Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 05:20

Silber.de Forum

Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

pureneugier
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 24.09.2011, 22:15

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon pureneugier » 07.11.2017, 14:44

Was fällt denn da eig. noch in etwa an Steuern an, wenn man sich zb. ne Kilo Libertad via Apmex bestellt?

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
kugelblitz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 28.03.2017, 09:12

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon kugelblitz » 07.11.2017, 15:14

.
Zuletzt geändert von kugelblitz am 19.03.2018, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Kolumboss » 07.11.2017, 15:23

kugelblitz hat geschrieben:7% (wenn der Kaufpreis der Münze nicht das 5fache (glaube ich) des Materialwerts bzw. Silberkurses übersteigt.
Anderenfalls fallen 16% USt an.

andersherum:
bei „münzkundlichem“ Wert (250% des Silberpreises) 7%
sonnst 19%

Benutzeravatar
kugelblitz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 28.03.2017, 09:12

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon kugelblitz » 07.11.2017, 15:44

.
Zuletzt geändert von kugelblitz am 19.03.2018, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Kolumboss » 07.11.2017, 15:51

kugelblitz hat geschrieben:Was genau ist dann münzkundlich? Kaufpreis, Kaufpreis inkl Versand, ...?

Gute Frage. Da die Grundlage zur Berechnung der Steuer Warenwert zzgl. Versand ist vermute ich, dass dieser Betrag auch für die Ermittlung des münzkundlichen Wertes gilt. Weiß ich aber nicht sicher!

Zollnummer 71189000903:
Einfuhrumsatzsteuer: 7 %
Warenbeschreibung:
aus Edelmetallen, wenn es sich um Sammlungsstücke von münzkundlichem Wert handelt und die Bemessungsgrundlage für die Einfuhr (§ 11 UStG) mehr als 250 v.H. des unter Zugrundelegung des Feingewichts berechneten Metallwertes (ohne EUST) beträgt.
(vgl. VSF Z 8101 Anl. 1a) Abs.2 Nr. 3c), Abs. 3)

Benutzeravatar
Datum/Uhrzeit
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 25.10.2017, 21:02

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Datum/Uhrzeit » 07.11.2017, 18:43

Hi,
oder man bezahlt einfach das was der Zollbeamte in Rechnung stellt. smilie_10
Spaß beiseite. Das ist gar nicht so einfach. Aber wofür hat man denn ein Forum?
Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten – sie haben ja doch immer Unrecht.

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6076
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon nordmann_de » 07.11.2017, 19:47

kugelblitz hat geschrieben:
Was genau ist dann münzkundlich? Kaufpreis, Kaufpreis inkl Versand, ...?


Also die zolltechnische Bezeichnung "von münzkundlichem Wert" hat nichts mit dem Kaufpreis oder dem Wert (in Euro oder einer anderen Währung) der Münzen zu tun.
Es ist eher eine Begrifflichkeit, die sagen soll, das diese Münzen unter Berücksichtigung Ihres Wertes für die Numismatik eingestuft wird (also keine einfache Umlaufmünze oder Münzschrott ist). Somit wir Ihr Zolltarif damit näher festgelegt.
Vegleiche auch hier die Begrifflichkeit bei der Zolltarifierung:
https://www.aussenhandel.biz/wn/M%C3%BCnzen

Wenn auch als Laie, hoffe ich das etwas verständlicher gemacht zu haben. smilie_24
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Kolumboss » 10.11.2017, 17:12

pureneugier hat geschrieben:Was fällt denn da eig. noch in etwa an Steuern an, wenn man sich zb. ne Kilo Libertad via Apmex bestellt?

Aus aktuellem Anlass kann ich vom Import einer 2017er Dame via Apmex taufrisch berichten. Nachdem ich gerade erst den Kugelblitz bezüglich 7% vs. 19% korrigiert und nach meiner Bestellung mit 19% zzgl. Gebühr gerechnet habe .... smilie_08

Lieferzeit:
Datum Bestellung: 01.11.2017
Datum Abgabenzahlungsauffoderung: 08.11.2017
Datum Übergabe: 10.11.2017

Preis:
Libertad 2017, 1 Kg (BU) $ 889,19
Shipping & Insurance $ 49,95
Weight Surcharge* $ 9,00
Summe Dollar $ 948,14
Summe EUR € 815,99

„Staatliche Gebühren“ € 52,98
UPS Zollabfertigung € 10,75
MwSt. € 2,04

Endpreis € 881,76

* „Weight Surcharge“ beträgt $ 0,25 pro Oz. Artikelgewicht

P.S.: vermutlich werden Einige sagen, dass das zu viele Euro für zu wenig BU-Silber sind. Und ggf gibt es die 2017er auch noch mal günstiger. Dem muss ich leider zustimmen; doch die Angst vor einer Lücke in der Sammlung war größer.

Wenn ich an frühere aufreibende Diskussionen auf dem Zollamt denke, dann ist mir der Service von UPS SEHR gerne 13 Euro wert! Gemessen an Ablauf und Gebühren kann ich einen Kauf über APMEX nur empfehlen; der Artikelpreis steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar
Datum/Uhrzeit
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 25.10.2017, 21:02

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Datum/Uhrzeit » 10.11.2017, 17:21

Hi,
hier im Forum wird geschwindelt was Einkaufspreise angeht und ebenso was Verkaufspreise angeht. Jeder will doch vor den Anderen gut dastehen. Du hast es so gemacht und damit ist es auch gut so. smilie_24
Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten – sie haben ja doch immer Unrecht.

Benutzeravatar
kugelblitz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 28.03.2017, 09:12

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon kugelblitz » 10.11.2017, 18:29

.
Zuletzt geändert von kugelblitz am 19.03.2018, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Master_Skull » 11.11.2017, 04:19

kugelblitz hat geschrieben:
Kolumboss hat geschrieben:
pureneugier hat geschrieben:Was fällt denn da eig. noch in etwa an Steuern an, wenn man sich zb. ne Kilo Libertad via Apmex bestellt?

Aus aktuellem Anlass kann ich vom Import einer 2017er Dame via Apmex taufrisch berichten. Nachdem ich gerade erst den Kugelblitz bezüglich 7% vs. 19% korrigiert und nach meiner Bestellung mit 19% zzgl. Gebühr gerechnet habe .... smilie_08

Lieferzeit:
Datum Bestellung: 01.11.2017
Datum Abgabenzahlungsauffoderung: 08.11.2017
Datum Übergabe: 10.11.2017

Preis:
Libertad 2017, 1 Kg (BU) $ 889,19
Shipping & Insurance $ 49,95
Weight Surcharge* $ 9,00
Summe Dollar $ 948,14
Summe EUR € 815,99

„Staatliche Gebühren“ € 52,98
UPS Zollabfertigung € 10,75
MwSt. € 2,04

Endpreis € 881,76

* „Weight Surcharge“ beträgt $ 0,25 pro Oz. Artikelgewicht

P.S.: vermutlich werden Einige sagen, dass das zu viele Euro für zu wenig BU-Silber sind. Und ggf gibt es die 2017er auch noch mal günstiger. Dem muss ich leider zustimmen; doch die Angst vor einer Lücke in der Sammlung war größer.

Wenn ich an frühere aufreibende Diskussionen auf dem Zollamt denke, dann ist mir der Service von UPS SEHR gerne 13 Euro wert! Gemessen an Ablauf und Gebühren kann ich einen Kauf über APMEX nur empfehlen; der Artikelpreis steht natürlich auf einem anderen Blatt.


Also sind es 7%...
Meine Zahlen sind genauso (bis auf ein paar Cent freilich)

Telefonat mit Zoll ergab:
Anlagemünzen immer 7% Steuer, Zoll fällt nicht. Ausnahmen mit 19% sind im Anhang ust Steuergesetz aufgelistet. Das sind nicht viele und solche Sachen wie Hindenburg, Silberadler, evtl Morgan Dollar...



Das wäre mir neu. Ich muss bei meinem Zoll immer belegen dass ich nur 7% zahlen muss, die rechnen von sich aus 19% und wenn ich die Dame bestellt hätte wären auch 19% bei mir angefallen (siehe Berechnung ein paar Seiten vorher).

Ich hatte mich selbst intensiv in das Thema eingearbeitet und solange mir keiner die Paragraphen nennt in denen steht dass Anlagemünzen immer mit 7% besteuert werden, denke ich dass du einfach nur Glück hattest.

Dann würde ich in Zukunft in die Schweiz fahren, dort die Maples ohne Steuer kaufen und beim einfahren nach Deutschland mit 7% verzollen. Für die Ersparnis kann ich dann noch gut Skiurlaub dort machen smilie_06

Benutzeravatar
kugelblitz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 28.03.2017, 09:12

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon kugelblitz » 11.11.2017, 07:54

.
Zuletzt geändert von kugelblitz am 19.03.2018, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

tortoise
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 16.04.2016, 12:47

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon tortoise » 11.11.2017, 10:05

Das würde Sinn machen, denn auf Silber-Libertad-Einfuhren von Mexiko nach D werden auch nur 7 % gerechnet.

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1334
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon Andre090904 » 10.12.2017, 03:08

Hallo zusammen,

Ausgangsbeitrag: https://forum.silber.de/viewtopic.php?p=597604#p597604
Andre090904 hat geschrieben:
Und noch der Direktlink für Faule: http://www.banxico.org.mx/SieInternet/c ... &locale=es



Bei Apmex gibt es nun ein 2-Coin-Set 2017 bestehend aus der Proof und Reverse Proof Version. Für 299$ Dollar natürlich nicht gerade günstig (im Oktober waren es noch 199$). Spannender finde ich den Aspekt, dass es laut Apmex 500 dieser Sets geben soll, die gesamte Auflage der 1 oz Reverse Proofs jedoch mit 1050 angegeben wird. Vergleich: Im Jahr 2015 betrug die Auflage 1500, im Jahr 2016 1700. Sprich es fehlen noch 550 Exemplare, die wohl dann einzeln verkauft werden oder vielleicht in Sets von der Banxico. Versuche gerade, eine einzelne Münze vor Ort aufzutreiben...

EDIT: Mein Kontakt hat mir gerade per Whatsapp geantwortet und bietet mir die Reverse Proofs in den Größen 1 oz, 2 oz und 5 oz an. Wie erwähnt, hatte ich im Ausgangsbeitrag (siehe oben) bereits von mehreren Sensationen gesprochen. Dies ist eine davon. Von den 1050 produzierten 1 oz Reverse Proofs gingen 500 zu Apmex und weitere 350 als Einzelstücke in die USA. Sprich es gibt nur noch 200 1oz Reverse Proofs hier vor Ort. Von den 2oz und 5oz wurden jeweils 2000 Stück geprägt. Mein Kontakt hat folgende Preise:

1oz: 3500 Pesos (~157€)
2oz: 2500 Pesos (~112€)
5oz: 5000 Pesos (~224€)

Ich habe direkt mal zugeschlagen. Fotos folgen dann noch.

Link zu Apmex: https://www.apmex.com/product/153123/20 ... -proof-set

Dann habe ich noch einen Link zur genannten neuen "1kg High Relief" Münze zum 15. Jubiläum der 1kg Libertad aufgetrieben. Da hätte unser Münzdachs ruhig auch mal etwas sagen können. ;)

http://www.muenzdachs.de/epages/6378463 ... ducts/2861

Bilder von muenzdachs.de

hr1.JPG

hr2.JPG

hr3.JPG

hr4.JPG


Und nicht zu vergessen: Da gab es ja auch noch den Aztekenkalender zum 10. Jubiläum im neuen Antik-Finish:

Bilder von muenzdachs.de

ak1.JPG

ak2.JPG

ak3.JPG


Meine persönliche Einschätzung: Wirklich eine sehr tolle Aufmachung, lässt sich schon auf den Fotos sehr gut ansehen. Der Preis ist mit 1100€ natürlich gerade bei der High-Relief Version mit einer Auflage von 1000 Stück recht heftig. Im Vergleich: Von der Prooflike gibt es 500 Stück, von der BU-Version nur 200 Stück. Und selbst deren Preise waren deutlich günstiger.

Was den Aztekenkalender anbelangt, kann man denke ich nicht viel falsch machen. Der Preis beträgt sonst auch immer in etwa diesen Betrag. Bei einer Auflage von 1000 Stück im Antik-Finish (normale Version 500 Stück) ist allerdings die herkömmliche Version seltener...aber eben auch nichts Neues.

Mein Kontakt bietet die beiden Kilomünzen auch an, aber bei einem Preis von 23000 Pesos nimmt sich das wirklich nichts. Die Preise beim Münzdachs gehen schon in Ordnung. Wo man die Reverse Proofs sonst herbekommt (gerade die 2oz oder 5oz) wüsste ich im Moment nicht. Habe noch keinen Anbieter gefunden außer meine Kontaktperson. Wer mag, kann entweder warten und hoffen oder aber ich kann auch gerne die Münzen für euch erwerben und diese versenden. Allerdings beträgt allein der Versand mit FedEx schon 75€. Zoll käme obendrauf. Ich rechne mit meiner eigenen Bestellung hier in Mexiko in gut 2 Wochen und poste dann natürlich auch erstmal Fotos...vielleicht gibt es bis dahin ja auch Anbieter/Händler für uns Libertad-Fans, die diese Münzen anbieten. :)
Erfolgreich gehandelt mit: agnaut, Argentusminimax, Balkenbieger, bullionblog.de, Cuauhtémoc, Eifelwolf, Flo, goldmark, iratebob, john, John_Silver, klon89, Kolumboss, Kugelblitz, Libertad1999, lucielentas, morgenland, Papademos, Polkrich, Reaper, reddshund, seconds2fall, Silbermax, Silberschwabe, Silbersucher, Silverfreak, Stefan36, tammias, trekky54, turtoise, ultramarinus, v5, Winterherz

Benutzeravatar
marco11111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: 10.07.2012, 16:09

Re: Libertad - Erste Silber-Anlagemünze der Welt

Beitragvon marco11111 » 10.12.2017, 11:49

Hallo Andre,

vielen Dank dafür, dass Du uns hier so auf dem laufenden hältst. Auf das Erscheinen der 1 kg High Relief Libertad habe ich lange gewartet, nun ist sie da (und gleich bestellt) und hoffentlich auch bald die reverse proof in 2 oz sowie 5 oz. smilie_01

Also nochmals smilie_14


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste