldfische schon bei der Anschaffung so teuer sind.

Benutzeravatar
malz272
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 27.12.2008, 17:39
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon malz272 » 12.02.2009, 17:32

@emanuel
Terper und Togrog ist das gleiche, nur das das Wort Togrog in mongolischen Buchstaben als "Terper" zu lesen ist, ähnlich den kyrillischen Buchstaben.Aus diesem Grund auch der gleiche Nennwert.
"Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und
Grundstücke dazu." (Dany Kaye, Komiker)

Benutzeravatar
Emanuel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 12.02.2009, 12:08
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Emanuel » 12.02.2009, 18:08

smilie_14

Na das nenne ich mal eine vernünftige Auskunft! Vielen Dank! smilie_09

Somit ist der Nominalwert der Münzen gleich.
Ich hatte mir gedacht, dass Terper und Togrog sich in etwa wie Cent und Euro verhalten. Falsch gedacht...
Wir halten uns Silberfische... weil Goldfische schon bei der Anschaffung so teuer sind.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste