Aktuelle Zeit: 18.05.2024, 01:47

SILBER.DE Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, silvergod, Stammfadenpate

aschrah
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 17.03.2017, 16:25

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon aschrah » 25.07.2023, 11:19

Die PP Libertads sind angekommen…und im Verkaufsfaden sichtbar.

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1847
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 25.07.2023, 11:44

aschrah » 25.07.2023, 11:19 hat geschrieben:Die PP Libertads sind angekommen…und im Verkaufsfaden sichtbar.



Viel Glück beim Verkauf !! smilie_01
<<ESTADOS UNIDOS MEXICANOS>>

## Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es zu schön um wahr zu sein :wink: ##



Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1847
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 25.07.2023, 11:52

@Xailu

Schöne alte Ware smilie_09 Zwei der Frontmünzen haben gutes Potential bei NGC als natural toning anerkannt zu werden und eine Sternebewertung zu erhalten. Vor allem die Magenta-farbende macht einen besonders schönen Eindruck!

smilie_01
<<ESTADOS UNIDOS MEXICANOS>>

## Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es zu schön um wahr zu sein :wink: ##



Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 25.07.2023, 13:36

@xailu. Wundervolle Originalrollen.... smilie_12


Aber wie wir wissen schwierig, kein UNC Detail Artificial Toning zu erhalten. Vielleicht muss man die Ladys in ungeöffneter Rolle einsenden und das macht wohl niemand. Aber ob selbst dies etwas bringen würde? smilie_27 :?:

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1520
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 25.07.2023, 14:02

Diese hätte Potential - 3-4 Monate und wir werden es wissen smilie_24
Dateianhänge
PXL_20230724_162034929.MP.jpg

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1520
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 25.07.2023, 14:09

Zum Thema Sternebewertung habe ich noch ein aktuelles Ergebnis smilie_06
Liegt wohl am "freien" Kopf, der aussieht wie wenn er aus dem Silber auftaucht...
PL-wurde leider nicht akzeptiert smilie_08
Dateianhänge
Screenshot 2023-07-25 140605x.jpg

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2952
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 27.07.2023, 09:05

@xailu: Ich gratuliere dir zu deinen wunderschönen Rollen der mexikanischen Lady. Sind einige Sternchen-Anwärter mit dabei. Ich drück die Daumen das bei einer möglichen Einreichung die wahre Schönheit der Exemplare gewürdigt wird. smilie_01

Ich durfte wieder einmal Ergebnisse abrufen in der Hoffnung das es TOP Pops werden würden. Die 1/2 oz PP`s sind einfach schwierig in 70. War mir absolut sicher das es 70er werden würden. Sollte leider nicht ganz reichen. Aber die Tatsache das der Jahrgang 2022 mit 1250 Exemplaren die tiefste Auflage seit 21 Jahren hatte entschädigt ein wenig. :mrgreen:

Und wer weiß, vielleicht schicke ich doch mal noch weitere davon ein um die 70 einzusammeln.
Dateianhänge
2022 PF69 final.jpg
Mahoni hat geschrieben:FAQ - Fragen und Antworten, Hilfe rund um das Forum --> https://forum.silber.de/viewforum.php?f=29

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1520
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 27.07.2023, 15:19

@Mahoni: gratuliere zu den 1/2 Oz PP, schöner noch überhaupt welche zu haben. Leider ein eher schlechter Jahrgang für eine PF70. Betrifft alle PP-Größen des Jahrgangs. So schätze ich es zumindest ein.

Also, jede PF70 muss hier besonders gewürdigt werden... smilie_24

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon karmasilver » 27.07.2023, 19:53

@mahoni
Ich hatte schon angedeutet, dass die 2022 1/2oz PP schwierig in PF70 zu erreichen sein wird. Bei der 1/4oz PP war im Gegensatz zur 1/2oz 2022 PP die Quote bei mir wahrscheinlich aus purem Glück hervorragend. Die anderen Stückelungen der Proof sind noch nicht aussortiert. Scheint aber auch hier schwierig zu werden.... smilie_08

Auf jeden Fall wünsche ich Dir bei der nächsten Einlieferung mehr Glück. Das gehört gerade bei Ladys, welche man als absolut perfekt einschätzt auch immer ein bisschen dazu. Immer die Chance vorhanden, einen besonders brutalen Grader zu erwischen.... smilie_02 smilie_01

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1847
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 27.07.2023, 22:38

@Mahoni

ja da kann ich Xailu und Karma nur zustimmen. Der 22er Jahrgang hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert und das bei durchweg allen Größen. Ich weiß noch die Rücksende-Aktion bei den 1 Oz ,da war alles MF verseucht bei einer prägefrischen Münze - ärgerlich :roll: ...da zur Ausgabe relativ preiswert und es gab keinen Ersatz. Die Zahlen der gegradeten Halbunzer der Proofs 2022 sprechen für sich 22 x 69 und 35 x 70 und erfahrungsgemäß sind das vermutlich noch zumeist Münzen mit einer Vorsortierung....
<<ESTADOS UNIDOS MEXICANOS>>

## Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es zu schön um wahr zu sein :wink: ##



Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2952
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 28.07.2023, 09:15

@ karma, xailu und Libertad1999

Danke für eure Rückmeldung. Klar ist mir die Schwierigkeit des 2022er Jahrgangs nicht entgangen. Und trotzdem habe ich die Ladys eingesammelt und darüber hinweg gesehen. Dafür waren gerade die Fractionals einfach zu selten in der Auflagenhöhe. Über die schwankende Qualität seitens der Mexikaner wurde auch schon viel berichtet.

Apropo Qualität: Die von NGC wird mMn auch immer schlechter. Nicht das Sie Lieferzeiten haben die einfach inakzeptabel sind für ein Unternehmen deren Größe. Auch die Kommunikationsbereitschaft hat stark nachgelassen. Last but not least zählt aber das was am Ende heraus kommt. Und das ist eben das Grading-Ergebnis. Aber selbst bei der Erstellung der Bilder schleichen sich Schönheitsfehler ein. So habe ich festgestellt das die von xailu zuletzt gezeigte Stern-Bewertung mit der selben Kamera gemacht wurde. Ebenso die letzten Münzbilder von karmasilver, Libertad1999 und aschrah. Woran ich das erkenne ? Am Sensorflecken den die NGC Mitarbeiter entweder ignorieren oder nicht wahrnehmen. Keine große Sache - den Fleck auf allen meinen Bildern der letzten Einreichung eliminiere ich rasch, so wie bei den zuvor gezeigten PF69ern. Ihr dürft mich jetzt gerne I-Tüpchelchenscheißer nennen, aber für mich sind das die kleinen Puzzleteilchen, die mir zeigen das hier entweder nicht sauber gearbeitet wird oder eben, und das ist meine Meinung, es dem Mitarbeiter schlicht schnuppe ist. Preise werden regelmäßig erhöht gen Norden - Service zieht leider gen Süden!

Und nicht das ihr denkt ich lasse jetzt nur hier Dampf ab. Keine Sorge, all das habe ich so und teilweise freundlich aber bestimmend an den Kundenservice in den USA weitergeleitet. Warum USA ? Weil Standort München einfach nicht auf meine Emails (telefonisch ging gar nichts) geantwortet hat. Eine ausführliche Entschuldigungsmail kam dann eine Tage später in der das Unternehmen sich für die konstruktive Kritik bedankte und mir versicherte an den Problemen, die ja größtenteils bekannt wären, zu arbeiten.

Die Ironie dabei...nachdem sich der KD USA eingeschaltet hatte ging alles wie von selbst und die Ware, die seit Wochen auf Abruf stand und auch längst bezahlt war, wurde binnen weniger Tage geliefert.

Lirum Larum...hier ist eine weitere, meine dritte, TOP POP 2008 und somit das Trio perfekt smilie_31
Dateianhänge
2008-MS69final.jpg
Mahoni hat geschrieben:FAQ - Fragen und Antworten, Hilfe rund um das Forum --> https://forum.silber.de/viewforum.php?f=29

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1520
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 28.07.2023, 09:25

@Mahoni: Ich kann Dir da nur zu 100% zustimmen. Leider ist der Zustand sehr unzufriedenstellend und die Kosten werden somit immer weniger akzeptabel smilie_08
Ich hätte noch einiges an Münzen -gerade Fractionals- was ich gerne einreichen würde, konzentriere mich aber derzeit auf lediglich die wichtigen Gradings. Ich habe teilweise dadurch auch den Spaß verloren und mein Engegement beim Grading deutlich reduziert.

Meine Sendungen zum Rückversand liegen auch schon wieder seit zwei Wochen in München...

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1847
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 29.07.2023, 15:07

Ich kann berichten, dass ich bei den letzten Einreichungen nichts zu meckern hatte. Es waren insgesamt 5 und diese wurden in einer akzeptablen Zeit bearbeitet, zumindest hat das auch schon mal länger gedauert. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich einem Kontakt bei NGC München schreibe und dadurch gewisse Dinge beschleunigen kann. Gerade nach Bezahlung der Rechnung muss man den Rückversand nochmal anstoßen, sonst wartet man unnötig 1-2 Wochen länger. Auf Mails bekomme ich immer recht zeitnah eine Antwort und kann mich auch in dieser Hinsicht nicht beschweren...das sind natürlich nur meine Erfahrungen.
<<ESTADOS UNIDOS MEXICANOS>>

## Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es zu schön um wahr zu sein :wink: ##



Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2952
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 30.07.2023, 08:55

Guten Morgen zusammen Bild

@ Libertad1999

Das freut mich das es scheinbar doch nicht der neue Standard bei NGC ist und du auch in letzter Zeit gute Erfahrungen gemacht hast. Das ist ermutigend und erhöht ein klein wenig den inneren Antrieb weitere Einreichungen auf den Weg zu bringen. Danke dir für deinen positiven Erfahrungsbericht. smilie_01

Nachfolgend noch eine TOP POP aus dem Jahre 2006. Wer die silberne Lady sammelt weiß - Der Jahrgang ist extrem schwer in vorzüglicher Qualität. Nachdem ich zuvor mit 1x MS67 und 2x MS68 am TOP POP scheiterte konnte ich im zuletzt eingereichten Anlauf die MS69 einfahren. Bislang gibt es von der 2006 nur 33x eine MS69 !!! Das alleine zeigt wie schwierig dieser Jahrgang ist. Sieht man sich den Population Report an, wird man feststellen das 2001 bis 2008 allesamt schwierige Jahrgänge sind/waren.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag smilie_31
Dateianhänge
2006-MS69final.jpg
Mahoni hat geschrieben:FAQ - Fragen und Antworten, Hilfe rund um das Forum --> https://forum.silber.de/viewforum.php?f=29

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1520
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 30.07.2023, 09:24

@Mahoni: tolles Grading, gratuliere smilie_09. Selbst habe ich bislang auch nur eine MS67. Einfach zu schlecht um die 2006er überhaupt einzureichen. smilie_12


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 16 Gäste