Aktuelle Zeit: 28.11.2022, 20:12

Silber.de Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, silvergod, Stammfadenpate

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 05.11.2022, 21:06

Mahoni » 05.11.2022, 18:36 hat geschrieben:Wieder ganz wunderbare Neuzugänge bei euch beiden smilie_09

@ karmasilver: Die 2005er ist so wie sie ist auch wunderschön. Dazu braucht es keine Slab zusätzlich. smilie_01
@ xailu: Vielen Dank für das Zeigen des Kilo-Unikates - wunderschönes Exemplar smilie_01

Ich habe auch mal wieder was zum Zeigen....das 5 Coin Set der Lady ist einfach ein schönes Set. smilie_31
Das Holzetui hat es mir jedes Mal aufs Neue angetan. Zeitlos vom Design und nicht wie viele neuen Ausgaben mit moderner, teils pastikbehafteter Umverpackung.


@mahoni. Dein 5coin Set ist der absolute Traum... smilie_31 Warte noch auf meine Sets und werde die ebenfalls nicht auflösen. Für das Grading werden dies wohl andere tun müssen und die Auflage von 500 kompletten Sets wird sich dann noch mehr lichten. Freu mich schon mal an Deinen tollen Bildern...Sieht wirklich klasse aus.. smilie_12

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 09.11.2022, 17:39

Wer den Münzunion Thread gelesen hat konnte vermuten, dass hier noch was kommt. Die Proofs 2014 wurden, ausser bei der 1/4oz, bei welcher Stückelung 100 Exemplare zusätzlich einzeln geprägt wurden, ausschliesslich im 5-Coin-Set mit Holzbox und COA ausgegeben. Obwohl die Zertifikate schon separat bis Nummer 500 gedruckt und später ungeordnet den geprägten Sets beigelegt wurden, gilt es als gesichert, dass letztlich nur 250 Sets geprägt und ausgeliefert wurden. Besitzer mit höheren COA-Nummer als 250 hatten die Möglichkeit, ihre Zertifikate an die Banco de Mexico zurückzugeben, um COA-Nummern zwischen 1 und 250 zu erhalten. Die 1/20oz, 1/10oz, 1/2oz haben wie die 2020-er PP die tiefste Auflage von 250. Die Onza teilt die tiefste Auflagenzahl von 250 mit den Jahrgängen 2005 und 2020. Die 1/4oz weist nach dem Jahr 2020 mit 350 Stück die zweitniedrigste Prägezahl auf. Teilweise werden davon abweichende falsche Auflagezahlen im Netz genannt.

Mit Hinblick auf potentielle Tauschware hatte ich den Satz bereits ohne Einsargung auf Seite 414 dieses Threads vorgestellt. Gestützt auf die nicht optimalen Bilder meinte xailu, es würden schon paar 70-er dabei sein. Libertad1999 hat das Set unter dem Mikroskop begutachtet, bevor er es an mich weitergeschickt hat. Er tippte bei der 1/10 und 1/2 auf sichere 70-er. Bei der 1/20 auf voraussichtliche Vollkommenheit und bei der 1/4oz und der Onza auf 69-er. Die Resultate fielen entsprechend aus. Merkwürdig ist lediglich das Resultat bei der Onza mit PF68. Diese weist nun eine gute sichtbare lange Hairline auf, welche ich so nicht in Erinnerung hatte und was auch den Fotos auf Seite 414 dieses Threades widerspricht.... :evil: Trotzdem bin ich von der Schönheit der Lady immer wieder begeistert und mit dem Ergebnis natürlich überglücklich.... smilie_01 smilie_02
Dateianhänge
Mexico Libertad 2014 1_20oz PF70 Obverse.jpg
Mexico Libertad 2014 1_10oz PF70 Obverse.jpg
Mexico Libertad 2014 1_4oz PF70 Reverse.jpg
Mexico Libertad 2014 1_2oz PF70 Reverse.jpg
Mexico Libertad 2014 Onza PF68 Obverse.jpg
2014 proof Onza.jpg

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2728
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 09.11.2022, 17:56

Einfach nur wunderschön smilie_31

2014 ist superselten wie du schon präzise ausgeführt hast. Ich denke mal das war der Schnapper der letzten 1-2 Jahre, oder ? Wenn ich mich recht erinnere wurde das Set vom Verkäufer als BU veräußert smilie_07
Das mit der Onza 68 ist zwar ärgerlich, aber im Nachhinein wohl schwer nachzuweisen. Ich würde dennoch freundlich aber bestimmt eine EMail absetzen.

Vielen Dank für das Zeigen dieser tollen Ladys smilie_14

Ich habe noch eine Frage zu den Auflagezahlen 2014. Ich führe eine eigene Excel mit den Auflagezahlen. Dort habe ich für 2014 wie von dir geschrieben die Auflage 250 - jedoch anstatt der 1/4oz bei der 1/10oz die Auflage 350 vermerkt. Wie du schreibst gibt es im Netz unterschiedliche Angaben. Selbst die Banco de Mexico gibt den Proof Satz durchgehend mit 250 an. Jetzt bin ich etwas verwirrt. :D
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 09.11.2022, 18:01

@Karma: Erst einmal Gratulation zu den super Gradings smilie_09 smilie_09 smilie_09 , 4x PF70 ist schon sehr gut und was will man mehr smilie_01 Wenn Du was doppelt hast von dem Jahrgang tausche ich gerne smilie_06 . Vielen Dank auch für den Hintergrundbericht zu den tatsächlichen Auflagen.

Nun habe ich mir die 1 Oz auch in der NGC-Zoom-Version angeschaut und auch Seite 414 smilie_08 Nun es ist nichts zu erkennen vor der Einreichung. Jetzt ist die Frage ob es auf dem Slab ist oder auf der Münze? Slab wäre kein Thema, Münze wäre furchtbar. Habe schon überlegt ob der Punkt am obigen Ende "verschoben" wurde und einen Kratzer im Flip hinterlassen hat. Aber der Punkt war schon vor der Hairline an der selben Stelle. Klar, Lichteinfall kann immer "Dinge" offenbaren die man vorher nicht gesehen hat. Libertad1999 hätte dies aber mit Sicherheit gesehen. Hast Du die Münze schon in der Hand?

Wenn das so ist, dann war es wohl unsachgemäßer Umgang mit der Münze... smilie_04

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 09.11.2022, 18:57

Mahoni » 09.11.2022, 18:56 hat geschrieben:Einfach nur wunderschön smilie_31

2014 ist superselten wie du schon präzise ausgeführt hast. Ich denke mal das war der Schnapper der letzten 1-2 Jahre, oder ? Wenn ich mich recht erinnere wurde das Set vom Verkäufer als BU veräußert smilie_07
Das mit der Onza 68 ist zwar ärgerlich, aber im Nachhinein wohl schwer nachzuweisen. Ich würde dennoch freundlich aber bestimmt eine EMail absetzen.

Vielen Dank für das Zeigen dieser tollen Ladys smilie_14

Ich habe noch eine Frage zu den Auflagezahlen 2014. Ich führe eine eigene Excel mit den Auflagezahlen. Dort habe ich für 2014 wie von dir geschrieben die Auflage 250 - jedoch anstatt der 1/4oz bei der 1/10oz die Auflage 350 vermerkt. Wie du schreibst gibt es im Netz unterschiedliche Angaben. Selbst die Banco de Mexico gibt den Proof Satz durchgehend mit 250 an. Jetzt bin ich etwas verwirrt. :D


Danke @mahoni. Die Auflagen betragen mit Sicherheit 250 für die 1/20, 1/10, 1/2 und 1oz sowie 350 für die 1/4oz PP 2014. Du musst also Deine Exceltabelle ändern.. smilie_20 Die Banco de Mexico hat ca. 2019 ihre Seite mit den Auflagen einem Update unterzogen. Dabei ergaben sich einige Fehler, die bis heute nicht korrigiert wurden (nehme an denen ist das in Mexiko auch Schnuppe). Deine Auflagezahlen gemäss Excel basieren wohl auf Wikipedia, welche Liste von einem unbekannten User geführt wird oder einer anderweitigen Quelle, welche fehlerhaft war. Auf Wikipedia gibt es prima vista mindestens zwei Fehler. Erstens hatte die Au 1/2oz 2008 BU nicht eine Auflage von 300, sondern von 800. Zweitens wurde unzutreffend die 1/10oz anstelle der 1/4oz mit einer Auflage von 350 angegeben. Die von mir genannten Auflagezahlen basieren auf den offiziellen Angaben der Banco de Mexico VOR dem Update UND den damals Ende 2014/2015 veröffentlichen Auflagezahlen. Diese Zahlen stimmen mit meinen damaligen Notizen und z.B. Videos von Numistacker aus der Zeit überein. Das einzige Problem ist, dass ich mich damals noch nicht ausgiebig für die Goldies interessierte....Wie immer hat man nachträglich viel zu wenig gekauft.... smilie_02
Zuletzt geändert von karmasilver am 09.11.2022, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 09.11.2022, 19:05

xailu14 » 09.11.2022, 19:01 hat geschrieben:@Karma: Erst einmal Gratulation zu den super Gradings smilie_09 smilie_09 smilie_09 , 4x PF70 ist schon sehr gut und was will man mehr smilie_01 Wenn Du was doppelt hast von dem Jahrgang tausche ich gerne smilie_06 . Vielen Dank auch für den Hintergrundbericht zu den tatsächlichen Auflagen.

Nun habe ich mir die 1 Oz auch in der NGC-Zoom-Version angeschaut und auch Seite 414 smilie_08 Nun es ist nichts zu erkennen vor der Einreichung. Jetzt ist die Frage ob es auf dem Slab ist oder auf der Münze? Slab wäre kein Thema, Münze wäre furchtbar. Habe schon überlegt ob der Punkt am obigen Ende "verschoben" wurde und einen Kratzer im Flip hinterlassen hat. Aber der Punkt war schon vor der Hairline an der selben Stelle. Klar, Lichteinfall kann immer "Dinge" offenbaren die man vorher nicht gesehen hat. Libertad1999 hätte dies aber mit Sicherheit gesehen. Hast Du die Münze schon in der Hand?

Wenn das so ist, dann war es wohl unsachgemäßer Umgang mit der Münze... smilie_04


Danke auch [email protected] smilie_14 Eine solche Hairline hätte sowohl Libertad1999 als wohl auch ich gesehen.... smilie_20 Irgendwann werde ich mich zur Abholung wieder auf die Reise nach München begeben müssen und mir die 1Oz noch vor Ort ganz genau ansehen. Aber wie schon mahoni zutreffend schrieb. Ein allfälliger Nachweis, dass die Münze im Prozess ab München bis zum Grading verhunzt wurde, dürfte unmöglich zu führen sein. Dafür müsste man den Zustand im Moment der Übergabe dokumentieren können... smilie_02

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2728
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 09.11.2022, 19:19

@ karmasilver:

Vielen Dank für die Infos bezgl. der beiden Fehler bezgl. Auflage. Werde ich umgehend korrigieren. smilie_14
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
kugelblitz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 28.03.2017, 09:12

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon kugelblitz » 10.11.2022, 17:19

BU Kilo 2022 available at apmex

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 10.11.2022, 18:04

kugelblitz » 10.11.2022, 18:19 hat geschrieben:BU Kilo 2022 available at apmex


Wie 2017 wohl EXKLUSIV bei Apmex erhältlich. Vielleicht kommen noch ein paar wie damals von Apmex zu Händlern nach Europa. Die Nachfrage dürfte aber weit grösser sein als damals und smilie_14 @kugelblitz. Ohne solche grossartigen Mitteilungen wie von Dir hätten wir keine Chance, zu Beginn zu solchen Stücken zu gelangen. Waren der Meinung, das BU Kilo 2022 gibt es dieses Jahr nicht und wissen jetzt warum.

Abgesehen davon folgen hier bald wieder ein paar Ergebnisse meiner ersten Einreichung in München. Bin schon am vorbereiten... smilie_02

Auflage übrigens 200
https://www.apmex.com/product/257157/20 ... in-capsule

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 10.11.2022, 19:21

Die 2005-er BU Onza ist wie bei allen Stückelungen dieses Jahrgangs sehr anfällig auf Milchflecken. Es gibt nur jemanden auf der Welt, welcher bisher perfekte Exemplare gefunden und eingesargt hat. Ich dachte mir daher, dass ich bei mehreren Tubes als Grundlage mein Glück versuchen muss. Die Münzen weisen nur selten Abrieb, selten Kratzer und teilweise kleine oder sehr kleine Spots auf. Die meines Erachtens 16 Besten wurden eingereicht. Bei zwei bis drei davon schloss ich nicht aus, dass diese einen 70-er Grade erreichen könnten.... smilie_45

Dieser Traum ist jedoch zerplatzt und ich bin trotzdem mit den Ergebnissen sehr zufrieden. 15 erhielten eine MS69. Eine einzige immer noch eine gute MS68-Bewertung. Optisch sehen die von Auge ohnehin alle Klasse aus. Ich zeige drei zufällig ausgewählte... smilie_02
Dateianhänge
Mexico Libertad 2005 -031 Reverse MS69.jpg
Mexico Libertad 2005 -035 Reverse MS69.jpg
Mexico Libertad 2005 -037 Reverse MS69.jpg
Zuletzt geändert von karmasilver am 10.11.2022, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 10.11.2022, 19:29

Ich hatte auch ein paar Varianten eingereicht. Die 1992-er Missing feather details ist noch nicht allzu lange bekannt. Auf Fotos der Verkäufer von Einzelstücken ist meist nur erahnbar, dass es sich um die Besonderheit handeln könnte. Als ich die zwei eingereichten Exemplare erhielt war mir auch klar, dass die Bewertung nicht allzu hoch ausfallen wird. Ich suche also im Tausch nach wie vor eine MS69.... smilie_06
Dateianhänge
Mexico Libertad 1992 Missing Feather MS67 Reverse.jpg
Mexico Libertad 1992 Missing Feather MS66 Reverse.jpg

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 10.11.2022, 19:33

Prooflike Onzas sind immer ein Highlight. Diese hatte ich schon roh im Forum vorgestellt. Geworden ist es eine PL67 und es gibt nur eine höher bewertete.
Dateianhänge
Mexico Libertad 1990 MS67 Proof like Reverse.jpg
Mexico Libertad 1990 MS67 Proof like Obverse.jpg

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 10.11.2022, 19:39

Eine 1982 TDR hatte ich während der letzten Jahre x-fach versucht, zu ersteigern. Die Preise waren aber regelmässig höher als meine hohen Gebote. Um so schöner ist es, dass es bei einem eigenen Exemplar geklappt hat. Der Unterschied zu einer DDR lässt sich mit zunehmendem Alter nur unter dem Mikroskop eruieren und auf dem Foto des damaligen Verkäufers war zumindest ein Doppeldruck erahnbar..Auch die Höhe des Gradings stellt mehr als zufrieden.. smilie_02
Dateianhänge
Mexico Libertad 1982 MS66 Reverse.jpg
Zuletzt geändert von karmasilver am 10.11.2022, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 10.11.2022, 19:48

@Karma: smilie_24 vielen Dank für das Teilen Deiner Ergebnisse mit uns smilie_01 Meine drei 2005er smilie_06 in MS70 sehen auch nicht besser aus als Deine drei gezeigten MS69er. Die sind wirklich erste Sahne und hätten wohl auch eine MS70 verdient. "Unter Schmerzen" hätte ich Sie Dir auch gegönnt. Als Vorreiter hier in Europa bis Du sicherlich immer der richtige Adressat...

Die PL ist super. Schön, dass Du die Rückseite gezeigt hast, denn die ist auch "proof like". Meine wurden abgelehnt, weil nur die Lady-Seite "proof like" waren smilie_04

Die "Missing Feather Details" kann man schon finden. Eine MS69 aber ist schwer. Ich selbst habe 1x69, 1x 68 und 2x 67... Ansonsten hätte ich getauscht... klar, bei Deiner Auswahl smilie_07

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1350
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 10.11.2022, 19:51

Die 1982er Varianten fehlen mir komplett. Gute Erhaltung ist kaum zu finden. Habe zwei normale MS67 in den USA bekommen, sonst eher nur sehr schlechte Qualität. Die Variante und das Grading - TOP smilie_12


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste