Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 20:44

Silber.de Forum

10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6615
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon san agustin » 09.08.2019, 12:50

Aber meine Damen und Herren, Bitte smilie_47

€ 20 sind immer noch 20 €
Egal ob mit Farbe oder mit Hühnermist

Wenn mal dann die Bankomaten am Wochenende flächendeckend keine Banknoten ausspucken bleiben immer noch die farbigen Weimarer um beim Rewe einkaufen zu gehen

Also bitte nicht immer soooo negativ smilie_02
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon Grandmaster » 09.08.2019, 13:44

Ich habe kein Problem mit diesen neuen 20€ Prägungen. Für mich als Anleger sind diese Prägungen uninteressant, da man 20€ für gerade mal 16,65g Silber hinlegen muss. Das sind über 37€/oz. Für den Preis gibt es im Bereich der Sammlerprägungen eine sehr große Auswahl an weit schöneren Exemplaren. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.

Was mich aber etwas irritiert, ist diese doch etwas leicht angehauchte "rechtspopulistische Dreifarbwahl". Man stelle sich vor, man zeigt diese Prägung im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis herum. In was für Ecken man da geschoben werden könnte. Ich hätte ein dem Zeitgeist entsprechendes kunterbuntes Regenbogenschema viel passender gefunden. Gerne auch über die ganze Prägung verteilt. Und in Zukunft nicht mehr in deutscher, sondern in englischer Beschriftung. Also ungefähr so "100 years of the Weimar Constitution" und beim Adler steht dann "Federal Republic of Germany". Damit das auch alle hier lesen und verstehen können.

Und bei dem Münchhausen hätte man vielleicht was ganz anderes auf die Kugel setzen sollen. Vielleicht eine diverse Frau mit bunten Haaren? Oder vielleicht eine neubürgerliche Fachkraft, die auf der Kugel nach Europa fliegt?

Aber wie gesagt, Geschmäcker können sehr unterschiedlich sein. Ich wünsche trotzdem allen viel Spaß und Freude mit ihren neuen farbigen Geldäquivalentexperimenten.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon Tykon » 09.08.2019, 14:31

Grandmaster hat geschrieben:Was mich aber etwas irritiert, ist diese doch etwas leicht angehauchte "rechtspopulistische Dreifarbwahl". Man stelle sich vor, man zeigt diese Prägung im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis herum. In was für Ecken man da geschoben werden könnte. Ich hätte ein dem Zeitgeist entsprechendes kunterbuntes Regenbogenschema viel passender gefunden. Gerne auch über die ganze Prägung verteilt. Und in Zukunft nicht mehr in deutscher, sondern in englischer Beschriftung. Also ungefähr so "100 years of the Weimar Constitution" und beim Adler steht dann "Federal Republic of Germany". Damit das auch alle hier lesen und verstehen können.

Und bei dem Münchhausen hätte man vielleicht was ganz anderes auf die Kugel setzen sollen. Vielleicht eine diverse Frau mit bunten Haaren? Oder vielleicht eine neubürgerliche Fachkraft, die auf der Kugel nach Europa fliegt?

Wenn das Ironie sein soll, dann entdeckt man sie leider nicht. smilie_08

Wenn das ernst gemeint ist, fehlen mir fast die Worte. Wer bitte schön, sollte einen in "eine Ecke schieben" aufgrund der Farbe der Nationalflagge der Bundesrepublik Deutschland?

Das unsere Nationalflagge "leicht rechtspopulistisch angehaucht" sein soll, ist der größte Unfug, den ich je gelesen habe.

Wissen dass auch die ganzen Fußballfans?

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon Grandmaster » 09.08.2019, 15:29

Tykon hat geschrieben:
Grandmaster hat geschrieben:Was mich aber etwas irritiert, ist diese doch etwas leicht angehauchte "rechtspopulistische Dreifarbwahl". Man stelle sich vor, man zeigt diese Prägung im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis herum. In was für Ecken man da geschoben werden könnte. Ich hätte ein dem Zeitgeist entsprechendes kunterbuntes Regenbogenschema viel passender gefunden. Gerne auch über die ganze Prägung verteilt. Und in Zukunft nicht mehr in deutscher, sondern in englischer Beschriftung. Also ungefähr so "100 years of the Weimar Constitution" und beim Adler steht dann "Federal Republic of Germany". Damit das auch alle hier lesen und verstehen können.

Und bei dem Münchhausen hätte man vielleicht was ganz anderes auf die Kugel setzen sollen. Vielleicht eine diverse Frau mit bunten Haaren? Oder vielleicht eine neubürgerliche Fachkraft, die auf der Kugel nach Europa fliegt?

Wenn das Ironie sein soll, dann entdeckt man sie leider nicht. smilie_08

Ein einsamer Wanderer suchte einen großen, dunklen Wald. Als er in ihm stand, flüsterte ihm eine Stimme: Du bist jetzt in dem großen, dunklen Wald. Nein!, sagte der Wanderer. Ich sehe lauter Bäume! Aber keinen Wald!
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4380
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon lifesgood » 09.08.2019, 15:55

smilie_09

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6083
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon nordmann_de » 09.08.2019, 16:23

amabhuku hat geschrieben:...
Auch noch Sondermüll durch aufgebrannte Acrylfarben.
...


Vielleicht einmal zur Information und Klarstellung der hier verwendeten Technik bei der Aufbringung der Farbe auf die 20 Euro Münze. Dies ist meist ein Tampondruck, der auch hier Verwendung fand und hat also mit Arcylfarben und Einbrennen in diesem Fall nichts zu tun. Es gib daneben noch andere Techniken.
Als Quellenbeleg zusätzlich mit dem Hintergrund zur Thematik der Münze und deren Gestaltung der Bericht des Deutsches Münzenmagazin, Teil 1 und Teil 2 (beide lesenwert!).
Wer lieber Videos schaut, auch die Perth Mint hat diese Technik bei der Herstellung Ihrer Farb-Münzen in Verwendung.
smilie_24

P.S. Wer nächstes Jahr in Berlin auf der World Money Fair sein sollte, kann sich diese Technik live im Technikteil (eher für Hersteller gedacht, aber für alle Besucher frei zugänglich) anschauen. :wink:

P.P.S. Nachtrag zum oben erwähnten Perth Mint Video, dies ist "umgezogen" und befindet sich nun hier: https://www.youtube.com/watch?v=_d0UXvzxK5E
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Gerry66
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2019, 19:20

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon Gerry66 » 09.08.2019, 18:46

Hallo, ich finde die Münze sehr schön, glaube sogar dass es das erste offizielle Zahlungsmittel aus Metall ist das man im Verhältnis 20 zu 20 Euro tauschen konnte. Also für mich etwas historisches und deshalb etwas ganz besonderes.
LG
gerry66
Dateianhänge
IMG-20190808-WA0002.jpg
IMG-20190808-WA0000.jpg
Zuletzt geändert von Gerry66 am 23.08.2019, 12:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6083
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon nordmann_de » 09.08.2019, 18:59

Gerry66 hat geschrieben:Hallo, ich finde die Münze sehr schön, glaube sogar des es das erste offizielle Zahlungsmittel aus Metall ist das man im Verhältnis 20 zu 20 Euro tauschen konnte. Also für mich etwas historisches und deshalb etwas ganz besonderes.
LG
gerry66


@Gerry

Die BRD 20 Euro-Silber Münzen werden seit 2016 herausgegeben (20 Euro Rotkäppchen):
https://de.wikipedia.org/wiki/Gedenkm%C ... eutschland

Nichts desto trotz, die erste offizielle Farbmünze der BRD...also auch was "historisches". :wink:

P.S. Danke für das Bild der Rolle & willkommen in Forum smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Gerry66
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.03.2019, 19:20

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon Gerry66 » 09.08.2019, 19:13

Hallo Nordmann,
Danke für den Hinweis, das mit der Farbe wollte ich eigentlich schreiben doch ich war ein bisschen nervös weil es hier sehr viele kompetente und auch sehr tolle Leute gibt.
Ich verfolge das Forum schon seit ein paar Jahren.
Auch schönen Dank für die Begrüssung.
LG
gerry

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1192
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon KarlTheodor » 09.08.2019, 19:19

Deine Bilder von der 20 Euro Rolle waren schon ein sehr guter Erst-Post hier im Forum, @Gerry smilie_01

Freue mich schon auf weitere Beiträge von Dir !

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6083
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon nordmann_de » 09.08.2019, 19:21

Gerry66 hat geschrieben:Hallo Nordmann,
Danke für den Hinweis, das mit der Farbe wollte ich eigentlich schreiben doch ich war ein bisschen nervös weil es hier sehr viele kompetente und auch sehr tolle Leute gibt.
Ich verfolge das Forum schon seit ein paar Jahren.
Auch schönen Dank für die Begrüssung.
LG
gerry


Keine Grund nervös zu sein, Du hast immerhin das erste Bild der Rolle hier gepostet...auch was "historisches". smilie_01
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1224
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon amabhuku » 09.08.2019, 19:34

nordmann_de hat geschrieben:
amabhuku hat geschrieben:...
Auch noch Sondermüll durch aufgebrannte Acrylfarben.
...


Vielleicht einmal zur Information und Klarstellung der hier verwendeten Technik bei der Aufbringung der Farbe auf die 20 Euro Münze. Dies ist meist ein Tampondruck, der auch hier Verwendung fand und hat also mit Arcylfarben und Einbrennen in diesem Fall nichts zu tun.


Tampomm, is ja ekelhaft; deshalb die rote Farbe.
Ich wollte sie gerade kaufen...... :mrgreen:

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6083
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon nordmann_de » 09.08.2019, 19:48

amabhuku hat geschrieben:
nordmann_de hat geschrieben:
amabhuku hat geschrieben:...
Auch noch Sondermüll durch aufgebrannte Acrylfarben.
...


Vielleicht einmal zur Information und Klarstellung der hier verwendeten Technik bei der Aufbringung der Farbe auf die 20 Euro Münze. Dies ist meist ein Tampondruck, der auch hier Verwendung fand und hat also mit Arcylfarben und Einbrennen in diesem Fall nichts zu tun.


Tampomm, is ja ekelhaft; deshalb die rote Farbe.
Ich wollte sie gerade kaufen...... :mrgreen:


...Tampondruck
Ich habe hier noch ein Foto, welches ich von dem vorher erwähnten Messebesuch 2019 auf einem Stand gemacht habe. Die Medallie war in wenigen Sekunden bedruckt und mitnahmebereit...ohne irgendwelche Farb- oder sonstigen Abdrücke auf der Hand. Musst also keine Besorgnis haben. :wink:
Tampondruck WMF 2019.jpg
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 22.07.2013, 21:10
Wohnort: Zwischen F und G.

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon der Katz » 12.08.2019, 16:28

Himmel, was ist das für eine Seuche? Ich hatte die Münzen in einem Tauchbad für Kupfer/Nickel-Münzen. Und nach ein paar Wochen sehen sie so aus:
Bild
Bild

Und die Silber-20er sehen aus wie verschimmelt!
Bild

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1192
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: 10-Euro GDM: Umstellung auf Kupfer-Nickel statt Silber

Beitragvon KarlTheodor » 12.08.2019, 16:41

der Katz hat geschrieben:Himmel, was ist das für eine Seuche? Ich hatte die Münzen in einem Tauchbad für Kupfer/Nickel-Münzen. Und nach ein paar Wochen sehen sie so aus:
...


Da hast Du Dich aber was getraut: Eine Münze mit Kunststoffring zu tauchen !

Man sieht aber auch daran wieder, dass man Münzen nicht tauchen sollte.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste