Aktuelle Zeit: 31.03.2023, 21:47

Silber.de Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, silvergod, Stammfadenpate

Erik17
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.03.2021, 18:25

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Erik17 » 09.01.2023, 16:36

@Kolumboss

Das mit dem Sandstrahlen hört sich plausibel an, denn es gibt schon erkennbare Unterschiede. Einige sind an der Oberfläche, ich sag mal "rau" die anderen sichtbar glatter. Was dann die Ursache von Dauer und Art des Sandstrahlen sein kann.
Vielleicht weiß jemand mehr.

Anzeigen
Silber.de Forum
silbergroschen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2010, 14:35

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon silbergroschen » 09.01.2023, 17:25

Erik17 » 09.01.2023, 17:36 hat geschrieben:@Kolumboss

Das mit dem Sandstrahlen hört sich plausibel an, denn es gibt schon erkennbare Unterschiede. Einige sind an der Oberfläche, ich sag mal "rau" die anderen sichtbar glatter. Was dann die Ursache von Dauer und Art des Sandstrahlen sein kann.
Vielleicht weiß jemand mehr.


Hier ein paar Erklärungen aus dem Schwesterforum:

Frosting
Das Frosting gehört zu den bewährten Oberflächenbearbeitungen, um Münzen einen besonderen Charakter zu verleihen. Der mattierte und kristalline Effekt des Frostings wurde früher durch Sandstrahlen erreicht und wird heute meist per Laserbehandlung verwirklicht.

Antik-Finish
Beim Antik-Finish wird eine Münze nach Abschluss des Prägevorgangs auf "alt" getrimmt. Das geschieht durch eine kurzfristige Lagerung der Münzen in einem chemischen Bad. Die Technik kommt vorrangig bei Sammlermünzen aus Silber zum Einsatz.



silbergroschen

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2839
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 09.01.2023, 19:07

#silbergroschen: Vielen Dank für die Infos smilie_14

Wobei die AF Ladys sich nochmal deutlich von den marktüblichen AF`s unterscheiden. Die Oberfläche ist deutlich rauher im Vergleich zu den aktuellen Olympic Gods, Egyptian Gods oder China Restrike Dollars. Die letztgenannten waren wohl ziemlich sicher in einem chemischen Bad. Auch haben die Ladys eher einen Grauton. Die anderen gehen meist ins bräunliche.

Könnte mir in der Tat vorstellen das die AF Ladys gestrahlt wurden. Wenn ich mal dran denke strahle ich eine 1ozer mit Walnussschalen. Wobei ich aus Erfahrung meine, das damit die Oberfläche viel feiner wie bei der AF Lady wird. Man müsste mit dem Druck experimentieren.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Kolumboss » 09.01.2023, 19:29

@Mahoni
Ja, da bin ich ganz bei dir!

Letztendlich ist die Nachbehandlung für mich der Grund, warum ich diese Münzen nicht sammle. Man stelle sich vor, jemand mit etwas Insiderwissen und Kontakten strahlt oder ätzt einfach mal ein paar hundert von den Dingern nach. Selbst die offiziellen Stücke haben ja von Haus aus schon verschiedene Tönungen und Strukturen. Wie soll da ein Laie, Sammler oder sonst wer erkennen, dass die Nachbehandlung nicht von der Banco de Mexico sondern von einem anderen Fachmann ausgeführt wurde?
Und dann die Bewertungen dazu: das ist doch wertlos! Eine 69 wird halt einfach geöffnet und wieder nachbehandelt, bis da die 70 steht und fertig. Nein nein - geschmacklich ist das eine persönliche und subjektive Sache, das entscheidet jeder für sich. Aber im Unterschied zu der geprägten und damit fertigen Münze sind die AF´s nichts anderes als die vergoldeten, kolorierten oder Was-weiß-ich-Ausprägungen.

Ich werde die Idee von Mahoni mal aufgreifen: ich habe in meiner Bastelecke noch ein keines Unterdruckgerät (via Staubsauger), welches mit Glasperlen strahlt. Damit habe ich früher 1:43 Automodelle bearbeitet. Wenn ich die Struktur so stehen habe wie die originalen, dann poste ich mal ein paar prägefrische 2022er AF. smilie_11 smilie_24

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2839
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 09.01.2023, 19:51

#Kolumboss

Au ja, probiere das bitte mal aus. Bei Gelegenheit versuche ich mein Glück mit Walnussschallen smilie_01
Die Veredelung der AF Ladys scheint kein hundertprozentig stabiler Prozess zu sein. Den Unterschied zwischen der 2oz und 5oz sieht man im angehängten Bild schön.

Für`s Protokoll: Sie gefallen mir trotzdem extrem gut - gerade weil sie nicht wie die chemisch veredelten aussehen. smilie_31

Irgend ein User hat hier mal ein Bild seiner selbstgemachten AF Lady gepostet. Finde das Bild aber gerade nicht. Sah auf jeden Fall komsich aus und kam nicht an das Original ran.
Dateianhänge
5 oz antik finish 2019-3.jpg
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Erik17
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 12.03.2021, 18:25

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Erik17 » 09.01.2023, 20:38

@Mahoni ich glaube du meinst mich mit der selbst hergestellten antik finish Lady. War ein Versuch einer Milchflecken verseuchten Lady (2015) ein "anderes" aussehen zu verleihen. War ein chemischer Prozess mit anschließender Nacharbeit, hat deswegen auch ein glattes Finish. :roll:
Bin gespannt auf eure Sandgestrahlten versuche. :shock:
Dateianhänge
20230109_202151.jpg

silbergroschen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2010, 14:35

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon silbergroschen » 11.01.2023, 20:31

Mahoni » 05.01.2023, 17:31 hat geschrieben:Um das Zertifikat ging es doch gar nicht. Ich hoffe ihr habt den Smilie in meinem Beitrag bemerkt ?

Sollte heißen....er wird wohl keine mehr finden bei einem Händler. Die 200 sind/waren ratzfatz weg. Übrig bleibt in DE wohl nur diese utopisch teure bei EMK. Sollte jedem klar sein das der Preis nicht gerechtfertigt ist.


Welche Überraschung: Faller hat noch 14 Stück 2022 1 kg PL zu 1.795,00 € aus dem Keller geholt smilie_09

silbergroschen

Benutzeravatar
Mr.Libertad
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.03.2022, 09:26

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mr.Libertad » 12.01.2023, 06:26

@mahoni was this what you were talking about? quote="Mr.Libertad » 26.04.2022, 10:23"]I purchased this 2018 Antiqued Libertad and sent it off with my other coins to NGC to get graded. The coin came back "Antiqued Outside the Mint". After making a post on a separate forum about this, it was mentioned that in 2018 Casa de Moneda Antiqued some of the Libertads, before outsourcing to another place. I was told that this coin was one of the first that the mint Antiqued, before outsourcing. I am curious if anyone has heard anything else on this or of it false? I have seen several 2018s that look like this. Thoughts?[/quote]

Benutzeravatar
Mr.Libertad
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.03.2022, 09:26

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mr.Libertad » 12.01.2023, 12:50

xailu14 » 06.08.2022, 19:18 hat geschrieben:So, hier zeige ich noch zwei 2007er in MS69 smilie_06
Dieser ist ein sehr schwieriger Jahrgang, da die Prägequalität in 2007 m.M. nicht gut war.

Außerdem gibt es für mich bei den 2007ern, genau wie bei den 2005er zwei verschiedene Prägungen. Sieht man hier an dem Beispiel sehr gut. Beide Münzen wurden nacheinander gegradet smilie_08

Bei dem Stück mit der "groben" Struktur konnte ich zwei Originaltuben erwerben. Hier ist meist die Rückseite von sehr schlechter Qualität (Abrieb und "Blitzer" trotz ungeöffneter Originaltube), daher habe ich nur wenige eingereicht smilie_08


@xailu14
Thanks for the knowledge. I just bought an opened roll of 2007 Libertads and the surface was very rough. I figured it was either fake or there was another version of the 2007. I placed it on my Sigma Pro and it was good. Everything looked good but the background and the left angel wing wasn't as deep. I took out the smooth version and the rough version under the microscope. Every single rough version had the same streak marks like the same fingerprint. I couldn't find anything online and I knew someone here already discovered it or could help. Thank you!
Dateianhänge
WIN_20230111_18_01_47_Pro.jpg
WIN_20230111_18_08_34_Pro.jpg
20230111_183125.jpg
Zuletzt geändert von Mr.Libertad am 14.01.2023, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.

xailu14
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1417
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 12.01.2023, 13:03

Mr.Libertad » 12.01.2023, 12:50 hat geschrieben:
xailu14 » 06.08.2022, 19:18 hat geschrieben:So, hier zeige ich noch zwei 2007er in MS69 smilie_06
Dieser ist ein sehr schwieriger Jahrgang, da die Prägequalität in 2007 m.M. nicht gut war.

Außerdem gibt es für mich bei den 2007ern, genau wie bei den 2005er zwei verschiedene Prägungen. Sieht man hier an dem Beispiel sehr gut. Beide Münzen wurden nacheinander gegradet smilie_08

Bei dem Stück mit der "groben" Struktur konnte ich zwei Originaltuben erwerben. Hier ist meist die Rückseite von sehr schlechter Qualität (Abrieb und "Blitzer" trotz ungeöffneter Originaltube), daher habe ich nur wenige eingereicht smilie_08


@xailu14
Thanks for the knowledge. I just bought an opened roll of 2007 Libertads and the surface was very rough. I figured it was either fake or there was another version of the 2007. I placed it on my Sigma Pro and it was good. Everything looked good but the background and the left angel wing wasn't as deep. I took out the smooth version and the rough version under the microscope. Every single rough version had the same streak marks like the same fingerprint. I couldn't find anything online and I knee someone here already discovered it or could help. Thank you!


Hello and best regards to the "new" Libertad lover. smilie_24
Now to your question. There are two different backgrounds for the 2005 and 2007 vintage. Each rough and each smooth. With the rough ones the structure is well recognizable like with a fingerprint and is normal. So do not worry, it is an original. By the way, this also exists with some 5 Oz vintages.

Usually there are more contact points on the back of the rough 2007. At least that's how it was with my rolls. This also seems to be normal. Greetings

Hallo und beste Grüße an den "neuen" Libertad-Liebhaber. smilie_24
Nun zu Deiner Frage. Bei dem Jahrgang 2005 und 2007 gibt es zwei verschieden Hintergründe. Jeweils rau und jeweils glatt. Bei den rauen ist die Struktur wie bei einem Fingerabdruck gut zu erkennen und ist normal. Also keine Sorge, es handelt sich um ein Original. Dies gibt es übrigens auch bei einigen 5 Oz Jahrgängen.

Meist gibt es bei den rauen 2007er mehr Kontaktstellen auf der Rückseite. So war es bei meinen Rollen zumindest. Auch das scheint normal zu sein. Grüße
Dateianhänge
Screenshot 2023-01-12 130744.jpg
4904085_Full_Obv.jpg

Benutzeravatar
Libertad1999
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1759
Registriert: 07.06.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Libertad1999 » 13.01.2023, 10:56

Wo wir gerade bei veränderten Oberflächen sind…

Es ist möglich dass es dieses Jahr 2 Varianten der 5 oz RP gibt. Die aus dem 2 und 5 OZ Set ( Foto rechts) ist dunkler in der Mattierung als die Einzelmünze (Foto links) kann das jemand bestätigen?
Dateianhänge
25A4204B-A8D6-42B2-8D47-5168A548B1FD.jpeg
<<ESTADOS UNIDOS MEXICANOS>>

## Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es zu schön um wahr zu sein :wink: ##



Libertad1999 smilie_24

Meine Bewertungen:
http://www.silber.de/forum/libertad1999-t12893.html

silbergroschen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2010, 14:35

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon silbergroschen » 16.01.2023, 18:12

Hi, eine Frage an die Experten:

Wo sind die Libertads silber 1999 in den Stückelungen 1/2, 1/4, 1/10 und 1/20 preislich zu finden?

Habe leider nix im Netz gefunden smilie_08

Danke!

Silbergroschen

25rubel
Silber-Guru
Beiträge: 2097
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon 25rubel » 16.01.2023, 19:33

wird auch schwer, einen komplettsatz zu finden. meistens sind es einzelne fractionals.

silbergroschen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 01.04.2010, 14:35

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon silbergroschen » 16.01.2023, 20:23

25rubel » 16.01.2023, 20:33 hat geschrieben:wird auch schwer, einen komplettsatz zu finden. meistens sind es einzelne fractionals.


Habe aber auch keine einzelne fractionals gefunden; weder bei ebay, ma- shops usw.

silbergroschen

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2839
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 17.01.2023, 20:41

Die Banxico de Mexico hat nun die Auflagezahlen für die 2022 Ausgaben der Libertad veröffentlicht.

Die zuletzt genannten Zahlen sind somit bestätigt. Und die 1oz BU wird mit 550.000 doch geringer angegeben als von einigen befürchtet. Ich meine mich zu erinnern das jemand meinte die Zahl würde auf 750.000 steigen. Dem ist wohl nicht so.
Die silberne 1/2oz PP ist mein persönliches Highlight aus 2022! smilie_01
Dateianhänge
gold2022.PNG
libertad mintage 2022.PNG
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste