Aktuelle Zeit: 27.09.2021, 17:56

Silber.de Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, nordmann_de, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2167
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 01.08.2021, 12:53

Bin mir eigentlich sicher das da nichts war. Sonst hätte ich nicht eingesendet.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1731
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Andre090904 » 01.08.2021, 14:31

muenzfuchs » 31.07.2021, 22:36 hat geschrieben:
Andre090904 » 31.07.2021, 21:01 hat geschrieben:Das dürfte das Apmex-Set sein, wenn ich mich nicht täusche.


Da täuscht Du Dich diesmal, Apmex hat mit dem Set nichts zu tun...


Dann eben ein anderer internationaler Herausgeber. Das Design des Sets und auch die englische Sprache auf den COAs sprechen sprichwörtlich eine eindeutige Sprache. Wäre das Set eine offizielle Ausgabe, wäre das COA auf spanisch gehalten. Besonders das "Reverse Proof" ist als Begriff in Mexiko absolut unbekannt. Stattdessen verwendet man "Mate Brillo". Klar kommen die Münzen und bestimmt auch die Figur aus Mexiko, aber es dürfte sich dennoch um eine Auftragsprägung handeln. smilie_24

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1731
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Andre090904 » 02.08.2021, 06:22

.
Dateianhänge
FB_IMG_1627878012908.jpg
FB_IMG_1627878016735.jpg

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 739
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon salito » 02.08.2021, 09:22

Magst du noch ein paar Worte dazu verlieren bitte? smilie_24

Benutzeravatar
hasenstab
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 28.03.2020, 13:31

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon hasenstab » 02.08.2021, 10:20

Habe ich noch nie gesehen...sehr interessant! Danke fürs Zeigen, Andre!

Sieht zumind. auf den Bildern aus, als wäre sie recht unsauber geprägt...sicher nicht von der Münze Mexico, oder?

serrano73
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 266
Registriert: 06.03.2016, 11:10

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon serrano73 » 02.08.2021, 12:35

Moin,
Die habe ich auch noch nie gesehen.Ich habe die DISCO DE LA MUERTE von den Präkolumbianer. Da sieht eine Seite ähnlich aus. Aber die andere komplett anders?
Gruß

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1731
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Andre090904 » 02.08.2021, 14:10

Entschuldigt, es war schon ein bisschen spät gestern und ich war nur am Handy unterwegs. Ehrlich gesagt wollte ich auch ein paar solcher Reaktionen sehen. :mrgreen:

Bei diesem Exemplar handelt es sich um eine Probeprägung, die ich zufällig erstanden habe. Viel genauere Informationen habe ich allerdings auch nicht. Der Verkäufer meinte, es handele sich um eine private Gruppe in den USA/Mexiko, die eine neue Serie starten wollen und verschiedene Probeprägungen in Auftrag gegeben haben. Dieselbe Probe gibt es auch in Gold und anderen Metallen (jeweils nur beschichtet).

Ich gehe nicht davon aus, dass wir dieselben Motive der präkolumbianischen Serie bzw. den klassischen Aztekenkalender sehen werden. Das wäre auch rechtlich bedenklich (und abgesehen davon ziemlich langweilig). Die Motive dürften nur zur Probe gewählt worden sein, um die Prägequalität vergleichen zu können. Soweit meine Theorie...

Wenn ich mehr weiß, sag ich Bescheid. :)

Benutzeravatar
hasenstab
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 28.03.2020, 13:31

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon hasenstab » 02.08.2021, 16:30

Danke für die Info- dann haben wir uns ja wenigstens nicht blamiert, weil wir die nicht kannten.
Ich hab mir so was in die Richtung fast gedacht- steht auch kein Gewicht und Material drauf.

smilie_14

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2167
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 06.08.2021, 10:06

Diese Münze hatte ich vor einer Weile "nackt" vorgestellt. Hatte beschlossen das ich sie graden lasse um zu sehen ob ich dafür ich ein NGC-Sternchen bekommen könnte. Ist leider nichts daraus geworden. War dann auch die niedrigste Bewertung aller Münzen. Aber für den 91er Jahrgang kann ich auch mit der 67 leben. Es ging mir mehr um die tolle Patina.
Dateianhänge
1991-MS67klein.png
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3144
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon foxl60 » 06.08.2021, 10:13

Danke fürs zeigen, @Mahoni smilie_01 .

Sollen die auf dem Slab gesondert vermerkten "7 Punkte auf dem Kaktus" denn sein und haben die die Bewertung nicht negativ beeinflusst ?

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2167
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 06.08.2021, 10:20

Gerne @ foxl60 smilie_01

Es gibt den Jahrgang 1991 in zwei Ausführungen. Sowohl mit 7 Dots als auch mit 8 Dots. Deswegen muss der Hinweis auf dem Label sein und dient lediglich der Unterscheidung von Type 1 und Type 2. Eine kleine Besonderheit des Jahrgangs 1991.

Wobei im Jahr 1991 der Type 1 mit 7 Dots ("alter Stempel") geprägt wurde und der Type 2 ("neuer Stempel") mit 8 Dots und dem hochgestellten Z im onZa. Die 91er Münze mit den 8 Dots ist die seltenste 1 oz BU Libertad. Dem Umstand geschuldet das 1991 erstmalig das Fractionals Set herauskam wurde hierfür der neue Stempel Type 2 mit den 8 Dots für die nur 50k benutzt. Somit also noch seltener als die 1998 mit 67k. Die 98 gilt irrtümlich unter Sammlern als die Seltenste. Der wahre King ist die 91er Type 2 smilie_01

Sieht dann so aus...
Dateianhänge
1991MS68klein.png
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

xailu14
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 976
Registriert: 22.11.2013, 20:40
Wohnort: Bodensee

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon xailu14 » 06.08.2021, 10:48

@Mahoni: Danke für die tollen Bilder und die dazugehörigen Ausführungen. MS67 finde ich für eine alte Libertad immernoch eine tolle Bewertung. Das mit dem "Stern" liegt immer an dem Grader und ist ja eine persönliche Meinung. Ich hatte ja das Glück mit meiner, da war die Patina etwas ausgeprägter und auf der Frontseite. Ich denke man kann die Bewertung "ohne Stern" vertreten. Aber mal wieder schön ein paar Bilder unserer Lady zu sehen smilie_14

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Kolumboss » 06.08.2021, 10:54

Bild



Das würde mich ja total fertigmachen.
WIE KANN MAN DAS DING DENN SCHIEF EINSCHWEISSEN ??????

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3144
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon foxl60 » 06.08.2021, 11:02

Mahoni » 06.08.2021, 10:20 hat geschrieben:...
Es gibt den Jahrgang 1991 in zwei Ausführungen. Sowohl mit 7 Dots als auch mit 8 Dots. Deswegen muss der Hinweis auf dem Label sein und dient lediglich der Unterscheidung von Type 1 und Type 2. Eine kleine Besonderheit des Jahrgangs 1991.
...


Vielen Dank für die Erklärung, @Mahoni smilie_14 .

Wieder was gelernt !

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2167
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Mahoni » 06.08.2021, 11:23

Kolumboss » 06.08.2021, 10:54 hat geschrieben:


Das würde mich ja total fertigmachen.
WIE KANN MAN DAS DING DENN SCHIEF EINSCHWEISSEN ??????


So unterschiedlich sind die Menschen :D

Hab ich wohl visuell wahrgenommen aber noch keine Sekunde drüber nachgedacht. Das ist mir ehrlich gesagt auch sowas von Schnuppe - weil kein Einzelfall. Kommt immer mal wieder vor. smilie_01

Eventuell hatte der "Einsarger" zuvor Libertads mit dem neuen Motiv (ab 1996) bearbeitet. Dort wird nämlich gerne mal in etwa so wie hier bei meiner alten Libertad leicht verdreht "eingesargt".

Übrigens....wer noch auf der Suche ist nach Gold Libertads...der Belgier hat die 1/10 & 1/2 oz 2019 PP wieder im Shop verfügbar.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Mahoni, Sandsteinfreund und 5 Gäste

cron