Aktuelle Zeit: 25.04.2019, 23:01

Silber.de Forum

Meine Lieblingsstücke ...

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon MaxeBaumann » 09.04.2019, 21:10

Hier noch ein Lieblingsstück von mir , Viking Berserker von der Silver Hobo Nickels.
1oz Antique Finish , Auflage 1000 Stück. Die Qualität ist grandios in High Relief. smilie_01

Maxe smilie_24
Dateianhänge
P1040169 [50%].JPG
P1040170 [50%].JPG
P1040171 [50%].JPG
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 791
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon Bob17 » 09.04.2019, 21:12

Ich merk schon, Maxe, du bist der Amiroundstyp smilie_01 ...klasse Teil!

VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

[email protected]
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 12.01.2018, 20:10

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon [email protected] » 09.04.2019, 21:17

TimoStyleZ hat geschrieben:Der hier gefällt mir auch sehr gut:
1 Dollar Australien Ravi "Roter Panda",
1oz Silber, Auflage: 3000 Stück


Schau mal auf Seite 33 smilie_06
Zuletzt geändert von [email protected] am 09.04.2019, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon MaxeBaumann » 09.04.2019, 21:21

Bob17 hat geschrieben:Ich merk schon, Maxe, du bist der Amiroundstyp smilie_01 ...klasse Teil! VG

Danke Bob , ja den Rounds von den Amis bin ich bissl verfallen , die haben es drauf. Auf jeden Fall besser als der Hype mit dem Polymer Ring bei den 5 und 10ern Cu/Ni von Deutschland , wenn es wenigstens Silber wäre , dann vielleicht.

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

sunshine
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 05.04.2019, 14:06

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon sunshine » 09.04.2019, 21:28

[email protected] hat geschrieben:
TimoStyleZ hat geschrieben:Der hier gefällt mir auch sehr gut:
1 Dollar Australien Ravi "Roter Panda",
1oz Silber, Auflage: 3000 Stück


Schau mal auf Seite 35 smilie_06


Du meinst wahrscheinlich "den" auf Seite 33 ?
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... 80#p626378 smilie_24

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 4045
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon Ric III » 09.04.2019, 21:53

Münzteufel hat geschrieben:55 Oz Scottsdale Barren.
Sorry für die Qualität, es ist nur mit dem Handy aufgenommen.

smilie_14

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 791
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon Bob17 » 10.04.2019, 11:07

Mal was Kleines...die 1/40 Unze Britannia von der Royal Mint UK.
Dateianhänge
P1410139.JPG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon MaxeBaumann » 10.04.2019, 14:09

@Bob , ist die niedlich :wink: aber nix für meine dicken Finger bei gerade mal 0,78g smilie_11
Aber ein klasse Motiv die Britannia mit dem Löwen , danke fürs zeigen.
Maxe smilie_24
Zuletzt geändert von MaxeBaumann am 11.04.2019, 08:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

sunshine
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 05.04.2019, 14:06

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon sunshine » 10.04.2019, 14:42

smilie_14 smilie_09 tolle Münzen und Barren. I love smilie_31 the "Nonkonformität" der USA Rounds. Die andere Seite der Medaille "Höllenhund" poste ich ein anderes mal :wink: smilie_24
Dateianhänge
Münzen 01.04.2019 079.JPG

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 4045
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon Ric III » 11.04.2019, 04:58

Bob17 hat geschrieben:Mal was Kleines...die 1/40 Unze Britannia von der Royal Mint UK.


Diese Mikrostückelchen haben definitv ihren Charme.

Habe am letzen WE ein paar Schuber mit Münzen "Queerbeet" aus der alten Heimat mitgenommen.In diesen Schubern alle Stücke meiner einstigen Sammlung welche weder mit in die (strukturiertere) aktuelle Sammlung, eingeflossen sind, noch in den Edelmetallhort übernommen worden ,nicht verkauft bzw. verauktioniert und auch nicht verschenkt wurden.Übrig blieben meist eher weniger werthaltige Kuriosa welche mir aus irgendeinem Grund doch zu wichtig waren als daß ich sie hätte verschenken wollen.

So auch meine aktuell kleinste Silbermünze welche in einem der Schuber auftauchte.

Ein 5 Cent Stück der Niederlande unter König Willhelm III (1849-1890)
Wilhelm Alexander Paul Friedrich Ludwig von Oranien - Nassau. *1819 + 1890

Der brachiale Durchmesser des Stücks: 12,5 mm
Das Gewicht: 0,685 Gramm (bei einem 640er Feingehalt somit stolze 0,014 Feinunzen)

Die Gesamtauflage unter Wilhelm ~ 6,2 Millionen Exemplare. Waren also ganz reale Umlaufstücke.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon MaxeBaumann » 11.04.2019, 09:12

Wieder mal eine schöne Round wie ich finde aus den USA.
1oz von der Golden State Mint , im Silver Eagle Design.
Maxe smilie_24
Dateianhänge
P1050905 (Kopie).JPG
P1050907 (Kopie).JPG
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 791
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon Bob17 » 11.04.2019, 10:51

Die Amis haben wahnsinnig viele Rounds...hast noch was vor Dir, Maxe! smilie_01 Darfst uns bitte alle zeigen. smilie_14

Hier ein Stückchen, auch ganz im US Stil-

Silver Skull 5,69 Troy Ounces / 177 Gramm Antique Finished
P1410146.JPG


VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon MaxeBaumann » 11.04.2019, 11:31

@Bob ...... wieder eigene Herstellung smilie_01 einwandfrei gemacht , einfach klasse.

Ja die Amis und ihre Rounds , irgendwie stehe ich drauf wenn die gut gemacht sind.
Alle zeigen? Das wird für viele bestimmt langweilig und Alleinunterhalter will ich auch nicht sein.

Langsam wird es hier dünn mit den Lieblingsstücken , die Silber und Gold Galerie zeigt auch immer wieder schöne Stücke , normalerweise gehören die hier her. :wink:
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 791
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon Bob17 » 11.04.2019, 12:13

Ja, wird langsam dünn...war aber klar- läuft sich ein bzw tot.
lifesgood schreibt nix mehr und wir Beide werden es nicht stemmen...ist eh schwierig hier.
Zumal das Interesse der überwiegenden Mehrheit wo ganz anders liegt.
Sammeln ist out- aber macht ja nix, solange man selbst Spaß damit hat. smilie_24

VG
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

Benutzeravatar
weissbart
Silber-Guru
Beiträge: 3017
Registriert: 25.03.2011, 19:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Meine Lieblingsstücke ...

Beitragvon weissbart » 11.04.2019, 12:47

Moin,

damit ihr nicht unter euch bleibt:

Serie: Architektonische und historische Monumente Kasachstans
Motiv: Mausoleum Aischa Bilbi

Zum Motiv:

Eine der Legenden über Aischa Bibi lautet:

Aischa war die schöne Tochter eines reichen Kaufmanns in Samarkand.
Als Krieg drohte, rief der Herrscher von Samarkand seine Heerführer aus dem ganzen Reich zu einem Kriegsrat zusammen . Unter ihnen war auch Karakhan aus Taras im fernen Osten.
Die Heerführer kamen natürlich nicht allein, sondern jeweils mit einem Trupp Soldaten.
Während des Tages übten die Dschigiten (junge Männer) mit ihren Offizieren vor den Toren der Stadt, was eine Sehenswürdigkeit für die Bewohner Samarkands war.
Unter den Schaulustigen war auch Aischa. Als sich ihre Blicke mit denen Karakhans trafen, verliebten sich beide sofort ineinander. Mehrmals trafen sie sich, sprachen miteinander und ihre Liebe zueinander wuchs.
Als nun der Kriegsrat beendet war, musste Karakhan mit seinen Dschigiten zurück nach Taras. Am Vorabend des Abschieds gingen beide zu Aischa Vater, um ihn um seinen Segen zu bitten. Der alte Mann aber war hartherzig und schimpfte. 'Jeden reichen Burschen in dieser Stadt kannst Du zum Ehemann haben und nun kommst Du mit diesem hergelaufenen Soldaten, von dem man nicht weiß, ob er am nächsten Tag noch am Leben ist. Niemals werde ich Euch meinen Segen geben.'
Traurig nahmen die Liebenden Abschied voneinander nicht ohne sich ewige Liebe zu schwören.

Die Monate vergingen und die Nachrichten aus Taras berichteten von Kämpfen und vielen Toten. Da hielt Aischa es nicht mehr aus und bat ihren Vater um Erlaubnis nach Taras zu reisen, um zu schauen, wie es dem Geliebten ginge. Der Vater aber tobte und drohte, wenn sie ihn verließe, sei sie nicht mehr seine Tochter.
Die Liebe aber war stärker als der Gehorsam und so stahl sie in der Nacht zusammen mit ihrem alten Kindermädchen Babadzha Chatun zwei Pferde, und die beiden Frauen begannen die Reise nach Taras. Wochen waren sie unterwegs. Sie durchquerten Wüsten und Flüsse, entgingen manchen Gefahren und endlich kamen sie in die Nähe von Taras. Um ihrem Geliebten nicht verschmutzt entgegen zu treten badete Aischa unweit von Taras in dem Fluss Assa, Danach legte sie ihr mitgebrachtes Festgewand an und setzte sich die Saukele (Hochzeitskopfbedeckung) auf. In dieser aber hatte sich eine Giftschlange verkrochen. Die Schlange fiel auf Aischas Schulter und biss das Mädchen in die Wange.
Babadzha Chatun, bettete Aischa, die ihre Kräfte schwinden fühlte an einen schattigen Ort und ritt eilends nach Taras, wo sie Karakhan gesund antraf. Dieser ritt sogleich mit einigen seiner Männer zum Fluss Assa, wo sie Aischa noch lebend antrafen. Unter den Begleitern Karakhans war ein Imam, der die beiden traute. Nach der Zeremonie sagte Karakhan: 'Nun bist du meine Aischa Bibi (Aischa meine Fürstin)' Und alle Dschigiten riefen im Chor: 'Du bist Aischa Bibi, du bist Aischa Bilbi'. So verstarb Aischa Bibi in den Armen ihres Geliebten.
Karakhan ließ über ihrem Grab ein Mausoleum errichten, daß ,so lange sie lebte, von Babadzha Chatun gepflegt wurde. Nach dem Tode des treuen Kindermädchens wurde auch über ihrem Grab ein Mausoleum errichtet.
Noch heute pilgern Liebende zum Mausoleum der Aischa Bibi, um dort gemeinsam zu beten.

Das Mausoleum:
Das Mausoleum stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde 2005 restauriert. Seine weltweite Bekanntheit verdankt es seiner dekorativen Ausstattung. Die ganze Fläche der Fassade und der Säulen besteht aus Terrakottafliesen mit vielfältigen filigranen und pflanzenartigen Mustern sowie aus Ornamenten in Form von Hammelhörnern.

Die Münze zeigt auf der Vorderseite einige dieser Ornamente. Auf der Rückseite ist das Mausoleum im Zustand vor seiner Restaurierung zu sehen.
Dateianhänge
Mausoleum.jpg
Aischa2.jpg
Aischa1.jpg


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste