Aktuelle Zeit: 05.07.2020, 05:55

Silber.de Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, nordmann_de, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904, Stammfadenpate

Mr.Citroen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 21.01.2017, 14:57

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mr.Citroen » 25.05.2019, 15:22

Glaube nicht das der Belgier die so günstig raus tut mag sein das er etwas günstiger wie beim Dachs wird aber egal ich hab beim Dachs bestellt .

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1141
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 25.05.2019, 16:23

Wenn das hier so weiter geht sind bald 10 % der Auflage vom Kilo 2019 im Besitze von Silber.de-Foristen :mrgreen:
Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 25.05.2019, 16:55

Mr.Citroen hat geschrieben:Glaube nicht das der Belgier die so günstig raus tut mag sein das er etwas günstiger wie beim Dachs wird aber egal ich hab beim Dachs bestellt .


Genau, letztendlich muss das ja jeder für sich entscheiden, ob er lieber abwartet, darauf verzichtet oder zu einem Preis kauft mit welchem man leben kann und sich dann aber auch eine der seltenen Damen sichert. smilie_01
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"

Libertad1999

http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1508
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Andre090904 » 25.05.2019, 17:29

Ich warte noch ein wenig mit dem Kauf ab, bis ich (hoffentlich) die Bestätigung der Auflagezahlen seitens der Banxico erhalte. Ich vertraue dem Dachs. Dennoch bin ich gerade bei den Mexikanern immer etwas skeptisch. Davon abgesehen habe ich bereits das seltene 2017er Kilo und brauche nicht zwingend das 2019er. Sobald die Bestätigung kommt, bestelle ich. Wenn es dann zu spät ist, Pech gehabt.

PS: Auch merkwürdig, dass Apmex die günstige Auflage scheinbar nicht kennt. Sonst würden sie ja wie immer astronomischere Preise aufrufen. Allerdings war das 2017 genauso...

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon 25rubel » 25.05.2019, 17:38

die auflage kennen sie und wird mit 200 stück in der beschreibung bestätigt.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon KarlTheodor » 25.05.2019, 17:48

Andre090904 hat geschrieben:...
PS: Auch merkwürdig, dass Apmex die günstige Auflage scheinbar nicht kennt. Sonst würden sie ja wie immer astronomischere Preise aufrufen. Allerdings war das 2017 genauso...


Apmex nennt auch eine Auflage von 200 Stück.


Libertad1999 hat geschrieben:..... eine der seltenen Damen sichert. smilie_01


Wobei "selten" ist nur das aufgeprägte Jahr 2019, ansonsten ist das Motiv seit Jahren ja immer das gleiche.

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 25.05.2019, 17:59

KarlTheodor hat geschrieben:
Andre090904 hat geschrieben:
Libertad1999 hat geschrieben:..... eine der seltenen Damen sichert. smilie_01


Wobei "selten" ist nur das aufgeprägte Jahr 2019, ansonsten ist das Motiv seit Jahren ja immer das gleiche.


ja das reicht ja auch schon aus :wink:

Eine 5 Oz Proof Libertad 2019 kostet 106,-- ...
und die aus 1999 eben 10.000 - trotz des selben Motivs aber anderer Jahreszahl und Auflage smilie_12
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"



Libertad1999



http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1619
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon 25rubel » 25.05.2019, 18:06

apmex hat im übrigen 36 aktuell im bestand.

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1141
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 25.05.2019, 18:57

Ich frage mich weshalb die BU in so niedriger Auflage ausgegeben wird. BU ist im Normalfall etwas für Horter. Ein kleiner Aufschlag und gut ist es. Die PP, Reverse Proof oder HR sind doch eigentlich Sammlerstücke die es verdienen in so niedriger Auflage verausgabt zu werden. Was steckt hinter der so geringen Auflagezahl der BU ?

Eine wunderschöne PP (Prooflike) aus dem Jahre 2018 bekomme ich aktuell bei ein und demselben Händler günstiger als die 2019er BU - Auflage hin oder her....wenn ich Sammler bin ziehe ich die PP der BU vor. Wo ist mein Denkfehler? smilie_08
Gebt auf Euch acht und bleibt gesund !!!
----------------------------------------------------------------------------
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 25.05.2019, 19:16

Mahoni hat geschrieben:I....

Eine wunderschöne PP (Prooflike) aus dem Jahre 2018 bekomme ich aktuell bei ein und demselben Händler günstiger als die 2019er BU - Auflage hin oder her....wenn ich Sammler bin ziehe ich die PP der BU vor. Wo ist mein Denkfehler? smilie_08


Dein Denkansatz ist absolut nachvollziehbar. Die PL Kilos sind & waren irgendwie nie so sehr gefragt. Sie sehen toll aus und haben niedrige Auflagen. Trotzdem sind Proofs in Standardgrößen und seltenere BU´s bei den Sammlern immer noch am beliebtesten. Das liegt vermutlich auch daran, dass nicht jeder Sammler auch das Geld für so einen Kilo-Eumel ausgeben kann. Die Bu Kilos sind ebenfalls eher außen vor. Diese Miniauflage der 17er und 19er sind sozusagen ein neuer Teilbereich bei dem Libertad.

Ob diese seltenen Jahrgänge die Sammler erreichen bleibt auch abzuwarten.

Die 2017er Kilos bei Apmex (4x) liegen schon ewig und der Preis wurde bereits reduziert, was dann wohl auch aussagekräftig für ein aktuell mögliches Wertpotential ist.

was die Ausgabepolitik bei den Mengen betrifft weiß vielleicht unser Andre mehr ? Mir kommt es fast so vor, als wollten die Mexikaner den Libertad für Anleger als auch für Sammler attraktiv halten. Wobei die ständige Erhöhung der Auflagezahlen im Proof-Bereich wieder dagegen spricht...auf jeden Fall sind sie immer für eine Überraschung gut.... :wink:
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"



Libertad1999



http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 629
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon John Doe Silver » 25.05.2019, 19:22

Die Nachfrage ist wahrscheinlich gesunken. Seit 2017 fallen ja die Auflagenzahlen auch bei den anderen Größen wieder. Bei all den Youtube Videos und Foren in USA stolpert man nie über Libertads. Würde mich nicht wundern wenn DE der größte Markt für die Mexikaner ist. Unsere Kaufkraft ist anhand geringerer Bevölkerung niedriger. Hier kann ich aber nur mutmaßen da ich keine Daten habe.
Ein Idiot ist ein Idiot. Zwei Idioten sind zwei Idioten. Zehntausend Idioten sind eine politische Partei. - Kafka

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1284
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 25.05.2019, 19:30

John Doe Silver hat geschrieben:Die Nachfrage ist wahrscheinlich gesunken. Seit 2017 fallen ja die Auflagenzahlen auch bei den anderen Größen wieder. Bei all den Youtube Videos und Foren in USA stolpert man nie über Libertads. Würde mich nicht wundern wenn DE der größte Markt für die Mexikaner ist. Unsere Kaufkraft ist anhand geringerer Bevölkerung niedriger. Hier kann ich aber nur mutmaßen da ich keine Daten habe.


In den USA sind die Libertads schon sehr gefragt und die Preise, vor allem für seltene Exemplare, fallen dort viel höher aus als bei uns, wenn man mal von beendeten Auktionen ausgeht.
Vielleicht sind die Auflagehöhen in den einzelnen Bereichen auch der Nachfrage der Distributoren angepasst worden ?!
"ESTADOS UNIDOS MEXICANOS"



Libertad1999



http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon KarlTheodor » 25.05.2019, 23:48

Libertad1999 hat geschrieben:...
Vielleicht sind die Auflagehöhen in den einzelnen Bereichen auch der Nachfrage der Distributoren angepasst worden ?!


... und welchen Grund sollte die verminderte Nachfrage der Distributoren haben ?

Etwa doch die gesunkene Nachfrage der Sammler / Käufer ?

Benutzeravatar
Xiaolong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: 31.03.2019, 21:48

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Xiaolong » 26.05.2019, 06:06

Rainer die Vermutung :D....

Wie KT schon anmerkt ...
Vielleicht ist die Nachfrage bei den Libertads gesunken, weil der Preis der Sammelmünzen nicht mehr so weit weg ist von denen der Mexicanern?
Die meisten können Ihr Geld nur einmal ausgeben.
Verstehe eh nicht warum die Dinger so teuer sind (okay, weil sie es können)... vom Prinzip her fördern die Mexicaner doch seit Jahren das meiste Silber weltweit.
_______________________________________________
manchmal klemmt die Leertaste

xailu14
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 26.05.2019, 09:16

Also wir in Deutschland sind vielleicht der größte Abnehmermarkt für Lunar II. Glaube aber nicht, dass dies auch auf die Mexikaner zutrifft. Da werden in den USA seltene Stücke deutlich höher nachgefragt und auch gekauft.

Bei den 1 Kilo fehlen zu viele Jahre, so dass es nicht wirklich eine Serie ist, oder wird. 200er Auflage ist sehr gering, da ist es fraglich ob Sammler hier einsteigen. Kein Wert ohne Sichtbarkeit!
Denke die sind schnell in Sammlerhänden und dann wird es ruhig um die Münzen und bei 200er Auflage fehlt die Motivation einzusteigen.

Aber KT hat ja grundsätzlich recht, dass die Preise hier weitestgehend eingebrochen sind. Denke das ist bei allen Gebieten so, siehe China. Glaube zu viele sind raus aus den Sammelgebieten und kaufen nur nach Masse ohne numismatisches Potential. Da haben zu viele Federn gelassen.

Ist aber hoffentlich nur eine Phase, die es immer mal gibt. Im Gegensatz zu den vielen neuen Serien und Münzen die keinerlei Historie haben sind die Mexikaner doch noch mal was anderes.

Aber egal, mir gefallen die einfach und das reicht mir. smilie_24


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste