Aktuelle Zeit: 04.12.2020, 21:08

Silber.de Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2460
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Frank the tank » 15.11.2020, 17:13

black religion » 15.11.2020, 16:57 hat geschrieben:
Frank the tank » 15.11.2020, 08:52 hat geschrieben:Original Roll Opening - 1985 Silver Mexico Libertads!

https://www.youtube.com/watch?v=4iioQ0IASXE

4,30 min

Wäre das etwas zum graden? Die Münzen sind in einem tollen Zustand.


Jetzt hast Du mich neugierig gemacht. Also, laut PCGS gibt es von der 85er Libertad keine 70er, 2 69er und 67 68er Bewertungen (von insgesamt 590 gegradeten).
https://www.pcgs.com/pop/detail/onza-1982-date/5434
Am 10.11.2018 wurde eine MS68 für 764,10$ verkauft.
https://www.pcgs.com/valueview/onza-198 ... 41&g=91&h=
Im Moment wird eine für 449$ angeboten.
https://www.ebay.com/itm/1985-MO-Silver ... SwOMlfPT53
Für eine 69 wird man, wenn man überhaupt mal eine zu sehen bekommt, mindestens vierstellig einplanen müssen. Bei den Preisen drüben würde mich ein wahnsinniger Preis nicht wundern. Also ja, lohnt sich die Rolle aufzureißen, man wird aber wahrscheinlich keine 68/69/70er Bewertung erhalten.



Danke für deine Recherche. Das finde ich schon erstaunlich, keine 70er Bewertung.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1155
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon black religion » 15.11.2020, 17:21

Frank the tank » 15.11.2020, 17:13 hat geschrieben:
black religion » 15.11.2020, 16:57 hat geschrieben:
Frank the tank » 15.11.2020, 08:52 hat geschrieben:Original Roll Opening - 1985 Silver Mexico Libertads!

https://www.youtube.com/watch?v=4iioQ0IASXE

4,30 min

Wäre das etwas zum graden? Die Münzen sind in einem tollen Zustand.


Jetzt hast Du mich neugierig gemacht. Also, laut PCGS gibt es von der 85er Libertad keine 70er, 2 69er und 67 68er Bewertungen (von insgesamt 590 gegradeten).
https://www.pcgs.com/pop/detail/onza-1982-date/5434
Am 10.11.2018 wurde eine MS68 für 764,10$ verkauft.
https://www.pcgs.com/valueview/onza-198 ... 41&g=91&h=
Im Moment wird eine für 449$ angeboten.
https://www.ebay.com/itm/1985-MO-Silver ... SwOMlfPT53
Für eine 69 wird man, wenn man überhaupt mal eine zu sehen bekommt, mindestens vierstellig einplanen müssen. Bei den Preisen drüben würde mich ein wahnsinniger Preis nicht wundern. Also ja, lohnt sich die Rolle aufzureißen, man wird aber wahrscheinlich keine 68/69/70er Bewertung erhalten.



Danke für deine Recherche. Das finde ich schon erstaunlich, keine 70er Bewertung.


Die Prägequalität von damals ist nicht mit heute zu vergleichen. Eine 70 wäre schon mehr als erstaunlich. Aber wer zocken möchte (machen wir ja irgendwie alle, mit welcher EM Strategie auch immer) kann ja mal ein paar Hunnies riskieren
https://www.ebay.com/itm/1985-Mexico-Li ... SwJedfhfuy
Totalverlust ausgeschlossen, ist Silber, kein Lotto smilie_11
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1155
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon black religion » 16.11.2020, 08:53

Da hast Du mir jetzt aber nen Floh ins Ohr gesetzt @frankthetank
Weil manchmal macht zocken Spaß smilie_07

https://youtu.be/eA3-PsSurxw

Ist zwar eine 82er Libertad Rolle, aber das Ergebnis nicht weniger schön.

Und hier noch eine Originalrolle von 85, aus der die Ladys befreit werden. Interessant ist auch der Preis der Rolle smilie_08

https://m.youtube.com/watch?v=6MLDUGqMRdw
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 435
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 16.11.2020, 15:06

Ja, das Grading - oder die Suche nach den besten Stücken - ist fast wie "zocken" und macht süchtig. Da gibt es echt tolle Momente, Gradings die erwartet waren und Gradings die eben enttäuschen...
Gerade jetzt noch ältere schöne Stücke zu finden ist ein tolles Erlebnis.
Solche Rollen zu öffnen mit Sicherheit auch smilie_04

iratebob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 13.06.2019, 20:04

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon iratebob » 16.11.2020, 17:11

xailu14 » 16.11.2020, 15:06 hat geschrieben:Ja, das Grading - oder die Suche nach den besten Stücken - ist fast wie "zocken" und macht süchtig. Da gibt es echt tolle Momente, Gradings die erwartet waren und Gradings die eben enttäuschen...
Gerade jetzt noch ältere schöne Stücke zu finden ist ein tolles Erlebnis.
Solche Rollen zu öffnen mit Sicherheit auch smilie_04


This is deadly accurate!
I am a Graded coin collector. I seek and pay for the "BEST" graded Libertads and Pre-Columbian Mexican coins. But my comment needs an asterisk. What I actually seek is the graded coin with the highest grade on its label. I have purchased hundreds of 1oz, 2oz and 5oz coins in my quest to get high grades from NGC. My buddies and I joke that sometimes you get the good grader and sometimes you get the bad grader at NGC. We have all seen crappy coins get good grades and vice versa. It is a crap shoot but a truly great coin usually gets a great grade.

Xailu14 ... You received MS69 grades on 2oz 1998, 2oz 1999, and 5oz 1998. I looked that coins in NGC website where you can zoom in. Do you believe they are actually MS69's? At least one is over graded IMHO. This is not an insult to you at all and please do not take it that way. I own many over graded coins and I have purchased many coins because of the grade on the label rather than the quality of the coin in the slab. Grade creep is a real issue for us graded coin and Registry collectors.

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 435
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 16.11.2020, 17:51

Thank you for sharing your experience.
I think we Germans are slowly getting infected too.
I also believe that there are many good coins in Germany and in Europe.
The US has never seen them ... smilie_08
we will find this ... smilie_24 smilie_11

Danke für für das teilen deiner Erfahrungen.
Ich glaube so langsam werden wir Deutschen auch infiziert.
Auch glaube ich, dass es viele gute Münzen in Deutschland und in Europa gibt.
Diese haben die USA noch nicht gesehen...
wir werden diese finden... smilie_01

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2460
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Frank the tank » 16.11.2020, 18:26

Danke für Deine Übersetzung.

Wenn ich Bob richtig verstanden habe, hat er einige Münzen die seiner Meinung nach ein zu hohes Grading erhalten haben.

iratebob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 13.06.2019, 20:04

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon iratebob » 16.11.2020, 19:34

Frank the tank » 16.11.2020, 18:26 hat geschrieben:Danke für Deine Übersetzung.

Wenn ich Bob richtig verstanden habe, hat er einige Münzen die seiner Meinung nach ein zu hohes Grading erhalten haben.


Correct Mr Tank
Grading is subjective and the human element leads to grades which are debatable.

Richtig Herr Tank
Die Benotung ist subjektiv und das menschliche Element führt zu Graden, die fragwürdig sind.

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 435
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 16.11.2020, 20:18

Frank the tank » 16.11.2020, 18:26 hat geschrieben:Danke für Deine Übersetzung.

Wenn ich Bob richtig verstanden habe, hat er einige Münzen die seiner Meinung nach ein zu hohes Grading erhalten haben.


:lol: So kann man es auch sehen... :lol:
In erster Linie meint er, dass mindestens eine Münze aus meinen drei Gradings ein zu hohes Grading erhalten hat. Er kennt wohl das Problem und daher passt die Annahme, dass er auch welche hat :lol:

Wenn man 20 oder 30 Jahre mit Herzblut sammelt und dann ein "Rookie" smilie_24 bei NGC die Münzen bewertet, kann man sich schon mal ärgern... Ich denke, da hat er wesentlich mehr Erfahrung wie die meisten hier, mich eingeschlossen.

@BOB: Warum werden so wenig 2 und 5 Oz BU über NGC gegradet?

iratebob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 13.06.2019, 20:04

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon iratebob » 16.11.2020, 23:50

xailu14 » 16.11.2020, 20:18 hat geschrieben:
Frank the tank » 16.11.2020, 18:26 hat geschrieben:Danke für Deine Übersetzung.

Wenn ich Bob richtig verstanden habe, hat er einige Münzen die seiner Meinung nach ein zu hohes Grading erhalten haben.


:lol: So kann man es auch sehen... :lol:
In erster Linie meint er, dass mindestens eine Münze aus meinen drei Gradings ein zu hohes Grading erhalten hat. Er kennt wohl das Problem und daher passt die Annahme, dass er auch welche hat :lol:

Wenn man 20 oder 30 Jahre mit Herzblut sammelt und dann ein "Rookie" smilie_24 bei NGC die Münzen bewertet, kann man sich schon mal ärgern... Ich denke, da hat er wesentlich mehr Erfahrung wie die meisten hier, mich eingeschlossen.

@BOB: Warum werden so wenig 2 und 5 Oz BU über NGC gegradet?


I do think 1 of your impressive MS69's is graded too high. But if I need to upgrade from MS68 to MS69 then I buy the label that reads MS69.

I have a great friend in Germany, who is on this site, and he told me of a sign at a coin show in Berlin; "Graders Wanted". This was a PCGS advertisement. Imagine someone with no grading experience applying for and getting this job.

I read on this website that 2oz are not popular. Maybe?? But I love them. Pre-2010 there just have not been many coins graded. I think the coins were originally bagged and not well cared for at the mint. Great low mintage coins will always have a premium and I encourage all European seller to make sure I am aware when you want to sell great coins. I like to pay too much. :D


Ich denke, dass 1 Ihrer beeindruckenden MS69 zu hoch eingestuft ist. Aber wenn ich von MS68 auf MS69 aktualisieren muss, dann kaufe ich das Etikett, das MS69 liest.

Ich habe einen großen Freund in Deutschland, der auf dieser Seite ist, und er erzählte mir von einem Schild auf einer Münzshow in Berlin; "Graders Wanted". Dies war eine PCGS-Werbung. Stellen Sie sich jemanden ohne Benotungserfahrung vor, der sich für diesen Job bewirbt und ihn bekommt.

Ich las auf dieser Website, dass 2oz sind nicht beliebt. Vielleicht?? Aber ich liebe sie. Vor 2010 gab es einfach nicht viele Münzen benotet. Ich denke, die Münzen waren ursprünglich verpackt und nicht gut gepflegt bei der Münze. Große niedrige Mintage-Münzen haben immer eine Prämie und ich encouage alle europäischen Verkäufer, um sicherzustellen, dass ich bewusst bin, wenn Sie große Münzen verkaufen wollen. Ich zahle gerne zu viel. :D

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 17.11.2020, 19:54

Apropos Grading...habe ich bisher noch nicht gemacht, werde aber bald damit beginnen :wink:

Was meinen die Grading-Erfahrenen zu dieser

5 Oz Libertad 1999 BU ?! Könnte das eine MS70 werden ?

Leider habe ich aktuell kein Bild der Rückseite Bzw. Vorderseite - die ist jedoch in gleicher Erhaltung...

smilie_24
Dateianhänge
IMG_6543.JPG
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1104
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 17.11.2020, 20:00

Libertad1999 » 17.11.2020, 20:54 hat geschrieben:Apropos Grading...habe ich bisher noch nicht gemacht, werde aber bald damit beginnen :wink:

Was meinen die Grading-Erfahrenen zu dieser

5 Oz Libertad 1999 BU ?! Könnte das eine MS70 werden ?

Leider habe ich aktuell kein Bild der Rückseite Bzw. Vorderseite - die ist jedoch in gleicher Erhaltung...

smilie_24


M.E. eine MS69 (Nadelpunkt nach Onzas und minime Unreinheiten der Fläche). Wäre dann aber noch immer TOP POP und grosse Seltenheit.... smilie_12 Wunderschöne Lady....

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1155
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon black religion » 17.11.2020, 20:07

Libertad1999 » 17.11.2020, 19:54 hat geschrieben:Apropos Grading...habe ich bisher noch nicht gemacht, werde aber bald damit beginnen :wink:

Was meinen die Grading-Erfahrenen zu dieser

5 Oz Libertad 1999 BU ?! Könnte das eine MS70 werden ?

Leider habe ich aktuell kein Bild der Rückseite Bzw. Vorderseite - die ist jedoch in gleicher Erhaltung...

smilie_24


Ich denke nicht. Aber drücke Dir die Daumen. Vergrössere ein Foto der Münze mal auf deinem Rechner. Solltest Du Unregelmäßigkeiten, wie unterhalb der neun, im O, neben dem S (ONZAS), unter der Agave (oder was auch immer das ist) siehst, war es das mit der 70. Die ist zwar sehr schön erhalten, eine 70 muß bei zehnfacher Vergrößerung fehlerfrei sein. Und das scheint bei älteren Libertads mehr als nur selten zu sein.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 17.11.2020, 20:10

Danke Karma..

das hört sich doch schon mal gut an... :D

Auf jeden Fall werde ich diese Dame mit noch ein paar älteren 5 oz Proofs zur Jahrtausend-Wende bald einreichen.

Übrigens.. rechts unten auf der Fläche im Vordergrund..dieser Krater..gehört da vom Stempel her eigentlich nicht hin. Allerdings habe ich schon einige 5 Oz BU gesehen die den identischen Krater auch besitzen. Dies jedoch nur auf den 98er und 99er Jahrgängen. Die Frage ist ober der Grader weiß, dass dies von der Produktion her stammt...den Nadelpunkt muss ich wohl noch mit flüssigem Silber füllen smilie_06
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1492
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 17.11.2020, 20:20

Libertad1999 » 17.11.2020, 20:10 hat geschrieben:Danke Karma..

das hört sich doch schon mal gut an... :D

Auf jeden Fall werde ich diese Dame mit noch ein paar älteren 5 oz Proofs zur Jahrtausend-Wende bald einreichen.

Übrigens.. rechts unten auf der Fläche im Vordergrund..dieser Krater..gehört da vom Stempel her eigentlich nicht hin. Allerdings habe ich schon einige 5 Oz BU gesehen die den identischen Krater auch besitzen. Dies jedoch nur auf den 98er und 99er Jahrgängen. Die Frage ist ober der Grader weiß, dass dies von der Produktion her stammt...den Nadelpunkt muss ich wohl noch mit flüssigem Silber füllen smilie_06


Diese Krater dürften den NGC-Gradern bekannt sein. Kann ja fast nur ein beschädigter Stempel gewesen sein.. Die Jahre darauf ist die "Welle" im Vordergrund weniger ausgeprägt. smilie_01

Selbst auf der Seite von apmex wird ein mehr oder weniger identisches Exemplar aus dem Jahre 1999 dargestellt. Ich habe dir/uns die beiden Stellen rot eingekreist. Auch die leichten kreisförmigen Schlieren unterhalb des Flügels sind prägebedingt und typisch für den 1999er. Der Rand ist bei deinem Exemplar auf 7 Uhr nicht 100% sauber.

https://www.apmex.com/product/13452/199 ... ibertad-bu
Dateianhänge
1999-mexico-5-oz-silver-libertad-bu_13452_Obv.jpg
2000-mexico-5-oz-silver-libertad-bu_14428_obv.jpg
2001-mexico-5-oz-silver-libertad-bu_15799_Obv.jpg
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste